Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomePanoramaKriminalität

Hameln: Nachbarn melden Geburtstagsparty – Gäste verstecken sich im Bad


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen Text"Tatort"-Star liebt 30 Jahre jüngere FrauSymbolbild für einen TextEigene Frau im Bett: Mann ruft PolizeiSymbolbild für einen TextJerusalem: Offenbar nächste TerrorattackeSymbolbild für einen TextSchauspieler gibt Orden der Queen zurückSymbolbild für ein VideoPutins Schuhe sorgen für AufsehenSymbolbild für einen Text"Es ist Shit": VfB-Coach wütet gegen SchiriSymbolbild für einen TextMesserattacke hat politisches NachspielSymbolbild für einen TextAustralien warnt vor radioaktiver Kapsel Symbolbild für einen TextModeratorin zurück beim "heute journal"Symbolbild für einen TextZDF setzt gleich zwei beliebte Serien abSymbolbild für einen TextSchlagerstar mit Überraschungs-HochzeitSymbolbild für einen Watson TeaserBaumarkt kündigt drastische Änderung anSymbolbild für einen TextDiese Risiken birgt eine verschleppte Erkältung
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Nachbarn melden Geburtstagsparty – Gäste verstecken sich im Bad

Von dpa
Aktualisiert am 13.01.2021Lesedauer: 1 Min.
Polizei Blaulicht
Das Blaulicht an einem Einsatzwagen der Polizei. (Quelle: Hauke-Christian Dittrich/dpa/Symbolbild/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

30 Personen, darunter 15 Erwachsene, haben in Hameln einen Kindergeburtstag gefeiert. Beim Polizeieinsatz versuchten die Teilnehmer noch ins Bad zu fliehen. Corona-Regeln befolgte keiner.

Die Polizei in Hameln hat einen Kindergeburtstag mit 30 Gästen aufgelöst. Um von den Beamten nicht entdeckt zu werden, schloss sich eine Frau mit fünf Kindern in der Toilette ein, wie ein Polizeisprecher am Mittwoch sagte. "Die anderen haben sich in Schränken versteckt."

Nachbarn hatten sich am Dienstag bei der Polizei über den Kindergeburtstag beschwert. Entgegen der Kontaktbeschränkungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie trafen sich die 30 Teilnehmer in der Wohnung. Gegen die 15 anwesenden Erwachsenen wurden Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Palästinenser erschießt sieben Menschen in Jerusalem
Von Lisa Becke
CoronavirusHamelnPolizei
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website