Thema

Saudi-Arabien

Fußball - Weltturnier im Wüstenstaat: So läuft die Katar-WM ab

Fußball - Weltturnier im Wüstenstaat: So läuft die Katar-WM ab

Moskau (dpa) - Das WM-Finale kurz vor Weihnachten, der Gastgeber ohne große Fußball-Tradition, Kritik von Menschenrechtlern - können sich Fans überhaupt auf die nächste Weltmeisterschaft in vier Jahren in Katar freuen? Das Wichtigste zum Turnier ... mehr
Konflikte - Oxfam warnt: 600.000 Menschen im Jemen in akuter Gefahr

Konflikte - Oxfam warnt: 600.000 Menschen im Jemen in akuter Gefahr

Sanaa (dpa) - Durch die Militäroffensive auf die jemenitische Hafenstadt Hudaida sieht die Hilfsorganisation Oxfam das Schicksal von mehr als einer halben Million Menschen gefährdet. Die Lebensbedingungen in der umkämpften Stadt am Roten Meer verschlechterten ... mehr
Fußball: Ägypten trennt sich von Trainer Cúper

Fußball: Ägypten trennt sich von Trainer Cúper

Wolgograd (dpa) - In den Flieger nach Kairo luden Mohamed Salah und seine ägyptischen Mannschaftskollegen ihr gesamtes WM-Chaos. Anstatt bei seiner dritten Endrundenteilnahme für positive Schlagzeilen zu sorgen, gab der siebenmalige Afrikapokalsieger in Russland ... mehr
Fußball - Trotz WM-Aus: Saudi-Arabien verlängert mit Trainer Pizzi

Fußball - Trotz WM-Aus: Saudi-Arabien verlängert mit Trainer Pizzi

St. Petersburg (dpa) - Trotz des WM-Ausscheidens in der Vorrunde hat der Fußball-Verband Saudi-Arabiens den Vertrag mit Cheftrainer Juan Antonio Pizzi verlängert. Der neue Kontrakt des 50-Jährigen läuft allerdings weniger als ein Jahr und endet im Februar ... mehr
Fußball - WM-Abschiedschaos: Fragezeichen hinter Salah und Cúper

Fußball - WM-Abschiedschaos: Fragezeichen hinter Salah und Cúper

Wolgograd (dpa) - In den Flieger nach Kairo luden Mohamed Salah und seine ägyptischen Mannschaftskollegen ihr gesamtes WM-Chaos. Anstatt bei seiner dritten Endrundenteilnahme für positive Schlagzeilen zu sorgen, gab der siebenmalige Afrikapokalsieger in Russland ... mehr

Fußball: Frust und Ärger bei ägyptischen Fans nach WM-Aus

Kairo (dpa) - Ägyptens WM-Aus ohne jeden Punkt hat unter den Fußballfans des Landes Ärger und Frust ausgelöst. "Eine erneute Null für den ägyptischen Fußball", titelte die Zeitung "Al-Masry al-Youm" nach der 1:2-Niederlage gegen Saudi-Arabien am Vortag. Wie andere ... mehr

Ägyptens Trainer glaubt Rücktrittsgerüchten um Salah nicht

Wolgograd (dpa) - Ägyptens Nationaltrainer Héctor Cúper hält einen Rücktritt von Stürmerstar Mohamed Salah aus der Nationalmannschaft für nicht wahrscheinlich. «Ich denke nicht, dass das wahr ist, denn alle, die hier sind, wissen es wirklich ... mehr

Fußball: Nationaltrainer glaubt Rücktrittsgerüchten um Salah nicht

Wolgograd (dpa) - Ägyptens Nationaltrainer Héctor Cúper hält einen Rücktritt von Stürmerstar Mohamed Salah aus der Nationalmannschaft für nicht wahrscheinlich. "Ich denke nicht, dass das wahr ist, denn alle, die hier sind, wissen es wirklich ... mehr

Fußball - Pizzi zu seiner Zukunft: "Hängt nicht von mir ab"

Wolgograd (dpa) - Juan Antonio Pizzi hat eine klare Aussage zu seiner weiteren Zukunft als Nationaltrainer Saudi-Arabiens vermieden. "Der Verband wird entscheiden müssen, was er machen wird. Das hängt nicht von mir ab. Wir werden sehen, was in den nächsten Tagen ... mehr

Fußball - Salah trifft, Al-Hadari hält - Saudi-Arabien gewinnt 2:1

Wolgograd (dpa) - Nach seiner bitteren WM-Abschiedsvorstellung in Russland winkte Mohamed Salah noch einmal den Fans zu, Altersrekordmann Essam Al-Hadari musste sich noch auf dem Rasen den ersten deprimierenden Fragen stellen. Im von Rücktrittsgerüchten um Salah ... mehr

Match endet mit 2:1! Saudi Arabien – Ägypten: WM 2018 im Live-Ticker

Saudi-Arabien – Ägypten (Montag, 16:00 Uhr): Das bislang letzte Länderspiel zwischen Saudi-Arabien und Ägypten liegt nun schon über zehn Jahre zurück. Im November 2007 gewann Ägypten das Freundschaftsspiel in Kairo durch Treffer von Ghaly und Meteb mit 2:1. mehr

Mehr zum Thema Saudi-Arabien im Web suchen

Fußball: Ägyptens Torwart Al-Hadari stellt WM-Altersrekord auf

Wolgograd (dpa) - Der ägyptische Torwart Essam Al-Hadari hat beim letzten WM-Gruppenspiel seiner Mannschaft in Russland einen Altersrekord aufgestellt. Der Schlussmann stand am Montag in Wolgograd bei Anpfiff in der Startelf des siebenmaligen Afrikapokalsiegers gegen ... mehr

Fußball: Ägyptens Salah beginnt gegen Saudi-Arabien

Wolgograd (dpa) - Trotz Gerüchten um seinen Rücktritt aus der ägyptischen Nationalmannschaft steht Stürmerstar Mohamed Salah in der Startelf für das letzte WM-Gruppenspiel gegen Saudi-Arabien. Trainer Héctor Cúper vertraut in Wolgograd dem Angreifer des FC Liverpool ... mehr

Saudi-Arabien: Erster Tag am Steuer – Frauen feiern das Ende des Fahrverbots

Endlich ist es so weit: Im erzkonservativen Saudi-Arabien dürfen Frauen Auto fahren. Die neue Freiheit wurde im ganzen Land gefeiert. Kritiker fordern aber weitere Reformen. Frauen haben ihre neue Freiheit nach dem Ende des Fahrverbots in Saudi-Arabien gefeiert ... mehr

Fußball: Cúper zurückhaltend über mögliche Vereinnahmung Salahs

Wolgograd (dpa) - Ägyptens Nationalcoach Héctor Cúper hat sich zurückhaltend zu einer möglichen Vereinnahmung von Mohamed Salah durch Tschetscheniens autoritären Republikchef Ramsan Kadyrow geäußert. Der siebenmalige Afrikapokalsieger hatte als einziger WM-Teilnehmer ... mehr

Fußball: Ägyptens Trainer weist Berichte über Streit im Team zurück

Wolgograd (dpa) - Ägyptens Nationaltrainer Héctor Cúper hat Berichte über angebliche Streitereien in seiner WM-Mannschaft zurückgewiesen. "Es wird viel geredet, es gibt viele Gerüchte, die um das Team herumschwirren. Ich frage: Gibt es Beweise dafür? Wenn es keine ... mehr

Verkehr: Saudische Frauen feiern das Ende des Fahrverbots

Riad (dpa) - Frauen haben ihre neue Freiheit nach dem Ende des Fahrverbots in Saudi-Arabien gefeiert. Überall in dem islamisch-konservativen Königreich setzten sich Fahrerinnen am Sonntag ans Steuer und fuhren erstmals legal im saudischen Straßenverkehr los. Viele ... mehr

Saudi-Arabien: Frauen feiern Ende des Fahrverbots

Riad (dpa) - Nach dem Ende des Frauenfahrverbots in Saudi-Arabien haben sich überall im Land Fahrerinnen ans Steuer gesetzt. Ein Sprecher der saudischen Sicherheitsbehörden erklärte, der Verkehr laufe normal. Es gebe keine ungewöhnlichen Vorkommnisse ... mehr

Frauen dürfen in Saudi-Arabien erstmals Auto fahren

Riad (dpa) - Erstmals in der Geschichte Saudi-Arabiens dürfen Frauen in dem islamisch-konservativen Königreich ans Steuer. Um Mitternacht Ortszeit endete das Autofahrverbot für Frauen. Die Maßnahme sei offiziell in Kraft getreten, meldete der von Saudi-Arabien ... mehr

Fußball - Jubilar Suárez zuversichtlich: Haben "große Erwartungen"

Rostow am Don (dpa) - Nach seinem rundum geglückten Jubiläum und dem vorzeitigen Einzug ins WM-Achtelfinale verabschiedete sich Uruguays Topstürmer Luis Suárez voller Zuversicht in die Nacht. "Wir haben ein großes Selbstbewusstsein und große Erwartungen ... mehr

Uruguay im Achtelfinale - Auch Russland weiter

Rostow am Don (dpa) - Uruguay steht vorzeitig im Achtelfinale der Fußball-Weltmeisterschaft. Das Team gewann mit 1:0 gegen Saudi-Arabien. Die Südamerikaner und Russland stehen damit mit jeweils sechs Punkten schon vor dem direkten Duell um den Gruppensieg am Montag ... mehr

Fußball: Suárez führt Uruguay ins Achtelfinale

Rostow am Don (dpa) - Doppelter Jubel zum Jubiläum: Luis Suárez hat Uruguay in seinem 100. Länderspiel vorzeitig ins WM-Achtelfinale geschossen und auch Gastgeber Russland glücklich gemacht. Mit seinem 52. Treffer für die Himmelblauen in der 22. Minute besiegelte ... mehr

Suárez führt Uruguay ins Achtelfinale - Auch Russland weiter

Rostow am Don (dpa) - Uruguay steht vorzeitig im Achtelfinale der Fußball-Weltmeisterschaft. Das Team gewann mit 1:0 gegen Saudi-Arabien. Die Südamerikaner und Russland stehen damit mit jeweils sechs Punkten schon vor dem direkten Duell um den Gruppensieg am Montag ... mehr

WM 2018: Tor für Uruguay! Uruguay – Saudi Arabien im Live-Ticker

Uruguay – Saudi-Arabien (Mittwoch, 17:00 Uhr): Uruguay kann mit einem Sieg vorzeitig den Einzug in die K.o.-Phase der WM-Endrunde fixieren und Saudi-Arabien muss punkten, um nicht schon nach zwei von drei Vorrunden-Spielen sicher ausgeschieden ... mehr

Fußball: Saudi-Trainer Pizzi erwartet keine Auswirkungen

Rostow am Don (dpa) - Die Schrecksekunde bei der Anreise zum Gruppenspiel gegen Uruguay wird nach Ansicht von Saudi-Arabiens Trainer Juan Antonio Pizzi keine Auswirkungen auf die Partie am Mittwoch (17.00 Uhr MESZ) in Rostow am Don haben. "Wir hatten keine Angst ... mehr

Fußball: Uruguay-Star Suárez will im 100. Länderspiel treffen

Rostow am Don (dpa) - Zum Jubiläum will Luis Suárez endlich wieder positive WM-Schlagzeilen schreiben - das schönste Geschenk gab es aber schon vorher in Form eines Familienbesuchs. Einen Tag vor seinem 100. Länderspiel im zweiten Gruppenduell mit Saudi-Arabien ... mehr

Jemen: Saudische Verbündete rücken offenbar in Hodeida ein

Saudi Arabien und seine Verbündeten wollen im Jemen-Krieg eine Entscheidung erzwingen. Zeugen berichten nun von "beispielloser Gewalt" im Kampf um die Hafenstadt Hodeida. Regierungstreue Truppen haben im Jemen Fortschritte bei der Rückeroberung der wichtigen Hafenstadt ... mehr

Nach Zirkus: Saudi-Arabien feuert Unterhaltungschef

Der Chef der saudischen Unterhaltungsbehörde hat eine Zirkusvorstellung veranstaltet. Problem: Die Artistinnen waren zu freizügig für das ultrakonservative Land gekleidet. Nun ist er seinen Job los.  Nach Kritik an einem Zirkus-Gastspiel im ultrakonservativen ... mehr

Französische Spezialeinheiten angeblich im Jemen in Einsatz

Im Jemen tobt die Schlacht um die strategisch wichtige Stadt Hudeida. Laut einem Zeitungsbericht sollen auch französische Soldaten im Kriegseinsatz sein. Unterstützen sie Saudi-Arabien? Am Kampf um die jemenitische Rebellenhochburg Hudeida sind einem Zeitungsbericht ... mehr

Fußball - Russen feiern und träumen vom Achtelfinale: "Give me five!"

Moskau (dpa) - Gerhard Schröder gratulierte Wladimir Putin begeistert per Handschlag, Nicolas Sarkozy umarmte den strahlenden Kremlchef sogar. Russlands Präsident hatte nach dem 5:0-Kantersieg des WM-Gastgebers gegen Saudi-Arabien gar nicht genug ... mehr

Fußball: Saudis geschockt nach Auftakt-Pleite - Kritik an Spielern

Riad (dpa) - Nach der Auftaktpleite im WM-Eröffnungsspiel gegen Russland will Saudi-Arabiens Fußballverband seine Spieler zur Rechenschaft ziehen. Wegen der "sehr schlechten" Leistung beim 0:5 werde mit einigen von ihnen gesprochen werden, sagte der Chef des saudischen ... mehr

Fußball: Moskauer Polizisten erkennen Maradona nicht

Moskau (dpa) - Als Weltklassespieler dribbelte sich Diego Maradona auch an den stärksten Abwehrspielern vorbei - aber gegen russische Sicherheitskräfte hatte der Argentinier am Donnerstag keine Chance. Angehörige der Sondereinheit Omon erkannten ... mehr

Fußball - Kein Durchgang: Moskauer Polizisten erkennen Maradona nicht

Moskau (dpa) - Als Weltklassespieler dribbelte sich Diego Maradona auch an den stärksten Abwehrspielern vorbei - aber gegen russische Sicherheitskräfte hatte der Argentinier keine Chance. Angehörige der Sondereinheit Omon erkannten den berühmten Fußball-Weltmeister ... mehr

Fußball: WM-Gastgeber Russland feiert Kantersieg gegen Saudi-Arabien

Moskau (dpa) - Voller Stolz griff Präsident Wladimir Putin nach dem kaum für möglich gehaltenen WM-Traumstart der Sbornaja zum Telefon und erreichte den verdutzten Trainer Stanislaw Tschertschessow mitten in der Pressekonferenz. "Der Präsident hat mir seinen ... mehr

Russland gewinnt Eröffnungsspiel gegen Saudi-Arabien 5:0

Moskau (dpa) - Gastgeber Russland hat das Eröffnungsspiel der Fußball-Weltmeisterschaft 2018 klar gewonnen. Die Hausherren siegten in Moskau 5:0 gegen Saudi-Arabien. Dank des höchsten Erfolges in einem WM-Eröffnungsspiel seit 1934 besitzt die Mannschaft von Trainer ... mehr

Fußball - Wirbel bei WM-Eröffnung: Robbie Williams zeigt Mittelfinger

Moskau (dpa) - Der britische Popstar Robbie Williams hat seinen Auftritt bei der WM-Eröffnungsfeier im Moskauer Luschniki-Stadion mit einer unsportlichen Geste beendet. Bei der Liedzeile "I did this for free" ("Ich habe dies umsonst gemacht") streckte Williams ... mehr

Anstoß zur Fußball-WM in Russland

Moskau (dpa) - Überschattet von politischen Konflikten beginnt heute in Moskau die 21. Fußball-Weltmeisterschaft. Zum Eröffnungsspiel trifft Gastgeber Russland im Luschniki-Stadion auf Saudi-Arabien. Während Präsident Wladimir Putin sein Kommen zugesagt hat, bleiben ... mehr

Fußball: Ball aus dem All für die zwei schlechtesten Teams

Moskau (dpa) - Die Auslosung wollte es so: Im Eröffnungsspiel der 21. Fußball-Weltmeisterschaft treffen heute in Moskau zwischen Russland und Saudi-Arabien die zwei in der Weltrangliste am schlechtesten notierten Teams des Turniers aufeinander. Für beide Mannschaften ... mehr

Anstoß zur Fußball-WM in Russland

Moskau (dpa) - Überschattet von politischen Konflikten beginnt heute in Moskau die 21. Fußball-Weltmeisterschaft. Im Eröffnungsspiel trifft Gastgeber Russland um 17 Uhr deutscher Zeit im Luschniki-Stadion auf Saudi-Arabien. Während Präsident Wladimir Putin sein Kommen ... mehr

Oliver Kahn: Helfer für Saudi-Arabien, ZDF-Experte – Interessenkonflikt?

Beim Eröffnungsspiel am 14. Juni tritt Saudi-Arabien gegen das Gastgeberland Russland an. Für Russland wurden die Saudis von Oliver Kahn fit gemacht, der schon bald als ZDF-Experte öffentlich über sein neues Team urteilen muss. Das Königreich Saudi-Arabien ... mehr

Fußball - Mit Putin und Ball aus dem All: Russland erhofft Auftaktsieg

Moskau (dpa) – Die großen Hoffnungen von 145 Millionen Russen auf den Schultern - aber dennoch demonstrativ locker. "Wir werden sehr gut vorbereitet sein", betont Russlands Fußball-Nationaltrainer Stanislaw Tschertschessow vor dem richtungsweisenden ... mehr

Fußball: Saudis als Stimmungskiller für Putins Party?

Moskau (dpa) - Fünf Trainingslager, drei ausländische Trainer, ein Fortbildungsprogramm für Spieler in Spanien und dazu Oliver Kahn als Torwart-Berater: Wenn Saudi-Arabien das Eröffnungsspiel gegen WM-Gastgeber Russland bestreitet, soll sich der immense Aufwand ... mehr

Fußball - Tschertschessow vor Auftakt: "Wir gewinnen, weil wir wollen"

Moskau (dpa) - Der sportlich kriselnde WM-Gastgeber Russland hat sich vor dem Eröffnungsspiel gegen Saudi-Arabien in Moskau demonstrativ kämpferisch gezeigt. "Wir fürchten uns nicht, sondern sind bereit für dieses wichtige erste Spiel", sagte Nationaltrainer Stanislaw ... mehr

Bürgerkrieg in Jemen: Saudi-Arabien startet Großoffensive auf Hafenstadt

Seit drei Jahren liefern sich Saudi-Arabien und der Iran einen Stellvertreterkrieg im Jemen. Die humanitäre Lage ist katastrophal, bald könnte die Versorgung völlig zusammenbrechen. Das von Saudi-Arabien geführte Militärbündnis hat im Jemen den größten Angriff ... mehr

Zweikampf der Woche: "Nationalspieler nicht gallig genug für den Titel"

Diese Woche geht sie endlich los: Die Fußball-WM in Russland. Die große Frage: Kann Deutschland den Titel verteidigen? Das gelang zuletzt Brasilien 1962. An dieser Stelle kommentieren wöchentlich Florian Wichert (Head of Fußball und Sport bei t-online.de) und Heiko ... mehr

Fußball - Rakete Reus hebt zur WM ab: "Jetzt zünden" - Glücklicher Löw

Leverkusen (dpa) - Gesund! Fußball-Nationalspieler Marco Reus wird mit dem DFB-Tross am 12. Juni den WM-Sonderflug LH 2018 nach Moskau ganz besonders glücklich antreten. Nach etlichen Pech-Jahren ist der 29-Jährige endlich nicht verletzt ... mehr

Fußball: Keine unbeschwerten freien Tage für Löw

Leverkusen (dpa) - Auf dem Weg aus dem Stadion posierte Joachim Löw noch bereitwillig für ein paar Fotos, ehe er auf dem Rücksitz einer schwarzen Luxuslimousine davonrauschte. Ein mulmiges WM-Gefühl nahm der deutsche Weltmeistercoach nach eigenen Aussage nicht ... mehr

Fußball: Löw erleichtert nach starkem Reus-Auftritt

Leverkusen (dpa) - Statt eines schwarzen Testspielabends wie 2014 erlebte Marco Reus eine vielversprechende WM-Generalprobe. Der 29 Jahre alte Fußball-Nationalspieler legte zur Führung von Timo Werner auf, traf selbst den Pfosten und hatte bei seinem Einsatz ... mehr

Löw sieht wenig Positives nach Spiel gegen Saudi-Arabien

Leverkusen (dpa) - Richtig glücklich verabschiedete sich nach der holprigen WM-Generalprobe keiner der Fußball-Nationalspieler in die freien Tage. Auch Joachim Löw verließ die Leverkusener BayArena nach dem mageren 2:1 gegen Saudi-Arabien mit gemischten ... mehr

2:1-Pflichtsieg der DFB-Elf gegen Saudi-Arabien

Leverkusen (dpa) - Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat im WM-Testspiel gegen Saudi-Arabien nur einen knappen Plichtsieg herausgespielt. Gegen den WM-Außenseiter hieß es am Ende 2:1. Wobei eins der Tore für die DFB-Elf ein Eigentor des saudischen Spielers ... mehr

Fußball - Mauer-Pflichtsieg für DFB-Team: Nur 2:1 gegen Saudi-Arabien

Leverkusen (dpa) - Joachim Löw winkte kurz in Richtung Fans und verschwand dann schnell in den Kabinentunnel. Was der Bundestrainer zuvor bei der WM-Generalprobe gegen Saudi-Arabien gesehen hatte, konnte ihm nicht gefallen haben. Mit einem laschen Auftritt gegen ... mehr

Fußball - Löw verteidigt Gündogan: "Pfiffe helfen niemandem"

Leverkusen (dpa) - Joachim Löw hat die Pfiffe der deutschen Fans gegen Ilkay Gündogan im WM-Test gegen Saudi-Arabien kritisiert. "Dass ein Nationalspieler so ausgepfiffen wird, hilft niemandem", monierte der Bundestrainer gleich nach dem 2:1-Sieg in Leverkusen ... mehr

DFB-Elf gewinnt mit 2:1 gegen Saudi-Arabien

Leverkusen (dpa) - Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat in ihrem letzten Testspiel vor der Abreise zur Weltmeisterschaft einen Pflichtsieg verbucht. Das Team von Bundestrainer Joachim Löw konnte beim 2:1 gegen WM-Außenseiter Saudi-Arabien aber nur streckenweise ... mehr

DFB-Elf gewinnt letzten WM-Test gegen Saudi-Arabien mit 2:1

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat in ihrem letzten Testspiel vor der Abreise zur Weltmeisterschaft in Russland einen Pflichtsieg verbucht. Neun Tage vor dem ersten WM-Gruppenspiel gegen Mexiko konnte das Team von Bundestrainer Joachim Löw am Freitagabend ... mehr

Fußball: Die deutsche Nationalmannschaft in der Einzelkritik

Neuer: Szenenapplaus für Jonglieren am Ball (19.). Auch als Libero im Einsatz (21.). Im zweiten Spiel nach Comeback nicht gefordert. Kimmich: Super Vorarbeit vorm 1:0, auch am zweiten Tor beteiligt. Nach schlechtem Österreich-Test mit vielen gute Offensivszenen ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018