Sie sind hier: Home > Panorama > Tiere >

Thailand: Film-Elefant Khlao wegen seiner Stoßzähne getötet

Wilderer in Thailand schlagen zu  

Film-Elefant Khlao wegen seiner Stoßzähne getötet

11.07.2014, 11:02 Uhr | dpa

Thailand: Film-Elefant Khlao wegen seiner Stoßzähne getötet. In Thailand wurde Film-Elefant "Khleo" wegen seiner Stoßzähne vergiftet und getötet.  (Quelle: dpa)

Der getötete Elefant "Khleo" liegt am Boden - Thailändische Sicherheitskräfte sichern den Tatort. (Quelle: dpa)

Ein 50 Jahre alter Elefant, der eine Rolle in dem Hollywood-Film "Alexander" gespielt hat, ist in Thailand mit abgesägten Stoßzähnen tot aufgefunden worden. "Khlao", ein fast fünf Tonnen schwerer Bulle, sei wahrscheinlich vergiftet worden, sagte sein Pfleger laut der Zeitung "Bangkok Post". Die Ermittler gehen von Amateuren als Täter aus.

"Khlao" sei außerhalb eines Elefantencamps in der Provinz Ayutthaya an einen Baum gekettet gewesen, weil er eine aggressive Phase hatte.

Elfenbeinjäger gehen professioneller vor

Der Besitzer des Camps vermutet, dass die Täter Teenager oder Drogenabhängige waren, die auf schnelles Geld aus waren und sehr unbedacht vorgingen. Professionelle Wilderer wüssten, dass die Stoßzähne ganz oben abgesägt werden müssen, um einen besonders hohen Preis für das kostbare Elfenbein zu erzielen.

"Khlao" habe in dem Oliver-Stone-Film über Alexander den Großen von 2004 mitgewirkt, der teils in Thailand gedreht worden war, sagte der Gouverneur von Ayutthaya.

Lukratives Geschäft wegen Gesetzeslücken

Das Elfenbein der Stoßzähne wird in Schmuck und Verzierungen verwendet. Der Handel ist seit Jahren verboten, aber der Schmuggel blüht.

Weil es in Asien nach Schätzungen der Umweltstiftung WWF nur noch rund 30.000 Elefanten in freier Wildbahn gibt, werden die meisten Tiere in Afrika getötet - mehr als 20.000 Elefanten im Jahr, sagt das Sekretariat des Artenschutzabkommens (Cites).

Thailand, dessen Wahrzeichen Elefanten sind, gilt wegen Gesetzes-Schlupflöchern als Umschlagplatz für Schmuggelware.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Magenta SmartHome Bonus: bis zu 4 Geräte für nur 1,- €*
zur Telekom
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe