Sie sind hier: Home > Themen >

Finanzamt

Thema

Finanzamt

Handy und Notebook können beim Steuernsparen helfen

Handy und Notebook können beim Steuernsparen helfen

Viele Menschen nutzen ein privat gekauftes Smartphone auch für den Job. Die gute Nachricht: Ausgaben für beruflich genutzte IT-Geräte können von der Steuer abgesetzt werden. Die Frage dabei ist allerdings: Wie hoch ist der berufliche Anteil der Nutzung? Wer privat ... mehr
Alice Schwarzer bei Maischberger: Stellungnahme zum Steuerskandal

Alice Schwarzer bei Maischberger: Stellungnahme zum Steuerskandal

Gestern Abend war Alice Schwarzer unter den Gästen der ARD-Talkshow "Menschen bei Maischberger". Eigentliches Thema war die aktuelle Bedrohung durch die Terrorgruppe IS. Gleich zu Beginn räumte Gastgeberin Sandra Maischberger der Herausgeberin der Zeitschrift ... mehr
Nach Übernahme durch Zoll: Autobesitzer sollten Kfz-Steuerbescheid überprüfen

Nach Übernahme durch Zoll: Autobesitzer sollten Kfz-Steuerbescheid überprüfen

Die Kraftfahrzeugsteuer wurde früher vom örtlichen Finanzamt eingetrieben - inzwischen hat diese Aufgabe der Zoll übernommen. Doch das hat nicht reibungslos geklappt. Es gibt Datenbankprobleme, die zu Fehlern führen können. Wer ein Auto auf seinen Namen laufen ... mehr
Erbschaften bescheren Fiskus immer höhere Einnahmen

Erbschaften bescheren Fiskus immer höhere Einnahmen

In Deutschland wird so viel vererbt wie noch nie - und der Fiskus kassiert kräftig mit. Einer Postbank-Studie zufolge sind die Einnahmen des Staates aus der Erbschaft- und der Schenkungsteuer in den vergangenen 20 Jahren auf das Dreifache gestiegen. 1993 kassierten ... mehr
Steuerfall Uli Hoeneß: Bayern-Regierung durfte schweigen

Steuerfall Uli Hoeneß: Bayern-Regierung durfte schweigen

Die bayerischen Grünen wollten die Landesregierung zwingen, auf Fragen zum Steuerfall Uli Hoeneß zu antworten. Doch der Bayerische Verfassungsgerichtshof hat die Klage zurückgewiesen. In einem am Donnerstag verkündeten Urteil wurde klargestellt: Die bayerische ... mehr

Fall Uli Hoeneß: Was wusste die Staatsregierung?

Wer in der bayerischen Staatsregierung wusste wann was über den Steuerfall Uli Hoeneß? Und geht das die Öffentlichkeit etwas an? Diese Fragen haben den Bayerischen Verfassungsgerichtshof beschäftigt. An diesem Donnerstag verkündet er seine Entscheidung über eine Klage ... mehr

Pillen und Brillen: So beteiligen Sie den Fiskus an Ihren Krankheitskosten

Arztbesuche, Operationen und ein Großteil der Kosten von verschreibungspflichtigen Medikamenten: all das bezahlt die Krankenkasse. Auf einem Teil der Aufwendungen für die persönliche Gesundheit bleiben die Betroffenen aber sitzen. Dieses Kosten-Päckchen kann jedoch ... mehr

Attac zu politisch und verliert Status der Gemeinnützigkeit

Das Finanzamt Frankfurt hat dem globalisierungskritischen Verein Attac den Status der Gemeinnützigkeit aberkannt. Einen entsprechenden Bericht der "Frankfurter Rundschau" bestätigte eine Sprecherin der etwa 28.500 Mitglieder zählenden Organisation. Die bereits ... mehr

Das sind die acht merkwürdigsten Steuervorteile

Das Fummeln an der Steuererklärung gehört zur Lieblingsbeschäftigung vieler Deutschen. Bei den meisten allerdings beschränkt sich das darauf, den Heiratstermin fürs Finanzamt zu optimieren, die Handwerker-Rechnung günstiger zu gestalten oder endlich das Arbeitszimmer ... mehr

Schäuble plant Revolution: Computer sollen Steuererklärungen prüfen

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) will Steuererklärungen künftig vollständig durch Computerprogramme prüfen lassen, berichtet der "Spiegel" unter Berufung auf ein Diskussionspapier des Finanzministeriums. Die digitale Bearbeitung könnte bereits ... mehr

Steuererstattung berechnen: Damit können Sie rechnen

In Deutschland sind derzeit knapp 38 Millionen Bürger steuerpflichtig. Allerdings gibt etwa ein Drittel von ihnen keine Steuererklärung ab. Das ist im Grunde verschenktes Geld. Sie können Ihre Steuererstattung berechnen und so im Voraus eine Orientierung erhalten ... mehr

Steuerhinterziehung: Strafe für Hippodrom-Besitzer Krätz

Weil er als Wiesn-Wirt Champagner am Fiskus hat vorbeifließen lassen und in seinem "Andechser am Dom" im Freiausschank geschummelt hat, ist Sepp Krätz wegen Steuerhinterziehung verurteilt worden. Das Gefängnis bleibt ihm zwar erspart ... mehr

Mit dem Erbe Gutes tun: Tipps zum gemeinnützigen Vererben

In den kommenden sieben Jahren werden in Deutschland Vermögensgüter im Wert zwischen geschätzt 500 Milliarden und 2,5 Billionen Euro vererbt. Jeder zehnte Deutsche über 60 Jahren würde mit seinem Erbe auch einen guten Zweck unterstützen, bei Kinderlosen sogar jeder ... mehr

Nebengewerbe anmelden: Tipps und Hinweise

Sich mit einer Nebentätigkeit Geld dazuverdienen, klingt zunächst leichter, als es ist. Möchten Sie diese Idee in die Tat umzusetzen, ist es notwendig, dass Sie bestimmte Richtlinien erfüllen. Dazu zählt auch, dass Sie je nach Vorhaben ein Nebengewerbe anmelden ... mehr

Gewerbesteuer-Nachzahlung: Finanzamt lässt Reisebranche zittern

Die Deutschen sind nach wie vor reisefreudig, für die Tourismusbranche läuft es gut - und dennoch plagen Veranstalter wie TUI, Schauinsland oder Alltours Sorgen. Milliardenschwere Sorgen, um genau zu sein. Grund sind die Finanzämter, die von den Reiseveranstaltern ... mehr

Steuersünder unter Druck: Viele Deutsche holen Schwarzgeld heim

Zahlreiche Steuersünder versuchen zurzeit, Schwarzgeld aus der Schweiz zurück nach Deutschland zu schmuggeln. "Zum Teil werden wir bei jedem dritten Auto fündig", sagte Hagen Kohlmann vom Hauptzollamt Ulm der "Wirtschaftswoche". Neben der Zahl der Delikte stiegen ... mehr

Finanzämter unterbesetzt: Steuererstattung dauert immer länger

Steuerzahler müssen in diesem Jahr durchschnittlich drei Monate auf eine mögliche Rückerstattung vom Finanzamt warten. "Die Steuerzahler, die jetzt ihre Steuererklärung einreichen, müssen doppelt so lange auf ihre Rückerstattung warten wie vor zwei Jahren ... mehr

Behörden durchleuchten so viele Privatkonten wie nie

Die Neugier von Finanzämtern und Sozialbehörden wächst offenbar. Denn einem Zeitungsbericht zufolge sind in den vergangenen 15 Monaten private Konten so oft durchleuchtet worden wie nie zuvor. Besonders häufig ließen auch Gerichtsvollzieher prüfen, wer über welche ... mehr

Steuererklärung 2013: Neue Regeln helfen bares Geld zu sparen

Bis Ende Mai müssen Bürger ihre Steuererklärung für das vergangene Jahr beim Finanzamt einreichen - es sei denn, sie lassen sich vom Steuerberater oder einem Lohnsteuerhilfe-Verein unter die Arme greifen. Dann ist noch bis zum 31. Dezember ... mehr

Die eigene Wohnung vermieten: So vermeiden vermietende vermietende Wohnungsbesitzer Fallstricke

Eine vermietete Eigentumswohnung kann eine gute Geldquelle sein. Vor allem in Ballungsräumen, wo Wohnungen knapp sind, ist der Markt lukrativ. Allerdings muss der Vermieter dabei auch mit einigem Verwaltungsaufwand rechnen. Mit klaren Regelungen ist er auf der sicheren ... mehr

Rente in Deutschland: Schon ab 1225 Euro kommt das Finanzamt

Die Zahl steuerpflichtiger Rentner in Deutschland steigt immer weiter an - gleichzeitig sinkt die Einkommensgrenze, ab der die Ruheständler ans Finanzamt bezahlen müssen. Nach Angaben der "Bild"-Zeitung sind 2014 nun erstmals auch Neurentner betroffen, die in ihrem ... mehr

Uli Hoeneß meldete laut "Stern" Verluste von 119 Millionen an

Auf seinem Konto in der Schweiz soll er seine großen Gewinne nicht versteuert haben. In Deutschland meldete Uli Hoeneß dagegen beim Finanzamt angeblich ein Minus im dreistelligen Millionenbereich an. Laut einer Meldung des "Stern" hat der Präsident des FC Bayern einen ... mehr

Großen Teil des Geldes nicht versteuert: Griechen haben 54 Milliarden Euro ins Ausland geschafft

Die Griechen haben offenbar aus Angst vor Vermögensverlusten nach Ausbruch der schweren Finanzkrise in Hellas enorme Summen außer Landes in Sicherheit gebracht. Reiche Bürger des Landes überwiesen 54 Milliarden Euro auf Konten ins Ausland. Das sagte ... mehr

Betrüger zu Haftstrafen verurteilt: Millionenschaden durch Kraftstoff-Schmuggler

Durch bandenmäßig organisierten Kraftstoff-Schmuggel verliert der deutsche Fiskus immer mehr Einnahmen. Der Zoll forderte im vergangenen Jahr 25,4 Millionen Euro von Sprit-Betrügern zurück, fast sechsmal mehr als im Jahr 2011. Das berichtet das Magazin "Focus". Demnach ... mehr

Zweitwohnung bis Fahrtkosten: Steuer-Änderungen zum Jahreswechsel

Jeder Jahresbeginn geht einher mit neuen Regeln und Vorschriften - 2014 macht da keine Ausnahme. Der Hintergrund von t-online.de zeigt, welche Änderungen zum Jahreswechsel für Steuerzahler wichtig sind. Zweitwohnung: Die Kosten für eine Zweitwohnung am Arbeitsplatz ... mehr

Ab 2014: Steuern sparen mit dem neuen Reisekosten-Recht

Das Jahr 2014 bringt ein neues Reisekostenrecht. Klarer Gewinner der zahlreichen Änderungen sind Arbeitnehmer mit häufigen, aber kurzen Dienstreisen. Wer zwischen mehreren Arbeitsstellen pendelt, sollte dringend mit seinem Chef reden. Der Hintergrund von t-online ... mehr

Deutscher Goldman-Sachs-Chef nutzte Steuerparadies

Dem Deutschland-Chef der US-Investmentbank Goldman Sachs droht Ärger mit dem deutschen Fiskus. Alexander Dibelius hat den Kauf einer millionenschweren Immobilie im Londoner Stadtteil Belgravia über zwei Briefkastenfirmen auf den Britischen Jungferninseln abgewickelt ... mehr

Steuererklärung mit Elster bietet viele Vorteile

Die Steuererklärung mit Elster bietet drei wesentliche Vorteile gegenüber der klassischen Variante: Sie ist jederzeit zugänglich, schnell und papierlos. Durch das Ausfüllen am Bildschirm, diverse Voreinstellungen und die elektronische Übermittlung werden Aufwand ... mehr

Steuern: So können Selbstständige bei der Steuererklärung sparen

Belege für den neuen Drucker, die Pizza mit dem Geschäftspartner und den Schoko-Weihnachtsmann für die Sekretärin - Selbstständige, umsatzsteuerpflichtig oder nicht, sollten auch die kleinste Rechnung abheften ... mehr

Der lohnende Blick: Neue Regeln für die Steuererklärung 2013

Je früher eingereicht, desto eher kommt das Geld vom Finanzamt zurück: Steuerzahler können bereits alle Unterlagen für ihre Steuererklärung zusammensuchen. Einige Neuerungen sind für 2013 zu beachten. Wer die Steuererklärung allein macht und nicht auf die Hilfe eines ... mehr

Steuerhinterziehung: Steuertrickser sind vom ersten Euro an schuldig

Angesichts der jüngsten Enthüllungen über Steuerhinterziehung im großen Stil ist die Empörung groß. Doch nicht nur Prominente, die hohe Summen am deutschen Fiskus vorbeigeschleust haben, müssen mit harten Strafen rechnen. Auch wer in geringerem Rahmen versucht ... mehr

Finanzämter könnten die Steuererklärung ausfüllen

Union und SPD wollen offenbar den bürokratischen Aufwand bei der Steuererklärung verringern. Dazu solle bis 2017 die sogenannte vorausgefüllte Steuererklärung eingeführt werden, schreibt die "Rheinische Post" unter Berufung auf ein Beschlusspapier der Arbeitsgruppe ... mehr

Nichts verschenken: Elf goldene Steuertipps für das Jahresende

Die Jahressteuererklärung für 2012 liegt längst beim Finanzamt, die für 2013 interessiert frühestens nach dem Neujahrstag - wer so denkt, lässt vielleicht viel Geld liegen. Denn jetzt können Sie noch Ausgaben tätigen, um Ihre Steuerlast für dieses Jahr zu senken ... mehr

Prozess gegen zu Uli Hoeneß: Experte hält Unterbrechung für möglich

Der Steuerprozess gegen den Präsidenten des FC Bayern München, Uli Hoeneß, wird heute mit einer weiteren Zeugenvernehmung fortgesetzt. Eine wichtige Rolle dürfte sein überraschendes Eingeständnis vom Vortag spielen, nicht nur 3,5 Millionen, sondern 18,5 Millionen ... mehr

Hoeneß-Prozess: Verteidigung fordert Bewährungsstrafe

Im Steuer-Prozess gegen Uli Hoeneß fordert die Verteidigung eine Bewährungsstrafe und die Aussetzung des Haftbefehls gegen den Präsidenten des FC Bayern München Hier berichten wir live über den Prozess mehr

GIZ-Mitarbeiter zahlten jahrelang keine Steuern

Steueroasen liegen meist auf Inseln, oft in der Karibik - und auch in Bonn und Eschborn bei Frankfurt. In den beiden Städten sitzt die Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ), und manche ihrer Mitarbeiter haben jahrelang keine Steuern bezahlt ... mehr

Urteil gegen Hoeneß: Anwalt kündigt Revision an

Nach dem Urteil gegen Uli Hoeneß will sein Anwalt Revision einlegen: "Wir werden das Urteil natürlich mit dem Rechtsmittel der Revision angreifen." Hier berichten wir live über den Prozess mehr

Wie viel Steuerbetrug gibt es in Deutschland?

Bayern-Präsident  Uli Hoeneß , Alice Schwarzer, der Ex-CDU-Schatzmeister Helmut Linssen - wie aus dem Nichts hat sich in den vergangenen Monaten ein Prominenter nach dem anderen als Steuersünder entpuppt. Aber wie steht es eigentlich um den Steuerbetrug in der Mitte ... mehr

Auch Rentner müssen Steuern zahlen

Rente, Lebensversicherung, Sparzinsen, Mieteinnahmen - so mancher Ruheständler erntet jetzt, was er während seines Berufslebens gesät hat. Dafür interessiert sich jedoch auch das Finanzamt. Das beginnt schon bei der gesetzlichen Rente. "Ein Teil der Rente ... mehr

Weniger Gnade für Steuerhinterzieher in Deutschland

Selbstanzeigen von Steuerhinterziehern sind offenbar immer seltener von Erfolg gekrönt. Die Anzahl eingestellter Strafverfahren in diesem Bereich ist einem Bericht der "Rheinischen Post" zufolge deutlich rückläufig. Das gehe aus einer Antwort der Bundesregierung ... mehr

Prozess gegen Uli Hoeneß: Steuer-Gewerkschafter rechnet mit Freiheitsstrafe

Vom 10. März an muss sich Uli Hoeneß vor dem Landgericht München II wegen Steuerhinterziehung verantworten, angesetzt sind vier Verhandlungstage. Jetzt hat sich der Bundesvorsitzende der Deutschen Steuer-Gewerkschaft, Thomas Eigenthaler ... mehr

Uli Hoeneß gesteht: noch 15 Millionen mehr Steuern hinterzogen

Die Vorwürfe gegen FC-Bayern-Präsident Uli Hoeneß sind deutlich umfassender als bisher bekannt. Hoeneß soll laut der am Montag vor dem Landgericht München II verlesenen Anklageschrift nicht nur gut 3,5 Millionen Euro an Steuern hinterzogen haben. Sondern ... mehr

Haftstrafe für Uli Hoeneß wohl immer wahrscheinlicher

Es geht um viele Millionen - aber mit dieser Summe hatte niemand gerechnet: Gleich zum Auftakt des spektakulären Steuerprozesses hat Uli Hoeneß eingeräumt, nicht wie ihm vorgeworfen 3,5 Millionen Euro, sondern über 18 Millionen Euro an Steuern hinterzogen zu haben ... mehr

Urteil: Kosten von Hobbyautoren mindern nicht die Steuern

Der Traum vom eigenen Buch kann teuer werden. Oft bringen Hobbyautoren ihre Werke im Selbstverlag heraus oder zahlen zumindest einen Teil der Druckkosten. Diese Aufwendungen können sie aber nicht von ihren Steuern absetzen. Das entschied das Finanzgericht ... mehr

Steuerprüfung: Dem Fiskus fehlen nötige Steuerfahnder

Bürger oder Firmen müssen hierzulande nicht mehr so oft mit einem Besuch des Steuerprüfers rechnen. Der Grund: Es fehlt den Finanzbehörden an Personal. Im Jahr 2012 rückten die Fahnder knapp 24.000 Mal aus, um Steuerhinterziehern auf die Schliche zu kommen ... mehr

Steuernummer beantragen: So geht’s

Wenn Sie freiberuflich oder selbstständig tätig sind, müssen Sie eine Steuernummer beantragen. Wenn Sie sich an das zuständige Finanzamt wenden, erhalten Sie die Kennung nach wenigen Wochen, sofern Sie den Fragebogen zur steuerlichen Erfassung korrekt ausgefüllt haben ... mehr

Welche Formalitäten Existenzgründer erledigen müssen

Existenzgründer haben eine Menge Formalitäten zu bewältigen, wenn sie einen Betrieb gründen. Dazu ist es erst einmal wichtig, ein Gewerbe anzumelden. Die Formalitäten dafür sind recht einfach. Eine formlose Gewerbeanmeldung oder ein ausgefüllter Vordruck sowie ... mehr

Gewerbeanmeldung - So bekommen Sie den Gewerbeschein

In Deutschland sind eine Gewerbeanmeldung und ein Gewerbeschein Pflicht. Die Anmeldung muss bei der zuständigen Stelle vor Ort durchgeführt werden, unabhängig davon, ob das Gewerbe haupt- oder nebenberuflich ausgeführt wird. Von der Anmeldung ausgenommen sind freie ... mehr

Die Wohnpauschale beim BAföG: Sätze und Regeln

Die Wohnpauschale können sowohl BAföG-Bezieher, die bei ihren Eltern wohnen, als auch Studenten und Auszubildende mit eigenem Haushalt bekommen. Die Höhe der Zahlungen unterscheidet sich allerdings deutlich. BAföG-Empfänger mit Anspruch auf Wohnpauschale ... mehr

Steuererklärung 2012: Jetzt zahlt der Fiskus zurück

Wer seine Einkommensteuererklärung abgibt, hat normalerweise nach vier bis sechs Wochen den Steuerbescheid im Briefkasten. Doch in vielen Finanzämtern fällt erst jetzt der Startschuss für die Steuerrückerstattung 2012. Eine neue Terminlage verdonnert ... mehr

Zeitung: 100.000 Rentnern in NRW droht Steuernachzahlung

Die Finanzämter in Nordrhein-Westfalen haben 100.000 Rentner im Visier: So viele Ruheständler hat der NRW-Fiskus bislang aufgefordert, eine Steuererklärung für die vergangenen Jahre einzureichen. Das berichtet die "Rheinische Post" (RP). "Blaue Briefe ... mehr

Erschließungskosten absetzen: Tipps zur Grundstückserschließung

Wichtig zu wissen: Die Erschließungskosten für ihr Grundstück können Eigentümer von der Steuer absetzen. Die Steuerermäßigung für haushaltnahe Dienstleistungen muss auch dann gewährt werden, wenn die Arbeiten auf einer öffentlichen Straße vor dem Grundstück erbracht ... mehr

Schattenwirtschaft auf niedrigstem Stand seit 20 Jahren

Schwarzarbeit lohnt sich in Deutschland immer weniger. Derzeit wird so wenig schwarzgearbeitet wie seit 20 Jahren nicht mehr. Hauptgründe sind die niedrige Arbeitslosigkeit und die gesunkenen Rentenbeiträge, wie aus einer Prognose ... mehr

Was Eltern von der Steuer absetzen: Kindergeld, Elterngeld

Eltern schenken ihrem Nachwuchs nicht nur Zeit und Liebe. Mitunter zahlen sie auch eine Menge Geld für ihre Kinder - etwa 120.000 Euro geben sie im Schnitt bis zur Volljährigkeit für ihre Kinder aus. Allerdings können Eltern auch etwas zurückbekommen. Denn das Finanzamt ... mehr

Diese Last-Minute-Steuertipps vor dem Jahresende bringen Ersparnis

Das Jahresende rückt näher. Steuerzahler können noch einige Sachen erledigen, um ihre steuerliche Belastung für 2014 zu drücken. Die Wirtschaftsredaktion hat einige Last-Minute- Steuertipps zusammengestellt, die bares Geld wert sind. Manches kostet allerdings vorher ... mehr
 
1 3


shopping-portal