Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Verschwundene Prinzessin zeigt sich erstmals ├Âffentlich

Von dpa, afp, dru

Aktualisiert am 30.07.2019Lesedauer: 2 Min.
Prinzessin Haja Bint al-Hussein: Die 45-J├Ąhrige floh mit ihren Kindern nach Europa, weil sie versucht haben soll, in einem Familienstreit zu vermitteln.
Prinzessin Haja Bint al-Hussein: Die 45-J├Ąhrige floh mit ihren Kindern nach Europa, weil sie versucht haben soll, in einem Familienstreit zu vermitteln. (Quelle: Toby Melville/Reuters-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Was trieb eine Prinzessin aus dem Emirat Dubai zur Flucht nach London? Vor einem Gericht in London, wo sich die K├Ânigstochter nun erstmals in der ├ľffentlichkeit zeigte, beantragte sie Schutz vor ihrem Ehemann.

Die mutma├člich aus Dubai geflohene Prinzessin Haja Bint al-Hussein ist nach wochenlangem Verschwinden erstmals in England gesehen worden. Britische Medien ver├Âffentlichten am Dienstag Bilder der Prinzessin bei ihrer Ankunft vor einem Familiengericht in London. Vor der Kammer soll sie um Schutz vor ihrem Ehemann gebeten haben.

Wie die britische Nachrichtenagentur PA berichtete, soll die 45-j├Ąhrige Prinzessin eine entsprechende Anordnung beantragt haben. Zudem habe sie die Vormundschaft ├╝ber die gemeinsamen Kinder beantragt. Haja Bint al-Hussein ist eine von sechs Ehefrauen des Emirs von Dubai, Scheich Mohammed bin Raschid al-Maktum. Der 69-J├Ąhrige ist auch Regierungschef der Vereinigten Arabischen Emirate.

Ein Streit im Emirat

Die 45-j├Ąhrige Tochter des verstorbenen jordanischen K├Ânigs Hussein und Halbschwester des heutigen Herrschers Abdullah II. soll Berichten zufolge mit ihren zwei Kindern vor ihrem Mann nach Europa geflohen sein, weil sie versucht haben soll, in einem Familienstreit zu vermitteln. Dabei soll es um Scheicha Latifa, eine erwachsene Tochter des Emirs aus einer anderen Ehe, gegangen sein.

Jene Scheicha Latifa hatte im Februar vergangenen Jahres selbst einen spektakul├Ąren Fluchtversuch unternommen. Per Jet-Ski und Yacht soll sie versucht haben, das Land zu verlassen. Sie sei schlie├člich von einem Sonderkommando vor der indischen K├╝ste gestoppt und gewaltsam zur├╝ckgebracht worden, versichern Unterst├╝tzer Latifas.


Bei der zweit├Ągigen Anh├Ârung sind nur britische Medienvertreter zugelassen. Prinzessin Haja wird vor Gericht von der Anw├Ąltin Fiona Shackleton vertreten, die auch den britischen Thronfolger Prinz Charles im Scheidungsprozess von seiner Ex-Frau Diana vertreten hatte. Rechtsbeistand von Scheich Mohammed ist Helen Ward, die unter anderem den ehemaligen Formel-1-Chef Bernie Ecclestone bei dessen Scheidung vertrat.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Unicef warnt: Deutsche verbrauchen fast drei Erden
DubaiEuropaLondon
Justiz & Kriminalit├Ąt




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website