Sie sind hier: Home > Themen >

Altersvorsorge

Thema

Altersvorsorge

Lebensversicherungen: Wo Sparer noch kräftige Renditen bekommen

Lebensversicherungen: Wo Sparer noch kräftige Renditen bekommen

Niedrigzins hin, Bewertungsreserven her: Die Deutschen lieben ihre klassische Lebensversicherung. Die Anbieter melden sogar eine steigende Nachfrage. Aber lohnt es sich derzeit noch, einen Vertrag abzuschließen? Im aktuellen "map-report" hat Versicherungexperte Manfred ... mehr
Deutschland droht der Alters-Schock - Wirtschaftskraft leidet

Deutschland droht der Alters-Schock - Wirtschaftskraft leidet

Deutschland hat ein Problem: Unsere Gesellschaft wird immer älter. Und das hat für die Wirtschaft erhebliche Folgen. Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, kommt die OECD daher zu dem Schluss, dass kein Industrieland in den kommenden Jahren so stark an Bedeutung verlieren ... mehr
Altersvorsorge Last Minute: So sichern Sie sich ab

Altersvorsorge Last Minute: So sichern Sie sich ab

Eine gute Nachricht für alle Menschen der Generation 50 Plus, die bisher noch nichts für die Altersvorsorge getan haben: Zwar bleibt nur noch wenig Zeit, um eine drohende Rentenlücke zu schließen. Wir zeigen, wie Sie sich trotzdem absichern können. 60 bis 70 Prozent ... mehr
Altersvorsorge: Junge Leute oft überfordert

Altersvorsorge: Junge Leute oft überfordert

Eine neue Studie schlägt Alarm: Die überwiegende Mehrheit junger Erwachsener vernachlässigt die eigene Altersvorsorge. Zu diesem Ergebnis kommt eine Untersuchung des Instituts TNS Infratest im Auftrag des Versorgungswerks Metallrente. Für das schlechte Ergebnis machen ... mehr
Deutsche arbeiten länger für die Rente als Südeuropäer

Deutsche arbeiten länger für die Rente als Südeuropäer

Welche Europäer sind am wohlhabendsten? Für diese Frage spielt die Altersversorgung eine wichtige Rolle. Eine OECD-Studie zeigt, dass deutsche Ruheständler länger für ihre Bezüge arbeiten - und dann gemessen am Einkommen weniger bekommen. Diese Statistik ... mehr

Contergan-Opfer bekommen erheblich mehr Rente

Die Renten für Contergan-Opfer werden deutlich erhöht. Der Bundestag hat einstimmig beschlossen, dass die monatlichen Zahlungen rückwirkend zum Januar von bisher maximal 1152 Euro auf einen Höchstbetrag von 6912 Euro steigen sollen. Insgesamt stellt die Regierung ... mehr

Studie: Rentenlücke größer als gedacht

Rentnern in Deutschland droht eine größere Lücke in der Altersversorgung als bislang angenommen: Um ihren Lebensstandard zu sichern, fehlen Ruheständlern im Durchschnitt 350 Euro pro Monat netto mehr als bisher geschätzt. Zu dem Ergebnis kommt eine Studie ... mehr

Altersgeld soll Beamte in die Privatwirtschaft locken

Wer als Beamter, Richter oder Soldat auf eigenen Wunsch aus dem öffentlichen Dienst ausscheidet, hat künftig Anrecht auf ein staatliches Altersgeld. Eine entsprechende Reform, die der Bundestag jetzt beschlossen hat, soll den Wechsel vom Bundesdienst ... mehr

Riester-Faktor ließ Renten in Deutschland zu wenig steigen

Zum 1. Juli steigen in Deutschland mal wieder die Renten. Doch eine Studie enthüllt: Sie hätten seit 2002 viel stärker erhöht werden müssen. Der finanzielle Spalt zwischen Rentnern und Pensionären hat sich dadurch in den vergangenen zehn Jahren deutlich ... mehr

Renten: Starkes Plus in Ostdeutschland, kleines im Westen

Die Renten steigen in diesem Jahr im Osten sehr viel stärker als im Westen. Das hat am Mittwoch das Bundeskabinett abgesegnet. Für die ostdeutschen Rentner gibt es zur Jahresmitte eine Erhöhung um 3,29 Prozent. Die Ruheständler im Westen Deutschlands ... mehr

DRV warnt Rentner vor Trickbetrügern

Die Deutsche Rentenversicherung Bund ( DRV) hat Rentner vor Trickbetrügern gewarnt. Derzeit meldeten sich bei der Rentenversicherung vermehrt Ruheständler und berichteten von dubiosen Anrufen angeblicher Mitarbeiter der DRV, teilte die Deutsche Rentenversicherung ... mehr

Pensionen: Top-Manager kassieren auch im Ruhestand Millionen

Top-Manager kassieren nicht nur Millionengehälter, solange sie noch im Job sind. Oft sind Zetsche, Winterkorn und Co. zudem für die Zeit danach ebenfalls mit einer üppigen Altersvorsorge abgesichert. Das ruft zunehmend Kritiker auf den Plan. Pensionszusagen deutlich ... mehr

Österreichs Rentner sauer auf Deutschland

Immer mehr Rentner müssen hierzulande Steuern zahlen. Das ist die Folge der 2005 eingeführten sogenannten nachgelagerten Besteuerung der Rente. Und auch bei Österreichern, die eine Rente aus Deutschland beziehen, will der Fiskus zugreifen. Das stößt im Nachbarland ... mehr

Leibrente oder Auszahlplan: So legen Senioren ihr Geld richtig an

Mit dem Ertrag aus der fälligen Kapitallebensversicherung wollen sich viele Senioren einen guten Lebensstandard im Alter sichern. Aber wohin mit dem Geld? Diese Entscheidung hängt von den persönlichen Lebensumständen ab. Wir erläutern, welche ... mehr

Der Vorsorge-Atlas Deutschland zeigt, wo die Rentenlücke lauert

Wer sich auf die Rente verlässt, der ist verlassen. So lautet das Fazit einer umfassenden Studie zur Altersvorsorge in Deutschland. Selbst Riester-Sparer müssen ihren Lebensstil im Ruhestand einschränken. Gut abgesichert ist nur, wer zusätzlich Vermögen aufbaut. Selbst ... mehr

So viel Steuern müssen Rentner in Zukunft zahlen

Zurück zum Artikel So viel Steuer wird auf eine Rente von 1200 Euro fällig Erstes Rentenjahr steuerpflichtiger Anteil der Bruttorente zu versteuernder Betrag 1 Einkommensteuer pro Jahr 2005 50 Prozent 5586 € 0 € 2006 52 Prozent 5874 € 0 € 2007 54 Prozent ... mehr

Schwarz-gelb fordert Rente mit 69

Die SPD ringt noch um die Rente mit 67, da startet die Regierungskoalition bereits den nächsten Testballon: Eine Enquete-Kommission des Deutschen Bundestags wird nach "Spiegel"-Informationen die Rente mit 69 fordern - mit den Stimmen von Union ... mehr

Steuern: Fiskus erwischt immer mehr säumige Rentner

Es wird eng für Rentner, die sich um Steuern drücken wollen: Die deutschen Finanzämter fahnden immer intensiver nach Ruheständlern, die keine Abgaben zahlen. Die Zahl der steuerpflichtigen Senioren ist dabei deutlich gestiegen, berichtet die "Bild"-Zeitung ... mehr

Ost-Renten könnten im Wahljahr deutlich steigen

Gute Nachrichten für alle Rentner im Osten: Einer Prognose der Rentenversicherung zufolge dürfte in diesem Jahr insbesondere den ostdeutschen Rentnern eine saftige Rentenerhöhung bevorstehen. Die Steigerung könnte dreimal so hoch ausfallen wie im Westen ... mehr

Altersvorsorge: Welche Sparformen am besten fürs Alter taugen

Im Folgenden lernen Sie einige Altersvorsorge-Produkte mit ihren Vor- und Nachteilen in alphabetischer Reihenfolge etwas näher kennen. Ein Fazit sei vorweg genommen: Ihre private Altersvorsorge sollte immer auf mehreren verschiedenen Anlageformen beruhen, niemals ... mehr

Warum Altersvorsorge auf drei Säulen stehen muss

Die älteren Bürger unter uns werden sich noch erinnern. Im Frühjahr 1986 – also vor gut 25 Jahren – lässt der damalige Bundesarbeitsminister Norbert Blüm deutschlandweit Plakate aufhängen: "Denn eins ist sicher: die Rente". Die Wiedervereinigung und der demographische ... mehr

Studie empfiehlt: Rente mit 69 und Bürgerversicherung

Ab dem Jahr 2015 beginnt für die erste Babyboomer-Generation nach dem Krieg der Ruhestand. Das ist ein Härtetest für die Rentenkassen, wie eine Studie der Bertelsmann-Stiftung belegt: Bis 2035 steigt demnach die Zahl der Rentner pro Beitragszahler stark an, die Ausgaben ... mehr

Rente mit 67: Experten wollen Rentenalter an Lebenserwartung anpassen

Die steigende Lebenserwartung der Menschen in Deutschland muss auch zu einer längeren Lebensarbeitszeit führen - und damit zu einem späteren Beginn des Rentenalters. Das ist die Einschätzung von Experten in der "Bild"-Zeitung. DIW-Präsident Marcel Fratzscher sagte ... mehr

Bundesrat stoppt Gesetz für mehr Transparenz bei Riester-Rente

Das Gesetz für mehr Durchblick bei der Riester-Rente ist vorerst gestoppt: Der Bundesrat rief den Vermittlungsausschuss an, um weitere Nachbesserungen zu erreichen. Die Länder befürchten langfristig Steuerausfälle durch die aus ihrer Sicht nicht ausgewogene staatliche ... mehr

Lebensversicherungen: Kürzungen endgültig gekippt

Gute Nachricht für Halter einer Kapitallebensversicherung: Wer mit einer solchen Lebensversicherung fürs Alter vorsorgt, muss vorerst keine Verluste bei der Auszahlung seiner Police fürchten. Nach dem Bundestag billigte am Freitag auch der Bundesrat ein Gesetz ... mehr

Riester-Rente: Was sie wirklich bringt

Benannt nach dem damaligen Bundeswirtschaftsminister Walter Riester, stellt die sogenannte Riester-Rente einen zusätzlichen Baustein in der privaten Altersvorsorge dar. Jedoch sollte jeder, der vorsorgen möchte, Vorteile wie die staatlichen Zulagen und Nachteile ... mehr

Altersvorsorge - Gesetzlich, betrieblich und privat

Die drei Säulen der Altersvorsorge in Deutschland sind die gesetzliche Altersvorsorge, die private Altersvorsorge und die Betriebsrente. Für einen großen Teil der Bevölkerung ist die gesetzliche Altersvorsorge verpflichtend, die anderen beiden jedoch nicht ... mehr

Rente: Trübe Aussichten fürs Alter

Die Mehrheit der Deutschen hält die Rente für alles andere als sicher. 52 Prozent rechnen damit, dass die Menschen in 20 Jahren erst mit 69 Jahren oder mehr in Rente gehen können. Das geht aus einer Infas-Umfrage im Auftrag der Bertelsmann Stiftung hervor. Am liebsten ... mehr

Lebensversicherungen: keine Kürzungen bei Auszahlungen

Neue Hoffnung für die Kunden von Lebensversicherungen: Die Pläne der Regierung, die Kürzung von Auszahlungssummen zu erlauben, stehen offenbar vor dem Aus. Eine Vereinbarung im Vermittlungsausschuss von Bundestag und Bundesrat am nächsten Dienstag werde nicht ... mehr

Lebensversicherung vor dem Aus? Von wegen

Steht die Lebensversicherung vor dem Aus? Versicherer jammern über das Zinstief und basteln an neuen Modellen, während die Geschäfte immer noch brummen. Der Bund der Versicherten hingegen hält die Lebensversicherung für ein Auslaufmodell. Beide jedoch üben harsche ... mehr

"Öko-Test":Versicherungslobby diktiert Gesetzentwurf

Ein Gesetzentwurf, nach dem Lebensversicherer weniger Gewinne an Kunden weiterreichen müssten, steht auf der Kippe. Pikant ist daran: Der Entwurf stammt offenbar aus der Feder der Versicherungslobby. Wie die Zeitschrift "Öko-Test" vorab aus ihrer März-Ausgabe berichtet ... mehr

Altersvorsorge: So sichern sich Frauen richtig ab

Eine neue Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung ( DIW) hat kürzlich Alarm geschlagen: Frauen sind demnach deutlich stärker von Altersarmut bedroht als Männer. Sie besitzen laut DIW im Durchschnitt 33.000 Euro weniger als ihre Partner. Um so wichtiger ... mehr

Zeitung: 100.000 Rentnern in NRW droht Steuernachzahlung

Die Finanzämter in Nordrhein-Westfalen haben 100.000 Rentner im Visier: So viele Ruheständler hat der NRW-Fiskus bislang aufgefordert, eine Steuererklärung für die vergangenen Jahre einzureichen. Das berichtet die "Rheinische Post" (RP). "Blaue Briefe ... mehr

Studie: Frauen besitzen deutlich weniger Vermögen

Eine neue Studie unterfüttert die Diskussion über das Vermögensgefälle in der Partnerschaft mit Fakten: Statistisch gesehen besitzen vermögende Frauen, die mit einem Mann zusammenleben, im Durchschnitt 33.000 Euro weniger als ihre Partner. Das hat das Deutsche Institut ... mehr

Riester-Verträge nicht vorschnell kündigen

Seit Einführung der Riester Rente im Jahr 2002 gibt es immer wieder Kritik von Experten. Der Vorwurf: schwache Rendite, unflexibel und teuer. Viele Verbraucher sind von ihrer Riester-Rente daher nach einer Weile enttäuscht. "Sie sollten den Vertrag trotz der vielfach ... mehr

Lebensversicherung: Kürzung von Auszahlungssummen wohl vor dem Aus

Neue Hoffnung für die Kunden von Lebensversicherungen: Die Pläne der Koalition, die Kürzung von Auszahlungssummen zu erlauben, stehen offenbar vor dem Aus. Der stellvertretende Vorsitzende der Unionsbundestagsfraktion, Michael Meister (CDU), sagte der "Passauer Neuen ... mehr

Vorruhestand: Frührentner nehmen öfter Abschläge in Kauf

Das Renteneintrittsalter in Deutschland steigt stufenweise auf 67 Jahre. Doch schon jetzt gehen immer mehr Menschen in Deutschland vorzeitig in Rente - und das obwohl sie dann lebenslange Abschläge pro Monat bei ihren Altersbezügen in Kauf nehmen müssen. Das ergibt ... mehr

Lebensversicherungen: Versicherer tricksen bei Geld-Rückerstattung an Kunden

Die Lebensversicherungen müssen Kunden, die ihre Verträge vorzeitig kündigten, viel Geld nachzahlen. Das urteilte im vergangenen Jahr der Bundesgerichtshof. Für die Versicherungsbranche geht es um Milliarden, für jeden einzelnen Kunden um mehrere Hundert ... mehr

Regierung will Beamte bei Pensionen besserstellen

Die Bundesregierung will Beamte einem Zeitungsbericht zufolge bei der Altersversorgung besserstellen. So sollen sie ihre Pensionsansprüche künftig nicht mehr verlieren, wenn sie aus dem öffentlichen Dienst in die Privatwirtschaft wechseln, wie die "Frankfurter ... mehr

Rente: Immer mehr Deutsche gehen vorzeitig in den Ruhestand

Das Renteneintrittsalter in Deutschland steigt stufenweise auf 67 Jahre. Doch schon jetzt gehen immer mehr Menschen in Deutschland vorzeitig in Rente - und das obwohl sie dann lebenslange Abschläge pro Monat bei ihren Altersbezügen in Kauf nehmen müssen. Das ergibt ... mehr

Lebensversicherung: Streit um stille Reserven eskaliert

Die Bundesregierung will die Regeln für Lebensversicherungen verändern – und zwar zu Gunsten der Assekuranz, die ausgezahlten Summen werden sinken. Das geht gar nicht, sagte der Bund der Versicherten (BDV). Aus Sicht der Kunden sei das Gesetz ... mehr

Studie: Verheiratete Frauen haben weniger Rente

Einer neuen Studie zufolge erhalten verheiratete Frauen weniger Rente. Dies gelte vor allem für Frauen, die lange verheiratet seien, heißt in der Untersuchung vom Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung. Im Vergleich mit gleichaltrigen Frauen ... mehr

Lebensversicherungen: Geld zurück für Millionen Ex-Kunden

Kämpfen lohnt sich: Nachdem sie sich jahrelang mit mickrigen Rückkaufswerten abspeisen lassen mussten, haben Millionen Frühstorno-Kunden jetzt beste Aussichten, mehr Geld für gekündigte oder auf Eis gelegte Lebens- und Rentenversicherungen zu bekommen. Die ersten ... mehr

Lebensversicherung bald ohne Garantiezins?

Lebensversicherungen galten früher als sichere Anlagen. Die Renditen waren garantiert. Doch den Unternehmen fällt es immer schwerer, die Garantien zu erwirtschaften. Auch der Europa-Chef von Standard Life, einem der weltgrößten Versicherungskonzerne, zweifelt wegen ... mehr

Zeitung: Rentenversicherung verfügt über Milliardenreserven

Die deutsche Rentenversicherung verfügt derzeit über das bisher größte Finanzpolster in ihrer Geschichte. Wie die "Stuttgarter Zeitung" unter Berufung auf den Jahresabschluss 2012 der Rentenversicherung berichtet, betrug die sogenannte ... mehr

Rente: Kaufkraft der Rentner erneut gesunken

Schlechte Nachricht für Deutschlands Rentner: Trotz der jüngsten Rentenerhöhung vom Juli ist die Kaufkraft der rund 20,5 Millionen Rentner im vergangenen Jahr offenbar erneut gesunken. Der Rückgang habe im Jahr 2012 in Westdeutschland 0,4 Prozent und in Ostdeutschland ... mehr

Finanzamt macht Druck: Steuertipps für Rentner

Viele Rentner erhalten derzeit unerwartet Post vom Finanzamt. Sie werden aufgefordert, ihre Steuererklärung für das Jahr 2010 und teilweise sogar rückwirkend für die Jahre 2005 bis 2009 abzugeben. Wie sollen Rentner auf den Brief reagieren ... mehr

Zusatzrente auf der Kippe - Reform vor dem Aus?

Die von der Bundesregierung geplante Zusatzrente für Geringverdiener soll die zunehmende Altersarmut in Deutschland stoppen. Doch die Reform droht jetzt endgültig zu scheitern. Nach Informationen der "Süddeutschen Zeitung" hat die CSU-Landesgruppe auf ihrer Klausur ... mehr

Bei Jobwechsel drohen herbe Verluste bei der Betriebsrente

Im Fall eines Jobwechsels drohen Arbeitnehmern unter Umständen hohe Verluste bei ihrer betrieblichen Altersvorsorge. Grund dafür ist, dass den Versicherten bei einer Umschreibung ihres bisherigen Vertrages beim neuen Arbeitgeber häufig schlechtere Bedingungen ... mehr

Gekündigte Lebensversicherung: Kunden sollten Geld zurückfordern

Kunden des Marktführers bei Lebensversicherungen können auf Geld von der Allianz hoffen. Das Unternehmen hat eine sogenannte Nichtzulassungsbeschwerde beim Bundesgerichtshof (BGH) zurückgezogen. Damit ist ein Urteil des Oberlandesgerichts Stuttgart ... mehr

Altersvorsorge für Selbstständige: Wird sie zur Pflicht?

Das Gehalt vieler Freiberufler schwankt stark – oft bleibt nicht genug übrig, um für die Rente zu sparen. Pläne des Bundesarbeitsministeriums, die eine  verpflichtende Altersvorsorge für Selbstständige vorsahen, finden in dieser Legislaturperiode nicht mehr statt ... mehr

Lebensversicherer wollen Garantiezins abschaffen

Die niedrigen Zinsen belasten auch die private Altersvorsorge: Die Anbieter von Lebensversicherungen und somit auch die Versicherten müssen Einbußen in Kauf nehmen. Für Neuabschlüsse sind nun andere Modelle ohne Zinsgarantie in der Diskussion. Garantiezins unter ... mehr

Vorsicht Falle bei der gekündigten Lebensversicherung

Zum Jahresende hat die Bundesregierung die Regeln für Lebensversicherungen verändert – und zwar zu Gunsten der Assekuranz, die ausgezahlten Summen werden sinken. Viele Kunden haben darauf vorab mit einer Kündigung ihres Vertrages reagiert, womit häufig der Streit ... mehr

Auslandsimmobilien als Geldanlage oder Feriendomizil

Ein Ferienhaus ist für viele purer Luxus. Trotzdem kann der Erwerb einer Auslandsimmobilie interessant sein. Entweder als lukrative Geldanlage, als Vermietungsobjekt, als Feriendomizil für die ganze Familie oder als Altersruhesitz. Beim Kauf im Ausland sollten ... mehr

Altersvorsorge: Falsche Beratung kostet Milliarden

Die Deutschen sollten genau prüfen, wie viele Beiträge sie zahlen. Denn einer Studie des Bamberger Finanzwissenschaftlers Andreas Oehler zufolge, verlieren die Bundesbürger jedes Jahr bis zu 17 Milliarden Euro. Schuld daran ist die schlechte Beratung über Produkte ... mehr
 


shopping-portal