• Home
  • Leben
  • Reisen
  • Reisetipps
  • Rangliste: Welche Orte die höchste Kurtaxe verlangen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextRegierung rĂ€t zu NotstromaggregatenSymbolbild fĂŒr einen TextMassenschlĂ€gerei auf "Karls Erdbeerhof"Symbolbild fĂŒr einen TextEishockey-Torwart in Russland verhaftetSymbolbild fĂŒr einen TextSchweinepest erreicht NiedersachsenSymbolbild fĂŒr einen TextHanni HĂŒsch verlĂ€sst die ARDSymbolbild fĂŒr einen TextSenioren in Wohnung brutal ĂŒberfallenSymbolbild fĂŒr einen TextIgelrettung fordert vier VerletzteSymbolbild fĂŒr einen TextSchauspieler Joe Turkel ist totSymbolbild fĂŒr einen TextAustralierin missbrauchte 14-JĂ€hrigenSymbolbild fĂŒr einen TextEinlass-Chaos bei Festival: "EnttĂ€uschend"Symbolbild fĂŒr einen Watson TeaserPocher stichelt fies nach Promi-TrennungSymbolbild fĂŒr einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Welche Orte die höchste Kurtaxe verlangen

srt, Hans-Werner Rodrian

07.04.2015Lesedauer: 3 Min.
Langeoog ist einer der Urlaubsorte mit der höchsten Kurtaxe.
Langeoog ist einer der Urlaubsorte mit der höchsten Kurtaxe. (Quelle: Andreas Burmann/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die gute alte Kurtaxe ist seit ihrer Erfindung im Jahr 1893 ein Ärgernis fĂŒr Urlauber - und doch nicht klein zu kriegen. Im Gegenteil: Auch dieses Jahr wurde sie in zahlreichen deutschen Ferienorten angehoben, anderswo sogar neu eingefĂŒhrt. Hier kommt die aktuelle Rangliste der deutschen Kurtaxen.

Spitzenreiter bei der Erhöhung der Kurtaxe ist das Bayerische Staatsbad Kissingen. Dort werden dieses Jahr 3,50 Euro fĂŒr die "Gastkarte" verlangt. Das sind zehn Cent mehr als 2014. Den Aufschlag hat der Finanzminister im fernen MĂŒnchen allen bayerischen StaatsbĂ€dern verordnet. Damit schließen die Unterfranken zu den ostfriesischen Inseln Juist, Langeoog und Wangerooge und dem Schwarzwald-Dorado Baden-Baden auf. Dort ĂŒberall mussten bereits im vergangenen Jahr 3,50 Euro bezahlt werden.

Krumme BetrÀge in Bad Homburg

Hinter dieser kurtaxenmĂ€ĂŸigen Spitzengruppe hat sich ein Nord-SĂŒd-Quartett festgesetzt: 3,40 Euro berechnet die Kurverwaltung von Norderney. 3,20 Euro pro Urlaubstag sind es in diesem Sommer in Borkum, Bad Reichenhall und Westerland. Wer auf Sylt ohne Kurkarte an den Strand will, der zahlt dafĂŒr sogar noch mehr: 3,50 Euro tĂ€glich.

Seit Jahren "krumm" kalkuliert Bad Homburg seinen "Kurbeitrag": TĂ€glich mĂŒssen 3,07 Euro abgefĂŒhrt werden. Damit liegt der hessische Nobelkurort um exakt sieben Cent ĂŒber den NordseebĂ€dern BĂŒsum und St. Peter Ording. Ebenfalls 3,00 Euro verlangen die KaiserbĂ€der auf Usedom - die Zeiten, als die Ostsee stets etwas gĂŒnstiger war, sind also vorbei. Grömitz (2,80 Euro) und Binz mit 2,60 Euro reihen sich entsprechend gleich hinter Heringsdorf ein.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Putin hinter Gittern
Wladimir Putin ist im Westen isoliert.


Vergleichsweise gĂŒnstig zu geht es in Garmisch-Partenkirchen und am schicken Tegernsee, wo seit Jahren gleichbleibend 2 Euro berechnet werden. Teurer gibt sich der grĂ¶ĂŸte Bayerwald-Ferienort Bodenmais, der in diesem Sommer 2,30 Euro tĂ€glich berechnet. Dazwischen reiht sich die SchwarzwĂ€lder Gourmethochburg Baiersbronn mit 2,20 Euro ein.

Kurtaxe ermöglicht mancherorts kostenloses Busfahren

Zwei Euro tĂ€glich kassiert Konstanz von seinen GĂ€sten fĂŒr den Bodensee-GĂ€stepass, wie die Kurtaxe an Deutschlands grĂ¶ĂŸtem Binnensee heißt. Immerhin ist darin die kostenlose Busbenutzung in der Region enthalten. Das ist ebenfalls in Kissingen, Reichenhall und in St. Peter Ording der Fall, ab 2016 auch im ThĂŒringer Wald. DafĂŒr werden dann aber rund um den Rennsteig 37 Cent aufgeschlagen. Sonst wird meist wie etwa in Bad Homburg die "Pflege des Kurparks und aller Kureinrichtungen" als BegrĂŒndung fĂŒr den Zwangs-Obolus herangezogen. In Heringsdorf argumentiert man mit der "kostenfreien Bereitstellung von HundetĂŒten".

Die mageren Gegenleistungen sind es, die die Kurtaxe immer wieder zum Stein des Anstoßes machen. Trotzdem bleibt sie auf dem Vormarsch: Im niederrheinischen Xanten wurde sie gerade erst eingefĂŒhrt (1,20 Euro). Bad Neuenahr, wo 2014 die Ahr-Thermen neu eröffneten, ist seither mit 2,50 Euro dabei. Und mit den 2 Euro fĂŒr die Ostseecard zum Beispiel in Eckernförde werden neuerdings auch Segler belastet - zusĂ€tzlich zum Liegegeld.

Helgoland verlangt erstmals auch im Winter Kurtaxe

Deutschlands einzige Hochseeinsel Helgoland verlangt erstmals auch im kommenden Winterhalbjahr 1,50 Euro, im Sommer sind es 2,75 Euro. Schöneck im Vogtland verdoppelte mal eben von 1 auf 2 Euro. Dresden ließ sich erst vor Gericht ĂŒberzeugen, keine "ĂŒberwiegend vom Fremdenverkehr geprĂ€gte Gemeinde" zu sein. Davor waren 1,30 Euro verlangt worden. Und der Center Parc Bostalsee verlangt 1,79 Euro pro Nacht und Person, obwohl in dem Ort offiziell gar keine Kurtaxe verlangt werden darf. So kassiert man dort halt eine GĂ€steabgabe.

Besonders Ă€rgerlich: Die Kurtaxe muss trotz Endpreisverordnung dank einer Ausnahmegenehmigung nie in die Reisepreise eingerechnet werden. Selbst wer bei Neckermann oder Tui eine Pauschalreise gebucht hat, der muss fĂŒr die Kurtaxe am Urlaubsziel noch mal das Portemonnaie öffnen. Allerdings mĂŒssen Veranstalter und Vermieter im Prospekt auf die zusĂ€tzlichen Kosten hinweisen.

Dass es auch ganz ohne geht, beweist das Ostseebad Damp. Dort hĂ€lt man die verkappte Steuer schlicht fĂŒr "unzeitgemĂ€ĂŸ". Denn dass Kuranlagen und StrĂ€nde eines Orts, der GĂ€ste haben will, gepflegt werden, verstehe sich doch von selbst.

Rangliste: Kurtaxen in deutschen Urlaubsorten (Hochsaison)

Urlaubsort oder Region Kurtaxe in Euro pro Tag
Juist, Langeoog, Wangerooge 3,50
Bad Kissingen 3,50
Baden-Baden 3,50
Norderney 3,40
Westerland/Sylt 3,20
Bad Reichenhall 3,20
Borkum 3,20
Bad Homburg 3,07
BĂŒsum 3,00
St. Peter Ording 3,00
Heringsdorf 3,00
Wangerland 2,90
Cuxhaven 2,80
Grömitz 2,80
Helgoland 2,75
Ostseebad Binz 2,60
Bad FĂŒssing 2,40
Bodenmais 2,30
Königssee 2,30
Baiersbronn 2,20
Todtmoos 2,10
Garmisch-Partenkirchen 2,00
Burg im Spreewald 2,00
Konstanz 2,00
Tegernsee 2,00
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Jennifer Buchholz
Von Jennifer Buchholz
Bad HomburgBaden-BadenBorkumBĂŒsumDeutschlandJuistLangeoogNorderneyOstseeSyltUsedomWangerooge
Ratgeber

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website