Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRussische Panzer fahren in MinenfalleSymbolbild für einen TextKind in Brandenburger See ertrunkenSymbolbild für einen TextEx-Basketball-Kapitän Okulaja ist totSymbolbild für einen TextBauer ist ältester Mann der WeltSymbolbild für einen Watson TeaserBoris Becker erwartet besonderen Knast-BesuchSymbolbild für einen TextBericht: Flugzeugabsturz war kein UnfallSymbolbild für einen TextVolksmusikstar spricht über SchlaganfallSymbolbild für ein VideoSchlammlawine reißt Zug aus den Gleisen Symbolbild für einen TextPSG-Star boykottiert Regenbogen-TrikotSymbolbild für einen TextCover mit Kim Kardashian heftig kritisiertSymbolbild für einen TextElf Jahre nach Witz: TV-Star zeigt Reue

So gelingt Lasagne in der Pfanne

Von dpa-tmn
Aktualisiert am 22.03.2021Lesedauer: 2 Min.
Lasagne: Nudeln mit Hackfleischsoße kommen immer gut an.
Lasagne: Nudeln mit Hackfleischsoße kommen immer gut an. (Quelle: repinanatoly/getty-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Neben Pizza und Pasta ist auch Lasagne ein beliebtes italienisches Gericht. Was normalerweise in einer Backform im Ofen zubereitet wird, klappt auch in der Pfanne.

Nudeln mit Hackfleischsoße kommen immer gut an, in diesem Fall wird daraus eine schnelle Lasagne aus der Pfanne. Und auch das Gemüse kommt nicht zu kurz: In die Soße mischt man Champignons und Babyspinat.

Zutaten für vier Personen:

  • 250 g braune Champignons
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 200 g Baby-Blattspinat
  • 1 EL Olivenöl
  • 250 g Rinderhackfleisch
  • 1 TL getrockneter Oregano
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Dose stückige Tomaten (400 g)
  • 125 g Ricotta
  • 6 Lasagneplatten (ohne Vorkochen)
  • 1 Kugel Mozzarella (150 g)

Die Zubereitungszeit beträgt etwa 30 Minuten.

Lasagne: Die Zubereitungszeit in der Pfanne dauert circa 30 Minuten.
Lasagne: Die Zubereitungszeit in der Pfanne dauert circa 30 Minuten. (Quelle: Barbara Bonisolli/Gräfe und Unzer/dpa-bilder)

Zubereitung

1. Die Pilze putzen und halbieren. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen, ebenfalls halbieren. Alles im Blitzhacker zerkleinern. Den Spinat waschen, abtropfen lassen und grob hacken.

2. Das Öl in einer Pfanne (ca. 26 cm Durchmesser) erhitzen. Das Hackfleisch darin bei starker Hitze krümelig anbraten. Pilz-Mischung dazugeben, unter Wenden weitere 2 bis 3 Minuten kräftig anbraten. Mit Oregano, Salz und Pfeffer würzen. Den Spinat dazugeben und in 1 bis 2 Minuten zusammenfallen lassen. Die Tomaten, 150 ml Wasser und Ricotta einrühren. Alles aufkochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Weitere Artikel

Ohne aufwendige Zutaten
Einfache Lasagne: So werden die Schichten extra saftig
Lasagne: Die richtige Schichtung ist wichtig.

Einfach und schnell zubereitet
Aus der Pfanne: Leckeres Gericht mit Dosentomaten
Shakshuka: Das Gericht schmeckt auch aufgewärmt wunderbar.

Ideale Konsistenz
Wie kocht man Nudeln "al dente"? Wir erklären es
Spaghetti im Kochtopf: Die richtige Menge Wasser ist wichtig.


3. Zwei Drittel der Soße aus der Pfanne nehmen. Übrige Soße in der Pfanne mit drei Lasagneplatten belegen. Die Platten dazu teilweise in Form brechen. Die Hälfte der übrigen Soße so darauf geben, dass die Lasagneplatten bedeckt sind. Mit drei weiteren Lasagneplatten belegen, übrige Sauce darauf verteilen. Den Mozzarella trocken tupfen, in Scheiben schneiden und auf der Lasagne verteilen. Zugedeckt bei kleiner Hitze ungefähr 15 Minuten garen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Was bedeutet eigentlich Macchiato?
  • Sandra Simonsen
  • Rahel Zahlmann
  • Nicolas Lindken
Von S. Simonsen, R. Zahlmann, N. Lindken
Ratgeber
aufgetautes Fleisch HaltbarkeitEier kochenGranatapfel schneidenHalloumi KäseHefeteig aufbewahrenKaki Kartoffelsalat RezeptMango schneidenMindesthaltbarkeitsdatum PassionsfruchtPetersilienwurzelPomelorote Betesind Eier noch gut?Staudensellerie zubereitenUnterschied Mandarine ClementineUnterschied Rosinen SultaninenUnterschied Sardinen Sardellenwelches Fleisch für Sauerbraten?

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website