Thema

Israel

Mit 93 Jahren: Tova Ringer ist

Mit 93 Jahren: Tova Ringer ist "Miss Holocaust Survivor"

Haifa (dpa) - Die 93-jährige Tova Ringer ist in Israel zu Siegerin des Schönheitswettbewerbs "Miss Holocaust Survivor" gekürt worden. Die aus Polen stammende Frau sei in der israelischen Hafenstadt Haifa gekrönt worden, bestätigte eine Sprecherin der Organisation ... mehr
Proteste gegen Blockade: Sieben Palästinenser an Gaza-Grenze erschossen

Proteste gegen Blockade: Sieben Palästinenser an Gaza-Grenze erschossen

Gaza (dpa) - Bei neuen Protesten an der Grenze zwischen Israel und dem Gazastreifen sind sieben Palästinenser ums Leben gekommen. Sie seien vom israelischen Militär am Freitag erschossen worden, teilte das Gesundheitsministerium von Gaza mit, das die radikalislamische ... mehr
Die Odyssee der

Die Odyssee der "Exodus": "Sie eilte zum Hafen, gebar das Kind an Bord – und starb"

Zwei Jahre lang irrte die "Exodus" mit 4554 Holocaust-Überlebenden umher. Großbritannien versperrte ihnen den Weg nach Palästina. 70 Jahre später begibt sich ein Nachkomme auf Spurensuche – und landet in Wilhelmshaven. Aus zwölf Personen besteht das Empfangskomitee ... mehr
Juden in der AfD: Die Veralberung des Wählers

Juden in der AfD: Die Veralberung des Wählers

Gründet sich an diesem Wochenende die Vereinigung "Ausländer in der NPD" - oder die "Muslime bei Pegida"? Weder noch. Es sind die "Juden in der AfD". Ein rechtspopulistisches Trauerspiel auf Kosten der Wähler. "Ein Trauerspiel, meine Herren, ist ein lehrreiches ... mehr
Ministerin reist nach Israel und in Autonomiegebiet

Ministerin reist nach Israel und in Autonomiegebiet

Sachsens Wissenschaftsministerin Eva-Maria Stange (SPD) reist in der kommenden Woche nach Israel und in die palästinensischen Autonomiegebiete. "Wissenschaft und Forschung, Kunst und Kultur können auch in Konfliktsituationen Brücken bauen. Der besonderen historischen ... mehr

Uni Mainz beruft Forscher aus Jerusalem auf Israel-Professur

Mit einer neu geschaffenen Professur will die Johannes-Gutenberg-Universität Mainz die Erforschung der politischen Kommunikation in Israel und Deutschland vorantreiben. Diese Israel-Professur im Fach Publizistik übernimmt als erster Wissenschaftler der 36-jährige Yossi ... mehr

Bei Treffen mit Angela Merkel: Netanjahu kritisiert Atomabkommen mit dem Iran

Israel sieht im Iran eine Bedrohung – und den Atomdeal der deutschen Regierung mit Teheran festzuhalten kritisch. Beim Treffen mit  Netanjahu versucht die Kanzlerin zu beschwichtigen.  Ungeachtet anhaltender Differenzen über das iranische Atomprogramm und die Zukunft ... mehr

Kanzlerin in Jerusalem - Merkel: Bei Iran im Ziel einig mit Israel - im Weg nicht

Jerusalem (dpa) - Ungeachtet anhaltender Differenzen über das iranische Atomprogramm und die Zukunft der Palästinenser wollen Deutschland und Israel ihre Zusammenarbeit vertiefen. Es müsse alles getan werden, um den Iran an einer nuklearen Bewaffnung zu hindern, sagte ... mehr

Vor Regierungskonsultationen: Israelischer Botschafter besorgt über antisemitische Gewalt

Jerusalem (dpa) - Israels Botschafter Jeremy Issacharoff hat sich kurz vor den deutsch-israelischen Regierungskonsultationen besorgt über antisemitische Gewalt in Deutschland gezeigt. "Jedes Vorkommnis, jede Aktivität oder Attacke mit antisemitischem Hintergrund ... mehr

Russland stattet Syrien mit Luftabwehrsystem S-300 aus

Russland macht seine Drohung wahr und rüstet die syrische Armee mit dem Luftabwehrsystem S-300 auf. Damit droht neuer Streit im Verhältnis zu Israel. Nach dem versehentlichen Abschuss eines russischen Militärflugzeugs durch die syrische Luftabwehr hat Russland ... mehr

Internationaler Gerichtshof: Palästinenser ziehen wegen US-Botschaftsumzug vor UN-Gericht

Ramallah/Den Haag (dpa) - Die Palästinenser haben wegen des Umzugs der US-Botschaft nach Jerusalem ein Verfahren gegen die USA beim Internationalen Gerichtshof angestrengt. Man habe den Fall dem Gericht in Den Haag übergeben, teilte ... mehr

Mehr zum Thema Israel im Web suchen

Vorwürfe von Netanjahu: Iran dementiert Israels Anschuldigung über Atom-Lagerhaus

Teheran (dpa) – Der Iran hat die Anschuldigungen des israelischen Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu um ein "geheimes Atom-Lagerhaus" in der Nähe Teherans dementiert. Er habe eine "Show mit solch grundlosen und lächerlichen Vorwürfen" erwartet, sagte ... mehr

Abbas zweifelt an USA - Nahost: Chancen auf Zwei-Staaten-Lösung weiter ungewiss

New York (dpa) - Die Chancen auf eine Zwei-Staaten-Lösung zwischen Israelis und Palästinensern bleiben nach Reden beider Seiten bei den Vereinten Nationen weiterhin ungewiss. Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu sagte bei der UN-Vollversammlung, er freue ... mehr

Mann soll von Berlin aus Anschlag in Israel geplant haben

Ein Mann in Berlin soll nach Informationen der Zeitungen "Welt" und "Bild" einen Anschlag in Israel geplant haben. Er habe für den Angriff Chemikalien verwenden wollen und außerdem weitere Mitstreiter rekrutiert, hieß es demnach. Ein Sprecher der Berliner Polizei ... mehr

Zentralrat der Juden fordert Landeverbot für Kuwait Airways

Der Präsident des Zentralrats der Juden, Josef Schuster, hat am Mittwoch ein generelles Landeverbot für die Fluggesellschaft Kuwait Airways in Deutschland gefordert. Hintergrund ist die Weigerung der Airline des Golfstaats Kuwait, Passagiere mit israelischen ... mehr

Nach israelischen Angriffen in Syrien: Russland rüstet Assad mit Luftabwehr aus

Die syrische Armee schießt ein russisches Militärflugzeug ab – 15 Soldaten sterben. Russland macht Israel für den Vorfall verantwortlich und will Assad mit einem gefürchteten Raketensystem ausrüsten. Nach dem Abschuss eines russischen Flugzeuges vor der syrischen ... mehr

Iran: 25 Tote nach Anschlag – Drohungen an USA und Israel

Bei einem Anschlag im Iran sterben 25 Menschen. Die iranische Regierung macht die USA und Israel verantwortlich und droht den Staaten mit  "vernichtender" Vergeltung. Bei der Trauerfeier für Opfer des Anschlags auf eine Militärparade hat der Iran seine verbalen Angriffe ... mehr

'Kriminell fahrlässig': Russisches Militär beschuldigt Israel

Ein Flugzeugabschuss sorgt für eine Krise zwischen Russland und Israel. Zwar hat Präsident Putin mäßigende Worte gefunden, doch seine Generäle feuern eine rhetorische Breitseite ab. Das russische Militär hat erneut der israelischen Luftwaffe die Schuld am Abschuss eines ... mehr

Zeitung: Antisemitismusbeauftragter gegen Nahostkonferenz

Der Antisemitismusbeauftragte der Bundesregierung, Felix Klein, hat die Absage einer Nahostkonferenz der Evangelischen Akademie Bad Boll gefordert. Er halte die Tagung "Shrinking space im Israel-Palästina-Konflikt" für "äußerst bedenklich", sagte Klein ... mehr

Russland sperrt östliches Mittelmeer wegen Marinemanöver

Wegen eines bevorstehenden Marinemanövers hat Russland die Sperrung des östlichen Mittelmeers veranlasst. Auch zivile Flugzeuge sind betroffen. Die russische Marine hat weite Seegebiete des östlichen Mittelmeeres bis zum kommenden Mittwoch ... mehr

Neue Spannungen - Abschuss von Maschine: Israel sendet Delegation nach Moskau

Tel Aviv (dpa) - Nach dem Abschuss einer russischen Militärmaschine vor Syriens Küste will Israel eine Armeedelegation nach Moskau schicken. Der Kommandeur der Luftwaffe werde einen Bericht über den Vorfall einschließlich der vorliegenden Informationen im Vorfeld ... mehr

Artist meets Archive: Ronit Porat und das Kölnische Stadtmuseum

Ronit Porat lebt und arbeitet in Tel Aviv. Im Rahmen des Photoszene-Festivals besucht sie das Kölnische Stadtmuseum. Bearbeitung von Fotos durch Beschnitt, Fotomontage, Collage – Ronit Porat verändert auf diese Weise Bilder, erschafft so neue Erzählungen. Zeugnisse ... mehr

"21 Lektionen": Harari warnt vor Mensch der Zukunft ohne Empathie

Berlin (dpa) - Der Historiker und Erfolgsautor Yuval Noah Harari geht davon aus, dass die Menschen in Zukunft noch massiver manipuliert werden könnten als heute. Das Verschmelzen von Bio- und Informationstechnologie liefere Regierungen und Unternehmen das Handwerkszeug ... mehr

Syrer schießen Militärflugzeug ab: Russland droht mit "Schritten gegen Israel"

Über Syrien fliegen Flugzeuge vieler Mächte, das Risiko einer Konfrontationen ist hoch. Nun ist ein russisches Aufklärungsflugzeug einem verhängnisvollen Fehlschuss zum Opfer gefallen. Nach dem Abschuss eines russischen Militärflugzeugs vor der Küste Syriens ... mehr

Abschuss von Militärmaschine: Krise zwischen Russland und Israel

Damaskus (dpa) - Nach der Einigung auf eine Pufferzone um die syrische Rebellenprovinz Idlib hat der Abschuss eines russischen Aufklärungsflugzeugs neue Spannungen in der Region ausgelöst. Die Maschine mit 15 Soldaten Besatzung wurde über dem Mittelmeer versehentlich ... mehr

Westjordanland: 16-jähriger Palästinenser ersticht Israeli vor Einkaufszentrum

Ein Israeli wird von einem Palästinenser angegriffen und stirbt. Trauer herrscht deshalb auch in den USA. Die Hamas hingegen rechtfertigt die Attacke. Ein israelischer Siedler, der auch die amerikanische Staatsbürgerschaft hat, ist am Sonntag nach Angaben der Armee ... mehr

WM-Qualifikation - "#Wirsindmehr": DBB-Team mit Statement gegen Rassismus

Leipzig (dpa) - Die deutsche Basketball-Nationalmannschaft hat sich klar für Toleranz und gegen Rassismus ausgesprochen. Vor dem WM-Qualifikationsspiel gegen Israel in Leipzig veröffentlichte das Team um Kapitän Robin Benzing und NBA-Star Dennis Schröder ein gemeinsames ... mehr

"#Wirsindmehr": Basketballer mit Statement gegen Rassismus

Die Spieler der deutschen Basketball-Nationalmannschaft haben sich deutlich für Toleranz und gegen Rassismus ausgesprochen. Vor dem WM-Qualifikationsspiel gegen Israel am Sonntag (18.00 Uhr) in Leipzig veröffentlichte das Team um Kapitän Robin Benzing ... mehr

Bisher makellose Qualifikation - Letzter Schritt nach China: Basketballer wollen WM-Ticket

Leipzig (dpa) - Mit dem achten Sieg und dem dann endgültigen WM-Ticket für China wollen die deutschen Basketballer ihre makellose Qualifikation krönen. Ein Erfolg gegen Israel heute in Leipzig reicht dem Team um NBA-Profi Dennis Schröder für den Sprung zum Turnier ... mehr

Basketball-Kapitän Benzing: Für Spiel gegen Israel zurück

Kapitän Robin Benzing kehrt für das WM-Qualifikationsspiel der deutschen Basketballer am Sonntag (18.00 Uhr) in Leipzig gegen Israel ins Team zurück. Der 29-Jährige werde im Kader stehen, teilte der Deutsche Basketball Bund am Samstag mit. "Wir freuen ... mehr

Basis von Bier: Uralte Alkohol-Produktionsstätte in Israel entdeckt

Tel Aviv (dpa) - Archäologen haben nahe der israelischen Küstenstadt Haifa Hinweise auf eine rund 13.000 Jahre alte Alkohol-Produktionsstätte gefunden. "Das ist der früheste Beweis, den wir kennen, für eine Herstellung von Alkohol", sagte einer der verantwortlichen ... mehr

Musikwettbewerb: Eurovision Song Contest soll in Tel Aviv stattfinden

Tel Aviv (dpa) - Austragungsort für den Eurovision Song Contest (ESC) 2019 soll die israelische Küstenstadt Tel Aviv sein. Das Datum für das Finale sei der 18. Mai, teilte die Europäische Rundfunkunion (EBU) als Veranstalter mit. Tel Aviv setzte sich damit gegen ... mehr

Palästinenser erzürnt: US-Regierung lässt PLO-Büro in Washington schließen

Das palästinensische PLO-Büro in Washington muss schließen. Die Organisation bemühe sich nach Angaben der Regierung zu wenig um Friedenspläne mit Israel. Die US-Regierung lässt das Verbindungsbüro der Palästinenserorganisation PLO in Washington ... mehr

Nahost-Konflikt: USA schließen das Palästinenserbüro in Washington

Die USA wollen die PLO-Vertretung in Washington schließen. Der Schritt soll die Palästinenser offenbar an den Verhandlungstisch zwingen. Die sehen in dem neuen Schritt eine "gefährliche Eskalation". Die US-Regierung unter Präsident Donald Trump will die diplomatische ... mehr

"Ultimativer Deal": Donald Trumps Versprechen für Frieden in Nahost

US-Präsident Trump spricht vor den Vereinten Nationen. Wird er seinen angekündigten Plan für eine Einigung zwischen Israelis und Palästinensern präsentieren? 25 Jahre nach dem Beginn der Oslo-Verträge gibt es immer noch kein Palästina – und keinen Frieden ... mehr

Offener Brief: Kulturschaffende fordern Absage von ESC in Israel

London/Tel Aviv (dpa) - Dutzende Kulturschaffende haben sich gegen die Ausrichtung des Eurovision Song Contest (ESC) in Israel ausgesprochen. Als Grund für den Boykottaufruf werden Menschenrechtsverletzungen des Landes gegen Palästinenser genannt. Zu den Unterzeichnern ... mehr

Grenze zum Gazastreifen: Tote und Verletzte bei Protesten im Gazastreifen

Tel Aviv (dpa) - Nach Konfrontationen mit israelischen Soldaten an der Gaza-Grenze ist nach palästinensischen Angaben ein weiterer Jugendlicher seinen Verletzungen erlegen. Ein 16-Jähriger sei im Krankenhaus gestorben, teilte das Gesundheitsministerium ... mehr

Diplomatische Krise: Paraguay verlegt Botschaft in Israel zurück nach Tel Aviv

Tel Aviv/Asunción (dpa) - Nur dreieinhalb Monate nach dem Umzug der Botschaft nach Jerusalem verlegt Paraguay seine diplomatische Vertretung in Israel überraschend wieder zurück nach Tel Aviv. "Der paraguayischen Regierung erscheint es angemessen, den Sitz der Botschaft ... mehr

Laschet spricht über Treffen mit Netanjahu

Der nordrhein-westfälische Regierungschef Armin Laschet (CDU) hat mit Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu über eine engere wirtschaftliche Zusammenarbeit gesprochen. Israel sei nach dem Silicon Valley "der Ort, wo die größte Innovation weltweit entsteht", sagte ... mehr

NRW-Regierungschef Laschet besucht Israel

Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) fliegt am Dienstagabend zu politischen und wirtschaftlichen Gesprächen nach Israel. Es ist der erste Israel-Besuch Laschets in seiner Funktion als NRW-Regierungschef. Nach der Ankunft am späten Abend beginnt ... mehr

NRW-Regierungschef Laschet trifft Israels Premier Netanjahu

NRW-Regierungschef Armin Laschet (CDU) wird bei seiner Israel-Reise auch von Ministerpräsident Benjamin Netanjahu empfangen. Für diesen Mittwoch sei ein Treffen mit dem israelischen Regierungschef Netanjahu in dessen Amtssitz in Jerusalem angesetzt, verlautete am Montag ... mehr

Palästinas Fußball-Chef - Dschibril Radschub: Rechtsmittel gegen FIFA-Sperre nutzen

Ramallah (dpa) - Der palästinensische Fußball-Verbandschef Dschibril Radschub will alle rechtlichen Mittel gegen eine einjährige Sperre durch die FIFA nutzen. Der Weltverband hatte die Sanktion mit Radschubs Aufruf zum Verbrennen von Trikots von Lionel Messi ... mehr

Laschet will NRW-Repräsentanz in Tel Aviv

Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) hat kurz vor seiner Israel-Reise die Eröffnung einer NRW-Repräsentanz in Tel Aviv angekündigt. Er habe die Absicht, dort eine Repräsentanz des Landes Nordrhein-Westfalen zu eröffnen, sagte Laschet in einem ... mehr

Israelische Medien berichten über Donald Trumps Geheimplan für Nahost

Als Friedenslösung für Nahost streben die USA unter Präsident Trump einen Staatenbund der Palästinenser mit Jordanien an. Das berichten israelische Medien.  Das US-Verhandlungsteam hat dem Palästinenserpräsidenten Mahmud Abbas nach israelischen Medienberichten ... mehr

Mindestens zwei Tote: Explosionen an Militärhafen bei Damaskus

Syrische Staatsmedien vermelden einen Kurzschluss in einem Munitionsdepot. Was wirklich passiert ist, ist derzeit noch nicht klar – in der Vergangenheit flog Nachbar Israel immer wieder Luftangriffe auf militärische Ziele in Syrien.  Gewaltige Explosionen haben ... mehr

Bundesregierung gibt mehr Geld: USA stellen Hilfe für Palästinenser-Hilfswerk der UN ein

Washington/Ramallah (dpa) - Die USA stellen ihre Zahlungen für das Flüchtlingsprogramm der Vereinten Nationen für Palästina (UNRWA) komplett ein. Das US-Außenministerium begründet dies damit, dass Amerika einen überproportionalen Teil der Last schultern müsse. Zudem ... mehr

ESC-Siegerin Netta über den Royal: "Prinz William kann einem leid tun"

Vor zwei Monaten traf sie Prinz William in Tel Aviv. Nun plaudert d ie israelische Sängerin Netta über diese Begegnung aus dem Nähkästchen. "William kann einem leid tun", sagt die 25-jährige Gewinnerin des diesjährigen Eurovision Song Contests der "Frankfurter ... mehr

Protest: Professorin verlässt deutsch-israelisches Gremium

Zwei deutsche Professorinnen, darunter eine aus Berlin, sind aus Protest gegen eine Entscheidung Israels aus der Deutsch-Israelischen Stiftung für Forschung und Entwicklung (GIF) ausgetreten. Wissenschaftsminister Ofir Akunis von der rechtsgerichteten Regierungspartei ... mehr

Sendeplatz verloren: Kein Donnerstagskrimi mehr aus Tel Aviv

Berlin (dpa) - Der Donnerstag ist im Ersten ein Krimi-Tag - künftig allerdings ohne Fälle aus Tel Aviv. Die ersten beiden waren im März 2016 zu sehen. Der dritte und der vierte mit Katharina Lorenz als Kommissarin Sara Stein, die der Liebe wegen aus Berlin nach Israel ... mehr

Israelischer Komponist Noam Sheriff gestorben

Der einflussreiche israelische Komponist und Dirigent Noam Sheriff ist tot. Daniel Sheriff bestätigte der Deutschen Presse-Agentur am Sonntag, sein Vater sei am Samstag im Alter von 83 Jahren gestorben. Der 1935 geborene Musiker hatte unter anderem in Berlin ... mehr

Konflikte: PLO nennt Streichung von US-Hilfsgeldern Erpressung

Ramallah/Washington (dpa) - Ein führendes Mitglied der Palästinensischen Befreiungsorganisation (PLO) hat die USA wegen der Streichung von 200 Millionen Dollar Hilfe für die Palästinenser scharf kritisiert. Die Regierung von US-Präsident Donald Trump wende damit ... mehr

Land fördert deutsch-israelischen Jugendaustausch

Mit 50 000 Euro jährlich wird das Land den Jugendaustausch zwischen Mecklenburg-Vorpommern und Israel finanziell unterstützen und damit ein bestehendes Bundesprogramm flankieren. Träger des Austauschprogramms sei der Dreikönigsverein in Neubrandenburg, teilte ... mehr

Literatur: Ruth Achlama baut mit Übersetzungen Brücken

Tel Aviv (dpa) - Der Name Ruth Achlama ist in jeder gut sortierten deutschen Buchhandlung zu finden. Doch wohl keiner der Kunden sucht nach ihrem Namen, denn Ruth Achlama schreibt selbst keine Bücher. Die Deutsch-Israelin übersetzt sie - vom Hebräischen ins Deutsche ... mehr

Uri Avnery: Israelischer Friedensaktivist stirbt im Alter von 94 Jahren

Der Menschenrechtsaktivist Uri Avnery ist im Alter von 94 Jahren gestorben. Der Israeli mit deutschen Wurzeln widmete sein Leben dem Kampf für den Frieden – und galt als umstritten. Der israelische Friedensaktivist Uri Avnery ist in der Nacht zum Montag ... mehr

John Bolton: Iran und China mischen sich in US-Wahlen ein

US-Sicherheitsberater John Bolton hat eine deutliche Warnung ausgesprochen: Neben Russland sollen auch drei weitere Länder versuchen, sich in die US-Wahlen einzumischen.  Neben Russland versuchen nach den Worten des Nationalen Sicherheitsberaters der USA, John Bolton ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018