Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Zwei Polizisten verklagen Ex-PrÀsident Trump

Von dpa
Aktualisiert am 31.03.2021Lesedauer: 2 Min.
Trump-AnhĂ€nger stĂŒrmen das Kapitol: FĂŒnf Menschen kamen dabei ums Leben.
Trump-AnhĂ€nger stĂŒrmen das Kapitol: FĂŒnf Menschen kamen dabei ums Leben. (Quelle: Essdras M. Suarez/Zuma Press/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Beim Sturm auf das Kapitol am 6. Januar haben zwei Polizisten psychische und physische Schmerzen erlitten. Nun klagen sie gegen den vermeintlichen Verursacher der Revolte: Donald Trump.

Anfang Januar stĂŒrmten AnhĂ€nger des damaligen US-PrĂ€sidenten Donald Trump das Kapitol in der US-Hauptstadt Washington. Nun haben zwei Polizisten Medienberichten zufolge Klage gegen den Ex-PrĂ€sidenten eingereicht. Die Beamten, die zur Kapitol-Polizei gehören und bei dem Vorfall am 6. Januar nach eigenen Angaben verletzt wurden, machen Trump fĂŒr den Sturm auf den US-Parlamentssitz verantwortlich, wie der Sender CNN am Dienstag (Ortszeit) berichtete.


Sturm aufs Kapitol: Bilder aus Washington

Es erinnert an einen Staatsstreich: UnterstĂŒtzer von Donald Trump sind ins Kapitol eingedrungen, wo gerade das Wahlergebnis bestĂ€tigt werden sollte. Mit BaseballschlĂ€gern und Gewehren standen Demonstranten vor dem GebĂ€ude. Der US-PrĂ€sident hatte sie zuvor zu dem Ansturm ermutigt. Sehen Sie hier die schockierenden Bilder der Unruhen.
AnhĂ€nger Trumps vor dem Sitzungssaal des US-Senats: In einer beispiellosen Attacke auf das Zentrum der US-Demokratie haben wĂŒtende AnhĂ€nger des abgewĂ€hlten US-PrĂ€sidenten Donald Trump am Mittwoch das Kapitol in Washington gestĂŒrmt.
+28

Wegen der erlittenen physischen und psychischen SchĂ€den fordern sie mindestens 75.000 Dollar (etwa 64.000 Euro) Schmerzensgeld. Es handele sich dabei um die erste Klage von Kapitol-Polizisten gegen den frĂŒheren US-PrĂ€sidenten, hieß es.

Bei dem Sturm auf das Kapitol waren fĂŒnf Menschen ums Leben gekommen, darunter ein Polizist. Trump hatte zuvor unweit des Weißen Hauses eine Kundgebung abgehalten und dabei erneut von einem gestohlenen Wahlsieg gesprochen. Anschließend zogen Hunderte seiner AnhĂ€nger zum Kapitol, wo die Kongressabgeordneten zusammengekommen waren, um den Wahlsieg von Joe Biden zu bestĂ€tigen. Die SicherheitskrĂ€fte des Parlaments konnten den Angriff nicht stoppen.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Real-Star Kroos bricht TV-Interview ab
Toni Kroos: Hat mit Real Madrid seinen fĂŒnften Champions-League-Titel gewonnen.


Trump hat "angeheizt, ermutigt, aufgestachelt"

In der vor einem Bundesgericht in Washington eingereichten Klage bringen die beiden Kapitol-Polizisten unter anderem vor, Trump habe den Mob, "angeheizt, ermutigt, aufgestachelt und dirigiert". Der Polizist Sidney Hemby sei dabei unter anderem gegen die TĂŒren des Kapitols gedrĂŒckt und mit Chemikalien besprĂŒht worden, zitierte auch die "Washington Post" aus der Klageschrift. Der zweite Polizist James Blassingame gab demnach an, er sei gegen eine SteinsĂ€ule geschleudert worden und habe am RĂŒcken sowie am Kopf Verletzungen erlitten.

Weitere Artikel


Die Demokraten warfen Trump "Anstiftung zum Aufruhr" vor und setzten ein Amtsenthebungsverfahren gegen ihn in Gang, was allerdings mit einem Freispruch endete. Trump selbst wies bisher jegliche Verantwortung zurĂŒck.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Bastian Brauns
  • Arno Wölk
Von B. Brauns, H. Molnår, A. Wölk
CNNDonald TrumpPolizeiWashington
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website