Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Lasagne: So gelingt das italienische Gericht in der Pfanne – Rezept

Ungewöhnliche Zubereitung  

So gelingt Lasagne in der Pfanne

22.03.2021, 16:29 Uhr | dpa-tmn

Lasagne: So gelingt das italienische Gericht in der Pfanne – Rezept. Lasagne: Nudeln mit Hackfleischsoße kommen immer gut an. (Quelle: Getty Images/repinanatoly)

Lasagne: Nudeln mit Hackfleischsoße kommen immer gut an. (Quelle: repinanatoly/Getty Images)

Neben Pizza und Pasta ist auch Lasagne ein beliebtes italienisches Gericht. Was normalerweise in einer Backform im Ofen zubereitet wird, klappt auch in der Pfanne. 

Nudeln mit Hackfleischsoße kommen immer gut an, in diesem Fall wird daraus eine schnelle Lasagne aus der Pfanne. Und auch das Gemüse kommt nicht zu kurz: In die Soße mischt man Champignons und Babyspinat.

Zutaten für vier Personen:

  • 250 g braune Champignons
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 200 g Baby-Blattspinat
  • 1 EL Olivenöl
  • 250 g Rinderhackfleisch
  • 1 TL getrockneter Oregano
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Dose stückige Tomaten (400 g)
  • 125 g Ricotta
  • 6 Lasagneplatten (ohne Vorkochen)
  • 1 Kugel Mozzarella (150 g)

Die Zubereitungszeit beträgt etwa 30 Minuten.

Lasagne: Die Zubereitungszeit in der Pfanne dauert circa 30 Minuten. (Quelle: dpa/Barbara Bonisolli/Gräfe und Unzer)Lasagne: Die Zubereitungszeit in der Pfanne dauert circa 30 Minuten. (Quelle: Barbara Bonisolli/Gräfe und Unzer/dpa)

Zubereitung

1. Die Pilze putzen und halbieren. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen, ebenfalls halbieren. Alles im Blitzhacker zerkleinern. Den Spinat waschen, abtropfen lassen und grob hacken.

2. Das Öl in einer Pfanne (ca. 26 cm Durchmesser) erhitzen. Das Hackfleisch darin bei starker Hitze krümelig anbraten. Pilz-Mischung dazugeben, unter Wenden weitere 2 bis 3 Minuten kräftig anbraten. Mit Oregano, Salz und Pfeffer würzen. Den Spinat dazugeben und in 1 bis 2 Minuten zusammenfallen lassen. Die Tomaten, 150 ml Wasser und Ricotta einrühren. Alles aufkochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3. Zwei Drittel der Soße aus der Pfanne nehmen. Übrige Soße in der Pfanne mit drei Lasagneplatten belegen. Die Platten dazu teilweise in Form brechen. Die Hälfte der übrigen Soße so darauf geben, dass die Lasagneplatten bedeckt sind. Mit drei weiteren Lasagneplatten belegen, übrige Sauce darauf verteilen. Den Mozzarella trocken tupfen, in Scheiben schneiden und auf der Lasagne verteilen. Zugedeckt bei kleiner Hitze ungefähr 15 Minuten garen.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa-tmn

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal