Sie sind hier: Home > Panorama > Menschen >

Drama in Polen: Sechsjähriger rettet Kleinkind das Leben

Drama in Polen  

Sechsjähriger rettet Kleinkind das Leben

28.03.2019, 17:08 Uhr | iger , t-online.de

Drama in Polen: Sechsjähriger rettet Kleinkind das Leben. Ein polnischer Polizeiwagen (Symbolbild):  In Warschau konnte ein Junge ein Kleinkind aus drei Metern Höhe das Leben retten. (Quelle: imago images/Seeliger)

Ein polnischer Polizeiwagen (Symbolbild): In Warschau konnte ein Junge ein Kleinkind aus drei Metern Höhe das Leben retten. (Quelle: Seeliger/imago images)

Glück im Unglück: In Polen ist ein dreijähriger Junge aus dem Fenster geklettert – aus einer Höhe von drei Metern. Dank der blitzschnellen Reaktion eines Sechsjährigen ist die Situation glimpflich ausgegangen.

Der dreijährige Kordian aus Polen hat am Montag vom Fenster aus beobachtet, wie Kinder im Hof spielen und wollte sich anschließen. Dabei ist er auf das Fensterbrett geklettert und plötzlich aus dem Fenster gefallen. Zum Glück sieht ein Junge das Unglück kommen und rennt schnell zum Fenster. So berichtet es der polnische Fernsehsender TV-N24.

Aus drei Metern Höhe konnte der sechsjährige Maciek den kleinen Jungen auffangen. Passiert ist zum Glück nichts, beide seien nur auf den Boden gefallen, berichtet eine Polizeisprecherin aus Czechowice-Dziedzice. Doch wo waren die Erziehungsberechtigten des Kleinkindes? Der Großvater und die Mutter von Kordian seien beide in der Wohnung betrunken gewesen. Die Polizei musste die Familienangehörigen des Dreijährigen erst wecken.



Prompt folgte ein Alkoholtest. Dabei kam heraus, dass die Mutter fast drei Promille Alkohol im Blut gehabt habe. Der Großvater konnte sich auch nicht um den Jungen kümmern, denn er hatte fast zwei Promille. Die Polizisten verhafteten umgehend die Mutter und ihr Sohn wurde zu Verwandten gebracht. Der Mutter drohen nun bis zu fünf Jahren Gefängnis. Maciek soll nun für seine Heldentat mit einem Preis ausgezeichnet werden.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal