Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Berlin: Männer werfen mit Glasflaschen und attackieren Passanten

Berlin Alexanderplatz  

Männer werfen mit Glasflaschen und attackieren Passanten

02.06.2019, 14:30 Uhr | dpa

Berlin: Männer werfen mit Glasflaschen und attackieren Passanten. Fernsehturm am Berliner Alexanderplatz: Hier kommt es immer wieder zu Übergriffen.  (Quelle: imago images/A. Friedrichs)

Fernsehturm am Berliner Alexanderplatz: Hier kommt es immer wieder zu Übergriffen. (Quelle: A. Friedrichs/imago images)

Der Alexanderplatz in Berlin gilt als Kriminalitätsbrennpunkt. Diesem Ruf wurde der Ort nun erneut gerecht. Zwei junge Männer wurden vorübergehend festgenommen.

Eine Gruppe junger Männer hat am Freitagabend in Berlin-Mitte Menschen attackiert – unter anderem mit Flaschen. Die Männer warfen am Berliner Fernsehturm mit Glasflaschen, wie die Polizei mitteilte.

Nachdem Passanten sie darauf ansprachen, attackierten die Männer diesen Angaben zufolge: Sie schlugen einem 31-Jährigen demnach mit der Faust ins Gesicht und traten einem 17-Jährigen so in den Rücken, dass dieser stürzte. Gleichzeitig sollen sie ihn mit Flaschen beworfen und am Oberkörper getroffen haben.

Polizisten nahmen zwei der mutmaßlich fünf Schläger vorübergehend fest. Gegen die beiden 17 und 18 Jahre alten Männer wird wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung ermittelt.


Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: