Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeGesundheitKrankheiten & SymptomeErkältungskrankheiten

Akute Bronchitis: Diese Symptome sind typisch


Diese Symptome weisen auf eine akute Bronchitis hin

Von Wiebke Posmyk

Aktualisiert am 04.11.2022Lesedauer: 3 Min.
Qualitativ geprüfter Inhalt
Qualitativ geprüfter Inhalt

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Mann mittleren Alters hustet
Typisches Symptom einer akuten Bronchitis ist Husten. (Quelle: AaronAmat)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoFrost und Schnee am WochenendeSymbolbild für ein VideoUkraine findet atomwaffenfähige RaketeSymbolbild für einen TextGirokarte: Funktion wird abgeschafftSymbolbild für einen TextBericht: Bund untersagt hohe StrompreiseSymbolbild für einen TextBiathlon: DSV-Star stürmt aufs PodestSymbolbild für einen TextKlopapier wird immer teurerSymbolbild für einen TextHund in Texas baut Unfall mit TruckSymbolbild für einen TextSilbereisen-Show schlecht wie nieSymbolbild für einen TextOffiziell: VfB hat neuen SportdirektorSymbolbild für einen TextFan stirbt bei Konzert der Kelly FamilySymbolbild für einen TextLotto-Millionär Chico trifft WeltmeisterSymbolbild für einen Watson TeaserPutin-Söldner posten HinrichtungsvideosSymbolbild für einen TextAnzeige: Jahres-LOS kaufen und Einzel-LOS gratis dazu sichern
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Bei einer akuten Bronchitis sind die Schleimhäute der unteren Atemwege entzündet. Welche Symptome typisch sind und wann ein Arztbesuch nötig ist.

Das Wichtigste im Überblick


  • Husten: Zunächst trocken, später mit Auswurf
  • Weitere Symptome einer akuten Bronchitis
  • Bronchitis mit blutigem Auswurf abklären lassen
  • Symptome einer zusätzlichen bakteriellen Infektion
  • Symptome einer Bronchitis: Wann zum Arzt?

Eine akute Bronchitis entsteht meist im Rahmen einer Erkältungskrankheit (grippaler Infekt) oder einer Grippe (Influenza). Sie kann aber auch durch andere Infektionskrankheiten wie Masern oder Keuchhusten verursacht werden. Seltener hat sie andere Ursachen, etwa eine Reizung durch Abgase oder Staub.

Sind die Schleimhäute in den Bronchien – einem Teil der unteren Atemwege – akut entzündet, macht sich das vor allem durch ein Anzeichen bemerkbar: Husten. Darüber hinaus gibt es weitere Symptome, die auf eine akute Bronchitis hinweisen.

Husten: Zunächst trocken, später mit Auswurf

Der Husten bei einer akuten Bronchitis entsteht, wenn Krankheitserreger (oder Schadstoffe) in die Schleimhaut der Bronchien gelangen. Der Körper reagiert mit einer Entzündung, um die Erreger abzuwehren: Dies führt dazu, dass die Schleimhaut vermehrt arbeitet und Schleim bildet. Darin enthaltene Erreger und abgestorbene Zellen gelangen beim Husten aus den Atemwegen. Der Husten ist also ein natürlicher Mechanismus, um Erreger loszuwerden.

Erstes Anzeichen einer akuten Bronchitis ist ein trockener Reizhusten. Nach einigen Tagen verändert er sich, da die Atemwege dann zähflüssigen Schleim bilden, den die Betroffenen abhusten. Fachleute sprechen bei Husten mit Auswurf auch von produktivem Husten.

Der Auswurf ist anfangs klar oder weißlich gefärbt. Die Farbe kann sich im weiteren Verlauf verändern. Wenn zusätzlich zu einer Virusinfektion Bakterien die Atemwege befallen, kann der Auswurf gelblich oder grün aussehen.

Bronchitis ohne produktiven Husten möglich

Eine akute Bronchitis kann auch ohne produktiven Husten auftreten. Betroffene spüren dann einen trockenen Reizhusten, haben aber keinen Auswurf.

Weitere Symptome einer akuten Bronchitis

Fast immer ist eine akute Bronchitis die Begleiterscheinung einer Erkältungskrankheit. Daher zeigen die Erkrankten oft weitere typische Symptome. Dazu zählen etwa:

  • Schnupfen
  • Fieber
  • Halsschmerzen
  • Heiserkeit
  • Kopfschmerzen
  • Muskel- und/oder Gliederschmerzen

Wenn die Betroffenen häufig husten müssen, kann dies vorübergehend zu Schmerzen hinter dem Brustbein führen.

Spastische Bronchitis

Vor allem bei Babys und Kleinkindern kann sich aus der akuten Bronchitis eine spastische (obstruktive) Bronchitis entwickeln. Dabei sind die Bronchien entzündet und vorübergehend verengt. Mögliche Symptome sind pfeifende oder rasselnde Atemgeräusche und eventuell Luftnot. Bei Verdacht auf spastische Bronchitis sollte eine Ärztin oder ein Arzt aufgesucht werden.

Bronchitis mit blutigem Auswurf abklären lassen

Im Rahmen einer schwer ausgeprägten akuten Bronchitis kann auch ein leicht blutiger Auswurf auftreten. Die Betroffenen bemerken dann geringe Mengen Blut im abgehusteten Schleim.

Blutiger Auswurf kann entstehen, wenn die angegriffenen Schleimhäute in den Bronchien kleine Verletzungen aufweisen. Meist ist dieses Symptom harmlos. Dennoch sollten erkrankte Personen zur Sicherheit ärztlichen Rat suchen.

Symptome einer zusätzlichen bakteriellen Infektion

Ursache einer akuten Bronchitis sind meist Viren. Durch die bereits angegriffene Schleimhaut und den vermehrten Schleim in den Bronchien können sich andere Krankheitserreger wie Bakterien dort zusätzlich leicht vermehren. Ärztinnen und Ärzte sprechen dann von einer Super- oder Sekundärinfektion.

Mögliche Symptome einer bakteriellen Superinfektion sind gelber oder grünlicher Auswurf, rasselnde Atemgeräusche und eventuell Atemnot. Um Komplikationen wie eine Lungenentzündung rechtzeitig erkennen und behandeln zu können, ist ein Arztbesuch zu empfehlen.

Symptome einer Bronchitis: Wann zum Arzt?

Bei einer akuten Bronchitis reicht in den meisten Fällen zunächst Abwarten: In aller Regel klingt die Erkrankung auch ohne eine spezielle Therapie wieder ab. Nach zwei bis fünf Tagen fühlen sich die meisten Betroffenen schon deutlich besser. Bis die Bronchitis komplett abgeheilt ist, kann etwas mehr Zeit vergehen.

Fühlt sich die Person jedoch sehr krank oder halten die Symptome länger als etwa eine Woche an, ist ein Arztbesuch ratsam. Auch bei Symptomen wie Atemnot, rasselnden oder pfeifenden Atemgeräuschen, nächtlichem Schwitzen, Schüttelfrost, hohem oder erneut ansteigendem Fieber, Blutbeimengungen im Auswurf und/oder Vorerkrankungen wie zum Beispiel Herzschwäche sollten Erkrankte die Hausärztin oder den Hausarzt aufsuchen.

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • "Akute Bronchitis". Online-Informationen des Deutschen Allergie- und Asthmabunds: www.daab.de (Abrufdatum: 7.10.2022)
  • "Akute Bronchitis". Online-Informationen der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin e. V.: www.lungenaerzte-im-netz.de (Abrufdatum: 7.10.2022)
  • Herold, G.: "Innere Medizin 2023". Eigenverlag, Köln 2022
  • Leitlinie der Deutschen Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin (DEGAM): "Akuter und chronischer Husten" (PDF). AWMF-Leitlinien-Register Nr. 053/013 (Stand: 2021)
  • "Akute Bronchitis". Online-Informationen des Instituts für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG): www.gesundheitsinformation.de (Stand: 20.11.2020)
  • "Was ist eine Bronchitis?" Online-Informationen des Helmholtz Zentrums München: www.lungeninformationsdienst.de (Stand: 25.2.2020)
  • Leitlinie der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie: "Diagnostik und Therapie von erwachsenen Patienten mit akutem und chronischem Husten" (PDF). AWMF-Leitlinien-Register Nr. 020/003 (Stand: Januar 2019)
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Nasenspray: Das sollten Sie beachten
Ann-Kathrin Landzettel
FieberHusten

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website