Sie sind hier: Home > Politik > Ausland > USA >

"Trump-O-Mat": Wie viel Donald Trump steckt in Ihnen? – US-Wahl 2020

Der "Trump-O-Mat"  

Wie viel Trump steckt in Ihnen?

29.10.2020, 08:45 Uhr | rok, t-online

"Trump-O-Mat": Wie viel Donald Trump steckt in Ihnen? – US-Wahl 2020. Donald Trump während der ersten TV-Debatte mit Joe Biden: Mit dem "Trump-O-Mat" können Sie herausfinden, ob Sie eher ein Biden- oder ein Trump-Wähler wären.  (Quelle: Getty Images/Win McNamee)

Donald Trump während der ersten TV-Debatte mit Joe Biden: Mit dem "Trump-O-Mat" können Sie herausfinden, ob Sie eher ein Biden- oder ein Trump-Wähler wären. (Quelle: Win McNamee/Getty Images)

Wenige Tage vor der Wahl in den USA liegt Donald Trump in den Umfragen weiter hinter seinem Herausforderer Joe Biden. Mit diesem Test können Sie herausfinden, für wen Sie bei der Wahl stimmen würden.

Im Endspurt des Wahlkampfes versucht Donald Trump, Boden gut zu machen. Pro Tag hält der gerade von einer Corona-Infektion genesene US-Präsident mehrere Wahlkampfauftritte ab – ungeachtet der Pandemie vor dicht gedrängt stehenden Anhängern. Trump liegt in landesweiten Umfragen derzeit deutlich hinter seinem demokratischen Herausforderer Joe Biden. Auch in mehreren für die Wahl entscheidenden Bundesstaaten liegt der Demokrat in Führung – auch wenn Trump in den letzten Tagen dort etwas aufholen konnte.

 
Trump versucht derzeit alles, den Fokus der Berichterstattung weg von der Corona-Pandemie zu lenken. Bisher vergebens, die Infektionszahlen in den USA bleiben auf Rekordniveau. Doch tatsächlich spielen im Wahlkampf und in der Entscheidung für oder gegen Biden oder Trump auch andere Themen wie das Gesundheitssystem und Migration eine wichtige Rolle. Finden Sie in dem von "Kieskompas" entwickelten "Trump-O-Mat" heraus, ob Ihre Einstellungen und Meinungen eher zu denen von Trump oder Biden passen.

 (Quelle: trump-o-mat.de/Kieskompas) (Quelle: trump-o-mat.de/Kieskompas)


Der "Trump-O-Mat" wurde vom niederländischen Unternehmen "Kieskompas" in Kooperation mit Jan Philipp Thomeczek von der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster sowie US-Wissenschaftlerinnen und -Wissenschaftlern entwickelt. Das 2006 gegründete international tätige Forschungsinstitut arbeitet völlig unabhängig und wissenschaftlich. Mit den in den Umfragen erhobenen Daten will "Kieskompass" die Qualität der Berichterstattung über politische Themen erhöhen.

Das bekannteste Tool von "Kieskompas" in Deutschland ist die Onlinewahlhilfe "Wahl-Kompass". Mehr als 45 Millionen Menschen in über 40 Ländern haben eine der Wahlhilfen von "Kieskompas" bislang ausgefüllt.  

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal