t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeSportBundesligaFC Bayern München

FC Bayern will Palhinha von Fulham holen – Kimmich und Goretzka vor Abgang?


Sechs Top-Stars dürfen gehen
Im zweiten Versuch: Holt Bayern diesen EM-Fahrer?

Von t-online, wl

08.06.2024Lesedauer: 2 Min.
imago images 1026401076Vergrößern des BildesJoão Palhinha, Rúben Dias und Cristiano Ronaldo (v.l.n.r.) wollen bei der EM mit Portugal für Furore sorgen. (Quelle: IMAGO/Joaquim Ferreira/imago)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Der FC Bayern fahndet nach Verstärkungen für die neue Saison. In den Fokus rückt nun wohl ein alter Bekannter. Zwei DFB-Stars könnte das zum Verhängnis werden.

Der Transfer von João Palhinha zum FC Bayern nimmt offenbar wieder konkrete Formen an. Der zentrale Mittelfeldspieler, der mit der portugiesischen Nationalmannschaft an der EM in Deutschland teilnehmen wird, ist das Top-Transferziel der Münchner. Das berichtet der Pay-TV-Sender Sky.

Palhinha sollte bereits im vergangenen Sommer zum FC Bayern wechseln. Am letzten Tag des Transferfensters platzte der Deal aber (mehr dazu lesen Sie hier). Der Spieler blieb vorerst bei seinem aktuellen Arbeitgeber, dem FC Fulham, wo er kurze Zeit später seinen Vertrag bis 2028 mit Option auf ein weiteres Jahr verlängerte.

Nun könnte es ihn aber im zweiten Anlauf doch nach Deutschland verschlagen. Laut Bericht sollen Bayerns Sportvorstand Max Eberl und Sportdirektor Christoph Freund Palhinha zum FC Bayern holen wollen. Fulham wäre wohl trotz des langfristig gültigen Vertrags gesprächsbereit. Der FC Bayern möchte aber wohl maximal 40 bis 45 Millionen Euro in den 28-Jährigen investieren.

Eine mündliche Einigung zwischen dem deutschen Rekordmeister und der Palhinha-Seite soll dank des schon im vergangenen Sommer fast fixen Deals bereits bestehen. Der Spieler möchte offenbar auch weiterhin nach München wechseln.

Sechs Top-Stars dürfen gehen: Nationalspieler vor Absprung?

Sollte der Palhinha-Transfer tatsächlich über die Bühne gehen, hätte das dann wohl auch Konsequenzen für zwei deutsche Nationalspieler. Denn: Wie Sky weiter berichtet, dürfen Leon Goretzka und Joshua Kimmich den Klub verlassen, sollte ein passendes Angebot eintrudeln. Intern hätten die Verantwortlichen beim FC Bayern diese Entscheidung bereits getroffen, heißt es.

Goretzka, der von Bundestrainer Julian Nagelsmann nicht für die EM nominiert wurde, und Kimmich sind aber dem Vernehmen nach nicht die einzigen Bayern-Profis, die auf der Verkaufsliste stehen. Auch Matthijs de Ligt, Kingsley Coman, Noussair Mazraoui dürfen bei einem passenden Angebot gehen. Ebenso Serge Gnabry, der aufgrund einer Verletzung ebenfalls nicht in den deutschen EM-Kader berufen wurde.

Angebote sollen die Bayern aber noch für keinen der Spieler erhalten haben. Die Einnahmen aus Verkäufen werden wohl dringend benötigt. Denn: Laut Sky hat der Klub bereits mehrere Transfers vorbereitet – womöglich auch den von Palhinha.

Verwendete Quellen
  • sport.sky.de: "Gespräche laufen! Bayern wieder an Palhinha dran"
  • sport.sky.de: "Überraschende Namen! Diese sechs Stars dürfen Bayern verlassen"
  • Eigene Recherche
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website