Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Remscheid in NRW: Betrunkener klaut Rettungswagen für den Heimweg

Vor Krankenhaus in Remscheid  

Betrunkener Mann klaut Rettungswagen für den Heimweg

10.07.2019, 10:05 Uhr | dpa

Remscheid in NRW: Betrunkener klaut Rettungswagen für den Heimweg. Rettungswagen: In Remscheid wollte ein Patient schnell wieder nach Hause fahren. (Symbolbild) (Quelle: imago images/Seeliger)

Rettungswagen: In Remscheid wollte ein Patient schnell wieder nach Hause fahren. (Symbolbild) (Quelle: Seeliger/imago images)

In Nordrhein-Westfalen wollte ein Mann nach seiner Einlieferung in ein Krankenhaus offenbar ganz schnell wieder nach Hause – er stahl kurzerhand einen Krankenwagen. 

Um nach einem Krankenhausbesuch nach Hause zu kommen, hat ein 40-Jähriger einen Rettungswagen gestohlen, der vor dem Remscheider Krankenhaus wartete. Der Mann sei in der Nacht zu Mittwoch von eben diesem Rettungswagen in die Klinik gebracht worden, wie ein Sprecher der Kölner Polizei sagte.
 

 
Die Kölner Autobahnpolizei nahm den Mann auf der Autobahn 3 nahe der Ausfahrt Königsforst fest. Nach Angaben der Polizei war er alkoholisiert und hatte keinen Führerschein.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal