Sie sind hier: Home > Politik > Deutschland > Innenpolitik >

Umfrage: 70 Prozent wollen Steinmeier im Amt behalten

Mehrheit gegen Koalitionspoker  

Umfrage: 70 Prozent wollen Steinmeier im Amt behalten

04.10.2021, 00:46 Uhr | dpa

Umfrage: 70 Prozent wollen Steinmeier im Amt behalten. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier spricht vor den UN-Vollversammlung (Archivbild). Nach einer Umfrage sind die Deutschen zufrieden mit seiner Amtsführung. (Quelle: imago images/Xinhua)

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier spricht vor den UN-Vollversammlung (Archivbild). Nach einer Umfrage sind die Deutschen zufrieden mit seiner Amtsführung. (Quelle: Xinhua/imago images)

Im Februar endet die Amtszeit von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier. Bei einer Umfrage zeigen sich die Deutschen zufrieden mit dem Staatsoberhaupt.

Eine große Mehrheit der Bürger wünscht sich laut einer Forsa-Umfrage eine zweite Amtszeit für Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier. Dies sagten in der Erhebung für das Redaktionsnetzwerk Deutschland (Montag) 70 Prozent der 1.007 Befragten. Mit seiner Arbeit zufrieden sind drei Viertel der Bevölkerung – die über 60-Jährigen noch mehr als die Jüngeren, Westdeutsche etwas mehr als Ostdeutsche. Und sogar 85 Prozent sind dagegen, dass seine Wiederwahl Gegenstand des Pokerns in den anstehenden Koalitionsverhandlungen wird.

Steinmeiers erste Amtszeit endet im Februar 2022. Auch Altkanzler Gerhard Schröder hatte sich am Wochenende in seinem Podcast "Die Agenda" grundsätzlich dagegen gewandt, in Koalitionsgesprächen auch die Wahl des Bundespräsidenten zur Verhandlungsmasse zu machen.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: