• Home
  • Gesundheit
  • Krankheiten & Symptome
  • Erk√§ltungskrankheiten
  • Chronischer Schnupfen: Was hilft bei verstopfter Nase?


Nachrichten
Ratgeber-Artikel

F√ľr diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgf√§ltig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Chronischer Schnupfen: Das hilft bei einer verstopften Nase

Von t-online, mra

Aktualisiert am 20.09.2021Lesedauer: 2 Min.
Chronischer Schnupfen: Wer dauerhaft unter einer verstopften Nase leidet, sollte nicht zu Nasenspray greifen.
Chronischer Schnupfen: Wer dauerhaft unter einer verstopften Nase leidet, sollte nicht zu Nasenspray greifen. (Quelle: PeopleImages/getty-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f√ľr einen TextVerona und Pisa rationieren TrinkwasserSymbolbild f√ľr einen TextHeftige Proteste in UsbekistanSymbolbild f√ľr einen TextEklat um Vortrag an Humboldt-UniSymbolbild f√ľr einen TextCity-Teamkollege zieht Haaland auf Symbolbild f√ľr einen TextBev√∂lkerung will WM-Verzicht in Katar Symbolbild f√ľr einen TextRussland geht gegen Skandalturner vorSymbolbild f√ľr einen TextCorona: Bund zahlte 53 Milliarden EuroSymbolbild f√ľr einen TextSupermarkt brennt komplett niederSymbolbild f√ľr einen TextDSDS-Sieger outet sich als schwulSymbolbild f√ľr einen TextHabeck: H√§tte gerne Helmut Kohl getroffenSymbolbild f√ľr einen Text30-J√§hriger ertrinkt in Berliner SeeSymbolbild f√ľr einen Watson TeaserGNTM-Kandidatin mit vernichtendem UrteilSymbolbild f√ľr einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Die Nase ist verstopft, das Atmen f√§llt schwer und die Nasenfl√ľgel sind wund: Ein Schnupfen ist l√§stig. Wer aber l√§ngere Zeit darunter leidet, hat m√∂glicherweise einen Dauerschnupfen. Dieser l√§sst sich gut selbst behandeln.

Das Wichtigste im √úberblick


  • M√∂gliche Ursachen von chronischem Schnupfen
  • Allergien als Ausl√∂ser f√ľr Dauerschnupfen
  • Verstopfte Nase: So sieht die Behandlung aus

Im Herbst und Winter geh√∂rt Schnupfen zu den √ľblichen Erk√§ltungssymptomen. Ist die Nase jedoch h√§ufiger verstopft, kann der Schnupfen bereits chronisch sein. Durch die dauerhaft entz√ľndeten Schleimh√§ute werden die Abwehrkr√§fte geschw√§cht, was unter anderem zu einer erh√∂hten Infektanf√§lligkeit, Ersch√∂pfungszust√§nden und Schlafproblemen f√ľhren kann.


Erk√§ltungstipps: So √ľberstehen Sie die Grippezeit

Zwei M√§nner geben sich die Hand: Vermeiden Sie Kontakt auch bei der Begr√ľ√üung.
Jemand wäscht sich die Hände: Waschen und desinfizieren Sie sich regelmäßig die Hände.
+8

Mögliche Ursachen von chronischem Schnupfen

Die Ursachen eines chronischen Schnupfens sind vielfältig. Häufig steckt eine Allergie dahinter. Auslöser können Pollen, Hausstaubmilben, Tierhaare oder Nahrungsmittel sein. Auch eine allergieauslösende Substanz am Arbeitsplatz kommt als Ursache infrage.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
"Wir nehmen eure Hauptstädte ins Visier"
Alexander Lukaschenko schaut in die Kamera (Archivbild): Der Präsident vom Belarus hat jetzt dem Westen gedroht.


Zudem kann eine Vielzahl anderer Erkrankungen f√ľr einen chronischen Schnupfen verantwortlich sein. Dazu z√§hlen beispielsweise:

  • Pilzerkrankungen
  • Tuberkulose
  • Tumore in Nase und Rachenraum

Auch gewisse Medikamente k√∂nnen eine verstopfte Nase ausl√∂sen. Diese unerw√ľnschten Nebenwirkungen treten vor allem bei dem Schnupfenmittel der ersten Wahl ‚Äď dem Nasenspray ‚Äď auf. Das Spray verschafft zwar eine schnelle Linderung, doch wird es l√§nger als ein paar Tage angewendet, stellt sich ein Gew√∂hnungseffekt ein und die Nasenschleimhaut schwillt infolgedessen nicht mehr ab.

Nasensprays k√∂nnen die Nasenschleimh√§ute zus√§tzlich zur Entz√ľndung sch√§digen und zudem abh√§ngig machen. Weitere Medikamente, die Schnupfen verursachen k√∂nnen, sind unter anderem blutdrucksenkende Pr√§parate und Schmerzmittel mit dem Wirkstoff Acetylsalicyls√§ure (ASS).

Allergien als Ausl√∂ser f√ľr Dauerschnupfen

Ist eine Allergie f√ľr die Beschwerden verantwortlich, sollte diese nicht unbehandelt bleiben. Denn eine unbehandelte Allergie kann nicht nur zu dauerhaftem Schnupfen, sondern auch zu einer chronischen Nebenh√∂hlenentz√ľndung f√ľhren.

Auch allergisches Asthma kann schließlich aus dem Dauerschnupfen resultieren. Tritt der Schnupfen regelmäßig zu einer bestimmten Zeit oder nach dem Kontakt mit speziellen Stoffen oder Tieren auf, sollten Sie einen Allergologen aufsuchen. Dieser kann nicht nur die Ursache der allergischen Reaktion finden, sondern sie auch gezielt behandeln.

Das Verschreiben eines Antiallergikums kann dabei ebenso ein Mittel der Wahl sein wie der Einsatz von Schonbez√ľgen f√ľr Bettzeug und Matratze. Ist ein Medikament Ausl√∂ser des Schnupfens, sollte mit einem Arzt besprochen werden, ob es ein alternatives Mittel gibt oder die M√∂glichkeit besteht, das Medikament ganz abzusetzen.

Verstopfte Nase: So sieht die Behandlung aus

Anders als bei einem vor√ľbergehenden Erk√§ltungsschnupfen sollten Sie bei der chronischen Form aus oben genannten Gr√ľnden vorsichtig mit Nasenspray umgehen. Statt Sprays k√∂nnen Dampfb√§der oder Nasenduschen mit Kochsalzl√∂sung eingesetzt werden.

Das können Betroffene selbst tun, um die Beschwerden zu lindern:

  • Sorgen Sie f√ľr genug Luftfeuchtigkeit in den R√§umen. Das tut trockenen und angegriffenen Nasenschleimh√§uten gut. H√§ngen Sie daf√ľr am besten angefeuchtete Handt√ľcher √ľber die Heizung.
  • Achten Sie au√üerdem darauf, ausreichend Fl√ľssigkeit zu sich zu nehmen.
  • St√§rken Sie Ihr Immunsystem mit ausreichend Schlaf und k√∂rperlicher Bet√§tigung an der frischen Luft.

Unterst√ľtzend k√∂nnen √∂rtlich wirkende Kortisonsprays oder Antibiotika eingesetzt werden. Der behandelnde Arzt wird Sie dazu beraten. In seltenen F√§llen kann auch ein operativer Eingriff n√∂tig werden.

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte √Ąrzte. Die Inhalte von t-online k√∂nnen und d√ľrfen nicht verwendet werden, um eigenst√§ndig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Schnupfen

t-online - Nachrichten f√ľr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website