Sie sind hier: Home > Politik > Ausland > Krisen & Konflikte >

Nordkorea-Gipfel: So spotten Karikaturisten über Trump und Kim Jong Un

Zwölf bissige Werke  

So spotten Karikaturisten über das Trump-Kim-Treffen

Von Lars Wienand

12.06.2018, 20:45 Uhr
Nordkorea-Gipfel: So spotten Karikaturisten über Trump und Kim Jong Un. Auf dem Kinderstühlchen im Strampler: So bringt Karikaturist Marian Kamensky das Treffen auf den Punkt. (Quelle: Marian Kamensky )

Auf dem Kinderstühlchen im Strampler: So bringt Karikaturist Marian Kamensky das Treffen auf den Punkt. (Quelle: Marian Kamensky )

US-Präsident Donald Trump und Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un sind dankbare Motive: Karikaturisten haben ihr Treffen in Singapur kritisch aufgespießt.

Die Verbündeten werden sich die Augen gerieben haben bei den Lobeshymnen von Donald Trump auf den nordkoreanischen Despoten Kim Jong Un. Das findet sich auch in den Reaktionen von Karikaturisten wieder. Werke von zwölf Zeichnern hat t-online.de hier zusammengetragen. "Wer braucht mit Feinden wie diesen Freunde?", fragt Patrick Chapatte für die "New York Times".

Einer der Freunde ist jetzt besonders verlassen. Der französische Zeichner Nawak hatte im April einen glücklichen Trump verliebt mit Emmanulle Macron gezeigt. Die Zeichnung hat er noch mal verwendet – allerdings hält Trump jetzt ein anderes Händchen...



Dann wird eben Kanada bombardiert... Sean Leahy, Cartoonist der "Courier-Mail" im australischen Brisbane, zur neuen Strategie von Trump und seinem "einzigen Freund":


"Es ist doch etwas anderes, als mit diesen xxx Demokraten zu verhandeln!" und die Antwort "Was sind Demokraten?"  lässt "Le Monde"-Zeichner Jean Plantureux alias "Plantu" Trump und Kim twittern.

Der Neuseeländer Mark Winter ("Chicane") lässt die Erde sprechen und ihre Zweifel äußern: "Zwei der größten psychopathischen Größenwahnsinnigen des Planeten verhandeln über den Frieden? Was könnte da falsch laufen?"

Bei dem Südafrikaner Brandan E. Raynolds begrüßen sie sich zwar höflich: "Sie sind der Raketenmann?" – "...geistesgestörter amerikanischer Schwachsinniger, vermute ich?" Das Motiv greift eine ikonische Karikatur von David Low auf, einer der bekanntesten Karikaturisten des 20. Jahrhunderts und von der Queen zum Ritter geschlagen. Nach dem deutschen Überfall auf Polen hatte er Hitler und Stalin beim Rendezvous gezeichnet. 

Eine sichere Landung wünscht der Israeli Uri Fink.

Sie haben sich geeinigt: "Ich bin großartig." So ordnet der Brite Christian Adams ("Adamstoon"), Karikaturist des englischen "Evening Standard", das Ergebnis des Treffens ein:

Marian Kamensky zeichnet seit mehr als 30 Jahren unter anderem für "Zeit", "Spiegel" oder "Eulenspiegel". Er reduziert die Staatsmänner auf Babys.

Trump versteht bei dem Treffen nur eines, meint der Amerikaner Mike Peters, der seit fast 50 Jahren Comics und Karikaturen zeichnet und damit auch schon einen Pulitzerpreis gewonnen hat.

Bei dem in der Schweiz lebenden Zeichner Ramsés Morales verbindet Trump und Kim etwas anderes: die groß aufgerissene, aggressive Klappe.

Leser des "Tagesanbruchs" von t-online.de-Chefredakteur Florian Harms haben bereits am Morgen über eine Zeichnung zum Thema schmunzeln können. Mario Lars sieht darin Weltenverbesserer-Potenzial in den beiden Staatschefs: 

Die Trump-Karikatur im Tagesanbruch. (Quelle: Mario Lars)Die Trump-Karikatur im Tagesanbruch. (Quelle: Mario Lars)

Der Artikel wurde zwischenzeitlich um Karikaturen erweitert. Die Tweets der Cartoonisten sind einer Twitterliste entnommen. Dort werden die Tweets dieser und weiterer Cartoonisten angezeigt. 

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Zeit für einen wohligen Platz am Kamin oder in der Sauna
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018