Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Promis und die Corona-Krise >

Xavier Naidoo leugnet Coronavirus: "Ihr bringt gerade Deutschland um"

"Ihr bringt gerade Deutschland um"  

Xavier Naidoo leugnet Coronavirus und will vor Gericht ziehen

24.04.2020, 12:42 Uhr

Xavier Naidoo leugnet Coronavirus und will vor Gericht ziehen

Xavier Naidoo wettert gegen das Tragen von Masken in der Corona-Krise. Der umstrittene Sänger kritisiert Politik und Virologen. (Quelle: t-online.de)

Neues Video aufgetaucht: Xavier Naidoo leugnet das Coronavirus und will vor Gericht ziehen. (Quelle: t-online.de)


Popsänger Xavier Naidoo hat erneut Verschwörungstheorien verbreitet. Die Existenz des Coronavirus zweifelt er an – und wegen der Maskenpflicht will er klagen. Doch Beweise legt er nicht vor.

In einem Video, das vorgestern erstmals in einer Telegram-Gruppe auftauchte und seitdem in Ausschnitten durch die sozialen Medien spukt, hat Xavier Naidoo die Existenz des Coronavirus angezweifelt. Ausschnitte aus dem Clip sehen Sie oben im Video oder hier. "Bringt uns verdammt nochmal Beweise, dass dieses Ding echt ist", wettert der Sänger dort und meint das SARS-CoV-2-Virus, dem inzwischen weltweit über 185.000 Todesfälle zugeordnet werden. 

Seit dem 11. Februar hat der Erreger seinen Namen, seit dem 11. März stuft die Weltgesundheitsorganisation WHO die Coronavirus-Ausbreitung als Pandemie ein. Doch Verschwörungstheorien halten sich beständig – hier geht es zu einem ausführlichen Faktencheck oft verbreiteter Hirngespinste. Für Naidoo ist die Lungenkrankheit Covid-19 allerdings nicht existent. Eine Maske aufzusetzen, um die Ausbreitung des Erregers zu stoppen, kommt für ihn dementsprechend auch nicht infrage.

Südkorea und die Stadt Jena als Gegenbeispiele

"Lieber Herr Spahn, lieber Herr Drosten, böse Frau Merkel: Wir können das nicht mitmachen", sagt Xavier Naidoo in dem Video und meint: "Wir müssen diese Dinger tragen, um zu zeigen, dass wir unser Hirn abgegeben haben." Der von RTL kürzlich gefeuerte Sänger sieht eine Gesichtsmaske als eine Art Maulkorb-Symbol an, nicht jedoch als wirksame Strategie, um die Virenausbreitung zu verlangsamen.

Dabei ist es unter anderem in Südkorea gelungen, die Epidemie auszubremsen. Dort trägt ein Großteil der Bevölkerung Masken in der Öffentlichkeit – die plausible Schutzwirkung erklärte unter anderem Eckart von Hirschhausen in einem Interview mit t-online.de. Auch die Stadt Jena vermeldete kaum Neuinfektionen mehr, nachdem die Stadt in Thüringen eine Maskenpflicht einführte – inzwischen haben alle Bundesländer unterschiedliche Regelungen beschlossen.

Für Naidoo offenbar kein Grund, seine Ansichten mit drastischen Tönen zu untermalen: "Ihr bringt gerade Deutschland um", raunt der 48-Jährige in dem selbstgefilmten Handyvideo. Wie er darauf kommt, begründet er nicht. Nur: Die Regierung unter Merkel sei schuld. Dass Deutschland allerdings weltweit eines der Länder ist, welches im Hinblick auf die Todesfälle verhältnismäßig gut durch die Krise kommt, lässt er unerwähnt.

Am Ende seines rund vierminütigen Videos macht Naidoo eine Ankündigung: "Wir wehren uns. Ich persönlich gehe vor Gericht, mir reicht es." Er wolle gegen die Maskenpflicht klagen und habe "Erfahrung", wie er betont. Ob er tatsächlich vor Gericht ziehen wird, ist nicht bekannt: Eine Anklageschrift zeigt der Sänger in dem Video nicht vor.

Verwendete Quellen:
  • Eigene Recherchen
  • Telegram-Chat Xavier Naidoo

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal