Sie sind hier: Home > Panorama > Tiere >

Unfreiwilliger Tauchgang: Pferd landet in Pool

Rettung mit Feuerwehr  

Unfreiwilliger Tauchgang: Pferd landet in Pool

05.11.2018, 11:20 Uhr | dpa

Unfreiwilliger Tauchgang: Pferd landet in Pool. Einsatzwagen der Feuerwehr: Die Rettungskräfte holten das Pferd schließlich mit einem Radlader aus dem Wasser. (Symbolbild) (Quelle: imago images/Andreas Gora)

Einsatzwagen der Feuerwehr: Die Rettungskräfte holten das Pferd schließlich mit einem Radlader aus dem Wasser. (Symbolbild) (Quelle: Andreas Gora/imago images)

Mitten in der Nacht hörten die Hausbewohner ein Platschen im Garten. Doch das Geräusch kam nicht etwa von einem Einbrecher – sondern von einem Pferd.

Ein Pferd ist bei Schmalkalden in Thüringen in einen Pool gefallen. Der Vorfall ereignete sich zum Montag, wie die Polizei mitteilte. Zuerst hatte "Tag24" berichtet.

Das Tier sei mit einem weiteren Pferd aus einem Reiterhof ausgebrochen und schließlich im Garten eines Hauses mit Pool gelandet, hieß es. Die Bewohner hätten ein lautes Geräusch gehört und seien zunächst von einem Einbrecher ausgegangen – bis sie das Pferd im Schwimmbecken entdeckten.


Das Pferd im Pool musste schließlich von der Feuerwehr gerettet werden. Es wurde mit einem Radlader aus dem Becken gehoben.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Highspeed mit Hightech: mit MagentaZuhause surfen!
hier MagentaZuhause M sichern
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal