• Home
  • Gesundheit
  • Arbeitsunf√§hig: So steht es mit den Finanzen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f√ľr einen TextAbgeordneter nach Foto mit Xi positivSymbolbild f√ľr einen TextBev√∂lkerung will WM-Verzicht in Katar Symbolbild f√ľr einen TextEx von Berlusconi heiratet FreundinSymbolbild f√ľr einen TextTour live: Brillieren die Deutschen?Symbolbild f√ľr ein VideoSo teuer sind Wimbledon-SouvenirsSymbolbild f√ľr einen TextDas sagte Lewandowski zu Xavi Symbolbild f√ľr einen TextZigaretten k√∂nnten knapp werdenSymbolbild f√ľr einen TextRassistische Messerattacke in U-BahnSymbolbild f√ľr ein VideoGro√üe Nackt-Parade in MexikoSymbolbild f√ľr einen TextGeorg Kofler zeigt sich mit neuer FrauSymbolbild f√ľr einen TextAnarchisten-Demo auf Sylt wird zum FlopSymbolbild f√ľr einen Watson TeaserCathy Hummels: Neue Liebes-SpekulationSymbolbild f√ľr einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Das m√ľssen Sie bei langer Krankheit beachten

dpa

16.01.2014Lesedauer: 2 Min.
Finanzielles Rettungsnetz: Bei langen Krankheiten zahlt die Kasse.
Die Höhe des Krankengeldes hängt vom Einkommen vor Beginn der Arbeitsunfähigkeit ab. (Quelle: /Thinkstock by Getty-Images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Ist ein Arbeitnehmer l√§nger als sechs Wochen krank, ersetzt ihm die Krankenkasse den Verdienstausfall. Damit das reibungslos klappt, m√ľssen die Versicherten ein paar Details beachten.

Die Krankenkasse zahlt 70 Prozent des Bruttogehalts

Der R√ľcken, der sich nicht wieder einrenkt, eine Entz√ľndung, die nicht abheilt, oder gar eine Depression - immer wieder m√ľssen Arbeitnehmer sich krank melden. Sechs Wochen lang zahlt der Arbeitgeber. Kann der Mitarbeiter dann immer noch nicht wiederkommen, springt seine Krankenkasse ein, und zwar mit 70 Prozent des Bruttogehaltes.

Über Arbeitsunfähigkeit entscheidet der Arzt

"Versicherte haben einen Anspruch auf Krankengeld, wenn ihre Krankheit sie arbeitsunf√§hig macht", erkl√§rt Manuela-Andrea Pohl vom Verband der Ersatzkassen (vdek) in Berlin. Ob das der Fall sei, entscheide der Arzt. Arbeitsunf√§hig bedeute, dass jemand seinen Job zu weniger als 50 Prozent aus√ľben k√∂nne, erg√§nzt Dirk Lullies vom Verband der Privaten Krankenversicherung PKV in Berlin.

Krankengeld hängt vom Einkommen ab

Die Höhe des Krankengeldes hänge vom Einkommen vor Beginn der Arbeitsunfähigkeit ab, erklärt Ann Marini vom GKV-Spitzenverband in Berlin. Bei Arbeitnehmern betrage es 70 Prozent des Bruttogehaltes, maximal aber 90 Prozent des bisherigen Nettoeinkommens. Empfänger von Arbeitslosengeld I erhielten Krankengeld in Höhe der zuletzt bezogenen Leistungen. Freiwillig Versicherte Selbstständige könnten beim Abschluss ihrer Versicherung wählen, ob sie Krankengeld erhalten wollen. Es werde dann ab der siebten Woche der Krankheit gezahlt.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
"Wir nehmen eure Hauptstädte ins Visier"
Alexander Lukaschenko schaut in die Kamera (Archivbild): Der Präsident vom Belarus hat jetzt dem Westen gedroht.


Privat Versicherte erhalten Krankentagegeld

Privat Versicherte erhalten Krankentagegeld, das nach √§hnlichen Richtlinien ausgezahlt wird. "Es kann bis zu 100 Prozent des Nettoverdienstes ersetzen", erkl√§rt Lullies. Die Versicherung lege dabei den Durchschnittsverdienst der vergangenen zw√∂lf Monate vor Krankheitsbeginn zugrunde. Die Zahlung ende auch nicht zwangsweise nach 78 Wochen, sondern k√∂nne - sofern die Voraussetzungen erf√ľllt sind - bis zum tats√§chlichen Ende der Krankheit weitergezahlt werden.

Die Krankschreibung sollte l√ľckenlos sein

Oft seien es Kleinigkeiten, die Versicherte beim Krankengeld au√üer Acht lie√üen, sagt Pohl. "Unser Tipp: Achten Sie immer darauf, dass die Krankschreibung l√ľckenlos ist." Wer zum Beispiel erst einmal von Montag bis Freitag krankgeschrieben sei und verl√§ngern m√ľsse, solle das am letzten Tag der Krankschreibung - also Freitag - tun. Warte er bis zum n√§chsten Montag, zahle die Kasse kein Geld f√ľr das zur√ľckliegende Wochenende. Das mache sich nicht nur direkt auf dem Konto bemerkbar. "Das f√§llt hinterher auch bei den Rentenversicherungsbescheinigungen auf", sagt Pohl. Denn vom Krankengeld w√ľrden auch Renten- und Arbeitslosenversicherungsbeitr√§ge bezahlt.

Kurzbeschäftigte haben keinen automatischen Anspruch auf Krankengeld

Keinen automatischen Anspruch auf Krankengeld haben neben Selbstständigen auch diejenigen, die nur wenige Tage oder Wochen in einem Unternehmen arbeiten. Dazu zählten zum Beispiel Saisonarbeitskräfte, die Verträge von weniger als zehn Wochen Dauer unterschreiben, erklärt Pohl. Sie könnten aber gegen einen Aufpreis die Möglichkeit auf Krankengeld mitversichern - je nach Tarif mit Beginn ab der siebten Woche oder auch schon vorher.

Organspender profitieren

In den vergangenen Jahren habe sich eigentlich nichts an der gesetzlichen Grundlage zum Krankengeld ge√§ndert, sagt Pohl. Allerdings h√§tten Menschen, die zu Lebzeiten ein Organ spenden, seit August 2012 einen Anspruch darauf, dass die Krankenkasse des Empf√§ngers ihnen Krankengeld f√ľr die Zeit nach der Spende zahlt. "Organspender erhalten sogar mehr Geld", erg√§nzt Pohl. W√§hrend normalerweise 70 Prozent des Bruttolohns gezahlt w√ľrde, erhielten Organspender im Spendenfall bis zu 100 Prozent ihres Gehaltes ersetzt.

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte √Ąrzte. Die Inhalte von t-online k√∂nnen und d√ľrfen nicht verwendet werden, um eigenst√§ndig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Von Astrid Clasen
Von Andrea Goesch
Krankheiten & Symptome
AnalthromboseAtheromAugenzuckenBandwurmBlutdruck senkenBrustwarzen SchmerzenDarmreinigungDornwarzenDruck auf der BrustDurchblutungsst√∂rungen SelbsttestDurchfall nach EssenDurchfall wie WasserEinseitige KopfschmerzenFlohbisseFlohsamenschalenGelber Schleim NaseGerstenkornGlaubersalzH√§matokritH√§morrhoidenH√§morrhoiden blutenH√§morrhoiden Hausmittel Hausmittel von A-ZHWS Durchblutungsst√∂rungenJuckende F√ľ√üeKnacken im KnieKopfschmerzen HinterkopfKrankheiten & Symptome von A-ZLaborwerte von A-ZLaktoseintoleranzLaufende NaseLeber SchmerzenNerv eingeklemmtNiedriger BlutzuckerPickel am Penispl√∂tzliches HerzrasenReizhusten nachtsR√ľckenschmerzen LungeSchmerzen in den BeinenSchmerzen linker UnterbauchSchmerzen linker UnterbauchSt√§ndiges r√§uspernStechende KopfschmerzenStopfende LebensmittelUntersuchungen & Behnadlungen von A-ZVerbotsliste bei GichtVerbrennungenVerdauung anregenVerstopfung l√∂senW√ľrmer im Stuhl







t-online - Nachrichten f√ľr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website