Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr fĂŒr Sie ĂŒber das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Und dann stellte Elon Musk seiner Ehefrau ein Ultimatum

  • Ricarda Heil
  • Janna Halbroth
  • Steven Sowa
Von R. Heil, J. Halbroth, S. Sowa

Aktualisiert am 20.05.2022Lesedauer: 4 Min.
Elon Musk: Hat er im Jahr 2016 eine Mitarbeiterin sexuell bedrÀngt?
Elon Musk: Hat er im Jahr 2016 eine Mitarbeiterin sexuell bedrÀngt? (Quelle: Dimitrios Kambouris/Getty Images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

MissbrauchsvorwĂŒrfe rĂŒcken seinen Umgang mit Frauen in den Fokus. Elon Musk war mit Hollywood- und Popstars zusammen. Er hat sieben Kinder, wurde mehrfach geschieden. Nicht immer ging es dabei rĂŒcksichtsvoll zu.

Elon Musk revolutioniert und polarisiert. Zwischen Leidenschaft und Besessenheit liegt bei dem US-Unternehmer oft nur ein schmaler Grat. Von der Autobranche ĂŒber das Weltall bis hin zu Twitter: Nichts scheint fĂŒr den 50-JĂ€hrigen zu groß, nichts unerreichbar. Zu Schulzeiten wurde er gemobbt, heute ist er der Macher, der anderen Angst einflĂ¶ĂŸt. Offenbar so viel Angst, dass sich einige jahrelang nicht trauten, öffentlich ĂŒber sein Verhalten zu sprechen.


Die teuersten Scheidungen der Welt

Steve und Elaine Wynn: Der Casino-Mogul und seine Frau ließen sich gleich zwei Mal scheiden – 1986 und 2010. Nach den Scheidungen wurde seine Frau mit etwa 645 Millionen Euro in Aktien entschĂ€digt.
Jeff und Mackenzie Bezos: Es war die teuerste Scheidung der Welt. Nach 25 Jahren Ehe einigte sich das Paar 2019 auf etwa 32 Milliarden Euro. Einen Teil davon hat Mackenzie gespendet.
+7

Jetzt sieht sich Musk mit schweren VorwĂŒrfen konfrontiert. Eine Recherche des "Business Insider" hat angebliche Missbrauchspraktiken Musks aufgedeckt. Demnach wollte er im Jahr 2016 einer Masseurin, die er fĂŒr sein Weltraumunternehmen SpaceX beschĂ€ftigte, ein Pferd schenken, wenn diese sich mit ihm sexuell vergnĂŒge – mehr dazu lesen Sie hier.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
"Purer Hass" – Leipzig-Trainer attackiert Freiburg
Freiburg-Trainer Streich (li.) und Leipzigs Tedesco: Misstöne nach dem Pokalfinale?


Die VorwĂŒrfe wiegen schwer, Musk bestreitet sie und tut die EnthĂŒllungen als "politische Kampagne" gegen ihn ab. Doch sie werfen die Frage auf, welchen Umgang Elon Musk in der Vergangenheit mit Frauen pflegte. Klar ist: Ein gewöhnliches Leben fĂŒhrt der gebĂŒrtige SĂŒdafrikaner weder beruflich noch privat. In seinen 50 Jahren begleiteten den GeschĂ€ftsmann bereits so einige Frauen.

Justine Wilson, die erste Ehefrau

Die erste wichtige Partnerin fĂŒr Musk war Justine Wilson. Die Fantasyschriftstellerin scheute auch an der Seite ihres berĂŒhmten Mannes das Licht der Öffentlichkeit. Von dem Paar gibt es nahezu keine Fotos.

Justine Wilson, spĂ€ter dann Musk, hat mit dem Tesla-GrĂŒnder fĂŒnf gemeinsame Kinder, Zwillinge und Drillinge, alle fĂŒnf sind Jungs. 2004 wurden die Zwillinge Xavier und Griffin geboren, 2006 folgte das Trio Damian, Saxon und Kai. Ihr erstes Kind kam jedoch 2002 zur Welt. Sohn Nevada Alexander starb mit nur zehn Wochen.

Zwei Jahre nach der Geburt ihrer Drillinge folgte die Trennung. "Er stellte mir ein Ultimatum: 'Entweder wir reparieren die Ehe heute oder ich lasse mich morgen von dir scheiden'", erzĂ€hlte Justine Musk mal in der "Marie Claire". Sie sei noch nicht bereit fĂŒr das Ehe-Aus gewesen, er hingegen habe heimlich die Scheidung eingereicht.

Ehe, Scheidung, Ehe, Scheidung

Am 25. September 2010 heiratete Musk erneut, dieses Mal eine britische Schauspielerin. Talulah Riley wurde die neue Frau an seiner Seite. Doch die Scheidung ließ nicht lange auf sich warten und erfolgte bereits Anfang 2012. Danach sah man Elon Musk mit einer anderen Schauspielerin: Hollywoodstar Cameron Diaz. BestĂ€tigt wurde diese Liaison jedoch nie.

Elon Musk und Talulah Riley: Das Paar heiratete zwei Mal.
Elon Musk und Talulah Riley: Das Paar heiratete zwei Mal. (Quelle: Andrew Harrer-Pool/Getty Images)

Sein Herz zog ihn wieder zurĂŒck zu seiner Ex. Im Juli 2013 heiratete das Paar erneut. Musk und Riley wirkten glĂŒcklich, zeigten sich, anders als Musk mit Justine, gern zusammen auf dem roten Teppich. Am 31. Dezember 2014 war wieder Schluss. Musk reichte ein zweites Mal die Scheidung ein, zog sie 2015 jedoch wieder zurĂŒck. 2016 trennte sich das Paar dann endgĂŒltig.

Hollywoodstar und PopsÀngerin

Eine einjĂ€hrige BeziehungslĂŒcke entstand, die nun in den Fokus gerĂ€t. Denn genau in dieser Zeit soll sich der jetzt enthĂŒllte Vorfall mit seiner SpaceX-Mitarbeiterin zugetragen haben. Erst 2017 wurde wieder eine Beziehung von Musk öffentlich, als er fĂŒr mehrere Monate mit der Schauspielerin Amber Heard zusammen war. Gemeinsame Fotos der beiden gibt es nicht. Doch Heard geriet danach wegen ihrer Ehe mit Johnny Depp in die Schlagzeilen und im aufsehenerregenden Prozess zwischen ihr und dem "Fluch der Karibik"-Star fiel der Name Musk ein ums andere Mal – hier lesen Sie, wie der Tesla-GrĂŒnder Amber Heard das Herz gebrochen haben soll.

Um Elon Musks Liebesleben wurde es allerdings auch nicht ruhiger. Er verliebte sich in die SĂ€ngerin Grimes. Eine Liaison, die ebenfalls Schlagzeilen machte.

Grimes und Elon Musk: Die beiden sind kein Paar mehr.
Grimes und Elon Musk: Die beiden sind kein Paar mehr. (Quelle: IMAGO / ZUMA Press)

Denn auch diese Liebe scheiterte. Nach drei Jahren Beziehung gab Elon Musk die Trennung bekannt. "Wir sind halb getrennt, aber wir lieben uns immer noch, sehen uns hÀufig und verstehen uns gut", sagte er im GesprÀch mit "Page Six" im vergangenen Herbst.

Der Grund fĂŒr das Liebes-Aus sei die rĂ€umliche Distanz. "Es liegt vor allem daran, dass meine Arbeit bei SpaceX und Tesla es erfordert, dass ich hauptsĂ€chlich in Texas bin oder nach Übersee reise, und sie arbeitet hauptsĂ€chlich in LA." Mit der Kanadierin bekam Elon Musk dennoch ein Baby. Sein sechstes Kind, wieder ein Sohn, kam im Mai 2020 auf die Welt. Vor allem der Name sorgte fĂŒr Furore. Aus X Æ A-12 wurde der neue Name X Æ A-Xii. Nach kalifornischem Recht war die ursprĂŒngliche Zahlschrift nicht gestattet, die römische Schreibweise dagegen schon.

Eine offene Beziehung mit der Musikerin Grimes

Wie es um den aktuellen Beziehungsstatus von Elon Musk bestellt ist, weiß vermutlich nur er selbst. In den vergangenen Monaten kam wiederholt Verwirrung auf, weil es hieß, Musk und Grimes seien wieder ein Paar. Wie seine On/Off-Partnerin, die mit bĂŒrgerlichem Namen Claire Boucher heißt, in einem Interview mit dem US-Magazin "Vanity Fair" im MĂ€rz dieses Jahres außerdem bestĂ€tigte, hat das Paar erneut ein Kind bekommen. Eine Leihmutter habe im Dezember vergangenen Jahres ein MĂ€dchen zur Welt gebracht. Der Name ist ebenso kurios wie der ihres Bruders: "Exa Dark SiderĂŠl Musk". Die Beziehung mit Musk bezeichnete die 33-JĂ€hrige lediglich als "fließend".

Weitere Artikel


Ob die neuesten Entwicklungen rund um das offenbar fragwĂŒrdige sexuelle Verhalten Musks dazu fĂŒhren, dass sich die Musikerin von ihm distanziert? Bislang hat sie sich zu den Anschuldigungen gegen den Vater der gemeinsamen Kinder nicht geĂ€ußert.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Amber HeardElon MuskSpaceXTwitter
Stars

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website