Sie sind hier: Home > Politik >

Franzosen schicken Macron und Le Pen ins Finale ums Präsidentenamt

Wahlen  

Franzosen schicken Macron und Le Pen ins Finale ums Präsidentenamt

23.04.2017, 21:24 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Paris (dpa) - Ein Land im Ausnahmezustand und eine Schicksalswahl für Europa: Mitte-Links-Politiker Emmanuel Macron und Rechtspopulistin Marine Le Pen haben nach ersten Hochrechnungen die erste Runde der französischen Präsidentschaftswahl gewonnen. Wie die Sender France 2 und TF1 berichteten, kämpfen Macron und die Chefin der rechtsextremen Front National bei der Stichwahl am 7. Mai um den Einzug in den Élyséepalast. Macron lag laut France 2 mit 23,7 Prozent vor Le Pen mit 21,7 Prozent. Linkspolitiker Jean-Luc Mélenchon und auch sein konservativer Widersacher François Fillon erreichten zwischen 19 und 19,5 Prozent.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe