• Home
  • Politik
  • Deutschland
  • Umfragen
  • Umfrage: FDP rutscht unter 10 Prozent


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextOligarch tot im Pool gefundenSymbolbild f├╝r einen TextLufthansa-Mitarbeiter schreiben BrandbriefSymbolbild f├╝r einen TextAufregende Entdeckung am CernSymbolbild f├╝r einen TextFrauen-EM: Spielplan zum AusdruckenSymbolbild f├╝r ein VideoUkrainer machen Schrott zu KampfmobilenSymbolbild f├╝r einen TextPolizisten schie├čen bei BauernprotestSymbolbild f├╝r einen TextRiesiges Hakenkreuz in Feld gem├ĄhtSymbolbild f├╝r ein VideoExplosion: Sch├╝ler entgehen KatastropheSymbolbild f├╝r einen TextDiese Rufnummern sollten Sie blockierenSymbolbild f├╝r einen TextHerzogin Kate "nahm Auftrag sehr ernst"Symbolbild f├╝r einen TextJohnny Depp heute in DeutschlandSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserMario G├Âtze bereut wichtige EntscheidungSymbolbild f├╝r einen TextSpielen Sie das Spiel der K├Ânige

Umfrage: FDP rutscht unter 10 Prozent

Von dpa
29.05.2022Lesedauer: 2 Min.
Christian Lindner beim G7-Gipfel (Archivbild): Der FDP-Parteichef steht in der Kritik.
Christian Lindner beim G7-Gipfel (Archivbild): Der FDP-Parteichef steht in der Kritik. (Quelle: Benjamin Westhoff/Reuters-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In einer neuen Umfrage kann die SPD leicht zulegen, die CDU f├╝hrt aber noch immer mit 27 Prozent. Im Sonntagstrend sind haupts├Ąchlich die kleinen Parteien Verlierer.

F├╝r die SPD deutet sich einer neuen Insa-Umfrage zufolge m├Âglicherweise ein Ende des Abw├Ąrtstrends bei der W├Ąhlergunst an. Im Sonntagstrend des Meinungsforschungsinstituts Insa f├╝r die "Bild am Sonntag" kommen die Sozialdemokraten auf 23 Prozent. Das sind zwei Prozentpunkte mehr als in der Vorwoche. Klar st├Ąrkste Kraft bleibt die Union mit 27 Prozent (minus 1). Die Gr├╝nen bleiben stabil bei 19 Prozent. FDP und AfD (beide 9 Prozent, minus 1) rutschen unter die 10-Prozent-Marke. Die Linke kann einen Punkt hinzugewinnen und kommt in dieser Woche auf 4 Prozent. Die sonstigen Parteien w├╝rden 9 Prozent der Stimmen auf sich vereinen.

Wahlumfragen sind generell immer mit Unsicherheiten behaftet. Unter anderem erschweren nachlassende Parteibindungen und immer kurzfristigere Wahlentscheidungen den Meinungsforschungsinstituten die Gewichtung der erhobenen Daten. Grunds├Ątzlich spiegeln Umfragen nur das Meinungsbild zum Zeitpunkt der Befragung wider und sind keine Prognosen auf den Wahlausgang.

In der FDP wird Kritik an F├╝hrung laut

Nach den gro├čen Verlusten bei den Landtagswahlen in Schleswig-Holstein und Nordrhein-Westfalen mehren sich innerhalb der FDP Forderungen nach einer Kursanpassung der Partei. Ex-Justizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (FDP) forderte die Partei auf, eine sichtbarere Rolle in der Bundesregierung einzunehmen. Die FDP werde in der Ampel "zu wenig als eigenst├Ąndiger Partner wahrgenommen", sagte Leutheusser-Schnarrenberger der "Bild am Sonntag".

Die FDP-Politikerin forderte ihre Partei auf, beim beherrschenden Thema Ukraine-Krieg "energischer" aufzutreten und zum Beispiel lauter f├╝r mehr Waffenlieferungen zu werben. "Es reicht nicht, dass Marie-Agnes Strack-Zimmermann Druck aus├╝bt und f├╝r mehr Unterst├╝tzung k├Ąmpft." Auch Parteichef Christian Lindner und die Minister m├╝ssten sich hier st├Ąrker einbringen und die Haltung der FDP verdeutlichen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
D├Ąmpfer f├╝r SPD ÔÇô Gr├╝ne auf Platz zwei
AfDB├╝ndnis 90/Die Gr├╝nenCDUChristian LindnerDie LinkeFDPSPDSonntagsfrageSonntagstrendUmfrage
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website