Sie sind hier: Home > Panorama > Tiere >

Einsatz in Bayern: Verfolgungsjagd nach Rind legt Verkehr lahm

Stundenlanger Einsatz  

Verfolgungsjagd nach Rind legt Verkehr lahm

13.07.2019, 13:49 Uhr | dpa

Einsatz in Bayern: Verfolgungsjagd nach Rind legt Verkehr lahm. Kühe auf einer Weide (Symbolbild): Der Großeinsatz von Feuerwehr, Polizei und Tierrzt legte den kompletten Verkehr lahm. (Quelle: imago images/Roland Mühlanger)

Kühe auf einer Weide (Symbolbild): Der Großeinsatz von Feuerwehr, Polizei und Tierrzt legte den kompletten Verkehr lahm. (Quelle: Roland Mühlanger/imago images)

Auf dem Weg zum Schlachthof ausgebüxt: Nur in einem "spektakulären Einsatz" kann ein flüchtiges Rind wieder eingefangen werden. Unter anderem waren mehrere Streifenwagen und die Feuerwehr im Einsatz.

Tierischer Einsatz: Ein freilaufendes Rindvieh hat am Freitagabend in Aschaffenburg (Bayern) Polizei, Feuerwehr und einen Tierarzt mehrere Stunden beschäftigt. Das Tier sei auf dem Weg in den Schlachthof ausgebrochen, sagte ein Polizeisprecher. Mehrere Streifenwagen, die Feuerwehr und ein Tierarzt versuchten zunächst vergeblich, das flüchtige Rind wieder einzufangen. Der Bahnverkehr am Südbahnhof wurde eingestellt. Zudem sperrte die Polizei etliche Straßen. "Durch den spektakulären Einsatz kam es zu Behinderungen im Feierbandverkehr."
 

 
Nach mehreren Stunden Jagd konnte der Tierarzt das Rindvieh betäuben. "Polizisten und Feuerwehrleute haben es dann mit Seilen eingefangen", teilte der Sprecher mit. Das rund 700 Kilo schwere Tier wurde zum Schlachthof zurückgebracht.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa


Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal