Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeUnterhaltungPromis und die Corona-Krise

Larry King (87) hat Corona: US-Talklegende mit Covid-19 im Krankenhaus


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen
Symbolbild für einen TextHelene Fischer verletzt: Tour verschobenSymbolbild für einen TextRussischer Autobauer verklagt VolkswagenSymbolbild für einen TextSkisprungstar bangt um Leben seiner Frau
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Larry King mit Coronavirus im Krankenhaus

Von t-online, dpa, rix

Aktualisiert am 03.01.2021Lesedauer: 2 Min.
Larry King: Der Moderator hat sich mit dem Coronavirus infiziert.
Larry King: Der Moderator hat sich mit dem Coronavirus infiziert. (Quelle: Rodin Eckenroth/Getty Images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die vergangenen zwei Jahre waren nicht leicht für Larry King. Auch 2021 geht es für den Talkshow-Master nicht besser weiter. Der Moderator liegt im Krankenhaus.

Sorge um Larry King: Der legendäre US-Talkmaster ist laut US-Medienberichten an Covid-19 erkrankt und liegt im Krankenhaus. Der 87-Jährige werde seit mehr als einer Woche im Cedars Sinai Medical Center in Los Angeles behandelt, berichtete sein früherer Haussender CNN am Samstag unter Berufung auf Familienkreise.


Coronavirus: Diese Stars haben sich infiziert

Elton John: Der Sänger erkrankte im Januar 2022 an Corona und musste zwei Konzerte verschieben.
Queen Elisabeth II.: Die Königin von England hat sich im Februar 2022 mit SARS-CoV-2 infiziert, wie der Buckingham-Palast verriet. Die 95-jährige Monarchin habe leichte Symptome gehabt.
+62

In den USA gab es bisher mehr als 20 Millionen Corona-Fälle, fast 350.000 Menschen sind mit dem Virus gestorben. Larry King gehört mit 87 Jahren zur Risikogruppe. Zudem leidet der langjährige Talkshow-Gastgeber an Diabetes und hatte in der Vergangenheit zahlreiche Gesundheitsprobleme, darunter mehrere Schlaganfälle und Lungenkrebs.

Mehrere Schicksalsschläge in zwei Jahren

Die vergangenen zwei Jahre waren nicht leicht für Larry King ging. 2019 ließ er sich zum siebten Mal scheiden, kurz zuvor erlitt er einen Schlaganfall. 2020 hatte der Talkshow-Moderator dann innerhalb von nur drei Wochen zwei seiner Kinder verloren.

"Beide waren gute Seelen", schrieb er im August auf seiner Facebook-Seite. "Wir werden sie sehr vermissen." Sein Sohn Andy sei am 28. Juli überraschend einem Herzinfarkt erlegen, seine Tochter Chaia sei am 20. August gestorben, nachdem die Ärzte bei ihr Lungenkrebs diagnostiziert hatten. Dem TV-Sender CNN zufolge wurden sie 65 und 52 Jahre alt.

Show-Aus nach 25 Jahren

Larry King war 25 Jahre Gastgeber von "Larry King Live" auf CNN. In der Talkshow, die von 1985 bis 2010 im TV zu sehen war, interviewte er Hollywoodstars, Topmanager und Spitzenpolitiker, darunter der russische Präsident Wladimir Putin und der frühere US-Präsident George W. Bush.

Zu seinen Markenzeichen gehören die große Brille, Hosenträger und bunte Krawatten. Vor zehn Jahren verabschiedete sich der Moderator dann in den Ruhestand. Für seine Website führte er jedoch weiterhin Interviews, seit 2012 hat er Sendungen im von ihm mitgegründeten Bezahlsender Ora TV.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagenturen dpa, afp
  • CNN: "Larry King has been hospitalized with Covid-19" (englisch)
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
CNNCOVID-19CoronavirusFacebookLos AngelesUSA
Musik




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website