• Home
  • Themen
  • Bund der Steuerzahler


Bund der Steuerzahler

Bund der Steuerzahler

Vermieter können Fahrtkosten zu ihrer Immobilie abrechnen

Vermieter, die ihre Mietobjekte nur gelegentlich aufsuchen, können die Fahrten nach den Regeln für Dienstreisen abrechnen...

Fährt der Vermieter nur gelegentlich zu seinem Mietobjekt, kann er die Fahrtkosten als Werbungskosten bei seinen Einkünften aus Vermietung und Verpachtung abziehen.

Eine Bank, die fast 81.000 Euro kostet – oder gerettete Feldhamster für mehr als zwei Millionen Euro. Der Bund der Steuerzahler prangert im neuen Schwarzbuch die Verschwendung von öffentlichen Geldern an.

Der Hafenbalkon in Hanau: Der Steuerzahlerbund prangert Steuerverschwendung an.
  • Mauritius Kloft
Von Mauritius Kloft

Der Bund will nochmals mehr als 60 Milliarden Euro neue Schulden aufnehmen, um die Wirtschaft wieder in Gang zu bringen. Doch der derzeitige Plan verstößt gegen die Verfassung – urteilt ein Staatsrechtler.

Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD): In seiner Verantwortung liegt der Nachtragshaushalt.
  • Mauritius Kloft
Von Mauritius Kloft

Ist ein volljähriges Kind krank und kann daher keine Ausbildung beginnen, besteht trotzdem Anspruch auf Kindergeld. Voraussetzung: Es ist...

Wegen einer Erkrankung kann es nötig sein, eine Ausbildung zu unterbrechen.

Homeoffice statt Arbeitsstätte: Die Arbeit zuhause ist oder war für viele Beschäftigte in der Corona-Pandemie gelebte Realität...

Wer kein eigenes Arbeitszimmer in der Wohnung hat, kann nur Ausstattungskosten für das Heimbüro steuerlich geltend machen.

Müssen Anleger Abgeltungsteuer zahlen, die im Rahmen einer Unternehmensspaltung neue Aktien erhalten? Mit dieser Frage hat sich das...

Passiert es, dass Anleger wegen einer Unternehmensspaltung neue Aktien erhalten, wird darauf keine Abgeltungssteuer fällig.

Hinterbliebenen kann das Antragsrecht für eine rückwirkende Kfz-Steuerbefreiung zustehen –  allerdings nur unter bestimmten Bedingungen. Ein Gerichtsurteil verdeutlicht, wann eine Erstattung erfolgt.

Kfz-Steuerbefreiung: Lehnt das Hauptzollamt die Steuerbefreiung ab, können Betroffene Einspruch einlegen und das Ruhen des Verfahrens beantragen.

Verwandte Themen


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website