Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomePolitikDeutschlandInnenpolitik

Reformationstag: Michael Kretschmer kritisiert neuen Feiertag im Norden


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextDrohnenangriff auf Militäranlage im IranSymbolbild für einen TextScholz greift in Berliner Wahlkampf einSymbolbild für einen TextDschungelcamp: Diese Stars sind im FinaleSymbolbild für einen TextBärengesicht auf dem Mars entdecktSymbolbild für einen Text2. Liga: FCK dreht TraditionsduellSymbolbild für einen TextExperte: "Wir essen ständig Insekten"Symbolbild für einen TextMerz will Maaßen loswerdenSymbolbild für ein VideoRussisches Manöver sorgt für AufsehenSymbolbild für einen TextPolizei verhindert Angriff von 300 FansSymbolbild für einen TextNach Jagd durch Europa: Mert A. verhaftetSymbolbild für einen TextMarie Kondo räumt nicht mehr aufSymbolbild für einen Watson TeaserIBES: Arroganz-Anfall verärgert ZuschauerSymbolbild für einen TextDiese Risiken birgt eine verschleppte Erkältung
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Kretschmer kritisiert neuen Feiertag im Norden

Von dpa, job

Aktualisiert am 17.04.2018Lesedauer: 1 Min.
Sachsen Ministerpräsident Michael Kretschmer: Der CDU-Politiker hat Angst um die Wirtschaft, wenn vier norddeutsche Bundesländer den Reformationstag auch zum Feiertag machen.
Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer: Der CDU-Politiker hat Angst um die Wirtschaft, wenn vier norddeutsche Bundesländer den Reformationstag auch zum Feiertag machen. (Quelle: Monika Skolimowska/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Vier norddeutsche Bundesländer wollen den Reformationstag zum Feiertag machen. Sachsens Ministerpräsident Kretschmer sieht das kritisch.

Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) sieht die von vier norddeutschen Bundesländern geplante Umwandlung des Reformationstags (31. Oktober) in einen arbeitsfreien Feiertag skeptisch. "So schön neue Feiertage für den einzelnen Arbeitnehmer kurzfristig auch sind, gesetzliche Feiertage verteuern die Arbeit in Deutschland", sagte er der "Neuen Osnabrücker Zeitung".

Es grenze an Übermut, wenn deutschen Unternehmen angesichts der wachsenden internationalen Konkurrenz neue Belastungen aufgeladen würden, sagte Kretschmer. Auch wenn es dafür "aus christlicher Tradition gute Gründe geben mag".

Reformationstag ist in fünf Ländern ein Feiertag – auch in Sachsen

1995 war der Buß- und Bettag in allen Ländern – außer in Sachsen – als arbeitsfreier Tag abgeschafft worden. Sachsen hat derzeit elf Feiertage im Jahr, während Niedersachsen, Hamburg, Schleswig-Holstein und Bremen nur neun Feiertage haben. Bayern ist mit mindestens 12 Feiertagen Spitzenreiter.

In Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Mecklenburg-Vorpommern und auch in Sachsen selbst ist der 31. Oktober schon jetzt ein gesetzlicher Feiertag.

Norddeutsche Länder wollen aufholen

Die norddeutschen Länder wollen das Ungleichgewicht zu anderen Ländern nun beseitigen. Geplant und teilweise schon beschlossen ist die Einführung des arbeitsfreien Feiertags am Reformationstag in Schleswig-Holstein, Hamburg, Niedersachsen und Bremen.

Sachsens Regierungschef sieht darin neue Ungleichheit zulasten sächsischer Bürger. Zwar sei in Sachsen der Buß- und Bettag bis heute arbeitsfrei. "Aber die sächsischen Arbeitnehmer zahlen seit 1995 für den freien Arbeitstag einen höheren Beitrag zur Pflegeversicherung."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • dpa
  • Übersicht über die Verteilung der Feiertage
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Kanzler Scholz attackiert Berliner Linke und Grüne
Von Tobias Eßer
  • Kati Degenhardt
Von Kati Degenhardt
CDUDeutschlandMichael Kretschmer
Politiker

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website