Sie sind hier: Home > Themen >

Finanzamt

Thema

Finanzamt

Kirchenaustritt: Was sich ändert und worauf Sie bei der Steuer achten sollten

Kirchenaustritt: Was sich ändert und worauf Sie bei der Steuer achten sollten

Mit dem Austritt aus der Kirche entfällt die Kirchensteuer. Einen Schlussstrich bedeutet das aber nicht immer: Wenn der Ehepartner weiter Mitglied ist, kann sich sein Beitrag sogar erhöhen. Immer mehr Katholiken und Protestanten in Deutschland treten aus der Kirche ... mehr
So lange müssen Sie Ihre Unterlagen aufbewahren

So lange müssen Sie Ihre Unterlagen aufbewahren

Kontoauszüge, Belege und Verträge türmen sich zu Hause irgendwann zu Papierbergen an. Überblick? Fehlanzeige. Deshalb lohnt sich regelmäßiges Aussortieren. Dabei sollten Sie allerdings bestimmte Aufbewahrungsfristen im Blick behalten. Eine Übersicht. Im Schrank ... mehr
Dividendenstripping: Cum-Ex-Geschäfte – Was ist das eigentlich?

Dividendenstripping: Cum-Ex-Geschäfte – Was ist das eigentlich?

Der Schaden durch Dividenden-Steuertricks ist deutlich größer als bislang angenommen. Mit Steuertricks haben sich Aktionäre jahrelang Steuern rückerstatten lassen, die sie nie gezahlt haben. Wir erklären, wie der Beutezug durch ganz Europa funktionierte ... mehr
Steuerklärung 2018: Auf diese Fristen müssen Sie achten

Steuerklärung 2018: Auf diese Fristen müssen Sie achten

Die Einkommensteuererklärung ist für viele Arbeitnehmer Pflicht – aber nicht für alle. Sie kann sich allerdings trotzdem durchaus lohnen und zu einer Steuerrückerstattung führen. Hier erfahren Sie, auf welche Fristen Sie achten müssen und welche Strafen im schlimmsten ... mehr
Raus aus der Schuldenfalle: So wickeln Selbstständige die Insolvenz ab

Raus aus der Schuldenfalle: So wickeln Selbstständige die Insolvenz ab

Manchmal bleibt Selbstständigen nur der Weg in die Insolvenz. Sie können dann einen Antrag auf Regelinsolvenz stellen. Was das bedeutet und wie sich diese Form von der Verbraucherinsolvenz unterscheidet. Werden die Schulden übermächtig, muss so manch ... mehr

Erbschaftsteuer: Greift die günstige Stufenberechnung?

Wird der individuelle Freibetrag überschritten, fallen auf das Erbe und die Schenkung  Steuern an. Die Höhe hängt von der Steuerklasse ab. Wer rechtzeitig handelt, kann die Abgaben senken. Erben und Beschenkte sollten an die Erbschaft- und Schenkungsteuer denken ... mehr

Stolperfallen für Paare bei der Immobilienfinanzierung

Viele Paare träumen von den eigenen vier Wänden. Die Finanzierung ist ein Langzeitprojekt. Manchmal überdauert sie die Beziehung. Wenn nicht vorgesorgt wurde, kann es teuer werden – und zwar für beide Partner. Der Kauf des Eigenheims ist für Paare die größte finanzielle ... mehr

Einspruch gegen Steuerbescheid: Was ist zu beachten?

Fehler im Steuerbescheid sind misslich. Wenn Sie Einspruch einlegen, muss dieser bestimmten formellen Ansprüchen genügen. Welche Fristen es gibt und wie Form und Formulierungen aussehen müssen, erfahren Sie hier. Ein Einspruch gegen den Steuerbescheid lohnt ... mehr

Tipps für mehr Elterngeld

Den Papierkram, der mit der Geburt eines Kindes verbunden ist, machen die wenigsten gerne. Doch wer sich rechtzeitig darum kümmert, kann mehr Elterngeld beziehen. Mit diesen fünf Tipps holen Eltern mehr raus. Frisch gebackene Eltern kennen ... mehr

Steuererklärung auf den letzten Drücker: Heute läuft die Frist ab

Die Uhr tickt: Steuerpflichtige sollten sich beeilen, denn heute läuft die Frist für die Abgabe der Steuerklärung ab. In welchen Fällen es eine Verlängerung der Abgabefrist geben kann oder Unterlagen nachgereicht werden können. Bislang galt der 31. Mai als Stichtag ... mehr

Kinderfreibetrag oder Kindergeld – Was sich wirklich für Eltern lohnt

Sowohl mit Kindergeld als auch mit dem Kinderfreibetrag werden Eltern finanziell gefördert. Sie sind eng miteinander verknüpft. Doch welche Variante ist die bessere für Sie? Oder können Sie beides zusammen beziehen? Was ist der Kinderfreibetrag? Eltern ... mehr

Spenden absetzen: Gutes tun und Steuern sparen

Spenden können jährlich in der Steuererklärung abgesetzt werden. Darunter werden Geld- oder Sachleistungen gefasst, für die die Spender keinen Gegenwert erhalten haben. Gutes tun und Steuern sparen – das ist einfacher als gedacht. So können Spenden ... mehr

Finanzamt Hannover: 66-Jähriger gesteht unter Tränen Brandanschlag

Verzweiflungstat nach Insolvenzantrag – ein 66-Jähriger hat aus Verärgerung über eine Steuernachforderung  Brandsätze in einem Finanzamt in Hannover  deponiert .  Der Spediteur gestand am Dienstag der Polizei Hannover, mehrere Brandsätze deponiert zu haben. Grund ... mehr

Steuer-ID: Was verbirgt sich hinter der Steueridentifikationsnummer?

Jeder Bundesbürger hat eine ganz persönliche Identifikationsnummer. Sie dient dem Abgleich von Steuerdaten zwischen Behörden. Sie ist nicht zu verwechseln mit der Steuernummer. Voraussetzung für die Vergabe ist ein fester Wohnsitz innerhalb Deutschlands ... mehr

Gericht entscheidet: Finanzamt verlangt hohe Zinsen auf Steuernachzahlungen

München (dpa/tmn) - Das Finanzamt verlangt für Steuernachzahlungen in bestimmten Fällen Zinsen. Der Zinssatz liegt seit dem Jahr 1961 unverändert bei sechs Prozent, erklärt die Lohnsteuerhilfe Bayern (Lohi). Allerdings ist das juristisch umstritten: Zwar sieht ... mehr

Handy und Notebook können beim Steuernsparen helfen

Viele Menschen nutzen ein privat gekauftes Smartphone auch für den Job. Die gute Nachricht: Ausgaben für beruflich genutzte IT-Geräte können von der Steuer abgesetzt werden. Die Frage dabei ist allerdings: Wie hoch ist der berufliche Anteil der Nutzung? Wer privat ... mehr

Hagen: Luxusautos von Spielhallenbetreibern versteigert

Das Finanzamt in Hagen hat mehrere Luxusautos von den Spielhallenbetreibern, die derzeit wegen Steuerhinterziehung vor Gericht stehen, erfolgreich versteigert. Das brachte rund eine Million Euro ein. Ein Lamborghini mit 700 PS, ein gold folierter Mercedes ... mehr

Erben und Schenken: Tipps zum Sparen der Erbschaftsteuer

Mit der Erbschaft wird in der Regel auch Erbschaftsteuer fällig. Doch es gibt hohe Freibeträge, von denen die Erben profitieren. Eine Schenkung noch zu Lebzeiten kann ebenfalls die Steuerlast senken. Dabei gilt es, einiges zu beachten. Erben und Vererben ... mehr

Steuerpflicht nach Rentenerhöhung – So sparen Sie Geld

Erst die Freude, dann das böse Erwachen für Rentner in Deutschland. Mit der Anhebung der Rentenwerte zu Mitte des Jahres werden auch 2019 viele Senioren zum ersten Mal steuerpflichtig. Doch sie können sich vom Fiskus einen Teil des Geldes zurückholen. Über 21 Millionen ... mehr

Lohnsteuerklasse 2: Wie Alleinerziehende bei der Steuer sparen können

Mit der Wahl der richtigen Steuerklasse können Alleinerziehende eine zusätzliche steuerliche Entlastung geltend machen. Welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen und wie hoch der Steuerabzug ausfällt. Immer mehr Mütter oder auch Väter ziehen ihre Kinder allein ... mehr

Checkliste: Wann Sie eine Steuererklärung abgeben sollten

Vor der Steuererklärung schrecken viele zurück. Doch damit verschenken Sie unter Umständen Geld. In der Regel bekommen Steuerzahler etwas vom Finanzamt zurück. Ab wann  lohnt sich  die Steuererklärung? Eine Steuererklärung zu machen, kostet Zeit. Doch der Aufwand ... mehr

Tipp: So können Sie Arzneimittel von der Steuer absetzen

Es lohnt sich, Kassenbelege der Apotheke und Grüne Zettel aufzubewahren, denn Ausgaben für die Gesundheit können als außergewöhnliche Belastungen in der Steuererklärung geltend gemacht werden. Wir erklären, wie es geht. Patienten können die Ausgaben für Medikamente ... mehr

Millionen für den Glücklichen – doch was folgt nach dem Lottogewinn?

Regelmäßig fiebern Glücksuchende den Ziehung des Euro- oder Lottojackpots entgegen, besonders wenn diese wochenlang nicht geknackt wurden. Was, wenn der Traum vom Jackpot Wirklichkeit wird? Fallen auf den Gewinn Steuern an und worauf sollten Tippgemeinschaften achten ... mehr

Umsatzsteuerkarussell: So funktioniert der Milliardenbetrug

Mit einem groß angelegten internationalen Steuerbetrug stehlen organisierte Banden Milliarden Euro von europäischen Steuerzahlern. Die Masche ist bekannt und sie könnte gestoppt werden. Doch auch Deutschland zögert. Durch Umsatzsteuerbetrug auf dem europäischen Markt ... mehr

Zehn Tipps: Das können Sie von der Steuer absetzen

Die jährliche Steuererklärung ist für viele eine lästige Pflicht. Doch der Aufwand kann sich lohnen: Im Schnitt sparen Sie durchschnittlich 900 Euro. Mit diesen zehn Tipps können Sie sich Geld vom Fiskus zurückholen. 1. Hundefrisör Die Deutschen lieben ihre Hunde ... mehr

Kostenbeteiligung: Finanzamt hilft beim Frühjahrsputz

Fenster, Boden, Polstermöbel: Wenn der Hausputz ansteht, greift man gerne auf professionelle Helfer zurück. Und kann obendrein das Finanzamt an den Kosten beteiligen. Wer eine Firma oder einen Minijobber für den Frühjahrsputz engagiert, kann das  Finanzamt an den Kosten ... mehr

Steuern sparen: Kittel und Co. - Berufskleidung macht sich bezahlt

Neustadt (dpa/tmn) - Ein Koch, eine Schornsteinfegerin und ein Monteur haben etwas gemeinsam: Was sie täglich auf der Arbeit tragen, lässt sich recht leicht als Berufskleidung einordnen. Die Kosten dafür lassen sich steuerlich als Werbungskosten geltend machen ... mehr

Hagen: Polizei kontrolliert Shisha-Bars und wird fündig

Bei einer Großkontrolle von mehreren Shisha-Bars in Hagen sind die Behörden am Donnerstagabend fündig geworden. Rund hundert Personen wurden kontrolliert. Insgesamt sechs Shisha-Bars haben Polizei, Zoll, Steuerfahndung und Ordnungsamt gemeinsam am Donnerstagabend ... mehr

Urteil: Gewinn aus Enteignung muss nicht versteuert werden

Berlin (dpa) - Wird ein Grundstück oder Haus von der Stadt enteignet, müssen Eigentümer einen hieraus erzielten Gewinn nicht versteuern. Dies hat das Finanzgericht Münster entschieden (Az.: 1 K 71/16 E). "Das Urteil ist für alle Immobilieneigentümer wichtig ... mehr

Ein Haustier kann Ihre Steuerlast senken

Die Deutschen lieben ihr Haustier. Über die Jahre kommt bei der Haltung aber eine gute Summe zusammen – sei es für Futter, Tierarzt, Tierpension oder die Hundesteuer. Wir zeigen, was Halter steuerlich geltend machen können. Ob Katze, Hund, Kleinsäuger, Vogel oder Fisch ... mehr

Ehegattensplitting: Steuern sparen – Wer profitiert in welcher Höhe?

Mit einem kleinen Kästchen bei der Steuererklärung lässt sich richtig Geld sparen: Zusammenveranlagung. Doch vom Ehegattensplitting profitiert nicht jeder Steuerzahler in gleichem Maße und andere schon gar nicht. Wie lässt sich die steuerliche Abgabenlast minimieren ... mehr

Wie Rentner durch Werbungskosten Ihre Steuerlast senken

Alle Ausgaben für den Job können Arbeitnehmer beim Finanzamt angeben. Doch auch Rentner können Werbungskosten ansetzen. Was Sie beachten müssen.  Der Staat unterstützt Arbeitnehmer bei der Steuer: Das Finanzamt berücksichtigt Ausgaben für den Job, die sogenannten ... mehr

Gelsenkirchen: Bombendrohung gegen Finanzamt

Bombendrohung im Finanzamt Gelsenkirchen: Die Polizei hat aufgrund einer Droh-Mail die Behörde durchsucht. Kurz danach wurde Entwarnung gegeben. Nach einer Droh-Mail hat die Polizei am Dienstagmorgen das Finanzamt  Gelsenkirchen durchsucht – und schnell Entwarnung ... mehr

Urteil: Ausgaben für Schulhund können Steuerlast mindern

Berlin (dpa/tmn) - In der Regel sind Haustiere kein Thema für das Finanzamt. In bestimmten Fällen können Tierhalter die Ausgaben aber dennoch steuerlich geltend machen. Lehrer etwa, die ihren Hund auch als Schulhund einsetzen, können sich einen Teil der Kosten ... mehr

Nach Rechenfehler: Porsche zahlt Millionen an Lohnsteuern nach

Porsche ist wegen fehlerhafter Steuererklärungen ins Visier der Steuerbehörden geraten. Der "Bild am Sonntag" zufolge musste der Sportwagenhersteller einen zweistelligen Millionenbetrag ans Finanzamt nachzahlen.  Der Autobauer Porsche hat nach Fehlern bei der Lohnsteuer ... mehr

Finanzamt verlangt Steuern von Google-Kunden

Finanzämter versuchen nach einem Bericht von "Frontal 21" bei Firmenkunden von Google 15 Prozent Quellensteuer zu kassieren. Betroffene sollen das Geld von Google zurückverlangen, heißt es. Doch das ist extrem unrealistisch. Deutsche Firmen, die online Werbeanzeigen ... mehr

Deutschlands schnellstes Finanzamt ist in NRW

Die Finanzbeamten in Wuppertal sind besonders fix. Für eine Steuererklärung brauchen sie im Schnitt nur 34,3 Tage. So schnell arbeitet kein anderes Finanzamt in Deutschland. Der bundesweite Schnitt für die Bearbeitung der Steuererklärung liege bei 56,1 Tagen, teilt ... mehr

Geldwerter Vorteil: E-Auto oder Fahrrad vom Chef: Steuerregeln für Privatnutzer

Wer Dienstwagen auch privat nutzt, muss den Nutzungsvorteil versteuern. Das gilt eingeschränkt auch für Fahrräder oder E-Bikes. Bei E-Dienstwagen gibt es seit 2019 Erleichterungen. Was zu beachten ist. Unter Angestellten gilt ein Dienstwagen oft als Privileg ... mehr

Was sich 2019 für Fondssparer ändert

Ab 2019 spüren viele Anleger erstmals die Auswirkungen der Investmentsteuerreform. Bestimmte Fonds werden dann mit einer Pauschale besteuert. Was Sie wissen müssen. Im Januar 2018 ist die Investmentsteuerreform in Kraft getreten. Die Reform bezieht sich unter anderem ... mehr

So können Steuerzahler noch bis Jahresende Geld sparen

Nicht mehr lange und 2018 ist Geschichte. Bis dahin können Steuerzahler noch einiges für ihren Geldbeutel tun. Denn wer bis zum Jahresende seine Unterlagen ordnet, die richtigen Bescheinigungen besorgt und wichtige Anträge stellt, kann Steuern sparen ... mehr

Fehler bei Finanzämtern: Diesen Ländern drohen hohe Steuerrückzahlungen

Weil die Finanzverwaltungen jahrelang ein Gesetz falsch ausgelegt haben sollen, drohen nach einem BGH-Urteil Umsatzsteuer-Rückzahlungen in Milliardenhöhe. Den Bundesländern drohen nach einem Urteil des Bundesfinanzhofs ... mehr

Wann sich ein Wechsel der Steuerklasse lohnt

Ehepaare und eingetragene Lebenspartner können einmal im Jahr ihre Steuerklasse wechseln. Für das laufende Jahr 2018 ist dies noch bis spätestens 30. November möglich. Mit einer geschickten Wahl der Steuerklasse steht zusammenveranlagten Paaren unter Umständen jeden ... mehr

Finanzministerium: Experten für Ende von Ehegattensplitting

Steht das Ehegattensplitting vor dem Aus? Experten des Finanzministeriums halten die Regelung für nicht mehr zeitgemäß. Diese Argumente bringen sie hervor. Der Wissenschaftliche Beirat des Finanzministeriums hat sich für die Abschaffung des Ehegattensplittings ... mehr

Steuertipps für Immobilienbesitzer: So sparen Sie Geld

Sind Sie Immobilienbesitzer? Dann haben Sie die Möglichkeit, durch bestimmte Maßnahmen Ihre Steuerlast zu minimieren. Dazu gehören Abschreibungen, zinsgünstige Kredite für Umbauarbeiten sowie die Nutzung staatlicher Zuschüsse und Förderprogramme. Augen ... mehr

Steuererklärung: Wie Sie Pflegekosten geltend machen

Ob Pflege oder nur Hilfe – wer Unterstützung im Alltag braucht, kann das Finanzamt an den Kosten beteiligen. Wie viel der Fiskus anerkennt, ist von Fall zu Fall unterschiedlich. Was Steuerzahler wissen müssen. Kochen, bügeln und putzen – mit zunehmendem Alter ... mehr

Wie die Sprache der Finanzämter verständlicher werden soll

"Anhörung", "Vorläufigkeitsvermerk" oder "Vorbehalt der Nachprüfung": Die Sprache der Finanzämter stellt viele Menschen vor ein Rätsel. Die Finanzminister der Länder wollen dies nun ändern. Am Finanzamt Hannover-Mitte hat sich schon kurz nach 9 Uhr eine kleine Schlange ... mehr

Rentenversicherung hilft bei Steuererklärung

Auch Rentner müssen ab einem bestimmten Einkommen eine Steuererklärung abgeben. Unterstützung gibt es dabei vom Rentenversicherungsträger. Denn dieser stellt eine Bescheinigung über die relevanten Einkünfte  zur Verfügung und gibt  Hinweise, wie diese ... mehr

Rentenerhöhung und Nebenjob – Auswirkung auf Steuerpflicht

Auch wer im Ruhestand ist, muss seine Finanzen im Blick behalten. Denn: Durch eine Rentenerhöhung oder einen Nebenjob können Rentner steuerpflichtig werden. Aber keine Sorge, eine Steuererklärung kann sich finanziell lohnen ... mehr

Was Selbstständige bei der Steuer beachten müssen

Die Abgabe einer Steuererklärung ist für viele Selbstständige Pflicht. Meist profitieren sie steuerlich, wenn sie ihre beruflichen Ausgaben beim Fiskus angeben. Welche Anschaffungen sich absetzen lassen. Alle Jahre kommt sie wieder: die Abgabe ... mehr

Steuererklärung jetzt ohne Belege möglich

Steuerzahler müssen der Einkommensteuererklärung grundsätzlich keine Belege und Aufstellungen mehr beifügen. "Die Quittungen und sonstige Nachweise müssen nur noch auf konkrete Nachfrage des Finanzamtes vorgelegt werden", erläutert Isabel Klocke ... mehr

Diese Finanzämter bearbeiten Ihre Steuererklärungen am schnellsten

Bei der Bearbeitung von Steuererklärungen nimmt Berlin im Ländervergleich einen Spitzenplatz ein. Nirgendwo gingen die Bescheide für das Jahr 2016 nach so kurzer Zeit heraus wie in der Hauptstadt, berichtet die Zeitung "Welt am Sonntag" unter Berufung ... mehr

Welche Steuern fallen für Kleingewerbe an?

Selbstständige, Freiberufler und Existenzgründer mit geringen Einnahmen können von der Kleinunternehmerregelung profitieren. Wir erklären, welche Vorteile damit verbunden sind. Bei der Wahl der Rechtsform beschränken sich Unternehmensgründer meist auf die einfachste ... mehr

Finanzamt darf bei Steuernachzahlungen hohe Zinsen kassieren

Trotz der Null-Zins-Politik der Europäischen Zentralbank dürfen die deutschen Finanzämter bei Steuernachzahlungen weiter hohe Zinsen kassieren. Das hat der Bundesfinanzhof entschieden. Forderungen von sechs Prozent Zinsen für Steuernachzahlungen sind auch in einer ... mehr

Steuerliche Unbedenklichkeitsbescheinigung beantragen

Beim Kauf einer Immobilie oder bei einer ausländischen Erbschaft benötigen Sie eine steuerliche Unbedenklichkeitsbescheinigung. Sie wird von der Grunderwerbsstelle Ihres zuständigen Finanzamtes ausgestellt. Diese Bescheinigung ist Voraussetzung für die Eintragung ... mehr

Werbungskosten bei unterbrochenen Mietzahlungen

Wenn einem das Finanzamt bei den Kosten der Vermietung einer Immobilie einen Strich durch die Rechnung machen möchte… Dann lohnt ein zweiter Blick. So auch in einem vor dem Bundesfinanzhof verhandelten Fall. Der entschied, dass zwischen der Vermietung ... mehr
 
1 3


shopping-portal