Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Johannisbeergelee: So machen Sie es selbst

Geleeklassiker  

Johannisbeergelee: So machen Sie es selbst

03.06.2015, 12:16 Uhr | tl (CF)

Johannisbeergelee: So machen Sie es selbst. Verfeinert mit Johannisbeerlikör wird der Brotaufstrich besonders aromatisch. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Verfeinert mit Johannisbeerlikör wird der Brotaufstrich besonders aromatisch. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Johannisbeergelee ist ein beliebter Brotaufstrich – mit seinem fruchtigen Aroma bereichert er jeden Frühstückstisch. Mit dem folgenden Rezept können Sie Ihr eigenes Gelee herstellen.

Johannisbeergelee: Lecker und fruchtig

Marmeladen und Gelees lassen sich relativ einfach selbst herstellen. Wie wäre es zum Beispiel mit leckerem Johannisbeergelee? Das unten aufgeführte Rezept ist bereits köstlich – Sie können es aber noch weiter verfeinern, indem Sie während der Zubereitung dem Johannisbeersaft 50 Milliliter Schwarzen Johannisbeerlikör hinzufügen. In diesem Fall ist das Gelee natürlich nicht mehr für Kinder geeignet. Für vier bis fünf Gläser des Brotaufstrichs benötigen Sie die folgenden Zutaten:

  • 1,25 Kilo Schwarze Johannisbeeren
  • 400 Gramm Zucker
  • 1 Beutel Gelfix (zwei und eins, 25 Gramm)
  • 1 Zitrone (unbehandelt)
  • 1 Zimtstange

So bereiten Sie die Rezept-Zutaten vor

Waschen Sie zunächst die Johannisbeeren und befreien Sie sie von den Stielen. Am besten geht das mit einer Gabel – lassen Sie die Beeren dabei einfach in einen großen Topf fallen. Laut dem Magazin "Lecker" bringen Sie die Johannisbeeren dann mit 3/8 Liter Wasser zum Kochen und lassen Sie sie etwa 15 Minuten kochen. Geben Sie währenddessen ein Mulltuch in ein Sieb. Gießen Sie nach Ende der Kochzeit die Beeren auf das Tuch und fangen Sie den Saft in einer Schüssel auf. Lassen Sie ihn etwas abkühlen und messen Sie 700 Milliliter davon ab.

Mischen Sie nun zwei Esslöffel Zucker mit einem Beutel Gelfix. Waschen Sie die Zitrone gründlich und reiben Sie die Schale ab. Anschließend vermischen Sie den Johannisbeersaft, optional den Johannisbeerlikör, die Zitronenschale, die Zimtstange und das Gelfix in einem Topf.

Rezept: Das Johannisbeergelee fertigstellen

Lassen Sie die Masse unter ständigem Rühren aufkochen. Geben Sie den restlichen Zucker hinzu. Sobald es wieder aufkocht, lassen Sie das Gelee nochmals für eine Minute unter ständigem Rühren kochen. Nehmen Sie den Topf anschließend vom Herd und entfernen Sie vorsichtig die Zimtstange und die Zitronenschale. Schöpfen Sie mit einer entsprechenden Kelle den Schaum ab und füllen Sie das fertige Gelee sofort mithilfe eines Einmachrings in saubere Schraubgläser und verschließen Sie diese fest.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal