• Home
  • Themen
  • Angela Merkel


Angela Merkel

Angela Merkel

Was heute Morgen wichtig ist

Die Ereignisse in Chemnitz verdeutlichen tiefe Brüche in der deutschen Gesellschaft – aber die Kanzlerin wirkt seltsam abgehoben. Warum setzt sie sich nicht stärker mit den Problemen auseinander?

Angela Merkel vor dem Abheben.
  • Florian Harms
Von Florian Harms

Alexander Gauland verlangt in einem Interview eine "friedliche Revolution". Der AfD-Chef will nicht nur die Kanzlerin stürzen, sondern nimmt auch die Medien ins Visier.

Alexander Gauland: Der AfD-Chef nimmt das "System Merkel" ins Visier.

Die Oberbürgermeisterin hatte eingeladen, Angela Merkel will kommen. Nach den ausländerfeindlichen Übergriffen besucht die Kanzlerin Chemnitz. Ein Termin ist noch unklar. 

Merkel in Berlin: Die Bundeskanzlerin will nun auch nach Chemnitz reisen. Ein genauer Termin stehe aber noch nicht fest, sagte ihr Sprecher.

Vor genau drei Jahren sagte Angela Merkel die drei Worte, die sie bis heute verfolgen: Wird das Thema Migration auch die Erinnerung an ihre Kanzlerschaft bestimmen?

Ein junges Mädchen mit einem Merkel-Plakat im Septmeber 2015 in Budapest: Man stelle sich vor, Merkel hätte damals gesagt: "Wir schaffen das nicht."

Angela Merkels wichtigster Mann im Bundestag heißt Volker Kauder, seit Jahren organisiert er dort politische Mehrheiten für die Kanzlerin. Jetzt wird er von einem Rivalen herausgefordert.

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU): Kraft und Autorität schwinden.
  • Florian Harms
Von Florian Harms

Ungarns Regierungschef und Italiens Innenminister sind sich in Sachen Flüchtlingspolitik einig, die Zuwanderung in die EU muss ein Ende nehmen. Um ihr Ziel durchzusetzen, verbünden sich die beiden.

Ungarns Viktor Orban besucht Italiens Matteo Salvini: Die beiden Regierungschefs wollen beim Thema EU-Migrations zusammenarbeiten.

Die erste Hürde im Ringen um ein umfassendes Sozialpaket scheint genommen. Regelung gibt es auch beim CSU-Thema Mütterrente. Ein paar Schritte sind noch offen.

Zwei ältere Menschen Hand in Hand: Die Koalition könnte am Mittwoch das neue Rentenpaket verabschieden.

Die erste Hürde im Ringen um ein umfassendes Sozialpaket scheint genommen. Regelung gibt es auch beim CSU-Thema Mütterrente...

Bundeskanzlerin Merkel kommt in ihrem Dienstwagen zum Koalitionstreffen in das Bundeskanzleramt.

Die Präsidentschaft Donald Trumps hat das Verhältnis zwischen Europa und den USA zerrüttet. Zumindest im Handelsstreit gingen die Kanzlerin und der US-Präsident nun aufeinander zu.

Belastete Beziehung: Angela Merkel und Donald Trump beim Nato-Gipfel im Juli in Brüssel.

Bis tief in die Nacht saßen die Spitzen der Großen Koalition zusammen. Das beherrschende Thema: Die Rentenpolitik. Eine Einigung gab es nicht.

Bundeskanzlerin Angela Merkel im Gespräch mit Bundesinnenminister Horst Seehofer (li.) und mit Bundesfinanzminister Olaf Scholz: Vor allem um die Rentenpolitik gibt es derzeit Streit in der Großen Koalition.

Die Journalisten-Behinderung durch einen Tarifbeschäftigten des LKA Sachsen wirft weiter Fragen auf. Was sind die Pflichten eines Beschäftigten im öffentlichen Dienst? Die juristischen Antworten.

Der "Hutbürger": Ein sächsischer LKA-Mann hatte in Dresden ein TV-Team verbal attackiert.

Im Frühsommer hielt der Asylstreit ein ganzes Land in Bann. Nun zofft sich die Koalition über die Rente. In ihren Sommerinterviews versprechen Merkel und Seehofer bald schnelle Entscheidungen.

Horst Seehofer im ZDF-Sommerinterview: Keine Neuauflage der Regierungskrise im Herbst.

Die USA trauern um John McCain. In Washington wehen die Fahnen auf halbmast, Politiker und Parteifreunde würdigen McCain als großen...

Der prominente republikanische US-Senator John McCain ist am 25.

Kanzlerin Merkel gönnt sich keine Ruhepause. Direkt nach einer Kaukasus-Reise trifft sich die CDU-Vorsitzende mit Spitzenvertretern der...

Vielleicht werde man nicht alle Probleme sofort lösen, "aber ich glaube, wir werden wesentliche Schritte vorankommen", so Seehofer.

Die Video- und Computerspielmesse hat in ihrem Jubiläumsjahr einen neuen Besucherrekord verzeichnet. Rund 370.000 Menschen kamen nach Angaben der Veranstalter nach Köln, um sich neue Spiele und Technik-Innovationen anzuschauen.

Messestand auf der Gamescom: Einige Besucher klagten über stundenlange Wartezeiten, um ein paar Minuten Demos sehen zu können.

Die Staatskasse ist so gut gefüllt wie nie zuvor seit der Wiedervereinigung. Doch wie viel Spielraum hat der Staat – und wofür sollte er das Geld nutzen? Ökonomen mahnen zur Vorsicht.

Bundeskanzlerin Angela Merkel und Finanzminister Olaf Scholz: Sie können sich über einen Milliardenüberschuss in der Staatskasse freuen.

Nach einem umstrittenen Einsatz der Polizei in Dresden und einem klärenden Gespräch mit betroffenen Journalisten bleiben Fragen offen. Der Fall ist noch lange nicht abgehakt.

Diskussionen: Ein "Frontal 21"-Team wurde bei der Demonstration gegen Bundeskanzlerin Angela Merkel von der Polizei nach eigenen Angaben 40 bis 45 Minuten festgehalten.

Verwandte Themen


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website