Sie sind hier: Home > Themen >

Reiner Haseloff

Thema

Reiner Haseloff

Corona-Alltag in Sachsen-Anhalt: Das Land der Maskengegner

Corona-Alltag in Sachsen-Anhalt: Das Land der Maskengegner

Nirgendwo in Deutschland sind die Corona-Regeln so locker wie in Sachsen-Anhalt. Daran ändert auch das Treffen von Kanzlerin und Ministerpräsidenten nichts. Trotzdem ist die Wut auf die Bundesregierung riesig. Eine Reise durch ein Land, das auf der Kippe steht. Albrecht ... mehr
Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Haseloff:

Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Haseloff: "Es erinnert mich an die Pest"

Heute beraten die Kanzlerin und die Ministerpräsidenten über weitere Verschärfungen der Corona-Maßnahmen. Reiner Haseloff, der Regierungschef von Sachsen-Anhalt, ist dagegen. Warum? t-online: Herr Haseloff, die Zahl der Corona-Fälle in Deutschland steigt, auch bei Ihnen ... mehr
Angela Merkel: Eine große Sorge | Neue Corona-Regeln | Viele rote Zahlen

Angela Merkel: Eine große Sorge | Neue Corona-Regeln | Viele rote Zahlen

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages: WAS WAR? Krisen verlangen entschlossene Führung. Aber die beste Führung verpufft, wenn zu viele Leute nicht geführt werden wollen. In einem demokratischen ... mehr
Reportage durch Sachsen-Anhalt:

Reportage durch Sachsen-Anhalt: "Eine Reise wie durch ein anderes Deutschland"

"Eine Reise wie durch ein anderes Deutschland": Hier spricht unser Reporter Tim Kummert über seine Reportage über Sachsen-Anhalt. (Quelle: t-online.de) mehr
Sachsen-Anhalt: Ministerpräsident Reiner Haseloff strebt dritte Amtszeit an

Sachsen-Anhalt: Ministerpräsident Reiner Haseloff strebt dritte Amtszeit an

Reiner Haseloff will nochmal: Der Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt tritt im Sommer 2021 erneut zur Wahl an. Er führt derzeit eine ungewöhnliche Kenia-Koalition an. Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff tritt für die Landtagswahl im Sommer ... mehr

Reiner Haseloff: Merz oder Röttgen "spielen keine Rolle"

Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff sieht Armin Laschet im Rennen um den CDU-Chefposten im Vorteil – Röttgen und Merz würden laut ihm nicht in Frage kommen.  Im Kampf um den Posten als neuer CDU- Chef sieht Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff ... mehr

Corona-Regeln – Haseloff: Veranstaltungen über 1.000 Teilnehmer bald möglich

Nachdem Bund und Länder sich auf übergreifende Regeln geeinigt haben, prescht Sachsen-Anhalt vor. Veranstaltungen mit über 1.000 Teilnehmern sollen bald wieder möglich sein. Sachsen-Anhalt will an seinen Plänen festhalten, zeitnah wieder ... mehr

Oberbürgermeister Jung mahnt: "Menschen müssen Regeln nachvollziehen können"

Bundeskanzlerin Merkel und die Länderchefs einigen sich auf neue Maßnahmen zur Bekämpfung der Pandemie. Der Präsident des Deutschen Städtetags begrüßt die Ergebnisse – und fordert Zusammenhalt.  Mit Spannung wurden die Ergebnisse der Konferenz von Bundeskanzlerin Angela ... mehr

Corona-Strategie: Auf diese neuen Regeln haben sich Bund und Länder geeinigt

Bei den Pandemie-Regeln gleicht Deutschland in Teilen einem Flickenteppich. Nun unternahmen die Länderchefs gemeinsam mit der Kanzlerin einen neuen Versuch, die Regeln zu vereinheitlichen. Das kam dabei heraus. Der Versuch der neuen Einigkeit geriet zum zähen Ringen ... mehr

Coronavirus: Wirtschaftsexperten warnen vor desaströsen Folgen einer zweiten Welle

Die Infektionszahlen in Deutschland steigen wieder. Politiker mahnen die Bürger zur Vorsicht. Ökonomen warnen vor desaströsen Folgen eines zweiten Lockdowns. Ökonomen und Politiker haben vor einer zweiten Corona-Welle und einem erneuten Lockdown gewarnt. "Eine zweite ... mehr

Ausreiseverbote: Ost-Länder stellen sich gegen Angela Merkels Strategie

Bund und Länder debattieren über eine mögliche Ausreisesperre aus Corona-Hotspots. Die Kanzlerin ist dafür. Doch in einigen Ländern hält man diesen Ansatz für realitätsfern. Die von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) befürworteten Ausreisesperren für Regionen ... mehr

Kanzlerin Angela Merkel trägt erstmals öffentlich mit einer Maske

Am Donnerstag ließ sich die Bundeskanzlerin erstmals offiziell mit einem Mund-Nase-Schutz fotografieren. Ihren ersten Auftritt mit Maske hat sich Angela Merkel für ein politisches Signal aufgehoben. Auf dem Bild ist die Kanzlerin mit einer schwarzen Maske ... mehr

Rundfunkbeitrag soll um 86 Cent steigen: Doch es gibt Hürden

Erstmals seit 2009 soll der Rundfunkbeitrag wieder steigen. Die Ministerpräsidenten der Länder haben dafür einen Staatsvertrag unterzeichnet. Es gibt jedoch Hürden. Die Ministerpräsidenten haben den Staatsvertrag für die Erhöhung des Rundfunkbeitrags ... mehr

Kunden stürmen Friseursalons in Deutschland: "Mir stehen die Haare zu Berge"

Nach wochenlanger Corona-Pause durften Friseure heute wieder öffnen. Das nutzten viele Menschen. Vor Ort wird schnell klar: Ein Friseurbesuch ist mehr als nur Haareschneiden. Eine ältere Dame mit grau-gelocktem Haar sitzt auf einer Bank an einer stark befahrenen ... mehr

Corona-Krise: Sachsen-Anhalt lockert Kontaktbeschränkungen

Die seit März geltenden strengen Kontaktbeschränkungen werden in Sachsen-Anhalt als erstem Bundesland ab Montag gelockert. Auch Vereinssport wird wieder möglich – unter bestimmten Voraussetzungen. Sachsen-Anhalt hat als erstes Bundesland die wegen der Corona-Pandemie ... mehr

Corona-Krise: Welche Bundesländer eine Maskenpflicht einführen wollen

Bund und Länder hatten sich vergangene Woche für das Tragen von Gesichtsmasken stark gemacht. Nun setzen immer mehr Länder und Kommunen die Maßnahme um. Ein Überblick. In Deutschland wird wegen der Coronavirus-Pandemie in mehr und mehr Ländern und Kommunen eine Pflicht ... mehr

Thüringen: Ministerpräsident Kemmerich auf Tauchstation – wer regiert das Land?

Thüringens Ministerpräsident Thomas Kemmerich wurde seit Tagen nicht gesehen. In der Staatskanzlei haben die Mitarbeiter nicht einmal seine Handynummer. Wie geht es weiter nach dem Wahl-Debakel? Das erste Mal in drei Jahrzehnten: Thüringens Stühle im Bundesrat in Berlin ... mehr

Coronavirus: Es braucht einen neuen Alarmmodus für Epidemien

Einen wunderschönen guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, welch ein herrlicher Tag! Wieso? Einfach deshalb, weil wir, also Sie und ich, ihn hier und jetzt dazu machen. Ist gar nicht schwer. Tagein, tagaus werden wir mit betrüblichen Nachrichten und kleinen ... mehr

Schaffung neuer Arbeitsplätze - Haseloff: Kohlemilliarden sollen in Jobs fließen

Magdeburg/Berlin (dpa) - Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff dringt beim Kohleausstieg darauf, nicht zu hohe Summen für die Entschädigung von Kraftwerksbetreibern auszugeben. "Wir brauchen das Geld für neue Arbeitsplätze", sagte der CDU-Politiker ... mehr

Kohleausstieg: Streit um Kohlekraftwerke zwischen Bund und Ost-Ländern

Vor einem Jahr verkündete die Kohlekommisson einen Fahrplan für den Kohleausstieg. Passiert ist seitdem nicht viel. Die Regierung ist uneinige über die Umsetzung – und nun droht auch noch ein Konflikt zwischen den Ländern.  Zwischen der Bundesregierung und ostdeutschen ... mehr

Affäre um CDU-Mann Möritz: SPD fordert Eingreifen von CDU-Chefin AKK

In der Debatte um ein CDU-Kreisvorstandsmitglied mit Verbindungen zur Neonaziszene hat sich jetzt SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil geäußert – mit einer deutlichen Forderung an Annegret Kramp-Karrenbauer.  In der Affäre um einen CDU-Kommunalpolitiker mit rechtsextremer ... mehr

Sachsen-Anhalt: Rechtsextreme Vergangenheit – CDU steht hinter Möritz

Schon wieder Krise bei der bundesweit ersten Kenia-Koalition in Sachsen-Anhalt. Schon wieder geht es um Personalien – und schon wieder um die Abgrenzung nach Rechtsaußen. Zerbricht das Bündnis dieses Mal? Als "Koalition der Vernunft" bezeichnet die CDU in Sachsen-Anhalt ... mehr

Wendt wird doch nicht Staatssekretär in Sachsen-Anhalt

Der Widerstand war enorm und drohte die Kenia-Koalition zu sprengen. Die CDU behauptet, Rainer Wendt habe auf sein Amt als Staatssekretär verzichtet. Der umstrittene Polizeigewerkschafter stellt das ganz anders dar. Der Polizeigewerkschafter Rainer Wendt wird doch nicht ... mehr

Sachsen-Anhalt: SPD lehnt Ernennung von Rainer Wendt zum Staatssekretär ab

Der langjährige Polizeigewerkschafter Rainer Wendt soll Staatssekretär im Magdeburger Innenministerium werden. Das will die SPD nun verhindern. Wendt passe "nicht zu einer Koalition der Vernunft und der Bollwerkfunktion". Die SPD in Sachsen-Anhalt lehnt die Ernennung ... mehr

Rainer Wendt: Polizeigewerkschafts-Chef wird Staatssekretär

Er gibt sich als harter Strafverfolger und geriet selbst wegen seiner Einkünfte in die Kritik. Nun wird Gewerkschaftschef Rainer Wendt Staatssekretär in Magdeburg – und nicht jedem passt das. Der Bundesvorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft, Rainer Wendt ... mehr

Konferenz der Ministerpräsidenten: Mehr Schutz für jüdische Einrichtungen

Die Ministerpräsidenten der Länder haben sich auf Maßnahmen zum Schutz von Synagogen und anderen jüdischen Einrichtungen geeinigt. Diese sollen laufend an die Gefahrenlage angepasst werden. Nach dem rechtsextremistischen Anschlag in Halle haben ... mehr

Sachsen: Grüne stimmen für Koalitionsverhandlungen mit SPD und CDU

Die Grünen in Sachsen wollen mit CDU und SPD über eine mögliche Koalition verhandeln. Das beschlossen die Landesvertreter in Leipzig mit großer Mehrheit. Die sächsischen Grünen haben sich auf ihrer Landesdelegiertenkonferenz am Samstag in Leipzig mehrheitlich ... mehr

Haselhoff: Ostdeutsche nur "Bürger zweiter Klasse"

Die CDU steht wegen der Wahlen in Ostdeutschland unter Druck: Viele Bürger wandern zu AfD und Linken. Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haselhof hat dafür eine einfache Erklärung parat.  Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) sieht die Menschen ... mehr

Greta Thunberg bei "Anne Will": "Ich bin Realistin"

Klima-Talk, seltene Gäste und mittendrin ein Interview mit Greta Thunberg: Das Protokoll einer ungewöhnlichen "Anne Will“-Sendung. Die Gäste •     Reiner Haseloff (CDU), Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt •     Robert Habeck (Bündnis 90/Die Grünen), Parteivorsitzender ... mehr

Länderchefs vereint gegen Kürzungen bei Flüchtlingsgeldern

Das Finanzministerium will Zuschüsse für Geflüchtete stark reduzieren. Doch die Ministerpräsidenten der Länder stellen sich quer. Sie fürchten, dies könnte der Integration schaden. Im Streit um den Bundeszuschuss für die Flüchtlingskosten wollen ... mehr

Ministerpräsident Reiner Haseloff an Stimmbändern operiert

Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff hat sich erfolgreich an den Stimmbändern operieren lassen. Er hatte an Dauerheiserkeit gelitten. Der Grund: die Politik. Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) hat sich erfolgreich ... mehr

Energiewende: Kohleländer können mit mehr Geld vom Bund rechnen

Berlin (dpa) - Die vom geplanten Kohleausstieg betroffenen Regionen können langfristig mit mehr Geld vom Bund für Strukturwandel rechnen. Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) sagte nach einem Spitzentreffen der Kohleländer mit Kanzlerin Angela Merkel ... mehr

Wohin nur mit Friedrich Merz? Gespräche mit AKK ohne Ergebnis

Mit viel Getöse startete Friedrich Merz in den Kampf um den CDU-Chefposten. Seit seiner Niederlage hört man nichts mehr von ihm. Ein CDU-Politiker nimmt ihn nun in die Pflicht.  Rund eineinhalb Wochen nach seiner Niederlage bei der Wahl zum CDU-Vorsitz ... mehr

Nach Kampf um Parteivorsitz: Kramp-Karrenbauer spricht mit unterlegenem Mitbewerber Merz

BerlIn (dpa) - Rund eineinhalb Wochen nach seiner Niederlage bei der Wahl zum CDU-Vorsitz ist die politische Zukunft von Friedrich Merz weiter offen. Ein Gespräch der neuen Parteichefin Annegret Kramp-Karrenbauer mit dem Ex-Fraktionsvorsitzenden am vergangenen ... mehr

Abgrenzung zur AfD: Haseloff warnt Union vor "politischem Selbstmord"

Berlin (dpa) - Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) hat die Union eindringlich vor einer Annäherung an die AfD gewarnt. "Wer aus machtpolitischen Aspekten seine Grundsätze verlässt, der begeht politischen Selbstmord", sagte Haseloff ... mehr

CDU-Politiker Haseloff warnt vor Koalition mit AfD: "Politischer Selbstmord"

Gemeinsam regieren mit der AfD? Darüber wird in der Union zurzeit offen diskutiert. Die Kanzlerin ist dagegen, auch der Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt fordert eine andere Strategie. Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) hat die Union eindringlich ... mehr

Flüchtlingspolitik: Ministerpräsident Haseloff will mehr Syrer abschieben

Noch ist der Bürgerkrieg in Syrien nicht vorbei. Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Haseloff denkt aber bereits laut über Rückführungen von Flüchtlingen nach. Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) hat sich für mehr Abschiebungen nach Syrien ... mehr

Groko-Verhandlungen: Es hakt bei der Arbeitsmarkt- und Gesundheitspolitik

Der angestrebte Koalitionsvertrag lässt auf sich warten: Eine lange Nachtsitzung wollten sich Union und SPD ersparen, deshalb wird heute weiterverhandelt. Es hakt bei der Arbeitsmarkt- und Gesundheitspolitik. CDU, CSU und SPD machen es zum Ende ihrer ... mehr

Wirtschaftssanktionen gegen Russland zeigen keine Wirkung

In Berlin tagen die Ministerpräsidenten der ostdeutschen Länder – und sind sich bei einem Thema einig: Die Russland-Sanktionen seien wirkungslos und schadeten vor allem dem Osten. Die ostdeutschen Ministerpräsidenten stellen die wegen des Ukraine-Konflikts gegen ... mehr

Haselhoff besucht diejenigen, die an Weihnachten arbeiten

Über Weihnachten haben die meisten Menschen frei, doch nicht in allen Berufen ist dies möglich. Diese Menschen besucht Reiner Haseloff ( CDU) heute. Der Ministerpräsident wird in Halle in das Krankenhauses St. Elisabeth und St. Barbara gehen. Anschließend besucht ... mehr

Haseloff: "Wir können nicht unbegrenzt Menschen aufnehmen"

Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff ( CDU) versucht den Erfolg der AfD im Osten von Deutschland zu erklären. Für das Zustandekommen einer Jamaika-Koalition stellt er klare Forderungen auf. FDP und Grüne müssen aus Sicht von Haseloff als Koalitionspartner ... mehr

Neuer Wolfswanderweg in Baden-Württemberg

Im Süden Baden-Württembergs können Wanderer sich jetzt auf die Spuren von Wölfen begeben. Auf die Rückkehr des Tieres in das Bundesland reagiert die Grenzregion zur Schweiz mit neuen Touristenangeboten. Auf einem neuen Wolfssteig von Waldshut-Tiengen am Hochrhein ... mehr

Haseloff gibt im Landtag Regierungserklärung ab

Magdeburg (dpa) - Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff will heute in einer Regierungserklärung vor dem Landtag die Grundzüge seiner Politik in den kommenden fünf Jahren vorstellen. Der 62-Jährige steht der bundesweit ersten Regierungskoalition ... mehr

Reiner Haseloff schafft Wahl erst im zweiten Wahlgang

Die erste sogenannte Kenia-Koalition in einem Bundesland hat ihren Start verpatzt: Der Landtag von Sachsen-Anhalt hat Regierungschef Reiner Haseloff (CDU) erst im zweiten Anlauf zum neuen Ministerpräsidenten gewählt. Damit ist er nun Chef der bundesweit ersten ... mehr

Schwarz-Rot-Grün: Koalition in Sachsen-Anhalt steht endgültig

Der Weg für die bundesweit erste schwarz-rot-grüne Landesregierung in Sachsen-Anhalt ist endgültig frei: Nach CDU und SPD stimmten am Samstag auch die Grünen dem Koalitionsvertrag zu. Bei 65 Delegierten gab es laut Partei 63 Ja-Stimmen, eine Gegenstimme ... mehr

Kenia-Koalition in Sachsen-Anhalt: CDU, SPD & Grüne einigen sich

Auch auf kommunaler Ebene gibt's das nur sehr vereinzelt, in einem Bundesland bislang noch gar nicht: In Sachsen-Anhalt wird es künftig ein schwarz-rot-grünes Bündnis, eine sogenannte Kenia-Koalition geben. In der Nacht zum Samstag haben ... mehr

Telekom eröffnet größtes Cloud-Rechenzentrum Deutschlands

Die Deutsche Telekom hat das modernste Rechenzentrum in Deutschland eröffnet. In nur anderthalb Jahren Bauzeit ist eine HighTech-IT-Fabrik entstanden. Das Rechenzentrum wird aufgrund der steigenden Nachfrage nach Cloud-Diensten benötigt. In Biere bei Magdeburg steht ... mehr
 


shopping-portal