Sie sind hier: Home > Themen >

Saudi-Arabien

Thema

Saudi-Arabien

Einigung in letzter Minute - G20 im Rückwärtsgang: Gipfel endet nur mit Minimalkonsens

Einigung in letzter Minute - G20 im Rückwärtsgang: Gipfel endet nur mit Minimalkonsens

Buenos Aires (dpa) - Die großen Wirtschaftsmächte haben nur mühsam ein Scheitern ihres Gipfels in Buenos Aires abwenden können. Zum zehnjährigen Jubiläum der G20-Treffen auf Spitzenebene fiel der Minimalkonsens der Staats- und Regierungschefs hinter ... mehr
Fall Khashoggi: Pompeo nimmt saudischen Kronprinzen in Schutz

Fall Khashoggi: Pompeo nimmt saudischen Kronprinzen in Schutz

Buenos Aires (dpa) - Nach neuen Enthüllungen um die Tötung des Journalisten Jamal Khashoggi hat US-Außenminister Mike Pompeo den saudischen Kronprinzen Mohammed bin Salman in Schutz genommen. "Ich habe alle Geheimdienstinformationen gelesen, die im Besitz der Regierung ... mehr
Szenen des G20-Gipfels: Ein umstrittener Handschlag und die späte Kanzlerin

Szenen des G20-Gipfels: Ein umstrittener Handschlag und die späte Kanzlerin

G20 in der Krise: Nach dem Khashoggi-Mord steht der Umgang mit dem saudischen Kronprinzen in Buenos Aires im Mittelpunkt. Manche begrüßen ihn mit Handschlag, andere gehen wortlos vorbei. Die Szenen des Gipfels. Im zehnten Jahr der Gipfeltreffen ... mehr
Resolution verabschiedet - Saudi-Arabien-Politik: Erfolg für Trump-Kritiker im Senat

Resolution verabschiedet - Saudi-Arabien-Politik: Erfolg für Trump-Kritiker im Senat

Washington (dpa) - Im Streit um die US-Unterstützung für Saudi-Arabien im Bürgerkrieg im Jemen haben die Kritiker von Präsident Donald Trumps Kurs eine wichtige Hürde im Senat genommen. Die Kammer stimmte am Mittwoch dafür, in der kommenden Woche eine Resolution ... mehr
Menschenrechtler zeigen Kronprinzen von Saudi-Arabien an

Menschenrechtler zeigen Kronprinzen von Saudi-Arabien an

Für Human Rights Watch ist er ein Verbrecher. Trotzdem wird Mohammed bin Salman am G20-Gipfel teilnehmen – es sei denn, er wird verhaftet. Denn nun liegt eine Anzeige gegen ihn vor. Die Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch hat die argentinische Justiz ... mehr

Spaniens früherer König - Bild mit saudischem Prinzen: Juan Carlos empört mit Foto

Madrid (dpa) - Spaniens früherer König Juan Carlos hat mit einem Foto vom Formel-1-Rennen in Abu Dhabi Empörung ausgelöst. Der 80 Jahre alte Ex-Monarch ließ sich am Sonntag am Rande des Saisonfinales mit dem saudischen Kronprinzen Mohammed bin Salman ablichten. Dieser ... mehr

In Villen: Türkische Ermittler suchen nach Leiche von Jamal Khashoggi

Im Fall Kashoggi durchsuchen türkische Ermittler zwei Villen in Istanbul. Spürhunde sind im Einsatz, zwei Brunnen werden leer gepumpt. Die Häuser gehören saudischen Geschäftsmännern. Fast zwei Monate nach dem Mord an dem saudischen Journalisten Jamal Khashoggi ... mehr

Saudi Aramco unterzeichnet Milliarden-Deals auf Konferenz

Der saudi-arabische Ölkonzern Saudi Aramco hat nach eigenen Angaben zahlreiche Absichtserklärungen und Verträge in Höhe von rund 27,5 Milliarden US-Dollar (24,2 Mrd Euro) unterzeichnet. Unter den beteiligten Firmen sei auch Siemens, teilte das staatliche Unternehmen ... mehr

Leiche im Garten vergraben?: Fall Khashoggi. Türkische Ermittler durchsuchen Luxusvillen

Istanbul (dpa) - Fast zwei Monate nach dem Mord an dem saudischen Journalisten Jamal Khashoggi in Istanbul hat die türkische Polizei zwei Villen südlich der Metropole durchsucht. Die Häuser in der Provinz Yalova gehörten zwei saudischen Geschäftsmännern, berichtete ... mehr

Alternativer Nobelpreis verliehen: "Alles, was ich besitze, sind ein Esel und ein Wagen"

In Stockholm sind sieben Aktivisten mit dem Alternativen Nobelpreis ausgezeichnet worden. Sie hätten mit Tatkraft, Mut und Kreativität zunächst unlösbar erscheinende Probleme überwunden. Menschenrechts- und Umweltaktivisten sind am Freitagabend in Stockholm ... mehr

"Geld ist nicht alles": Türkischer Außenminister Cavusoglu greift Trump an

Donald Trump bekennt sich auch nach dem Mord des Journalisten Jamal Khashoggi zum Verbündeten Saudi-Arabien. Die Türkei wirft dem US-Präsidenten Ignoranz vor. Nach den Solidaritätserklärungen von Donald Trump gegenüber Riad trotz des gewaltsamen Todes des Journalisten ... mehr

Beziehung zu Saudi-Arabien - Trump: Kein abschließendes CIA-Ergebnis zu Khashoggi-Mord

Palm Beach/Washington/Istanbul (dpa) - Trotz größter Hilfsbemühungen des US-Präsidenten Donald Trump ist das saudische Königshaus im Fall des getöteten Journalisten Jamal Khashoggi weiter in Erklärungsnot. Einer großen türkischen Zeitung zufolge hat der US-Geheimdienst ... mehr

Fall Khashogi: CIA soll Beweise gegen saudiarabischen Kronprinzen haben

Den Mord an dem saudischen Regierungskritiker Jamal Khashoggi soll Kronprinz Mohammed bin Salman persönlich beauftragt haben. Eine türkische Zeitung berichtet über den genauen Wortlaut. Der US-Geheimdienst CIA hat nach einem Bericht der türkischen Zeitung ... mehr

Trumps Außenpolitik und der Fall Khashoggi: Macht, was ihr wollt

Donald Trumps Blankoscheck für Saudi-Arabien sorgt für Entsetzen. Dabei hat der US-Präsident Außenpolitik immer schon so gemacht – im Fall Khashoggi wird das besonders deutlich. In Washington ist man entsetzt. Selbst viele Parteifreunde nehmen Donald Trump seinen Umgang ... mehr

Loyalität trotz Khashoggi-Mord: Proteste im Kongress gegen Trumps Kuschelkurs mit Riad

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat mit seiner bedingungslosen Unterstützung Saudi-Arabiens trotz der Ermordung des Journalisten Jamal Khashoggi Proteste auch in der eigenen Partei ausgelöst. Im US-Kongress wurden sowohl von Trumps Republikanern ... mehr

Trotz Mord an Jamal Khashoggi: Donald Trump schwört Saudi-Arabien die Treue

Dass Jamal Khashoggi von saudischen Agenten getötet wurde, bestreitet nicht einmal Riad. Für den US-Präsidenten aber ist das kein Grund, an der lukrativen Partnerschaft mit den Scheichs zu rütteln. Trotz der Ermordung des saudischen Journalisten Jamal Khashoggi ... mehr

Trump hält eisern zu saudischer Führung

Trotz Khashoggi-Mord: US-Präsident Donald Trump hält eisern zur saudischer Führung. (Quelle: Reuters) mehr

Wegen Khashoggi: Türkei droht Saudi-Arabien mit UN-Untersuchung

Während US-Präsident Trump die Saudis als großartige Verbündete bezeichnet, beklagt sich die Türkei über mangelnde Kooperation bei der Aufklärung des Khashoggi-Mords. Und droht mit den Vereinten Nationen.  Die Türkei fordert von Saudi-Arabien ... mehr

Fall Khashoggi: Saudi-Arabien weist Vorwürfe gegen Kronprinz Salman zurück

Welche Rolle spielte der saudische Kronprinz bei der Ermordung des Journalisten Jamal Khashoggi? Das Königreich hat Anschuldigungen der CIA zurückgewiesen – und droht den USA.  Saudi-Arabien verwahrt sich gegen die angebliche Einschätzung des US-Auslandsgeheimdiensts ... mehr

Fall Jamal Khashoggi: Webseite zitiert Tonaufnahmen zum Mord

"Was denken Sie, was Sie da tun", soll Khashoggi gerufen haben. "Verräter", sagte ein Angreifer angeblich. Erstmals zitieren türkische Medien aus Tonaufnahmen zum Mord im saudischen Konsulat.  Sieben Wochen nach dem Mord am Journalisten Jamal Khashoggi im saudischen ... mehr

Tagesanbruch: Scheinheilige Rüstungsexporte – Wie Deutschland den Tod exportiert

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages: WAS WAR? Gibt es nachvollziehbare Gründe, jemandem dabei zu helfen, andere Menschen zu töten? Oder ihnen anzudrohen, sie zu töten? Bevor Sie jetzt ... mehr

Nach Tötung von Kashoggi - Einreiseverbote und Rüstungsstopp: Saudis sanktioniert

Brüssel/Berlin (dpa) - Sieben Wochen nach der Tötung des regierungskritischen saudischen Journalisten Jamal Khashoggi hat Deutschland mit 18 Einreiseverboten für saudische Tatverdächtige und einem vollständigen Rüstungsexportstopp reagiert ... mehr

Bericht: Kinder leiden besonders unter Naturkatastrophen

Jedes vierte Kind lebt in von Naturkatastrophen betroffenen Gebieten – zum Tag der Kinderrechte fordert der Weltrisikobericht mehr Aufmerksamkeit für die Bedürfnisse von Kindern. Unter extremen Naturereignissen wie Erdbeben oder Wirbelstürmen leiden Kinder besonders ... mehr

Fall Khashoggi: Bundesregierung stoppt alle Rüstungsexporte nach Saudi-Arabien

Wegen der Tötung des saudischen Regierungskritikers Jamal Khashoggi hat die Bundesregierung alle Rüstungsexporte in das Land gestoppt. Einige Hersteller dürfte dies hart treffen. Als Konsequenz aus der Tötung des saudischen Journalisten Jamal Khashoggi ... mehr

Hoffen auf Frieden - Jemen: Konfliktparteien setzen auf Entspannung

Sanaa (dpa) - Nach dreieinhalb Jahren verheerendem Bürgerkrieg mit Tausenden Toten steigt die Hoffnung auf einen Friedensprozess im Jemen. Die Huthi-Rebellen verkündeten in der Nacht zum Montag in einem "Akt des guten Willens" ihren Verzicht auf Raketen ... mehr

Brutal, grausam, schrecklich: Trump will Aufnahme zu Khashoggis Tod nicht anhören

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump will die türkische Audioaufnahme zum Tod des saudischen Journalisten Jamal Khashoggi nicht anhören. "Wir haben die Aufnahme. Ich möchte das Band nicht anhören, es gibt keinen Grund für mich, das Band anzuhören", sagte Trump ... mehr

Druck auf Trump: CIA sieht saudischen Kronprinz hinter Tod Khashoggis

Washington/Kairo (dpa) - Neue Erkenntnisse in der Affäre um den getöteten Journalisten Jamal Khashoggi bringen US-Präsident Donald Trump in Zugzwang. Die CIA kommt nach Medienberichten zu der Einschätzung, dass der saudische Kronprinz Mohammed bin Salman ... mehr

Fall Khashoggi: CIA hält Kronprinz bin Salman für den Drahtzieher

Im Fall des getöteten Journalisten Jamal Khashoggi verdichten sich die Hinweise auf eine Verwicklung des saudischen Kronprinzen. Die CIA nennt Mohammed bin Salman unberechenbar. Die CIA geht Medienberichten zufolge davon aus, dass Saudi-Arabiens Kronprinz Mohammed ... mehr

Nach Mord an Journalisten - Fall Khashoggi: USA verhängen Sanktionen gegen 17 Saudis

Washington/Riad (dpa) - Im Fall des getöteten saudischen Journalisten Jamal Khashoggi hat die US-Regierung Sanktionen gegen 17 ehemalige saudische Regierungsmitarbeiter verhängt. Sie seien "an der abscheulichen Tötung von Jamal Khashoggi" beteiligt gewesen, teilte ... mehr

Mordfall Khashoggi: Saudischer Generalstaatsanwalt fordert Todesstrafen

Werden die Täter im Fall Khashoggi bestraft? Die Generalstaatsanwaltschaft Saudi-Arabiens fordert nun Todesstrafen für fünf Verdächtige.  Drahtzieher ist angeblich der frühere Vize-Geheimdienstchef. Der saudische Generalstaatsanwalt ... mehr

Tonbandaufnahmen aufgetaucht: Hinweise auf Verwicklung Salmans in Fall Khashoggi

New York/Istanbul (dpa) - Im Fall des getöteten Journalisten und Regimekritikers Jamal Khashoggi gibt es laut einem Zeitungsbericht starke Hinweise auf eine Verwicklung des saudischen Kronprinzen Mohammed bin Salman. Ein Mitglied des Kommandos, das Khashoggi ... mehr

Fall Khashoggi: Hinweise auf Verwicklung des Kronprinzen bin Salman

Anfang Oktober wurde der Regimekritiker Jamal Khashoggi im saudischen Konsulat in Istanbul getötet. Kurz danach soll im Königspalast in Riad das Telefon geklingelt haben. Es gibt starke Hinweise darauf, dass der saudische Kronprinz Mohammed bin Salman direkt ... mehr

Fall Khashoggi – Erdogan: Bundesregierung kennt Audio-Mitschnitt des Mordes

Die Bundesregierung hat nach Angaben des türkischen Präsidenten Erdogan Tonaufnahmen des Mordes am Journalisten Jamal Khashoggi erhalten. "Sie haben alle Gespräche darauf gehört. Sie wissen Bescheid." Die deutsche Regierung soll von der Türkei den Audio-Mitschnitt ... mehr

Druck auf Saudi-Arabien - Erdogan: Aufnahmen zu Khashoggis Tod wurden weitergegeben

Istanbul (dpa) - Die Türkei hat Aufnahmen im Zusammenhang mit der Tötung des saudischen Journalisten Jamal Khashoggi mit einer Reihe von Ländern geteilt - darunter auch Deutschland. Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan sagte in Ankara, die Informationen seien ... mehr

Erdogan: Bundesregierung kennt Audio-Mitschnitt des Mordes

Der saudische Regimekritiker Jamal Khashoggi wurde mutmaßlich ermordet. Der türkische Präsident beschuldigt nun offiziell die saudische Regierung. Alle Infos im Newsblog. Jamal Khashoggi galt seit dem 2. Oktober als vermisst, nachdem er das Konsulat seines Landes ... mehr

Umstrittenes Showmatch: Djokovic gegen Nadal in Saudi-Arabien abgesagt

London (dpa) - Das umstrittene Showmatch zwischen den beiden Tennisstars Novak Djokovic und Rafael Nadal in Saudi-Arabien findet nun doch nicht statt. Wegen der Verletzung des Spaniers Nadal sei das für den 22. Dezember in Dschidda geplante Spiel abgesagt ... mehr

Peene-Werft Wolgast: Kurzarbeit wegen Lieferstopp an Saudis

Wegen des vorläufigen Ausfuhrstopps für deutsche Rüstungsgüter nach Saudi-Arabien hat die Peene-Werft Wolgast den Bau von Patrouillenbooten eingestellt und große Teile der Belegschaft in Kurzarbeit geschickt. Die Entscheidung sei angesichts der hohen ... mehr

CDU-Fraktion will Saudi-Soldaten bei Bundeswehr überprüfen

Soll die Bundeswehr weiter Soldaten aus Saudi-Arabien schulen, das für den Tod von Journalist Jamal Khashoggi und Kriegsverbrechen im Jemen am Pranger steht? In der Koalition gibt es unterschiedliche Meinungen. Es war eine Nachricht, die bei vielen Lesern Verwunderung ... mehr

Söhne wollen Leichnam sehen: Saudis versprechen im Fall Khashoggi Aufklärung

Genf (dpa) - Fünf Wochen nach der Tötung des saudischen Journalisten Jamal Khashoggi haben zahlreiche Staaten Saudi-Arabien vor dem UN-Menschenrechtsrat zur Aufklärung aufgefordert. "Wir sind zutiefst erschüttert über das Schicksal von Jamal Khashoggi und wir rufen ... mehr

Bestattung in Medina: Khashoggis Söhne fordern Herausgabe des Leichnams

Gut vier Wochen nach dem gewaltsamen Tod von Jamal Khashoggi melden sich nun seine Söhne zu Wort. Sie warten noch immer auf Klarheit – und betonen dabei ihr Vertrauen in den saudischen Kronprinzen. Die Söhne des getöteten saudi-arabischen Journalisten ... mehr

Vier Wochen nach Khashoggi-Tod: UN-Menschenrechtsrat prüft die Lage in Saudi-Arabien

Genf (dpa) - Gut vier Wochen nach dem gewaltsamen Tod des saudischen Journalisten Jamal Khashoggi muss die Regierung von Saudi-Arabien heute vor dem Menschenrechtsrat in Genf Rede und Antwort stehen. Es geht um eine Prüfung der Menschenrechtslage ... mehr

Militärische Kooperation: Bundeswehr bildet trotz Khashoggi-Affäre weiter Saudis aus

Berlin (dpa) - Trotz der Affäre um den gewaltsamen Tod des saudischen Journalisten Jamal Khashoggi bildet die Bundeswehr zunächst weiter Soldaten aus Saudi-Arabien aus. Derzeit nehmen sieben Offiziersanwärter der saudischen Streitkräfte an einem Sprachkurs ... mehr

Regimekritischer Journalist - Erdogan: "Höchste Ebenen" ordneten Khashoggi-Tötung an

Washington (dpa) - Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan macht die saudische Regierung für die Tötung des Journalisten Jamal Khashoggi verantwortlich. Der Befehl, Khashoggi zu töten, sei von den "höchsten Ebenen" der saudischen Regierung gekommen, schrieb Erdogan ... mehr

Wolgaster Lürssen-Werft - Exportstopp für Saudi-Arabien: Hunderte Jobs gefährdet

Wolgast/Berlin (dpa) - Der Rüstungsexportstopp der Bundesregierung für Saudi-Arabien könnte bis zu 20 Patrouillenboote der Wolgaster Lürssen-Werft treffen und hunderte Arbeitsplätze gefährden. Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur ... mehr

Mecklenburg-Vorpommern: Exportstopp könnte 20 Patrouillenboote treffen

Wegen der Ermordung von Jamal Khashoggi will Deutschland vorerst keine Waffen mehr nach Saudi-Arabien liefern. In Mecklenburg-Vorpommern herrscht deshalb Angst um Arbeitsplätze.  Der Rüstungsexportstopp der Bundesregierung für Saudi-Arabien ... mehr

Exportstopp könnte 20 Patrouillenboote treffen

Der Rüstungsexportstopp der Bundesregierung für Saudi-Arabien könnte bis zu 20 Patrouillenboote der Wolgaster Lürssen-Werft treffen und hunderte Arbeitsplätze gefährden. Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur ... mehr

New York: Tote Schwestern aus Saudi-Arabien im Hudson gefunden

In New York treiben die Leichen zweier Schwestern ans Ufer des Hudson. Zuvor sollen die aus Saudi-Arabien stammenden Frauen Asyl in den USA beantragt haben. Gibt es einen Zusammenhang? Die New Yorker Polizei ermittelt in einem rätselhaften Todesfall. Am Dienstag zogen ... mehr

Saudischer Regimekritiker - Türkische Ermittler: Khashoggi wurde erwürgt und zerstückelt

Istanbul (dpa) - Der saudische Journalist und Regierungskritiker Jamal Khashoggi ist nach Erkenntnissen der türkischen Generalstaatsanwaltschaft kurz nach Betreten des Konsulats seines Landes in Istanbul erwürgt worden. Anschließend sei sein Leichnam ... mehr

USA fordern Waffenstillstand im Jemen

Die humanitäre Lage im Jemen ist nach vier Jahren Krieg fatal. Die USA haben nun das Ende der Kämpfe gefordert. Innerhalb von 30 Tagen soll eine Waffenruhe einkehren.  Die USA haben einen Waffenstillstand und Friedensgespräche im Bürgerkriegsland Jemen binnen 30 Tagen ... mehr

Syrien-Gipfel: Arbeit an neuer Verfassung für Syrien beginnt noch dieses Jahr

Der Konflikt in Syrien kann nicht militärisch gelöst werden, da sind sich die Teilnehmer beim Gipfel in Istanbul einig. Noch 2018 soll ein neuer Friedensprozess beginnen. Bringt er den Durchbruch? Ein hochrangiger Vierer-Gipfel hat sich in Istanbul darauf geeinigt ... mehr

Saudis lehnen Auslieferung ab: Merkel und Macron wollen EU-Reaktion auf Tod Khashoggis

Istanbul (dpa) - Deutschland und Frankreich streben eine gemeinsame europäische Reaktion auf den gewaltsamen Tod des saudischen Journalisten Jamal Khashoggi an. Darauf verständigten sich Bundeskanzlerin Angela Merkel und Präsident Emmanuel Macron bei einem ... mehr

Streit um Waffenlieferungen nach Saudi-Arabien

Während Deutschland die Rüstungsexporte nach Saudi-Arabien wegen des Falls Khashoggi einstellt, will Frankreich weiter Waffen in das Land liefern. Das sorgt für Reibereien.  Paris und Berlin sind in der Frage eines Waffenembargos gegen Saudi-Arabien gespalten ... mehr

Gespräch mit saudischem König: Merkel verurteilt Khashoggi-Tötung aufs Schärfste

Berlin/Riad (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hat Saudi-Arabien zur raschen Aufklärung des Tathergangs im Fall des getöteten Journalisten Jamal Khashoggi aufgefordert. Dies müsse zudem transparent und glaubhaft erfolgen, verlangte Merkel nach Angaben ... mehr

Lücken im Nahverkehr: Land soll Landkreisen helfen

Die oppositionelle Linke fordert von der Landesregierung mehr Einsatz für einen bedarfsgerechten, vernetzten und einheitlichen Nahverkehr in ganz Mecklenburg-Vorpommern. Noch immer gebe es unterschiedlichste Tarife im Land. Die Bewohner des ländlichen Raums seien wegen ... mehr

Chronik im Fall Jamal Khashoggi (†): Die Geschehnisse im Überblick

Drei Wochen nach dem Tod des Journalisten Jamal Khashoggi sind viele Fragen noch immer ungeklärt. Der Fall hat eine diplomatische Krise ausgelöst. Das saudische Königshaus steht am Pranger. Ein Überblick.  Saudi-Arabien hat Mitte Oktober die Tötung des prominenten ... mehr
 
1 2 3 4 5 6 8 10


shopping-portal