• Home
  • Themen
  • Transfermarkt


Transfermarkt

Transfermarkt

Wunschspieler Sané vor Unterschrift beim FC Bayern

Ein Jahr nach dem Ende der großen Ära von Arjen Robben und Franck RibĂ©ry bekommt der FC Bayern seinen langersehnten neuen Star fĂŒr den...

Angekommen in MĂŒnchen: Leroy SanĂ© (l) fĂ€hrt beim FC Bayern vor.

Nach der Blamage gegen Provinzklub Sandhausen bleibt der HSV ein weiteres Jahr in der 2. Liga. Das wird personell massive Konsequenzen haben – und dabei wird es nicht bleiben. 

Nicht zu fassen: KapitĂ€n Aaron Hunt hat mit dem HSV schon wieder den Aufstieg verpasst. Im Vergleich zu vielen Kollegen steht bei ihm bereits fest, dass er auch in der nĂ€chsten Spielzeit fĂŒr die "Rothosen" spielen wird, nachdem sich sein Vertrag durch eine gewisse Anzahl an Spielen um ein Jahr verlĂ€ngert hat.
  • T-Online
Von Alexander Kohne

Der FC Bayern will im kommenden Transfersommer nichts ĂŒberstĂŒrzen. Man mĂŒsse abwarten, wie sich der Markt entwickelt, sagte Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge vor dem DFB-Pokalhalbfinale gegen Frankfurt. 

Franz Beckenbauer und Karl-Heinz Rummenigge (rechts): Der FC Bayern will im kommenden Transfersommer nichts ĂŒberstĂŒrzen.

Kaum ein Bundesliga-Spieler ist so umworben wie Timo Werner. Der TorjĂ€ger hat sich nun offenbar fĂŒr einen Wechsel entschieden. JĂŒrgen Klopps FC Liverpool wird es wohl nicht. Doch warum eigentlich?

Timo Werner: Darum passt der StĂŒrmer zum FC Chelsea.
  • Melanie Muschong
Von Melanie Muschong

Anfang Juli wird Hasan Salihamidzic bei den Bayern der neue Sportvorstand werden – seine aktuelle Position als Sportdirektor soll dann nicht nachbesetzt werden. 

Hasan Salihamidzic: Sein aktueller Posten als Sportdirektor wird ab Juli nicht nachbesetzt.

Bayern-Vorstand Kahn bremst die Hoffnung auf Transfers vor der neuen Bundesliga-Saison. Die Corona-Krise habe gezeigt, wie verletzlich die Branche sei, Vorsicht sei das Gebot der Stunde.

Oliver Kahn in der Allianzarena: BezĂŒglich möglicher Transfers in Millionenhöhe will der Bayern-Vorstand in diesem Jahr Vorsicht walten lassen.

Schalke 04 steckt in einer der grĂ¶ĂŸten sportlichen Krisen der Vereinsgeschichte. DafĂŒr verantwortlich sind mittelprĂ€chtige Spieler und extreme Egos. Eine Abrechnung.

Guido Burgstaller (li.) und Bastian Oczipka (re.): Zwei Gesichter der Schalker Krise.
  • Dominik Sliskovic
Von Dominik Sliskovic

Der viermalige Weltmeister wird Ferrari im kommenden Jahr verlassen. Kommt es zum Mega-Wechsel zu Mercedes? Toto Wolff, der Motorsportchef der Silberpfeile, Ă€ußert sich – und dementiert nicht.

Mercedes-Teamchef Toto Wolff (li.) und Noch-Ferrari-Pilot Sebastian Vettel: Wolff schÀtzt den viermaligen Weltmeister sehr. (Archivbild)

Sebastian Vettels ehemaliger Teamkollege Daniel Ricciardo (30) wechselt innerhalb der Formel vom Renault-Werksteam ab 2021 zum britischen...

FĂ€hrt ab der Saison 2021 fĂŒr McLaren: Daniel Ricciardo.

BVB-Manager Michael Zorc freut sich auf den Bundesliga-Restart und sieht seine Profis top motiviert. In einem Interview wehrt er sich gegen pauschale Kritik am Fußball und wirft einen Blick auf die nĂ€chste Transferphase.

Michael Zorc: Der BVB-Manager sieht die DFL gut gerĂŒstet fĂŒr den Saison-Neustart in der Bundesliga.

Mehrere europĂ€ische Topklubs reißen sich um eine Verpflichtung von Leverkusens Supertalent Kai Havertz. Einem Medienbericht zufolge soll der FC Chelsea seine BemĂŒhungen nun verstĂ€rkt haben.

Kai Havertz: Das Supertalent von Bayer Leverkusen soll beim FC Chelsea Interesse geweckt haben.

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website