• Home
  • Themen
  • Magdeburg


Magdeburg

Magdeburg

Zwischen Scheinsicherheit und Überwachung

Mit speziellen Smartwatches können Eltern ihr Kind orten. Mit SIM-Karte ausgestattet, werden die Uhren noch zum Mobiltelefon...

Lieber ohne, sagen Experten ĂŒber Smartwatches fĂŒr Kinder.

Der Widerstand war enorm und drohte die Kenia-Koalition zu sprengen. Die CDU behauptet, Rainer Wendt habe auf sein Amt als StaatssekretÀr verzichtet. Der umstrittene Polizeigewerkschafter stellt das ganz anders dar.

Der langjÀhrige und umstrittene Polizeigewerkschaftschef Rainer Wendt: Er soll nun doch nicht StaatssekretÀr in Sachsen-Anhalt werden.

Wenn Frauen und MĂ€dchen bedroht werden, haben sie es schwer, einen sicheren Ort zu finden. Die deutschen FrauenhĂ€user platzen aus allen NĂ€hten – was auch daran liegt, dass die Opfer lĂ€nger bleiben. 

Demo gegen Gewalt gegen Frauen in Paris: In Deutschland fehlen Tausende PlĂ€tze fĂŒr bedrohte Frauen und MĂ€dchen.

Er vertritt einen harten Kurs gegen Kriminelle und geriet selbst wegen seiner EinkĂŒnfte in die Kritik. Nun wird Gewerkschaftschef Rainer Wendt StaatssekretĂ€r in Magdeburg – und nicht jedem passt das.

Rainer Wendt, Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft: Bald StaatssekretÀr in Magdeburg.

Eine brenzlige Situation: Polizisten in Weißenfels werden zunĂ€chst mit einer Flasche angegriffen, dann hören sie einen Schuss. Als ein Mann mit einer Waffe auf sie zukommt, drĂŒckt einer der Beamten ab.

Polizist mit Dienstwaffe (Symbolbild): Die Beamten hatten einen Schuss gehört, bevor der Mann aus dem Haus kam.

Ein Paar aus Ungarn wollte mitsamt ihrem Chihuahua nach Madgeburg. Als der Zug in Dessau hĂ€lt, steigen beide fĂŒr eine Zigarettenpause aus. Der Zug fĂ€hrt ohne sie weiter – und der Hund geht allein auf Reisen.

Chihuahua: Die Besitzer des Hundes fuhren mit dem Taxi nach Madgeburg – dort gab es das freudige Wiedersehen (Symbolbild).

Sieben Verletzte sind das Ergebnis einer Verfolgungsjagd in Sachsen-Anhalt. Ein Polizeitransporter war in eine Mauer gekracht, der FlĂŒchtige raste mit seinem Wagen in ein anderes Auto. 

Polizeitransporter: Bei einer Verfolgungsjagd wurden sieben Personen verletzt. (Symbolbild)

Tausende Afrikaner wurden aus sozialistischen Staaten in die DDR geschickt. Zum Arbeiten oder auch zu ihrem Schutz, doch die RĂŒckkehr in die Heimat war schwer – 30 Jahre spĂ€ter sind viele Wunden noch nicht verheilt.

Anna-Raquel Masoio: Die ehemalige DDR-Vertragsarbeiterin musste die DDR verlassen, weil sie schwanger war.

Drei Personen sind bei einem Auffahrunfall auf der A2 in Brandenburg schwer verletzt worden. Ein Lkw-Fahrer krachte in einen stehenden Lastwagen. Auf der Fahrbahn verteilte sich die Ladung.

Schwerer Unfall auf der A2: Drei MĂ€nner kamen schwer verletzt ins Krankenhaus.

Nachdem Armin Veh offen ĂŒber seinen möglichen RĂŒckzug beim 1. FC Köln gesprochen hatte, kommen nun erste Nachfolger-Namen ins Spiel. Das und mehr in unserem Sport-Live-Blog von Freitag aus Köln.

Sportchef des 1. FC Köln, Armin Veh: Er selbst stieß eine Debatte ĂŒber seine Zukunft beim Verein an.

Nach dem Anschlag von Halle dauerte es lange, bis die Polizei den flĂŒchtigen AttentĂ€ter festnehmen konnte. Nun wurde eine Wohnung in NRW durchsucht. Alle Entwicklungen im Newsblog.

Franziska Giffey: Die Bundesministerin fĂŒr Familie, Senioren, Frauen und Jugend fordert ein neues Gesetz.

Nach dem schönen Wochenende sorgt Tief "Thilo" diese Woche wieder fĂŒr kĂŒhlere Temperaturen und in manchen Gebieten viel Regen.

Blick durch eine verregnete Windschutzscheibe: Mit dem Goldenen Herbst ist bald Schluss. (Symbolfoto)
  • Tim Blumenstein
Von Tim Blumenstein

Viele Unternehmen stehen derzeit vor der Frage: Was kann ich gewinnen, wenn ich mehr Arbeitsschritte vom Computer erledigen lasse? FĂŒr die...

In der Weiterbildung der Mitarbeiter liegt ein Knackpunkt fĂŒr eine Digitalisierung.

Er wollte ein Nazi-Imperium errichten, am 30. April 1945 beging Adolf Hitler schließlich im zerbombten Berlin Suizid. FĂŒr seinen Leichnam begann hingegen eine Odyssee – die erst 1970 enden sollte.

Adolf Hitler 1936: Neun Jahre spÀter beging der Diktator Suizid, seine Leiche wurde von den Sowjets sichergestellt.
Von Angelika Franz

Demokratie leben und fĂŒr sie einstehen - das ist das Motto einer neuen App, die sich als Argumentationstrainer versteht. Sie gibt Tipps und...

Mit der App "KonterBUNT.

Erfolg fĂŒr den THW Kiel: Das Team gewann das Nordderby gegen Flensburg. Gleichzeitig profitierten die Zebras von der Niederlage des bisherigen TabellenfĂŒhrers.

Die Kieler Hendrik Pekeler (l) und Steffen Weinhold (r) verteidigen am Wurfkreis gegen Simon Jeppsson von der SG Flensburg-Handewitt.

In Eilsleben, einer Gemeinde in der NĂ€he von Magdeburg, sollen CDU und AfD eine gemeinsame Fraktion gebildet haben. Jetzt versucht der BĂŒrgermeister, die Aufregung um die umstrittene Zusammenarbeit zu dĂ€mpfen.

Ein CDU-Kugelschreiber auf dem AfD-Logo: Ein BĂŒrgermeister hat gelassen auf eine Zusammenarbeit zwischen CDU und AfD in seiner Gemeinde reagiert.

In Magdeburg haben Polizei und Zoll am frĂŒhen Morgen mehrere Shisha-Bars kontrolliert. Steht die Razzia im Zusammenhang mit einer Schießerei in der Innenstadt vorige Woche?

Großes Aufgebot: Polizei, Zoll und Ordnungsamt haben in Magdeburg eine Razzia in Shisha-Bars durchgefĂŒhrt.

Der Sommer liegt beinahe hinter uns – und damit auch das GedrĂ€nge auf den Autobahnen. Wann und wo war die Autoschlange am lĂ€ngsten? Hier ist die Staubilanz fĂŒr Sachsen-Anhalt.

Nichts geht mehr auf der Autobahn: 716-mal staute sich der Verkehr wÀhrend der Sommerferien, so der ADAC.
  • Markus Abrahamczyk
Von Markus Abrahamczyk

Bei einer Schießerei vor einer Shisha-Bar im Zentrum Magdeburgs hat es in der Nacht zu Dienstag mindestens zwei Verletzte gegeben...

Abgesperrter Tatort in Magdeburg.

Security-KrÀfte misshandeln Bewohner einer Asylunterkunft und wollen es vertuschen. Zwei Videos eines Bewohners können als Hilferuf verstanden werden. t-online.de hat den Mann ausfindig gemacht. 

Attacke in Sachsen-Anhalt: Szene aus dem Video, das den Angriff in der Asylunterkunft in Halberstadt zeigt.
  • Lars Wienand
Von Lars Wienand

Er ist einer der am meisten unterschĂ€tzten StĂŒrmer der Bundesliga: 164 Tore in 386 Pflichtspielen. Im Interview spricht er ĂŒber seine nĂ€chsten Ziele, den Skandal um Clemens Tönnies und den Fußball in England.

Nils Petersen will auch diese Saison wieder zweistellig fĂŒr Freiburg treffen.
  • Noah Platschko
Ein Interview von Noah Platschko

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website