Sie sind hier: Home > Themen >

Ankara

Thema

Ankara

Türkei: Verschwinden von Mustafa Yilmaz – steckt der Geheimdienst dahinter?

Türkei: Verschwinden von Mustafa Yilmaz – steckt der Geheimdienst dahinter?

Mustafa Yilmaz verschwindet nach seinem Gefängnisaufenthalt spurlos. Videoaufnahmen zeigen, wie ihn Unbekannte in einen Transporter zerren. Steckt der türkische Geheimdienst dahinter?  Nach mehr als drei Monaten im Gefängnis unter dem Verdacht der Mitgliedschaft ... mehr
Türkische Militärbasis: Verletzte bei nächtlichen Explosionen auf Zypern

Türkische Militärbasis: Verletzte bei nächtlichen Explosionen auf Zypern

In der Nacht zu Freitag haben mehrere Explosionen in einem türkischen Waffenlager eine Urlaubsregion in Nordzypern erschüttert. Zwölf Menschen wurden verletzt. Bei einer nächtlichen Explosionsserie auf einer türkischen Militärbasis in Nordzypern sind zwölf Menschen ... mehr
Flüchtlingsdeal – Türkei: Darum droht Erdogan der EU, die Grenze zu öffnen

Flüchtlingsdeal – Türkei: Darum droht Erdogan der EU, die Grenze zu öffnen

Öffnet der türkische Präsident die Grenze zur EU für Menschen aus Syrien? Auf den griechischen Inseln ist die Lage schon jetzt katastrophal. Das EU-Abkommen mit der EU könnte scheitern. Mal sind es einige Dutzend, mal mehrere Hundert – auf den griechischen Inseln ... mehr
Grünen-Politiker Memet Kilic soll wegen Erdogan-Beleidigung in Haft

Grünen-Politiker Memet Kilic soll wegen Erdogan-Beleidigung in Haft

Memet Kilic hatte 2017 in einem Interview den türkischen Präsidenten kritisiert. Nun ist er angeklagt – wegen Beleidigung. Die Zahl dieser Verfahren hat unter Erdogan zugenommen. Der Grünen-Politiker Memet Kilic ist in der Türkei wegen Beleidigung von Präsident Recep ... mehr
Türkei: Präsident Erdogan droht EU, Grenze für Flüchtlinge zu öffnen

Türkei: Präsident Erdogan droht EU, Grenze für Flüchtlinge zu öffnen

Die Türkei hat viele Flüchtlinge aus Syrien aufgenommen – und hilft der EU, die Grenze zu Griechenland abzuschotten. Nun fordert Präsident Erdogan dafür mehr Geld. Und droht den Partnern.  Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan verlangt von der EU mehr Hilfe ... mehr

Türkei: Erdogan-Gegner Selahattin Demirtas soll freikommen

Jahrelang saß der türkische Oppositionspolitiker Demirtas in Untersuchungshaft. Nun ordnet ein Gericht seine Freilassung an. Sofort kommt er jedoch nicht aus dem Gefängnis. Ein Gericht in der türkischen Hauptstadt Ankara hat die Freilassung des seit fast drei Jahren ... mehr

Syrien: Luftangriff auf türkischen Militärkonvoi in Provinz Idlib

Im Norden Syriens hat es einen Luftangrif auf türkische Militärfahrzeuge gegeben. Ankara gibt Moskau die Schuld: Man habe die russische Armee über die Route des Konvois informiert. Ein türkischer Militärkonvoi ist in der nordsyrischen Provinz Idlib ... mehr

Erdogan plant Militäroffensive in Nordsyrien

Die Verhandlungen mit den USA auf eine Pufferzone in Nordsyrien sind gescheitert. Jetzt strebt der türkische Präsident eine militärische Offensive an. Der Stützpunkt vor Ort wurde bereits verstärkt.  Nach gescheiterten Gesprächen mit den USA zur Einrichtung einer ... mehr

Kauf von russischem Raketenabwerhrsystem: Trump äußert Verständnis für Türkei

Die Türkei kauft ein russisches Raketenabwehrsystem – und verärgert damit das US-Verteidigungsministerium. Donald Trump aber kann den Argumenten Ankaras etwas abgewinnen. Und gibt Barack Obama die Schuld. US-Präsident Donald Trump hat Verständnis für die Entscheidung ... mehr

Gas-Erkundungen vor Zypern: Türkei unbeeindruckt von EU-Sanktionen

Die Europäische Union hat Sanktionen gegen die Türkei verhängt, es geht um deren Erdgas-Bohrungen vor Zypern.  Die Türkei will die Arbeiten trotzdem fortsetzen. Die Türkei gibt sich unbeeindruckt von den EU-Sanktionen wegen ihrer Erdgas-Erkundungen vor Zypern ... mehr

Türkei will Kompromiss zum Erdgas-Abbau vor Zypern

Im Streit um den Abbau von Erdgas vor der Küste Zyperns gibt die Türkei dem Druck der EU nach. Ziel der türkischen Zyprer ist es nun, den Abbau gemeinsam mit den Griechen zu organisieren.  Im Streit zwischen der Europäischen Union und der  Türkei über Gasbohrungen ... mehr

Nato warnt Ankara: Russische Raketenabwehr in Türkei angekommen

Erste Teile des russischen Raketenabwehrsystems S-400 sind in der Türkei angekommen. Das Projekt steht in der Kritik, da Nato-Partner darin eine Entfernung von der Militärallianz sehen. Die erste Lieferung des umstrittenen russischen Raketenabwehrsystems ... mehr

Ankara: Haftar-Miliz in Libyen hält sechs Türken fest

Für Ankara wird die Unterstützung der Regierung in Tripolis brenzlig. Die Truppen von General Haftar erklären türkische Schiffe und Flugzeuge zu feindlichen Zielen – und die Türkei schickt Drohungen zurück. Der Konflikt zwischen der Türkei und den Truppen des Generals ... mehr

Syrien: Türkischer Soldat durch Schüsse in Idlib getötet

In der Rebellenprovinz Idlib ist ein türkischer Soldat erschossen worden. Drei weitere Kämpfer wurden verletzt. Die Türkei reagiert sofort.  Im Norden Syriens ist ein türkischer Soldat nach Angaben Ankaras von syrischen Regierungstruppen getötet worden. Drei weitere ... mehr

Demirci: "Teil meines Lebens wurde mir weggenommen"

Der in der Türkei angeklagte Sozialarbeiter Adil Demirci will in seiner Heimatstadt Köln nun möglichst schnell in den Alltag zurückfinden. "Ich bin sehr erschöpft von der Zeit in der Türkei", sagte er am Freitag in Köln. "Ein Teil meines Lebens wurde mir weggenommen ... mehr

Nach Rückkehr aus Türkei: Adil Demirci will sich äußern

Der wegen Terrorvorwürfen in der Türkei angeklagte Kölner Sozialarbeiter Adil Demirci will sich heute bei einer Pressekonferenz in Köln zu den Geschehnissen äußern. Dermici hatte am Montag nach rund 14 Monaten Untersuchungshaft und Ausreisesperre die Türkei verlassen ... mehr

Kölner Adil Demirci plant Pressekonferenz am Freitag

Der wegen Terrorvorwürfen in der Türkei angeklagte Kölner Sozialarbeiter Adil Demirci plant nach seiner Rückkehr nach Deutschland am Freitag eine Pressekonferenz. Das teilte am Mittwoch der Solidaritätskreis "Freiheit für Adil Demirci" mit. Demirci hatte am Montag ... mehr

Türkische Reisesperre gegen Kölner Adil Demirci aufgehoben

Der wegen Terrorvorwürfen in der Türkei angeklagte Kölner Sozialarbeiter Adil Demirci verlässt nach rund 14 Monaten Untersuchungshaft und Ausreisesperre das Land. Ein Gericht in Istanbul habe am Montag die Reiseblockade aufgehoben, sagte Demirci der Deutschen ... mehr

Erdogan erwartet Lieferung russischer S-400-Raketen

Trotz Drohungen der USA steht der Rüstungsdeal zwischen Russland und der Türkei offenbar kurz vor dem Abschluss. Präsident Erdogan zeigt sich bislang unbeeindruckt.  Der umstrittene Waffendeal zwischen der Türkei und Russland steht offenbar vor dem Abschluss ... mehr

Adil Demirci darf zur Beerdigung der Mutter Türkei verlassen

Der wegen Terrorvorwürfen in der Türkei angeklagte Kölner Sozialarbeiter Adil Demirci darf nach rund 14 Monaten Untersuchungshaft und Ausreisesperre die Türkei verlassen. Das bestätigte sein Anwalt Keles Öztürk der Deutschen Presse-Agentur am Freitagabend. Ein Gericht ... mehr

Türkei – Erdogan: Raketenkauf "ein abgeschlossener Deal" mit Russland

Laut des türkischen Präsidenten ist der Kauf russischer Luftabwehrraketen bereits abgeschlossen. Damit dürfte er sich nun endgültig den Zorn Washingtons zugezogen haben. Und Moskau reibt sich die Hände.  Die Türkei hat den Kauf des russischen Raketenabwehrsystems ... mehr

Erdogan lässt Streit mit Trump um russisches Raketensystem eskalieren

Der Streit zwischen Trump und der Türkei um das russische S-400-Flugabwehrsystem geht weiter. Erdogan möchte am Geschäft mit Russland festhalten und leistet sich eine Spitze gegen den Nato-Partner USA. Trotz wachsender Spannungen mit den USA wegen des geplanten Ankaufs ... mehr

Deutlich mehr Migranten im Mai: Griechische Flüchtlingslager sind überfüllt

Seit Anfang des Jahres sind knapp 13.600 Flüchtlinge aus der Türkei nach Griechenland eingereist. Besonders im Mai kamen zahlreiche Migranten. Die Konsequenz: Die griechischen Inseln sind überfüllt.  Griechenland hat im Mai einen deutlichen Anstieg von Migranten ... mehr

Deniz Yücel: Auswärtiges Amt mahnt Türkei wegen angeblicher Folter

Der deutsche Journalist Deniz Yücel wurde nach eigenen Angaben in türkischer Haft gefoltert. Jetzt reagiert das Auswärtige Amt und fordert die Türkei zur Einhaltung internationaler Standards auf.  Nach der Aussage des "Welt"-Journalisten  Deniz Yücel über Folter ... mehr

Presseschau zur Türkei-Wahl: "Endgültig eine rote Linie überschritten"

Der türkische Präsident Erdogan sieht in der Entscheidung zur  Annullierung der Bürgermeisterwahl in Istanbul einen wichtigen Schritt zur Stärkung der Demokratie. Mit dieser Interpretation ist er allein, wie internationale Pressestimmen zeigen ... mehr

Türkei: Wahl-Annullierung in Istanbul: "Das Volk ist seines Willens beraubt worden"

Die Annullierung der Bürgermeisterwahl in Istanbul stößt in der Türkei auf Wut und Unverständnis. Während Präsident Erdogan sich erfreut zeigt, schließt die Opposition die Reihen.  Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat die umstrittene Anordnung ... mehr

Kemal Kilicdaroglu: Türkischer Oppositionsführer in Ankara von Mob angegriffen

Istanbul (dpa) - Drei Wochen nach der Kommunalwahl in der Türkei ist der Oppositionsführer Kemal Kilicdaroglu auf der Beerdigung eines Soldaten von einem Mob angegriffen worden. Ein Mann schlug Kilicdaroglu während des Gerangels in der Provinz Ankara mit der Faust ... mehr

Türkei: Oppositionsführer Kemal Kilicdaroglu von Mob angegriffen

Nicht erst seit der Kommunalwahl in der Türkei gilt Kemal Kilicdaroglu als einer der stärksten Gegenspieler von Präsident Erdogan. Kein leichter Job: Bei einem informellen Auftritt in Ankara stand der Chef der größten Oppositionspartei plötzlich einem gewaltbereiten ... mehr

Türkei: AKP beantragt Wiederholung der Bürgermeisterwahl in Istanbul

Die AKP des türkischen Präsidenten Erdogan macht ihre Drohung wahr: Sie beantragt die Wiederholung der Bürgermeisterwahl in Istanbul. Die Abstimmung hatte der Kandidat der Opposition gewonnen. Mehr als zwei Wochen nach der Kommunalwahl ... mehr

Wahl in der Türkei: Ekrem Imamoglu und der Kampf um Istanbul

Nett, volksnah, kein Demagoge: Ekrem Imamoglu hat bei der Kommunalwahl in Istanbul Präsident Erdogans AKP das wichtigste Bürgermeisteramt der Türkei abgejagt. Aber der Machtkampf hat erst begonnen. Hunderte Fußballfans stehen im Stadion auf und rufen ... mehr

Türkei: Gericht verurteilt Deutsche – wegen Erdogan-Beleidigung auf Facebook

Weil er den türkischen Staatschef beleidigt hat, musste sich ein Mann vor Gericht verantworten. Er hatte Erdogan auf Facebook niedergemacht.  Ein türkisches Gericht hat den Braunschweiger Hüseyin M. wegen Beleidigung des Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan ... mehr

Türkische Wirtschaft schwächelt: So will Erdogan die Lira stärken

Die türkische Wirtschaft schwächelt. Präsident Erdogan strebt nun Maßnahmen dagegen an: Kritiker sehen darin vor allem einen Versuch von ihm, seine Anhänger nicht zu verärgern. Nach einer deutlichen Abkühlung der Wirtschaft in der Türkei hat der Finanz ... mehr

Türkei: Neuwahlen befürchtet – Lira gerät erneut unter Druck

Die türkische Lira gerät zu Wochenbeginn unter Druck. Sie verlor zu US-Dollar und Euro jeweils gut ein Prozent an Wert. Grund ist der Einspruch der Regierungspartei AKP gegen die Wahlausgang in Istanbul und Ankara. Der Ausgang der Kommunalwahl in Istanbul ... mehr

Türkei – Erdogan: "Organisierte Kriminalität" für Wahlniederlage verantwortlich

Wer wird die wichtigen Bürgermeisterposten in den türkischen Metropolen Istanbul und Ankara besetzen? Mehr als eine Woche nach der Kommunalwahl in dem Land am Bosporus herrscht weiter Streit über die Wahlergebnisse.  Eine Woche nach der Kommunalwahl ... mehr

Kommunalwahl in der Türkei: Erdogan beschwert sich über Kritik aus den USA und der EU

Die Kommunalwahlen in der Türkei endeten für Erdogan mit einer herben Niederlage. Der türkische Präsident legte Einspruch ein, will das Ergebnis nicht akzeptieren. Kritik aus den USA und der EU weist er zurück. Nach den Kommunalwahlen ... mehr

Türkei: Erdogan-Partei AKP ficht Wahlergebnisse in Istanbul und Ankara an

Der Wahl-Krimi in der Türkei geht weiter. Nach dem knappen Rennen in Istanbul und Ankara will Erdogans AKP die Ergebnisse anfechten. Ein Verlust beider Städte wäre ein herber Schlag für den Präsidenten. Im Rennen ... mehr

Türkei: Erdogan-Partei AKP verliert bei Kommunalwahlen auch Istanbul

Bei den Kommunalwahlen in der Türkei zeichnet sich eine Niederlage der Erdogan-Partei AKP immer deutlicher ab. Die Türkische Gemeinde in Deutschland spricht von einer Chance für das Land. Nach den Kommunalwahlen in der  Türkei liegt auch in Istanbul ... mehr

Erdogan verliert Städte: Me?ale Tolu analysiert Kommunalwahlen in der Türkei

Erst Ankara, dann Izmir – und jetzt wahrscheinlich auch noch Istanbul: Der türkische Präsident Erdogan und seine Partei AKP sind die Großstädte los. Doch Lücken der Macht werden sie nicht zulassen wollen. "Wir sind immer noch die stärkste Partei ... mehr

Türkei: Kommunalwahl wird zum Polit-Krimi – Erdogans AKP verliert Ankara

Es war mehr als nur eine Kommunalwahl für Erdogan: Es war ein Test für seine Regierung. Nun wird es in den zwei wichtigsten Großstädten knapp für seine Partei AKP. Ob es heute endlich klare Resultate gibt? Bei den landesweiten Kommunalwahlen waren alle Augen ... mehr

Die Türkei wählt: Erdogan und AKP könnten Posten in Istanbul und Ankara verlieren

Die Türkei wählt. Für Präsident Erdogan ist die Kommunalwahl ein wichtiger Stimmungstest. Die schlechte wirtschaftliche Lage befeuert die Unzufriedenheit vieler Türken. Kristian Brakel schildert die Stimmung im Land. Die Wirtschaft ist am Boden, die Lira in der Krise ... mehr

Erdogan erklärt Kommunalwahl zur "Frage des Überlebens"

In der Türkei finden am Sonntag Kommunalwahlen statt. Präsident Erdogan ist unter Druck, stellt in Istanbul einen früheren Regierungschef als Kandidaten auf – derweil liegt die Inflation im Land bei 20 Prozent. Angesichts schwerer wirtschaftlicher Probleme ist die Sorge ... mehr

Cem Özdemir warnt vor Reisen: "Keiner ist in der Türkei sicher"

Die Türkei stellt immer mehr deutschen Journalisten keine neue Arbeitserlaubnis aus. Nun warnt Ex-Grünen-Chef Cem Özdemir vor einer Reise in das Land. Unter Erdogan sei die Türkei ein "Willkürstaat".  Nach der Weigerung türkischer Behörden, mehreren deutschen ... mehr

Türkei – Istanbul: Polizei stoppt Marsch zum Frauentag mit Tränengas

Sie wollten eine Einkaufsmeile hinunterziehen, wie im letzten Jahr. Doch die Polizei in Istanbul stoppte die Protestierenden am Weltfrauentag – und setzte Tränengas ein. Die Istanbuler Polizei hat am Freitagabend einen großen und friedlichen Marsch zum Internationalen ... mehr

Festnahme von Touristen: Türkei versucht zu beschwichtigen

Der türkische Innenminister hat eine Rede gehalten, in der er Urlaubern aus Deutschland mit Festnahme droht. Nun versucht das Außenministerium in Ankara zu beschwichtigen. Ankara hat Berichte, wonach Deutsche bei der Einreise in die Türkei gefährdet seien, als "haltlos ... mehr

Nach Minister-Rede: Türkei dementiert Berichte über Festnahme deutscher Urlauber

Istanbul/Berlin (dpa) - Eine Wahlkampfrede des türkischen Innenministers hat für neuen Ärger zwischen Ankara und Berlin gesorgt. Das türkische Außenministerium dementierte am Dienstagabend Medienberichte, wonach Deutsche bei der Einreise in die Türkei gefährdet seien ... mehr

Türkei will deutsche Urlauber verhaften: Politiker verurteilen Vorstoß scharf

Einem Medienbericht zufolge droht die Türkei mit Verhaftungen von deutschen Urlaubern bei der Einreise ins Land. Politiker von FDP bis zur Linkspartei zeigen sich entsetzt. Der türkische Geheimdienst erstellt offenbar Namenslisten über Teilnehmer an Türkei-kritischen ... mehr

Deutscher Adnan Sütcü darf die Türkei verlassen

Sieben Wochen lang saß er fest: Nun wurde die Ausreisesperre gegen Adnan Sütcü in der Türkei aufgehoben. Festgehalten wurde er wegen kritischen Postings in sozialen Netzwerken.  Nachdem er sieben Wochen unter dem Verdacht der Propaganda für eine Terrororganisation ... mehr

Türkei: Mehr als Tausend Gülen-Anhänger werden gesucht

Im Zusammenhang mit dem Putschversuch in der Türkei von 2016 ist die Fahndung nach mehr als Tausend angeblichen Gülen-Anhängern angeordnet worden. Bisher hat es 641 Festnahmen gegeben. Die Generalstaatsanwaltschaft in der türkischen Hauptstadt Ankara hat die Festnahme ... mehr

Nach Vorstandswahlen: Islamverband Ditib verkündet Neustart

Die Türkisch-Islamische Union reagiert auf die anhaltende Kritik von Politikern und möchte mit einem Neustart wieder Partner werden. Strukturell ändern soll sich bei Ditib aber erst mal nichts.     Der Islam-Dachverband Ditib will nach anhaltender Kritik neu starten ... mehr

Trump und Erdogan beraten über "Sicherheitszone" in Nordsyrien

Donald Trump droht der Türkei mit einer "wirtschaftlichen Zerstörung", sollte diese die Kurdenmiliz YPG in Syrien angreifen. Ankara weist die Warnung prompt zurück. Kann es doch noch zu einer Einigung in dem Konflikt kommen ... mehr

US-Präsident Donald Trump droht der Türkei mit "wirtschaftlicher Zerstörung"

Nachdem die USA ihren Rückzug aus Syrien bekannt gegeben haben, will die Türkei dort gegen die Kurdenmiliz YPG vorgehen. US-Präsident Trump warnt Ankara nun mit deutlichen Worten. US-Präsident Donald Trump hat die Türkei im Falle eines Angriffs auf kurdische Truppen ... mehr

Münchner wegen Facebook-Posts in der Türkei festgehalten

Der wegen einiger Facebook-Posts vorübergehend in Ankara festgenommene Münchner Adnan S. wird weiter in der Türkei festgehalten. S. sei zwar auf freiem Fuß und müsse sich nicht regelmäßig bei der Polizei melden, die Ausreisesperre bleibe aber in Kraft, sagte sein Anwalt ... mehr

Deutscher in Türkei zeitweilig festgenommen: Ausreiseverbot

In der Türkei ist erneut ein Deutscher vorübergehend festgenommen worden. Wie die "Süddeutsche Zeitung", der WDR und der NDR am Montag berichteten, wird dem 56-Jährigen vorgeworfen, mit Posts auf Facebook eine Terrororganisation unterstützt zu haben. Inzwischen ... mehr

Putsch-Versuch Türkei: Angebliche Gülen-Anhänger zu lebenslanger Haft verurteilt

Im Juli 2016 scheitert ein Staatsstreich in der Türkei – und stärkt die Macht des Präsidenten. Zwei Jahre später hat die Justiz Tausende Menschen wegen des Aufstands verurteilt – zu harten Strafen. Wegen des gescheiterten Militärputsches gegen Präsident Recep Tayyip ... mehr

US-Justizbehörden: Zwei Männer als "illegale Agenten" der Türkei angeklagt

Zwei Angeklagte in den USA sollen versucht haben, auf die Auslieferung von Fethullah Gülen in die Türkei hinzuwirken. Mit von der Partie: Michael Flynn, der frühere Sicherheitsberater von Präsident Trump. Die US-Justizbehörden haben zwei Verdächtige angeklagt ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8


shopping-portal