• Home
  • Sport
  • Fußball
  • 1. und 2. Bundesliga - Corona im Profi-Fußball: Mainz gegen Augsburg verlegt


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextSteuerfreie Einmalzahlung geplant?Symbolbild fĂŒr einen TextAir Force One landet in MĂŒnchenSymbolbild fĂŒr ein VideoSo sieht es im G7-Luxushotel ausSymbolbild fĂŒr einen TextFrankreich: Regierungschefin bleibtSymbolbild fĂŒr einen TextKletterer stĂŒrzen im Karwendel zu TodeSymbolbild fĂŒr einen TextZahl rechter GefĂ€hrder nimmt zuSymbolbild fĂŒr ein VideoHinteregger mit neuem GeschĂ€ftszweigSymbolbild fĂŒr einen TextBiontech meldet: Omikron-Impfstoff wirktSymbolbild fĂŒr einen TextFußballstar ĂŒberrascht mit Wechsel Symbolbild fĂŒr einen TextSylt: Party-Zonen fĂŒr 9-Euro-Touristen?Symbolbild fĂŒr einen TextScholz fehlt auf Söders G7-FotoSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserAzubi kĂ€mpft in Armut ums ÜberlebenSymbolbild fĂŒr einen TextPer Zug durch Deutschland - jetzt spielen

Corona im Profi-Fußball: Mainz gegen Augsburg verlegt

Von dpa
Aktualisiert am 10.03.2022Lesedauer: 3 Min.
Der Trainer von Borussia Mönchengladbach, Adi HĂŒtter, befindet sich derzeit nach einem positiven Corona-Test in QuarantĂ€ne.
Der Trainer von Borussia Mönchengladbach, Adi HĂŒtter, befindet sich derzeit nach einem positiven Corona-Test in QuarantĂ€ne. (Quelle: Andreas Gora/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Berlin (dpa) - Die erneut stark steigenden Corona-Zahlen stellen auch den Profifußball vor immer grĂ¶ĂŸere Herausforderungen. Das fĂŒr Samstag angesetzte Bundesliga-Spiel zwischen dem FC Augsburg und dem 1. FSV Mainz 05 ist am Donnerstag zunĂ€chst abgesagt worden. Mainz stehe "infolge positiver Corona-Befunde weiterhin nicht die nach der DFL-Spielordnung notwendige Mindestanzahl an Spielern zur VerfĂŒgung", schrieb die DFL. Einen neuen Termin gibt es noch nicht. Geplant ist, dass die Mainzer zunĂ€chst am kommenden Mittwoch die Partie gegen Dortmund nachholen.

Bisher haben sich nach Clubangaben insgesamt 20 Personen aus der Mainzer Mannschaft und dem Trainer- und Betreuerstab mit dem Coronavirus infiziert. Die vorgeschriebene QuarantĂ€nezeit lĂ€uft bei einer Reihe von Profis zwar bald ab, doch fĂŒr das Spiel gegen Augsburg reichte es nicht.

Einen Antrag auf Verschiebung hat auch der Zweitligist Hamburger SV gestellt. Nach einem Corona-Ausbruch im Team wollen die Norddeutschen das fĂŒr Samstag vorgesehenen Heimspiel gegen den FC Erzgebirge Aue verlegen. "Wir wĂ€ren in der aktuellen Lage leider nicht spielfĂ€hig und haben die fĂŒr heute angesetzten Trainingseinheiten abgesetzt", sagte HSV-Sportvorstand Jonas Boldt.

Die Corona-VerdachtsfĂ€lle hĂ€tten sich nach Testungen bestĂ€tigt. "Ein Großteil des Kaders und des Staffs hat sich mit dem Coronavirus angesteckt", teilte der HSV mit, ohne aber die genaue Anzahl der Erkrankten zu nennen. Ligakonkurrent Fortuna DĂŒsseldorf wurde konkreter und vermeldete bereits 14 infizierte Profis, auch Chefcoach Daniel Thioune ist betroffen. Offen ist, ob die DĂŒsseldorfer am Samstag (13.30 Uhr) in Paderborn antreten können.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Schwarzer Schimmel in der Dusche: So werden Sie ihn los
Schwarzer Schimmel: Vor allem in Ecken siedelt sich der Pilz schnell an.


"Aufgrund der hohen Zahl an corona-bedingten AusfÀllen befinden wir uns in einem stÀndigen Austausch mit der DFL. Wir haben nun beantragt, das Spiel zu verlegen", sagte Sportvorstand Klaus Allofs. Die verbliebenen gesunden Spieler absolvieren ihre Trainingseinheiten.

Mehrere Clubs in Liga 1 und 2 betroffen

Sorgen wegen Corona-AusfĂ€llen haben immer mehr Clubs. Eine nicht genau bezifferte Anzahl an VerdachtsfĂ€llen erschwert die Planungen des SC Freiburg fĂŒr das Spiel am Samstag gegen den VfL Wolfsburg. Der 1. FC Union Berlin muss gegen den VfB Stuttgart nach weiteren FĂ€llen auf ein Quartett verzichten. Nach Torwart Andreas Luthe und StĂŒrmer Kevin Behrens fehlen den Eisernen die ebenfalls positiv auf das Virus getesteten Mittelfeldspieler Levin Öztunali und Genki Haraguchi.

Borussia Mönchengladbach fehlt im wichtigen Ligaspiel am Samstag gegen Hertha BSC ausgerechnet Trainer Adi HĂŒtter. Der Österreicher befindet sich nach einem positiven Corona-Test in QuarantĂ€ne. In Frank Geideck ist ein weiterer Assistent HĂŒtters bereits seit Dienstag in Isolation.

Auch Interimstrainer Mike BĂŒskens fehlt dem FC Schalke 04 bei seinem ersten Spiel in der neuen Funktion. Die ersten Übungseinheiten des Zweitligisten hatte er wegen seiner Infektion nur aus dem Homeoffice verfolgen können. Auch der Schalker Sportdirektor Rouven Schröder hat sich mittlerweile infiziert und ist beim Spiel am Sonntag in Ingolstadt wie BĂŒskens nicht dabei.

20 Personen beim FSV Mainz 05 infiziert

Der FC Augsburg rechnet trotz des Corona-Ausbruchs beim FSV Mainz 05 weiterhin mit der planmĂ€ĂŸigen Austragung des Heimspiels am Samstag. Nachdem bereits das Spiel der Rheinhessen gegen Borussia Dortmund abgesagt worden war, hatten die Mainzer auch die Verschiebung der Augsburg-Partie beantragt.

Bisher haben sich nach Clubangaben insgesamt 20 Personen aus der Mannschaft und dem Trainer- und Betreuerstab mit dem Coronavirus infiziert. Die vorgeschriebene QuarantĂ€nezeit lĂ€uft bei einer Reihe von Profis jedoch kurz vor dem Augsburg-Spiel ab. Somit stĂŒnden wohl genug Akteure zur VerfĂŒgung.

Weitere Entscheidungen stehen aus. Einem Antrag auf Verlegung kann nach der DFL-Spielordnung stattgegeben werden, wenn weniger als 16 Spieler zur VerfĂŒgung stehen. Darunter mĂŒssen mindestens neun Lizenzspieler und unter ihnen ein TorhĂŒter sein. Verletzte oder gesperrte Akteure zĂ€hlen als zur VerfĂŒgung stehend und nicht zu den AusfĂ€llen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Von Benjamin ZurmĂŒhl
1. FSV Mainz 05Borussia MönchengladbachCoronavirusDFLFC AugsburgFC Erzgebirge AueFortuna DĂŒsseldorfHSVMike BĂŒskensPaderborn
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website