Sie sind hier: Home > Panorama > Wissen > Weltall >

85. Geburtstag: Russland erinnert an Raumfahrt-Pionier Juri Gagarin

85. Geburtstag  

Russland erinnert an Raumfahrt-Pionier Juri Gagarin

09.03.2019, 14:44 Uhr | dpa

85. Geburtstag: Russland erinnert an Raumfahrt-Pionier Juri Gagarin. Der sowjetische Kosmonauten in seinem Raumanzug kurz vor seinem Start vom Weltraumbahnhofs Baikonur: Juri Gagarin war am 12. April 1961 mit 108 Minuten lang als erster Mensch im All. (Quelle: dpa/Lehtikuva)

Der sowjetische Kosmonauten in seinem Raumanzug kurz vor seinem Start vom Weltraumbahnhofs Baikonur: Juri Gagarin war am 12. April 1961 mit 108 Minuten lang als erster Mensch im All. (Quelle: Lehtikuva/dpa)

Juri Gagarin war der erster Mensch im All. Am Samstag wäre der Raumfahrt-Pionier 85 Jahre alt geworden. Aus Anlass seines Geburtstags gedenkt Russland seinem Weltraum-Helden.

Blumen und ein Kranz für den ersten Menschen im Weltall: Am Kreml in Moskau ist an den sowjetischen Kosmonauten Juri Gagarin erinnert worden. Der Weltraumpionier, der 1968 bei einem Flugzeugabsturz ums Leben kam, wäre heute 85 Jahre alt geworden. Der Chef der russischen Raumfahrtbehörde Roskosmos, Dmitri Rogosin, hielt mit früheren Kosmonauten und Mitarbeitern an der Kremlmauer inne, wo die Urne Gagarins beigesetzt ist.

Die Reproduktion zeigt die Zeitung "The Huntsville Times" mit dem Titel "Man Enters Space" und einem Bild des Sowjetischen Kosmonauten Juri Gagarin: Mit der Kapsel "Wostok-1" umrundete Gagarin die Erde. (Quelle: dpa)Die Reproduktion zeigt die Zeitung "The Huntsville Times" mit dem Titel "Man Enters Space" und einem Bild des Sowjetischen Kosmonauten Juri Gagarin: Mit der Kapsel "Wostok-1" umrundete Gagarin die Erde. (Quelle: dpa)

Der sowjetische Offizier war am 12. April 1961 insgesamt 108 Minuten lang als erster Mensch im All. Für die Sowjetunion war dies einer der größten Triumphe über die USA im Kalten Krieg. Mit seinem Flug sei in der Weltraumforschung eine neue Ära eingeläutet worden, würdigte ihn Roskosmos bei der Gedenkfeier. Gagarin sei ein besonderer Mensch gewesen. Er kam vor 51 Jahren, am 27. März 1968, bei einem Testflug mit einem Kampfjet ums Leben. Bis heute gilt er als nationale Ikone.

Bei der Kranzniederlegung am Kreml sagte der frühere Kosmonaut Alexej Jelissejew, Gagarin sei ein wunderbarer Mensch gewesen. Der Russe Oleg Kononenko, der zurzeit auf der Internationalen Raumstation ISS ist, erinnerte in einer Videobotschaft an die Worte des Pioniers: "Der Weltraum dient den Menschen." Er sei sich sicher, dass jeder Kosmonaut heute den Auftrag Gagarins mit Stolz weiterführe.

Sammlung von Erinnerungen mit Hashtag #Gagarin85

In Russland wird mit Ausstellungen und Veranstaltungen etwa in Museen und Universitäten an Gagarin erinnert. Der Vizedirektor des Kosmonauten-Museums, Wjatscheslaw Klimentow, sagte einer Mitteilung zufolge, der Weltraumpionier habe seit seinem legendären Flug einen festen Platz in der Geschichte Russlands. Ein solches Schicksal sei auch noch heute für jeden kleinen Jungen möglich.
 

 
Roskosmos rief weltweit dazu auf, Selfies an Orten, Plätzen, Denkmälern und Einrichtungen mit Gagarin-Bezug zu machen und in sozialen Netzwerken unter dem Hashtag #Gagarin85 zu veröffentlichen. Eine Collage mit den Bildern soll zur ISS geschickt werden.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Dschungel-Look: exotisches Flair für Ihre 4 Wände
jetzt auf otto.de
Anzeige
Was Ihr Partner für die Bau- finanzierung können muss
Kostenlose Beratung bei Interhyp
myToysbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal