• Home
  • Leben
  • Testberichte
  • Roher Schinken: Stiftung Warentest empfiehlt Schinken von Lidl


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRBB kündigt Patricia Schlesinger fristlosSymbolbild für einen TextEnBW will Gasumlage nutzenSymbolbild für einen TextTrump: FBI hat mich bestohlenSymbolbild für einen TextFormel-Rennwagen rast über AutobahnSymbolbild für einen TextDeutsche gewinnt drittes Mal GoldSymbolbild für einen TextEx-"Sportstudio"-Moderator ist totSymbolbild für einen TextRebellen melden Schlag gegen TalibanSymbolbild für einen TextBVB-Star vor Wechsel zu Inter MailandSymbolbild für einen TextDschungelcamp-Star vor GerichtSymbolbild für einen TextRTL-Moderatorin trägt keine BHs mehrSymbolbild für einen Text"Oben Ohne"-Fahrraddemo in GroßstadtSymbolbild für einen Watson TeaserLidl plant radikale Änderung bei SortimentSymbolbild für einen TextDiese Getränke können Kopfschmerzen auslösen

Guter Schinken muss nicht teuer sein

Stiftung Warentest / akl

29.12.2011Lesedauer: 2 Min.
Auch zum günstigen Preis bekommt man gute Schinken-Qualität, so das Ergebnis der Stiftung Warentest.
Auch zum günstigen Preis bekommt man gute Schinken-Qualität, so das Ergebnis der Stiftung Warentest. (Quelle: imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Stiftung Warentest hat 27 rohe Schinken in Scheiben der Sorten Schwarzwälder, Serrano und Parma getestet. Die Produkte mit Biosiegel schnitten am besten ab - dicht gefolgt von Schinken des Discounters Lidl. Gute Qualität muss nicht teuer sein, so die Tester in der Januar-Ausgabe der Zeitschrift "test".

Biosiegel und Discounterware am besten

Insgesamt am besten schneidet der Parma-Schinken ab. Alle sechs Produkte im Test erhielten das Qualitätsurteil „gut“. Einer, "Prima Vera Bio", bekam im Prüfpunkt Aussehen, Geruch und Geschmack sogar die Bestnote „sehr gut“. Dieser Schinken aus dem Biohandel ist mit 8,05 Euro pro 100 Gramm der teuerste im Test. Ähnliche Qualität zum günstigeren Preis bietet Lidl für 2,77 Euro für die gleiche Menge. Auch bei den neun getesteten Serrano-Schinken gibt es keinen Ausreißer. Acht sind „gut“, einer ist „befriedigend“, die Preise liegen zwischen 1,99 Euro und 2,84 Euro pro 100 Gramm. Neben vielen „guten“ und „befriedigenden“ Produkten gab es auch dreimal die Note „Ausreichend“ für Schwarzwälder Schinken.

Schwarzwälder Schinken von Rewe enthielt Fremdkörper

Beim Schwarzwälder-Schinken liegt – wie beim Parma-Schinken – ein Bio-Produkt vorn: "Tannenhof Bio" für 3,30 Euro je 100 Gramm. Fast so gut, aber um zwei Drittel preiswerter ist "Schwarzwaldrauch" von Lidl für 95 Cent. Sechs weitere Schwarzwälder-Schinken schneiden „gut“ ab, einer „befriedigend“. Drei Produkte sind nur „ausreichend“. Sie schmeckten unter anderem dominant nach Rauch oder waren stellenweise leicht zäh. Eine Packung Schwarzwälder Schinken von Rewe hätte nicht verkauft werden dürfen, in ihr fand sich ein "ekelerregender" Fremdkörper, wie die Tester schreiben.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Kurzfristige Programmänderung bei RTL
"RTL Aktuell Spezial": Am Dienstagabend widmet sich die Sendung der Hitzewelle.


So wird Schinken hergestellt

Roher Schinken muss reifen. Schwarzwälder mehr als drei Monate, Serrano-Schinken mindestens sieben und Parma-Schinken sogar zwölf Monate oder mehr. Mit Hilfe von Salz, Lufttrocknen und Räuchern wird dem Schinken das Wasser entzogen - er wird lange haltbar und bekommt sein würziges Aroma.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
LidlReweStiftung Warentest

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website