• Home
  • Gesundheit
  • Krankheiten & Symptome
  • Erk√§ltungskrankheiten
  • Erk√§ltung: Eine verschleppte Grippe hat ernste Folgen haben


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f√ľr einen TextNato unterzeichnet Beitrittsprotokolle f√ľr Finnland und SchwedenSymbolbild f√ľr einen TextStreik belastet Gasf√∂rderungSymbolbild f√ľr einen Text√Ėlpreise legen zuSymbolbild f√ľr einen TextNeues im Fall der inhaftierten "Kegelbr√ľder"Symbolbild f√ľr einen TextTalent beschwert sich √ľber FC BayernSymbolbild f√ľr einen TextSPD f√§llt unter 20 ProzentSymbolbild f√ľr einen TextWarum Lewandowski immer r√ľckw√§rts isstSymbolbild f√ľr einen TextAustralier nach Flut verzweifeltSymbolbild f√ľr ein VideoTausende Menschen aus Fluten evakuiertSymbolbild f√ľr einen TextUS-Star in Russland mit Biden-AppellSymbolbild f√ľr einen TextToter vor Hochhaus ‚Äď Gro√üeinsatzSymbolbild f√ľr einen Watson TeaserBundesliga-Klub sortiert rigoros ausSymbolbild f√ľr einen TextSpielen Sie das Spiel der K√∂nige

Eine Verschleppte Erkältung kann Folgen haben

Von t-online, dpa
Aktualisiert am 19.08.2018Lesedauer: 4 Min.
Bei einem verschleppten grippalen Infekt droht im schlimmsten Fall eine gef√§hrliche Herzmuskelentz√ľndung.
Bei einem verschleppten grippalen Infekt droht im schlimmsten Fall eine gef√§hrliche Herzmuskelentz√ľndung (Quelle: g-stockstudio/Thinkstock by Getty-Images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Nase ist verstopft, der Hals kratzt und der Kopf brummt ‚Äď viele treiben dann die Genesung von Erk√§ltungskrankheiten mit rezeptfreien Medikamenten voran, um schnellstm√∂glich wieder zur Arbeit gehen zu k√∂nnen. Doch f√ľr die Genesung sollte man sich besser etwas Zeit nehmen, denn eine verschleppte Erk√§ltung kann ernste Folgen haben.

Das Wichtigste im √úberblick


Grippe oder grippaler Infekt: Was ist der Unterschied?

Ein grippaler Infekt, auch einfach als Erkältung bezeichnet, ist eine Art harmlosere Variante der echten Grippe, die durch den Influenzavirus verursacht und daher auch Influenza genannt wird. Hier liegt auch der Hauptunterschied der beiden Erkrankungen:

Eine echte Grippe wird nur durch die Grippe-Viren der Typen Influenza A, B und C, die sich st√§ndig ver√§ndern k√∂nnen und daher jedes Jahr aufs Neue eine Grippeimpfung erfordern, √ľbertragen. Ein grippaler Infekt dagegen kann von √ľber 100 verschiedenen Virus-Arten wie zum Beispiel Adeno- oder Rhinoviren verursacht werden. Aufgrund dieser Vielzahl von Viren ist eine Impfung gegen grippale Infekte nicht m√∂glich.

Dennoch sind die Symptome von Influenza weitaus schlimmer: Sie treten pl√∂tzlich und akut auf, Kopf- und Gliederschmerzen werden von hohem Fieber und Sch√ľttelfrost begleitet. Zudem treten Appetitlosigkeit und Kreislaufbeschwerden auf. Die Symptome einer Erk√§ltung sind √§hnlich: Husten, Schnupfen, Gliederschmerzen und Fieber. Sie sind jedoch weniger stark ausgepr√§gt und klingen im Normalfall nach wenigen Tagen wieder ab.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Neue Corona-Variante beunruhigt Fachleute
Labormitarbeiterin mit einer Corona-Probe: "Noch bevor wir mit der BA.5-Welle durch sind, m√ľssen wir uns vielleicht schon auf die n√§chste vorbereiten".


Erkältung wird schnell unterschätzt

Das T√ľckische dabei: Viele Arbeitnehmer untersch√§tzen die Gefahren einer nicht richtig auskurierten Erk√§ltung. Anstatt bei Gliederschmerzen zum Arzt zu gehen, ignorieren sie die Signale ihres K√∂rpers und nehmen Medikamente, um auf die Arbeit gehen zu k√∂nnen.

Dadurch verschwinden die Symptome, und in der Folge belasten viele ihr Immunsystem zu stark.

Herzmuskelentz√ľndung durch grippalen Infekt

Denn eine Viruserkrankung kann nicht nur zu Fieber f√ľhren, sondern auch das Herz oder die Nieren angreifen. Ein verschleppter grippaler Infekt f√ľhrt im schlimmsten Fall zu einer gef√§hrlichen Herzmuskelentz√ľndung.

Ausl√∂ser einer Herzmuskelentz√ľndung sind meist Viren, die sich in Verbindung mit einer Erk√§ltung im ganzen K√∂rper ausbreiten und auf das Herz √ľbergreifen. Und das passiert h√§ufiger als man denkt: Laut Sch√§tzungen des Deutschen Gr√ľnen Kreuzes wird bei bis zu f√ľnf Prozent aller viralen Erkrankungen auch das Herz in Mitleidenschaft gezogen.

Keine eindeutigen Symptome

Das T√ľckische: Eine Herzmuskelentz√ľndung ist anfangs nur schwer zu erkennen, da es keine eindeutigen Symptome gibt. Wer allerdings schon kleine Belastungen wie Treppensteigen oder Spazierengehen als sehr anstrengend empfindet, sollte zum Arzt gehen.

Viele Patienten f√ľhlen sich nach Abklingen der Erk√§ltung noch m√ľde, nehmen ab und klagen √ľber Brust- oder Gliederschmerzen. Auch ein unregelm√§√üiger Herzschlag nach einem Infekt kann auf einen entz√ľndeten Herzmuskel hindeuten. In der Regel zeigen sich die Symptome nach ein bis zwei Wochen. Unbehandelt kann ein geschw√§chter Herzmuskel t√∂dlich enden.

Starker Husten: Hinweis auf Lungenentz√ľndung?

Andere bekommen Abszesse am K√∂rper oder die Erk√§ltungserreger greifen die Lunge an, beschreibt M√ľhlenfeld weitere m√∂gliche Folgen einer verschleppten Erk√§ltung. Nach einer Erk√§ltung funktionieren die Ver√§stelungen der Lunge nicht mehr richtig, Erreger k√∂nnen sich jetzt ungest√∂rt in dem Organ ausbreiten.

Eine m√∂gliche Folge sind Entz√ľndungen der Lungenbl√§schen und Bronchien. Bemerkbar macht sich eine Lungenentz√ľndung zum Beispiel durch Sch√ľttelfrost, einem schnellen Anstieg der K√∂rpertemperatur, starkem Husten mit Auswurf und Kopfschmerzen.

Eine Lungenentz√ľndung, auch wenn sie von Viren ausgel√∂st wurde, wird meist mit Antibiotika behandelt. Denn bei einer durch Viren ausgel√∂sten Lungenentz√ľndung, w√ľrde eine drohende bakterielle Infektion die Heilung gef√§hrden. Oft k√∂nnen j√ľngere Menschen mit einer Lungenentz√ľndung, die keinerlei Begleiterkrankungen aufweisen, auf Rat vom Arzt zu Hause behandelt werden.

Hirnhautentz√ľndung kann t√∂dlich enden

Unbehandelt k√∂nnen Erk√§ltungsviren auch die Nasenschleimhaut befallen, zum Gehirn wandern und dort eine lebensgef√§hrliche Hirnhautentz√ľndung, auch Meningitis genannt, ausl√∂sen. Wer etwa eine Woche nach seinem Schnupfen noch immer Symptome wie starke Kopfschmerzen und einen steifen Nacken bekommt, sollte deshalb ebenfalls so schnell wie m√∂glich zum Arzt. Wird eine Hirnhautentz√ľndung nicht behandelt, kann sie t√∂dlich verlaufen.

Erkältung unbedingt auskurieren

Ist jemand aufgrund einer Grippe krankgeschrieben, sollte er sich daran halten, und nicht fr√ľhzeitig zur Arbeit zur√ľckkehren. Will er das dennoch machen, sollte er vorher auf jeden Fall R√ľcksprache mit seinem Hausarzt halten.

Sport ist bei einer Erkältung tabu

Auf Sport sollte man bei einer Erk√§ltung generell verzichten. Denn auch wenn Bewegung normalerweise gesund ist, schadet Sport. Das Immunsystem ist durch die Erk√§ltung geschw√§cht. Gr√∂√üere Anstrengungen belasten die K√∂rperabwehr und aus einem harmlosen Infekt kann eine Angina oder Bronchitis werden. Deshalb gilt: Sich ausruhen und bei Fieber das Bett h√ľten. Steigern Sie nach einem Infekt Ihr Training nur langsam.

Hausmittel gegen Erkältung: Ausreichend Trinken

Um schnell wieder gesund zu werden, sollten Sie ausreichend Fl√ľssigkeit zu sich nehmen. Bei Heiserkeit empfiehlt sich lauwarmer Salbeitee. So beruhigt sich auch die Nasenschleimhaut.

Zudem ist bei Heiserkeit Pfefferminztee keine gute Wahl. Denn seine √§therischen √Ėle trocknen die Schleimh√§ute zus√§tzlich aus. Das gilt √ľbrigens auch f√ľr Kamillentee. Bei Husten hingegen sind es gerade seine Menthol√∂le, die den Pfefferminztee zu einem guten Mittel machen.

Generell gilt, wer sich krank f√ľhlt, Fieber hat oder nur mit Hilfe von Medikamenten in der Lage ist, auf die Arbeit zu gehen, sollte den Arztbesuch nicht weiter hinausz√∂gern.

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte √Ąrzte. Die Inhalte von t-online k√∂nnen und d√ľrfen nicht verwendet werden, um eigenst√§ndig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
FieberHusten

t-online - Nachrichten f√ľr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website