• Home
  • Gesundheit
  • Krankheiten & Symptome
  • Osteoporose
  • Stressfrakturen: Warum m├╝de Knochen schneller brechen


Interview
Unsere Interview-Regel

Der Gespr├Ąchspartner muss auf jede unserer Fragen antworten. Anschlie├čend bekommt er seine Antworten vorgelegt und kann sie autorisieren.

M├╝de Knochen brechen schneller

Von Ann-Kathrin Landzettel

Aktualisiert am 05.05.2021Lesedauer: 4 Min.
Knie einer Seniorin: Erm├╝dungsbr├╝che k├Ânnen bei ├ťberbelastung der Knochen auftreten.
Knie einer Seniorin: Erm├╝dungsbr├╝che k├Ânnen bei ├ťberbelastung der Knochen auftreten. (Quelle: Science Photo Library/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextMallorca: Urlauber im Pool vergiftetSymbolbild f├╝r einen TextCurevac verklagt Biontech wegen ImpfstoffSymbolbild f├╝r einen TextEsa will Astronauten zum Mars schickenSymbolbild f├╝r einen TextModeste ├╝berrascht K├Âln mit AussageSymbolbild f├╝r einen TextPSG feuert Trainer ÔÇô Nachfolger fixSymbolbild f├╝r ein VideoRiesen-Feuerwerk in den USASymbolbild f├╝r einen TextBericht: Interesse an Bayern-SpielerSymbolbild f├╝r einen TextBastler stellt Tesla in den SchattenSymbolbild f├╝r einen Text"Spritspartrick" ist reiner BetrugSymbolbild f├╝r einen TextSpotify-Rivale floppt bei B├ÂrsengangSymbolbild f├╝r einen Text100.000 Euro-Porsche gestohlenSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserVox nimmt Show aus dem ProgrammSymbolbild f├╝r einen TextSpielen Sie das Spiel der K├Ânige

Sie entwickeln sich meist schleichend und k├╝ndigen sich schon im Fr├╝hstadium durch Schmerzen, R├Âtungen oder Schwellungen an: Die Rede ist von Stressfrakturen, auch Erm├╝dungsbr├╝che genannt. H├Ąufig treten sie am Mittelfu├čknochen, am Fersenbein oder am Schienbein auf.

Einen Erm├╝dungsbruch zu erkennen, ist nicht einfach. W├Ąhrend ein klassischer Knochenbruch die Folge einer akuten Krafteinwirkung ist, entwickelt sich ein Erm├╝dungsbruch schleichend und von den Betroffenen oft lange unbemerkt.

Welche Symptome auf einen Erm├╝dungsbruch hindeuten und welche Rolle dabei die Knochenkrankheit Osteoporose spielt, erkl├Ąrt Professor Uwe Maus, Leiter der Sektion Osteologie der Deutschen Gesellschaft f├╝r Orthop├Ądie und Unfallchirurgie (DGOU) sowie leitender Arzt f├╝r Endoprothetik und Osteologie am Universit├Ątsklinikum D├╝sseldorf.

t-online: Wie unterscheidet sich der klassische Bruch von einem Erm├╝dungsbruch?

Professor Uwe Maus: Der klassische Bruch entsteht meistens im Rahmen eines Unfalls, bei dem kurzfristig eine so starke Kraft auf den Knochen einwirkt, dass dieser splittert oder bricht. Der Erm├╝dungsbruch hingegen weist keine zwei Bruchenden mit einem Bruchspalt auf, sondern zeigt sich durch Risse im Knochen. Diese entstehen durch eine dauerhafte, zu intensive Belastung des Knochens. Fehlt dem Knochenstoffwechsel die Zeit, sich an die Belastung anzupassen, erm├╝det er und die Knochenstruktur nimmt Schaden.

  • Wirbel, Oberschenkel, Becken: H├Ąufige Knochenbr├╝che im Alter

Erm├╝dungsbr├╝che sind bei Sporteinsteigern h├Ąufiger, besonders bei L├Ąufern. Aber auch bei sehr intensiver Sportaus├╝bung oder Dauerbelastung treten diese Br├╝che auf. Deshalb ist oft auch von einer Marschfraktur die Rede.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Neue Corona-Variante beunruhigt Fachleute
Labormitarbeiterin mit einer Corona-Probe: "Noch bevor wir mit der BA.5-Welle durch sind, m├╝ssen wir uns vielleicht schon auf die n├Ąchste vorbereiten".


Prof. Dr. med. Uwe Maus ist Leiter der Sektion Osteologie der Deutschen Gesellschaft f├╝r Orthop├Ądie und Unfallchirurgie und leitender Arzt f├╝r Endoprothetik und Osteologie an der Klinik f├╝r Orthop├Ądie und Unfallchirurgie am Universit├Ątsklinikum D├╝sseldorf.

Erh├Âht Osteoporose das Risiko f├╝r Knochenbr├╝che?

Bei Osteoporose sind Knochenaufbau und -abbau nicht im Gleichgewicht. Es wird zu viel Knochenstruktur abgebaut und der Knochen wird instabiler. Ein geschw├Ąchter Knochen ist anf├Ąlliger f├╝r Verletzungen. Ist ein gest├Ârter Knochenstoffwechsel, also beispielsweise eine Osteoporose, die Ursache des Bruchs, sprechen Mediziner von einer Insuffizienzfraktur. Ist eine dauerhafte ├ťberlastung des Knochens, etwa durch Sport, der Ausl├Âser, handelt es sich per Definition um einen Erm├╝dungsbruch.

Wie kann der Betroffene einen Erm├╝dungsbruch erkennen?

Es sind meist Schmerzen, die Betroffene mit einem Erm├╝dungsbruch zum Arzt f├╝hren. Seltener sind Schwellungen sichtbar. Da die spontane Krafteinwirkung fehlt, denken die wenigsten an einen Bruch als Ursache der Beschwerden. Eine R├Ântgenaufnahme zeigt dann die feinen Risse im Knochen. Von Erm├╝dungsbr├╝chen betroffen ist vor allem der Mittelfu├č, manchmal der Unterschenkelknochen und seltener der Oberschenkelhalsknochen. Das liegt daran, dass gerade F├╝├če und Beine bei Bewegung Stauchungen ausgesetzt sind. Insuffizienzfrakturen finden sich unter anderem im Becken- und H├╝ftbereich sowie im Bereich der Wirbels├Ąule.

Kann bei einer R├Ântgenuntersuchung eine Osteoporose erkannt werden?

Um die Ursache der Schmerzen zu kl├Ąren, wird eine R├Ântgenuntersuchung durchgef├╝hrt. Meist sind die Risse im Knochen auf dem R├Ântgenbild sichtbar. Besteht der Verdacht auf Osteoporose, kann eine Knochendichtemessung den Verdacht best├Ątigen oder ausr├Ąumen. Sind auf dem R├Ântgenbild keine Auff├Ąlligkeiten erkennbar, hilft eine CT oder eine MRT bei der Diagnose. Es ist nicht selten der Fall, dass die Diagnose Osteoporose ein Zufallsbefund einer solchen Untersuchung ist. Vor allem bei ├Ąlteren Menschen mit Erm├╝dungsbr├╝chen beziehungsweise Insuffizienzfrakturen muss eine Osteoporose als Ursache in Betracht gezogen werden.

Wie wird ein Erm├╝dungsbruch behandelt?

Da der Knochen nicht verschoben ist, ist eine Operation bei einem Erm├╝dungsbruch meistens nicht notwendig. Erm├╝dungsbr├╝che k├Ânnen konservativ behandelt werden. Das hei├čt vor allem, den besch├Ądigten Knochen zu schonen und zu entlasten. Wichtige Hilfsmittel sind Gehst├╝tzen, orthop├Ądische Schuhe, spezielle Verb├Ąnde und Tapes. Gegipst wird nicht. Zwar w├Ąre der Knochen dann ruhiggestellt. Doch ohne jegliche Belastung fehlt die notwendige Aktivierung des Knochenstoffwechsels f├╝r die Heilung. Neben der Behandlung des Bruchs wird auch eine m├Âgliche Grunderkrankung mitbehandelt. Das kann unter anderem eine Osteoporose oder ein Vitamin D-Mangel sein.

Wie lange muss der Erm├╝dungsbruch heilen?

Der Erm├╝dungsbruch selbst ist nach etwa sechs Wochen ausgeheilt. Allerdings sollte die Entlastung beziehungsweise die Sportpause l├Ąnger bestehen ÔÇô am besten drei Monate. Ist der geheilte Knochen zu fr├╝h Belastungen ausgesetzt, kann er erneut Schaden nehmen. Wichtig ist zudem, dass der Sporteinstieg langsam erfolgt. Die Trainingsfrequenz, die Trainingsdauer sowie die Trainingsintensit├Ąt sollten vorsichtig gesteigert werden. Au├čerdem braucht der Knochen zwischendurch ausreichend Regenerationszeit, um sich an die unbekannte Belastung anpassen zu k├Ânnen. Wer sich beim Sport noch gut unterhalten kann, hat meist eine gute Intensit├Ąt f├╝r den Trainingsstart.

Wie l├Ąsst sich einem Erm├╝dungsbruch vorbeugen?

Regelm├Ą├čige Belastung aktiviert den Knochenstoffwechsel und unterst├╝tzt den Knochenaufbau. Wichtig dabei ist, h├Ąufige ├ťberlastungen zu vermeiden. Eine gesunde Ern├Ąhrung mit reichlich Kalzium und Vitamin D hilft den Knochen ebenfalls, gesund zu bleiben. Auch eine gute Eiwei├čzufuhr ist wichtig, um den Muskel- und Knochenumbau zu aktivieren.

Eine weitere wichtige S├Ąule ist Rauchverzicht. Rauchen f├Ârdert Entz├╝ndungsprozesse in Geweben und Gelenken, bremst den Heilungsverlauf verletzter Knochen und st├Ârt den Knochenstoffwechsel. ├ältere Menschen sollten zudem darauf achten, im Alltag Sturzrisiken zu minimieren.

Herr Professor Maus, vielen Dank f├╝r das Gespr├Ąch!

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte ├ärzte. Die Inhalte von t-online k├Ânnen und d├╝rfen nicht verwendet werden, um eigenst├Ąndig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
A
AnalthromboseAtheromAugenzuckenAffenpocken
















t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website