Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Stachelbeer-Baiser-Torte selber machen: So geht's

Backidee  

Stachelbeer-Baiser-Torte selber machen: So geht's

29.05.2015, 14:37 Uhr | hm (CF)

Stachelbeer-Baiser-Torte selber machen: So geht's. Die säuerlichen Stachelbeeren schmecken besonders gut in Kombination mit süßem Baiser. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Die säuerlichen Stachelbeeren schmecken besonders gut in Kombination mit süßem Baiser. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Eine Stachelbeer-Baiser-Torte ist nicht nur lecker, sondern passt auch hervorragend zu warmen Sommertagen. Im Folgenden finden Sie ein raffiniertes Rezept zum Nachbacken.

Zutaten für das Rezept

Leckeres Dessert für heiße Tage: Zur Kaffeepause im sommerlichen Garten passt Stachelbeer-Baiser-Torte ziemlich perfekt. Wenn Sie die Leckerei selber backen möchten, brauchen Sie diese Zutaten:

  • 2 Gläser Stachelbeeren (Abtropfgewicht 720 Gramm)
  • 1/2 l Maracujasaft
  • 200 g Löffelbiskuits
  • 100 g Butter
  • 3 EL Zucker
  • 2 Päckchen Vanille-Puddingpulver
  • 150 g Schlagsahne
  • 70 g Baiser (Fertigprodukt)
  • 20 g Mandelblättchen

Schritt für Schritt zur Stachelbeer-Baiser-Torte

Legen Sie den Boden einer Springform mit Backpapier aus. Die Löffelbiskuits müssen zerkleinert (gerne auch gemahlen) werden. Schmelzen Sie die Butter und rühren Sie die Brösel hinein. Das Gemisch wird anschließend auf dem Boden der Springform verteilt und gut angedrückt. Stellen Sie anschließend alles kalt.

Im nächsten Schritt nehmen Sie sechs Esslöffel Maracujasaft und verrühren diese mit Zucker und Puddingpulver. Kochen Sie den restlichen Saft auf und rühren Sie das angerührte Puddingpulver unter, sodass alles gemeinsam noch einmal aufkochen kann. Die abgetropften Stachelbeeren werden nun laut Rezept der Zeitschrift "Bild der Frau" unter den warmen Fruchtpudding gehoben. Geben Sie die Mischung auf den Tortenboden, bevor diese abkühlen kann.

Fast ist das Rezept geschafft. Schlagen Sie jetzt nur noch die Sahne steif und verteilen Sie diese auf dem abgekühlten Fruchtpuddingbelag. Das Baiser wird zerbröckelt und auf die Sahne gestreut. Damit es schön aussieht, sollten Sie die Mandelblättchen noch in einer Pfanne (ohne Fett) goldbraun rösten und über die Torte streuen. Fertig!

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
New Collection - Daisies & Stripes
bei TOM TAILOR
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal