Sie sind hier: Home > Themen >

Afghanistan

Thema

Afghanistan

Trump-Zoff bei Anne Will: Nato-Milliarden für

Trump-Zoff bei Anne Will: Nato-Milliarden für "Yogamatten und Wellness"

Die Münchener Sicherheitskonferenz war gerade vorbei, da ging TV-Moderatorin Anne Will mit ihren Gästen am Sonntagabend auf Spurensuche nach Zuverlässigkeit in den transatlantischen Beziehungen. Dabei war die Runde auf Krawall gebürstet. Die Gäste Sahra Wagenknecht ... mehr
Kofler: Abschiebungen nach Afghanistan

Kofler: Abschiebungen nach Afghanistan "sofort stoppen"

Die Bundesregierung soll zunächst keine Afghanen mehr abschieben. Das fordert die Menschrechtsbeauftragte Bärbel Kofler (SPD). "Nicht die Lage in Afghanistan hat sich verändert, sondern die innenpolitische Diskussion", sagte Kofler der "Passauer Neuen Presse ... mehr
Kabul: Zahlreiche Tote und Verletzte bei Doppelanschlag

Kabul: Zahlreiche Tote und Verletzte bei Doppelanschlag

Die radikalislamischen Taliban haben am Parlamentsgebäude in Afghanistans Hauptstadt Kabul einen Doppelanschlag verübt und mindestens 38 Menschen getötet. Die meisten der Opfer seien Zivilisten, darunter viele Parlamentsmitarbeiter, sagte ein Vertreter ... mehr
Russland und Iran suchen Kontakte zu Taliban in Afghanistan

Russland und Iran suchen Kontakte zu Taliban in Afghanistan

Es wirkt wie ein Rückfall in die Zeiten des Kalten Kriegs, nur mit neuen Rollen: Die Annäherung Russlands und des Irans an die radikalislamischen Taliban schürt Ängste vor einer weiteren Destabilisierung Afghanistans und einer neuen ... mehr
Hochrangiger Taliban wollte angeblich Asyl in Deutschland

Hochrangiger Taliban wollte angeblich Asyl in Deutschland

Ein ehemals hochrangiges Mitglied der radikal-islamischen Taliban hat offenbar versucht, unter falscher Identität nach  Deutschland einzureisen. Das haben die deutschen Sicherheitsbehörden verhindert, schreibt das Nachrichtenmagazin "Der Spiegel". Abdul Rauf Mohammed ... mehr

De Maizière verärgert über Abschiebestopp nach Afghanistan

Berlin (dpa) - Bundesinnenminister Thomas de Maizière hat scharfe Kritik am Abschiebestopp nach Afghanistan geäußert, den mehrere rot-grün regierte Bundesländern verhängt haben. Der CDU-Politiker sagte in der ARD, die Vertreter der Länder hätten bei einem Treffen ... mehr

De Maizière verärgert über Abschiebestopp nach Afghanistan

Berlin (dpa) - Innenminister Thomas de Maizière hat scharfe Kritik an dem von mehreren rot-grün regierten Bundesländern verhängten Abschiebestopp nach Afghanistan geäußert. Es ärgere ihn, weil sie ja gerade erst vor ein paar Tagen zusammengesessen hätten, sagte ... mehr

EU-Abkommen mit Afghanistan soll Abschiebungen erleichtern

München (dpa) - Die EU hat erstmals ein Kooperationsabkommen mit Afghanistan geschlossen. Der Vertrag legt unter anderem fest, unter welchen Bedingungen die EU dem Krisenstaat Unterstützung gewährt. Dazu gehört, dass Afghanistan ... mehr

Schleswig-Holstein erlässt Abschiebestopp nach Afghanistan

Kiel (dpa) - Schleswig-Holstein setzt Abschiebungen nach Afghanistan für drei Monate aus. Das teilte die Landesregierung mit. In dem Land herrsche eine angespannte und teils unklare Sicherheitslage, sagte Innenminister Stefan Studt. Es könne daher derzeit nicht ... mehr

US-General: Mehr Soldaten in Afghanistan notwendig

Washington (dpa) - Der Oberbefehlshaber der US-Streitkräfte in Afghanistan, General John W. Nicholson, hat sich für eine Aufstockung der Ausbildungsmission in dem Land stark gemacht. Derzeit fehlten «einige tausend» Soldaten, sagte er vor dem Verteidigungsausschuss ... mehr

Rot-Grün regierte Länder erwägen Abschiebestopp für Afghanen

Berlin (dpa) - Mehrere von SPD und Grünen regierte Länder wollen abgelehnte Asylbewerber nur noch in Einzelfällen nach Afghanistan abschieben. Dazu zählen Rheinland-Pfalz, Berlin, Bremen und Niedersachsen. Schleswig-Holstein hat einen Stopp schon ... mehr

Mindestens 119 Tote nach Lawinen in Afghanistan

Kabul (dpa)- Innerhalb von vier Wintertagen sind in Afghanistan mindestens 119 Menschen von Lawinen verschüttet und getötet worden. Das berichtete ein Sprecher der afghanischen Katastrophenschutzbehörde. Allein in der ostafghanischen Provinz Nuristan hätten Lawinen ... mehr

Fast 100 Tote nach Lawinen in Pakistan und Afghanistan

Kabul (dpa) - In Pakistan und Afghanistan sind nach Winterunwettern und Lawinenabgängen zahlreiche Menschen ums Leben gekommen. Die afghanische Katastrophenschutzbehörde sprach von mindestens 87 Toten und 16 Verletzten in den vergangenen drei Tagen. Bei einem ... mehr

UN streichen afghanischen Kriegsherrn von Sanktionsliste

Kabul (dpa) - Die Vereinten Nationen haben den berüchtigten afghanischen Kriegsherrn Gulbuddin Hekmatjar von ihrer Sanktionsliste gestrichen. Hekmatjar ist auch bekannt als der «Schlächter von Kabul». In den 1980er Jahren war er der von Saudi-Arabien ... mehr

Wohl mehr als 20 Kinder in Afghanistan wegen Kälte gestorben

Kabul (dpa) - In der nordafghanischen Provinz Dschausdschan sind möglicherweise 27 Kinder an den Folgen einer Kältewelle gestorben. Nach Angaben der lokalen Behörden hätten die Kinder die Kälte der vergangenen Wochen nicht überlebt. Ihre Dörfer seien vom Schnee ... mehr

Zweite Sammelabschiebung von Afghanen

Kabul (dpa) - Mit der zweiten Sammelabschiebung von Afghanen aus Deutschland sind am frühen Morgen 26 junge Männer am Kabuler Flughafen angekommen. Einer der Passagiere konnte oder wollte das Flugzeug nicht verlassen. Afghanische Polizeibeamte sagten ... mehr

Proteste gegen Sammelabschiebung nach Afghanistan

Frankfurt/Main (dpa) - Am Flughafen Frankfurt/Main haben am Abend knapp 100 Menschen gegen die Sammelabschiebung von abgelehnten Flüchtlingen aus Afghanistan protestiert. Abschiebungen in ein Kriegs- und Krisengebiet seien inhuman und unverantwortlich ... mehr

Hilfsorganisationen verlangen Abschiebestopp für Afghanen

Frankfurt (dpa) - Pro Asyl und der Paritätische Wohlfahrtsverband haben einen Abschiebestopp für afghanische Flüchtlinge gefordert. Eine unmittelbar bevorstehende Abschiebeaktion sei inhuman und «zynisch», erklärten die beiden Hilfsorganisationen. Die Sicherheitslage ... mehr

Nächste Sammelabschiebung von Afghanen steht kurz bevor

Kabul (dpa) - Die nächste Sammelabschiebung afghanischer Flüchtlinge aus Deutschland ist für den 24. Januar geplant. Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur aus Kabuler Regierungskreisen. 50 Afghanen sollen demnach auf dem Flug sein. Die zuständigen afghanischen Stellen ... mehr

In Afghanistan entführter Rotkreuz-Mitarbeiter wieder frei

Kabul (dpa) - Ein in Nordafghanistan entführter spanischer Mitarbeiter des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz ist wieder frei. Der Mann ist wieder bei seinem Team in Kundus. Es geht ihm den Umständen entsprechend gut. Er soll so schnell wie möglich nach Kabul ... mehr

USA bestätigen Tod 33 afghanischer Zivilisten bei Luftschlag

Kabul (dpa) - Die US-Streitkräfte bestätigen den Tod von 33 Zivilisten während eines US-Luftangriffs in der nordafghanischen Provinz Kundus Anfang November. In dem Ermittlungsbericht heißt es, der Luftangriff sei Selbstverteidigung gewesen und hätte sich gegen Taliban ... mehr

Anschlag auf Gouverneur in Kandahar tötet auch fünf Ausländer

Kabul (dpa) - Bei einem Bombenanschlag auf das Haus des Gouverneurs der afghanischen Provinz Kandahar sind auch fünf Angehörige einer Delegation aus den Vereinigten Arabischen Emiraten getötet worden. Das bestätigte der Ministerpräsident der UAE und Emir von Dubai ... mehr

Mindestens 28 Tote bei Bombenanschlägen vor Kabuler Parlament

Kabul (dpa) - Zwei Selbstmordattentäter haben vor dem Parlament in der afghanischen Hauptstadt Kabul mindestens 28 Menschen mit in den Tod gerissen. Wie ein Sprecher des Innenministeriums weiter mitteilte, waren unter den Toten 22 Zivilisten und Polizisten. Mitarbeiter ... mehr

Mehr als 20 Tote bei Autobombenanschlag in Kabul

Kabul (dpa) - Bei zwei Autobombenanschlägen sind im Zentrum der afghanischen Hauptstadt Kabul mindestens 22 Menschen ums Leben gekommen. Weitere 70 Verletzte seien in Kabuler Krankenhäuser gebracht worden, sagte ein Sprecher des Gesundheitsministeriums ... mehr

Möglicherweise Dutzende Tote bei Autobombenanschlag in Kabul

Kabul (dpa) - Bei einem doppelten Autobombenanschlag könnten im Zentrum der afghanischen Hauptstadt Kabul nach Medienberichten bis zu 50 Menschen getötet worden sein. Das berichtet der afghanische Sender Tolo TV unter Berufung auf Augenzeugen. Der Sender 1TV sprach ... mehr

USA schicken 300 Soldaten in den Süden Afghanistans

Kabul (dpa) - 300 Soldaten des Marine-Korps der US-Armee sollen in die südafghanische Provinz Helmand verlegt werden. Wie das Marine-Korps mitteilte, werden die Truppen Führungskräfte in der afghanischen Armee und Polizei ausbilden und beraten ... mehr

Zwei Bundeswehr-Hubschrauber in Afghanistan beschossen

Masar-i-Scharif (dpa) - Zwei Hubschrauber der Bundeswehr sind im Norden Afghanistans beschossen worden. Bei dem Vorfall sei niemand verletzt worden, teilte die Bundeswehr mit. Die beiden deutschen Transporthubschrauber des Typs CH-53 flogen demnach gestern von Kundus ... mehr

Afghanistans erste Luftwaffenpilotin ersucht um Asyl

Kabul (dpa) - Afghanistans gefeierte erste Luftwaffenpilotin hat um Asyl in den USA ersucht. Nilofar Rahmani habe gerade ein 15-monatiges Training in den USA absolviert und weigere sich nun, nach Afghanistan zurückzukehren, berichteten US-Medien. Sie habe schon ... mehr

Von der Leyen ruft zu entschlossenem Kampf gegen Terror auf

Masar-i-Scharif (dpa) - Nach dem Anschlag in Berlin hat Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen bei einem Besuch in Afghanistan zum entschlossenen Kampf gegen den Terror aufgerufen. «Sie stehen dafür ein, dass wir uns nicht unterkriegen lassen vom Terror ... mehr

Elf Tote bei Überfall auf Parlamentarier in Kabul

Kabul (dpa) - Bei einem schweren, nächtlichen Überfall von drei Talibankämpfern auf das Haus eines afghanischen Parlamentariers in Kabul sind acht Zivilisten und die drei Angreifer getötet worden. Unter den Todesopfern im Haus eines Politikers ... mehr

Von der Leyen zu Weihnachtsbesuch in Afghanistan

Masar-i-Scharif (dpa) - Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen ist zu ihrem traditionellen Weihnachtsbesuch bei der Bundeswehr-Truppe in Afghanistan eingetroffen. Am Morgen landete sie im Feldlager von Masar-i-Scharif im Norden des Landes ... mehr

Innenministerium will mehr Abschiebungen nach Afghanistan

Berlin (dpa) - Nach der umstrittenen Abschiebung von 34 abgelehnten Asylbewerbern nach Afghanistan strebt die Bundesregierung weitere Zwangsrückführungen an. Sie setzt dabei auf eine engere Zusammenarbeit mit den Herkunftsländern und auf eine «Effizienzsteigerung ... mehr

Bundestag: Debatte über Schutz von Afghanistan-Flüchtlingen

Berlin (dpa) - Nach der umstrittenen Sammelabschiebung abgelehnter Asylbewerber aus Afghanistan debattiert der Bundestag am Vormittag über den Schutz von Flüchtlingen aus diesem Staat. In Anträgen der Grünen- und der Linken-Fraktion wird die Bundesregierung ... mehr

De Maizière verteidigt Abschiebungen nach Afghanistan

Berlin (dpa) - Bundesinnenminister Thomas de Maizière hat die erste große Abschiebung abgelehnter Asylbewerber aus Afghanistan gegen Kritik aus der Opposition verteidigt. «Solche Rückführungsmaßnahmen sind richtig und notwendig, um unser Asylsystem ... mehr

Menschenrechtsbeauftragte fordert Stopp von Sammelabschiebungen

Berlin (dpa) - Die Menschenrechtsbeauftragte der Bundesregierung hat die Sammelabschiebungen nach Afghanistan scharf kritisiert und einen sofortigen Stopp gefordert. «Ich habe bisher keinen Bericht gesehen, der mir den Eindruck vermittelt, es gebe in Afghanistan sichere ... mehr

Erste abgeschobene Asylbewerber kommen in Afghanistan an

Kabul (dpa) - Die ersten 34 abgelehnten afghanischen Asylbewerber sind nach einem Nachtflug aus Frankfurt am Main in der afghanischen Hauptstadt Kabul angekommen. Ihr Flugzeug landete um kurz nach 5.00 Uhr (Ortszeit) am Hamid-Karsai-Flughafen. Dort wurden sie erwartet ... mehr

Protest gegen Zwangsabschiebungen afghanischer Flüchtlinge

München (dpa) - Erstmals sind 34 abgelehnte afghanische Asylbewerber in einer umstrittenen Sammelabschiebung von Deutschland aus Richtung Kabul geflogen worden. Das bestätigte Bayerns Innenminister Joachim Herrmann in einer Mitteilung am Abend. Am Frankfurter Flughafen ... mehr

Bayern bestätigt erste Sammelabschiebung nach Afghanistan

Berlin (dpa) - Erstmals sind 34 abgelehnte afghanische Asylbewerber per Sammelabschiebung aus Deutschland Richtung Kabul geflogen worden. Das sagte Bayerns Innenminister Joachim Herrmann am Abend. Er kündigte weitere Abschiebungen auch nach Afghanistan ... mehr

Bundesverfassungsgericht stoppt Abschiebung eines Afghanen

Das Bundesverfassungsgericht hat eine für den Abend vorgesehene Abschiebung eines afghanischen Asylbewerbers zunächst gestoppt. Dabei sei die Frage, ob angesichts der aktuellen Lage in  Afghanistan Abschiebungen verfassungsrechtlich vertretbar sind, ausdrücklich offen ... mehr

Hunderte protestieren gegen Abschiebungen von Afghanen

Frankfurt/Main (dpa) - Mehrere hundert Menschen haben am Abend am Frankfurter Flughafen gegen die geplante Sammelabschiebung von abgelehnten Asylbewerbern nach Afghanistan demonstriert. Wegen der schwierigen Sicherheitslage halten die Abschiebungsgegner ... mehr

"Hart aber fair": So war der Talk über Angela Merkel

Ist Merkel die Lösung oder das Problem? Eigentlich wollte Frank Plasberg die Stimmung in der CDU einfangen - sowohl über Anhänger, als auch Kritiker. Am Ende wurde es leider ein äußerst handzahmer Talk, bei dem niemand so richtig streiten wollte ... mehr

Gewalttat in Freiburg: Ralf Stegner geht Rainer Wendt scharf an

Deutliche Worte: Der SPD-Vizevorsitzende  Ralf Stegner hat eine Äußerung des Polizeigewerkschafters Rainer Wendt zur Tötung einer Studentin in Freiburg scharf kritisiert. "Einlassungen von DPolG-Chef Wendt (CDU) zu der grausamen Freiburger Gewalttat ist politisch ... mehr

«Spiegel»: Bundesregierung plant Sammel-Abschiebung nach Afghanistan

Berlin (dpa) - Noch in diesem Monat sollen laut «Spiegel» Dutzende Afghanen in ihre Heimat zurückgebracht werden. Bis zu 50 würden mit einem «Sammelflieger» zurückgebracht, meldet das Blatt. Eine Sprecherin des Innenministeriums erklärte in Berlin: Auf Grundlage ... mehr

Asylbewerber aus Afghanistan: Regierung bereitet Abschiebungen vor

Alle Proteste der Opposition brachten nichts: Die Bundesregierung will noch im Dezember die ersten Menschen nach Afghanistan abschieben. CDU-Generalsekretär Peter Tauber bekräftigte abermals, dass diese Praxis legitim sei. Noch in den kommenden Wochen ... mehr

Afghanischer Vize verprügelt und entführt Widersacher

Kabul (dpa) - Der afghanische Vizepräsident Abdul Raschid Dostum hat während eines Sportturniers in Nordafghanistan einen Widersacher zuerst selbst geschlagen, dann von seinen Wächtern verprügeln lassen und schließlich entführt. Das berichtete die «New York Times ... mehr

IS bekennt sich zu Moschee-Anschlag in Kabul

Kabul (dpa) - Die Terrormiliz Islamischer Staat hat sich zum jüngsten Anschlag in Kabul bekannt. Als sich ein Mann vor einer Moschee in die Luft sprengte, starben mindestens 30 Menschen, darunter wohl auch Kinder. 40 weitere Menschen wurden nach Angaben des afghanischen ... mehr

Dutzende Tote bei Selbstmordanschlag in Moschee in Kabul

Schreckliche Szenen in Afghanistan: Ein Selbstmordattentäter hat sich in einer Moschee in der Hauptstadt Kabul in die Luft gesprengt. Dabei wurden nach ersten Angaben mindestens 27 Menschen getötet, 35 weitere wurden verletzt. Das teilte ein Sprecher ... mehr

Anschlag auf schiitische Moschee in Kabul mit über 30 Toten

Kabul (dpa) - Ein Selbstmordattentäter hat sich in einer Moschee in Kabul in die Luft gesprengt. Der anschlag galt Mitgliedern der schiitischen Minderheit - dutzende Menschen wurden getötet oder verletzt. Die Polizei in Kabul sprach von 27 Toten, ein Sprecher ... mehr

27 Tote bei Anschlag auf schiitische Moschee in Kabul

Kabul (dpa) - Bei einem Selbstmordattentat auf eine Moschee in der afghanischen Hauptstadt Kabul sind nach Angaben der Polizei 27 Menschen getötet worden. 35 wurden demnach verletzt. Unter den Toten seien auch Kinder. Ein Sprecher des Gesundheitsministeriums hatte ... mehr

"BamS": Anschlag auf deutsches Konsulat monatelang geplant

Der Anschlag auf das deutsche Generalkonsulat im nordafghanischen Masar-i-Scharif ist offenbar schon vor Monaten in Pakistan geplant worden. Das berichtet die "Bild am Sonntag" unter Berufung auf Diplomatenkreise. Danach hatte der einzige ... mehr

Mehr als 12 000 Afghanen sollen Deutschland verlassen

Berlin (dpa) - Trotz der unsicheren Lage in ihrer Heimat sind gut 12 000 Afghanen zur Ausreise aus Deutschland aufgefordert. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Linken hervor. Zur Begründung hieß es, in den großen Zentren Afghanistans ... mehr

Bundesregierung will mehr als 12 000 Afghanen abschieben

Berlin (dpa) - Trotz der unsicheren Lage in Afghanistan sollen aus Deutschland 12 539 Afghanen dorthin abgeschoben werden. Das gehe aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Linken hervor, die der «Neuen Osnabrücker Zeitung» vorliegt. Demnach ... mehr

Bundeswehr bleibt in Afghanistan

Berlin (dpa) - Die Bundeswehr bleibt auch im kommenden Jahr in Afghanistan zur Unterstützung der örtlichen Sicherheitskräfte stationiert. Das Bundeskabinett gab heute in Berlin grünes Licht für eine Fortsetzung der deutschen Beteiligung. Der Bundestag ... mehr

US-Armee beging womöglich Kriegsverbrechen in Afghanistan

Den Haag (dpa) - Mitglieder der US-Streitkräfte und der CIA haben in Afghanistan möglicherweise Kriegsverbrechen begangen, indem sie Gefangene folterten. Zu diesem Schluss kommt ein vorläufiger Bericht der Chefanklägerin des Internationalen Strafgerichtshofes ... mehr

Pentagon: Vier Amerikaner bei Anschlag in Bagram getötet

Washington (dpa) - Bei dem Sprengstoffanschlag auf dem Stützpunkt Bagram in Afghanistan sind zwei US-Soldaten und zwei amerikanische Vertragsarbeiter getötet worden. Insgesamt 17 Menschen seien verletzt worden, 16 davon US-Uniformierte und ein polnischer Soldat, teilte ... mehr
 


shopping-portal