Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Berlin-Neukölln: Ex-Freund erschießt 25-Jährige "aus nichtigem Anlass"

25-Jährige in Berlin erschossen  

Verdächtiger gibt Erschreckendes über sein Motiv preis

Von Jonas Mueller-Töwe

06.01.2019, 10:19 Uhr
Berlin-Neukölln: Ex-Freund erschießt 25-Jährige "aus nichtigem Anlass". Tatort in Berlin: Zwei Männer stehen im Verdacht, in Berlin eine Frau erschossen zu haben. (Quelle: dpa/TeleNewsNetwork)

Tatort in Berlin: Zwei Männer stehen im Verdacht, in Berlin eine Frau erschossen zu haben. (Quelle: TeleNewsNetwork/dpa)

Nach dem Tod einer jungen Frau in Berlin-Neukölln hat die Polizei zwei Männer verhaftet. In seiner Vernehmung schockierte der Ex-Freund offenbar mit einem Geständnis.

Nach dem gewaltsamen Tod einer jungen Frau durch einen Kopfschuss in Berlin-Neukölln hat die Polizei zwei Verdächtige verhaftet – darunter ihren Ex-Freund. Wie jetzt bekannt wird, gab der 29-Jährige wohl in seiner Vernehmung Erschreckendes zu seiner Motivlage preis. Bislang hatten Polizei und Staatsanwaltschaft lediglich mitgeteilt, die Männer hätten die 25-Jährige offenbar "aus nichtigem Anlass" getötet.

Ex-Freund soll der Schütze gewesen sein

Die 25-Jährige Polin war am 27. Dezember auf einer Straße in der Nähe des Tempelhofer Felds in den Kopf geschossen worden – und später im Krankenhaus gestorben. Eine Mordkommission ermittelte. Dann wurden Mitte der Woche ihr Ex-Freund und ein 39-jähriger mutmaßlicher Mittäter wegen Totschlags verhaftet, die Tatwaffe sichergestellt. Der Ex-Freund sei der mutmaßliche Schütze.


Wie t-online.de berichtete, waren die Verdächtigen in den Vernehmungen geständig. Nun berichten die Boulevard-Zeitungen "B.Z." und "Bild" gleichlautend über die Motivlage des mutmaßlichen Täters. Gegenüber Ermittlern habe er angegeben, er habe "einfach mal jemanden abschießen" wollen. Beide Verdächtigen sitzen in Untersuchungshaft.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Highlights für den Herbst jetzt bis zu 30% reduziert
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal