Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomePanoramaMenschen

Vor Rügen: Mann treibt tagelang in gestohlenem Boot auf der Ostsee


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextInnenstadt von Paris ohne StromSymbolbild für einen TextRKI: Das sind die Corona-ZahlenSymbolbild für einen TextMehr Sicherheit für Bundestag gefordertSymbolbild für einen TextBaerbock geht auf Österreich losSymbolbild für einen TextBiomarktkette meldet Insolvenz anSymbolbild für einen TextZwei Wollny-Töchter sind schwangerSymbolbild für einen TextGroßkontrolle gegen GlühweintrinkerSymbolbild für einen TextCarmen Nebel: Malheur am ZDF-TelefonSymbolbild für einen TextSchlagerstars müssen Tour absagenSymbolbild für einen TextSchuhhändler schließt viele FilialenSymbolbild für einen TextKlimaaktivisten: Notfall-Patient in GefahrSymbolbild für einen Watson TeaserEvelyn Burdecki: Flirt mit Schlagerstar?Symbolbild für einen TextWinterzauber im Land der Elfen - jetzt spielen!
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Mann treibt tagelang in gestohlenem Boot auf der Ostsee

Von afp
Aktualisiert am 07.08.2020Lesedauer: 1 Min.
Symbolbild: Mann treibt tagelang auf dem Meer
Symbolbild: Mann treibt tagelang auf dem Meer (Quelle: blickwinkel/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Diesen Bootsausflug hatte er sich sicher anders vorgestellt. Ein Mann trieb mehrere Tage auf der Ostsee, bevor er von einem vorbeifahrendem Schiff gerettet wurde.

In einem gestohlenem Boot ist ein Mann tagelang auf der Ostsee vor Rügen umher getrieben. Der 34-Jährige wurde von einem unter zyprischer Flagge fahrenden Motorschiff etwa 17 Kilometer nordwestlich von Arkona aufgenommen, wie die Bundespolizeiinspektion See Warnemünde in Rostock am Freitag mitteilte.

Gestohlenes Boot konnte zugeordnet werden

Der Motor ließ sich nicht starten, Rettungs- und Sicherheitsmittel wie Schwimmweste oder Taschenlampe befanden sich ebenfalls nicht an Bord, so dass der Mann auf sich aufmerksam hätte machen können. Der sichtlich verwirrte und behördenbekannte Mann wurde auf einem Einsatzschiff der Bundespolizei versorgt.

Das gestohlene Boot konnte einem Besitzer zugeordnet werden. Der Mann wurde der Wasserschutzpolizei Sassnitz auf Rügen übergeben und anschließend in eine Psychiatrie gebracht. Die Ermittlungen dauern an.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur AFP
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Dreijährige stirbt an Bahnübergang in Hessen
  • Marianne Max
Von Marianne Max, Lara Schlick
Ostsee
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website