• Home
  • Wirtschaft & Finanzen
  • Beruf & Karriere
  • Bildung
  • Krankenversicherung und Pflegeversicherung beim BAföG


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextBundeswehr warnt vor Chaos in MaliSymbolbild für einen TextDamit verbringt Buschmann Zeit im UrlaubSymbolbild für einen TextPrinz Harry lässt Dianas Tod untersuchenSymbolbild für einen TextEmpörung über Rhein-FeuerwerkSymbolbild für einen TextTuchel zofft sich mit Trainer-KollegenSymbolbild für ein VideoHier kommen Gewitter und PlatzregenSymbolbild für einen TextMann angelt Handgranate aus BodenseeSymbolbild für einen TextSchüler läuft 1.100 KilometerSymbolbild für einen Text"Harry Potter"-Autorin mit Tod bedrohtSymbolbild für einen TextTrainer verärgert mit DDR-VergleichSymbolbild für einen TextRBB könnte Schlesinger fristlos kündigenSymbolbild für einen Watson TeaserHelene Fischer erntet heftige Fan-KritikSymbolbild für einen TextJetzt testen: Was für ein Herrscher sind Sie?

Krankenversicherung und Pflegeversicherung beim BAföG

md (CF)

Aktualisiert am 13.02.2012Lesedauer: 1 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Auszubildende und Studenten, die über eine eigene Krankenversicherung verfügen, können im Rahmen des BAföG einen Zuschuss erhalten. Dasselbe gilt auch für die Pflegeversicherung.

BAföG-Zuschuss zur Krankenversicherung

Die Höhe der BAföG-Leistungen setzt sich aus dem Grundbedarf und verschiedenen Zulagen zusammen, die gewährt werden, sofern entsprechende Voraussetzungen vorliegen. Zu diesen zusätzlichen Zahlungen können auch Zuschüsse zur Krankenversicherung sowie zur Pflegeversicherung gehören. Die Zahlungen fließen unabhängig von den tatsächlichen Beitragskosten, da es eine gesetzlich festgelegte Pauschale gibt. Sie liegt nach dem Stand von 2011 bei 62 Euro im Monat für die Krankenversicherung und 11 Euro für die Pflegeversicherung. Die Zulagen werden nicht mit anderen BAföG-Leistungen verrechnet, sondern hinzuaddiert. (BAföG: Treuhandverhältnis und Ausbildungsförderung)


Diese Versicherungen sollten Sie haben

Versicherungsgespräch
Privathaftpflichtversicherung
+6

Diese Voraussetzungen müssen erfüllt sein

Zusätzliches Geld aus dem BAföG-Topf für Krankenversicherung und Pflegeversicherung bekommt nicht jeder BAföG-berechtigte Student, Schüler oder Auszubildende. Vielmehr muss der Betroffene nachweislich selbst beitragspflichtig sein. Das heißt, es muss eine eigene Krankenversicherung bestehen. Wer im Rahmen einer Familienversicherung über die Eltern versichert ist, hat keinen Anspruch auf den Zuschlag.

BAföG-Empfänger, die Mitglied in einer gesetzlichen Krankenversicherung sind, müssen lediglich einen Nachweis der Kasse über die Mitgliedschaft einreichen. Wer privat krankenversichert ist und den entsprechenden BAföG-Zuschlag erhalten möchte, dessen Versicherung muss diverse Voraussetzungen erfüllen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Krankenversicherung
Arbeitslosigkeit





t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website