Sie sind hier: Home > Themen >

Rheinmetall

Thema

Rheinmetall

Proteste gegen Rüstungskonzern Rheinmetall

Proteste gegen Rüstungskonzern Rheinmetall

Berlin: Am Rande der Rheinmetall-Hauptversammlung demonstrierten mehrere Dutzend Menschen. (Quelle: Reuters) mehr
Rheinmetall plant Beteiligung an Rüstungsholding

Rheinmetall plant Beteiligung an Rüstungsholding

Der Rüstungskonzern Krauss Maffei Wegmann bildet eine Hälfte der deutsch-französischen Rüstungsholding KNDS. Rheinmetall will diesen Anteil nun übernehmen, doch der französische Staat hat ein Vorkaufsrecht. Mit hervorragenden ... mehr
Exportstopp nach Saudi-Arabien: Rüstungsindustrie droht mit Schadenersatzklagen

Exportstopp nach Saudi-Arabien: Rüstungsindustrie droht mit Schadenersatzklagen

Es soll um Waren im Wert von zwei Milliarden Euro gehen: Der Bundesregierung drohen Schadenersatzklagen wegen des Stopps der Rüstungsexporte nach Saudi-Arabien.  Die Bundesregierung muss sich wegen des Stopps aller Rüstungsexporte nach Saudi-Arabien ... mehr
Streit um Rüstungsexporte über ausländische Tochterfirmen

Streit um Rüstungsexporte über ausländische Tochterfirmen

Deutschland hat nach dem Khashoggi-Mord die Waffenlieferungen nach Saudi-Arabien gestoppt. Tochterfirmen deutscher Unternehmen im Ausland liefern weiter. Die Bundesregierung sieht keinen Handlungsbedarf. Die Bundesregierung will umstrittene Exporte ... mehr
Neues Sipri-Ranking: Das sind die weltweit größten Rüstungshersteller

Neues Sipri-Ranking: Das sind die weltweit größten Rüstungshersteller

Die weltweite Produktion von Rüstungsgütern ist 2017 zum dritten Mal nacheinander gestiegen. Russland löst Großbritannien ab – und rückt auf den zweiten Platz vor. Die USA sind der größte Waffenproduzent.  Russland hat einem Bericht zufolge ... mehr

Trotz Exportstopp: Liefert Rheinmetall weiter Waffen nach Saudi-Arabien?

Der deutsche Rüstungskonzern Rheinmetall liefert Medienberichten zufolge weiter Munition nach Saudi-Arabien. Die Exporte sollen jährlich einen Wert von 100 Millionen Euro haben.  Die Waffenschmiede Rheinmetall liefert Medienberichten zufolge trotz ... mehr

UN-Geberkonferenz: Deutschlands Verbindungen zum Jemenkrieg

Im Jemen kämpfen keine deutschen Soldaten. Flüchtlinge gelangen auch kaum nach Europa. Trotzdem hat auch Deutschland mit dem Krieg zu tun.  Seit drei Jahren bombardieren vor allem saudi-arabische Kampfflugzeuge den Jemen, um dort die lokalen Huthi-Rebellen ... mehr

Großbritannien will sich wieder an Panzer-Projekt "Boxer" beteiligen

Großbritannien beteiligt sich nach 14 Jahren wieder am Panzer-Projekt "Boxer". 60 Prozent der Produktion soll von einheimischen Firmen übernommen werden. Bisher wurde das Projekt von deutschen Konzernen geführt. Nach 14 Jahren will Großbritannien wieder ... mehr

Deutschland liefert deutlich mehr Waffen in die Türkei

Wegen der türkischen Offensive in Nordsyrien wollte die Bundesregierung Rüstungsexporte an das Nato-Land stoppen. Doch zuletzt wurden sogar deutlich mehr Lieferungen genehmigt. Auch nach dem Einmarsch türkischer Truppen in Syrien hat die Bundesregierung ... mehr

Deniz Yücel: Gab es doch Deals mit der Bundesregierung?

Bevor der deutsch-türkische Journalist Deniz Yücel aus türkischer Haft entlassen wurde, genehmigte die Bundesregierung dutzende Rüstungsexporte. Kritiker sehen einen Zusammenhang. Die deutsche Regierung hat nach der Freilassung der Übersetzerin Mesale ... mehr

Yücel ist frei – nun sollen Rüstungsdeals wieder möglich sein

Nach der Freilassung des Journalisten Deniz Yücel wähnt sich Ankara schon auf bestem Wege, die deutsch-türkischen Beziehungen zu verbessern – und erhofft sich Hilfe beim Panzerbau.  Kein Deal mit der türkischen Führung habe zur Freilassung des Journalisten Deniz ... mehr

Medienberichte: Panzerdeal von Rheinmetall steht trotz Türkei-Krise

Die Lieferung weiterer deutscher Panzer wurde nach der türkischen Militäroffensive in Syrien auf Eis gelegt. Jedoch scheint der Rüstungskonzern Rheinmetall das Geschäft mit der Türkei fortzuführen. Offiziell hat die Bundesregierung ... mehr

Sachsen: So kamen "Nazi"-Stickereien in "Survivor R"-Panzerwagen

Sachsens Polizei bekommt ein neues Anti-Terror-Auto. Ein Logo erinnert viele Beobachter an die Nazizeit. Jetzt erklären die Behörden, wie es dazu kam. Eigentlich soll der neue Panzerwagen sächsische Polizisten vor Sprengfallen und Kugeln schützen. Doch nun kommt ... mehr

G36: Sig Sauer zieht sich aus der Bundeswehr-Ausschreibung zurück

Der Waffenhersteller Sig Sauer zieht sich aus dem Ausschreibungsverfahren  für die Nachfolge des Sturmgewehrs G36 der Bundeswehr zurück. Die technischen Anforderungen seien zu eindeutig auf den Wettbewerber und G36-Hersteller Heckler & Koch zugeschnitten. Sig Sauer ... mehr

Waffenexporte an Ägypten und Saudi-Arabien genehmigt

Deutschland genehmigt mitten im Konflikt zwischen dem Emirat Katar und mehreren arabischen Staaten weitere Rüstungslieferungen an die Konfliktparteien Ägypten und Saudi-Arabien. Wie aus einem Schreiben von Wirtschaftsministerin Brigitte Zypries (SPD) an den Bundestag ... mehr

Ex-Minister Franz Josef Jung geht zum Rüstungskonzern Rheinmetall

Wieder bekommt ein Ex-Minister einen Top-Job in der Privatwirtschaft. Der frühere Verteidigungsminister Franz Josef Jung wird offenbar Aufsichtsrat. Sein neuer Arbeitgeber: die Rüstungsschmiede Rheinmetall. Der CDU-Politiker soll einem Zeitungsbericht zufolge ... mehr

US-Wahlen 2016: Trump-Angst schickte Börsen auf Talfahrt

Der Sieg von Donald Trump bei den US-Präsidentschaftswahlen hat die Finanzmärkte rund um den Globus ordentlich durchgerüttelt und zunächst auf Talfahrt geschickt. Investoren verdauten den ersten Schock aber überraschend schnell.  Viele hoffen auf einen Konjunkturschub ... mehr

Martialischer Panzerwagen für die deutsche Polizei

Martialischer Panzerwagen für die deutsche Polizei mehr

Wochenausblick Börse: Datenflut hält Anleger in Atem

Die Entwicklung des Dax steht in der kommenden Woche unter dem Einfluss der anhaltenden Flut neuer Unternehmenszahlen und wichtiger Wirtschaftsdaten aus Großbritannien, den USA und der Eurozone. Dabei werden die Börsianer vor allem genau darauf schauen ... mehr

Neuer Schützenpanzer Lynx vorgestellt

Neuer Schützenpanzer Lynx vorgestellt mehr

BKA: Drohnenangriffe auf Fußballstadien möglich - FC Bayern München plant Abwehrsystem

Anschläge mit Drohnen auf Fußballstadien oder andere Massenveranstaltungen - das hält das Bundeskriminalamt für realistisch. Deswegen gibt es bei den ersten Vereinen schon Pläne Abwehrsysteme anzuschaffen. Die Szenarien, "die mittels Drohnen ausgeführt werden ... mehr

Griechenland-Deals: Rheinmetall akzeptiert Millionen-Bußgeld wegen Korruption

Der Rüstungskonzern Rheinmetall akzeptiert ein von der Staatsanwaltschaft Bremen verhängtes Bußgeld in Höhe von knapp 37,1 Millionen Euro. Es steht im Zusammenhang mit umstrittenen Griechenland-Geschäften. Der Konzern betonte, damit ende das Unternehmensstrafverfahren ... mehr

Razzia bei Airbus wegen Schmiergeld-Verdacht nach Saudi-Arabien

Die Rüstungssparte des Flugzeugbauers Airbus soll Schmiergeld gezahlt haben, um Aufträge für drei Milliarden Euro in Saudi-Arabien und Rumänien bekommen zu haben. Das schreibt die "Süddeutsche Zeitung" (SZ) ohne Angaben von Quellen. Demnach hat die Staatsanwaltschaft ... mehr

Rüstungsindustrie droht der Bundesregierung mit Abwanderung

Die Rüstungsindustrie verschärft ihren Ton und droht der Bundesregierung unverhohlen mit Abwanderung. "Entweder wir bauen weiter Kapazitäten und damit noch mehr Arbeitsplätze ab - oder wir gehen ins Ausland", sagte der Präsident des Branchenverbandes Armin Papperger ... mehr

Rheinmetall darf Panzerfabrik nach Algerien exportieren

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel ( SPD) hat dem Rüstungskonzern Rheinmetall die Ausfuhr einer Panzerfabrik nach Algerien genehmigt. Wie das Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" vorab aus seiner neuen Ausgabe berichtet, umfasst die Lieferung ... mehr

Rheinmetall erhält von Bundeswehr Auftrag über rund 70-Millionen

Der Rüstungskonzern Rheinmetall kann nach dem gestoppten Auftrag in Russland nun in der Heimat einen Erfolg vermelden. Von der Bundeswehr bekam das Unternehmen den Zuschlag, das bestehende Gefechtsübungszentrum in Letzlingen nördlich von Magdeburg bis 2018 weiter ... mehr

Rheinmetall will vom Bund Entschädigung für Russland-Auftrag

Der Rüstungskonzern Rheinmetall fordert für seinen wegen der Ukraine-Krise gestoppten Russland-Auftrag eine Entschädigung vom Staat. Man spreche mit der Bundesregierung über den Umfang von Ersatzansprüchen, schrieb das Unternehmen in seinem Halbjahresbericht ... mehr

Wirtschaftssanktionen gegen Russland? Deutsche Unternehmen werden nervös

Nachdem der russische Staatschef Wladimir Putin - den Drohungen des Westens zum Trotz - unbeirrt die Anbindung der Krim an Russland vorantreibt, wollen die EU-Staaten in den kommenden Tagen entscheiden, ob weitere Sanktionen verhängt werden. Der Erfolg solcher ... mehr

Geschäfte mit südafrikanischer Regierung: Apartheid-Klage gegen Daimler und Rheinmetall abgewiesen

Aufatmen bei Daimler und Rheinmetall. Die beiden Unternehmen können vor einem US-Gericht nicht für die Gräueltaten von Südafrikas Apartheid-Regime mitverantwortlich gemacht werden. Die New Yorker Bezirksrichterin Shira Scheindlin wies entsprechende Klagen gegen ... mehr

Waffenverkäufe gehen weltweit zurück wegen der Finanzkrise

Die Finanzkrise hat viele Auswirkungen - offenbar auch auf den Frieden in der Welt. Erstmals seit 1995 sind die Waffenverkäufe der 100 größten Rüstungskonzerne der Welt wieder zurückgegangen. Das belegt der neueste Bericht des Stockholmer Friedensforschungsinstitutes ... mehr

Panzer-Firmen KMW und Rheinmetall überlegen Zusammenschluss

Fusionsgerüchte in der deutschen Rüstungsindustrie: Ein Miteigner von Deutschlands größtem Panzer-Hersteller Krauss-Maffei Wegmann (KMW) will offenbar den Zusammenschluss mit dem Düsseldorfer Rüstungskonzern Rheinmetall ... mehr

Rüstungsindustrie: Weltweite Waffenexporte steigen weiter

Die weltweit führenden Rüstungskonzerne haben ihre Geschäfte trotz der kriselnden Wirtschaft weiter ausgeweitet, aber weniger deutlich als zuletzt. Das teilte das Stockholmer Friedensforschungsinstitut Sipri (Stockholm International Peace Research Institute) in seinem ... mehr

Rheinmetall kassiert Agrarsubventionen

Wenn die EU Agrar-Subventionen zahlt, sind die Empfänger nicht nur Bauern. Auch der Rüstungskonzern Rheinmetall hat 2009 Gelder der Europäischen Union erhalten. Das Unternehmen kassierte 83.795 Euro aus dem sogenannten ELER-Programm, das die Entwicklung abgelegener ... mehr

Rheinmetall wird voll von Autoflaute erfasst

Die Flaute in der Automobilindustrie erreicht jetzt auch den Autozulieferer und Rüstungskonzern Rheinmetall. Im dritten Quartal brachen die Aufträge ein, auch Umsatz und Ergebnis gingen zurück. Das Düsseldorfer Unternehmen geht nicht mehr davon aus, seine selbst ... mehr
 


shopping-portal