Sie sind hier: Home > Themen >

Israel

Thema

Israel

Israelische Luftangriffe in der Provinz Aleppo

Israelische Luftangriffe in der Provinz Aleppo

Laut Berichten syrischer Staatsmedien sind am Montagabend mehrere Militärstützpunkte in der Provinz Aleppo von israelischen Kampfjets angegriffen worden. Israel bezog bisher keine Stellung zu den Luftschlägen.  Syrische Militärstützpunkte in der Provinz Aleppo im Norden ... mehr
Für 900 Millionen Euro: Intel holt sich Mobilitätsapp Moovit

Für 900 Millionen Euro: Intel holt sich Mobilitätsapp Moovit

Santa Clara (dpa) - Intel bekräftigt seine Ambitionen im Verkehrsgeschäft der Zukunft mit dem Kauf der Mobilitätsapp Moovit für 900 Millionen Dollar. Mit dem Zukauf solle die bisher vor allem auf Fahrassistenz-Systeme und Technik für Roboterautos ausgerichtete ... mehr
Israel will Aufzug zu heiliger Stätte bauen

Israel will Aufzug zu heiliger Stätte bauen

Um Juden, Muslimen und Christen den Zugang zu den Patriarchengräbern zu ermöglichen, will Israel einen Aufzug bauen. Die Palästinenser sind dagegen. In dem Gebiet hatte es zuvor schon Anschläge gegeben. Israels Verteidigungsminister Naftali Bennett hat den Bau eines ... mehr
Italien, Spanien & Co.: So werden weltweit die Corona-Auflagen gelockert

Italien, Spanien & Co.: So werden weltweit die Corona-Auflagen gelockert

Nicht nur in Deutschland werden die Corona-Beschränkungen langsam gelockert. Auch andere Staaten gehen diesen Weg – darunter die besonders betroffenen Italien und Spanien. Ein Überblick. Die Maskenpflicht wird gelockert, Sport im Freien gestattet ... mehr
Korruptionsanklage: Gericht berät über Petitionen gegen Netanjahu

Korruptionsanklage: Gericht berät über Petitionen gegen Netanjahu

Jerusalem (dpa) - Israels Höchstes Gericht hat heute über Petitionen gegen den rechtskonservativen Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu beraten. Wegen einer Korruptionsanklage gegen den 70-Jährigen fordert unter anderem die Bewegung für Qualitätsregierung, Netanjahu ... mehr

Iran verurteilt Seehofers Betätigungsverbot für Hisbollah

Der Iran hat die Entscheidung Seehofers, ein Betätigungsverbot für die Islamisten-Organisation Hisbollah auszusprechen, scharf kritisiert. Die Entscheidung sei irrational und zeuge von Respektlosigkeit. Der Iran hat das Betätigungsverbot für die schiitische ... mehr

US-Model: Gigi Hadid ist schwanger - "Wir sind sehr aufgeregt"

Tel Aviv/Los Angeles (dpa) - Das US-amerikanische Model Gigi Hadid (25) ist zum ersten Mal schwanger. "Natürlich haben wir uns gewünscht, dass wir das zu unseren Bedingungen hätten mitteilen können, aber wir sind sehr aufgeregt und glücklich und dankbar wegen der guten ... mehr

Syrien: Israelische Hubschrauber feuern auf iranische Stellungen

Syrische Staatsmedien werfen Israel vor, in der Nacht mit  Hubschraubern Stellungen im Süden Syriens angegriffen zu haben. Ziel der Raketen sollen iranische Truppen  gewesen sein. Israelische Hubschrauber haben nach Angaben syrischer Staatsmedien in der Nacht ... mehr

Hisbollah: Seehofer verbietet "terroristische Vereinigung" in Deutschland

Die Anhänger der libanesischen Hisbollah müssen ihre Aktivitäten in Deutschland einstellen. Innenminister Seehofer verhängt ein Betätigungsverbot gegen die schiitische Islamisten-Vereinigung. Die Anhänger der libanesischen Hisbollah ... mehr

Tausende Israelis demonstrieren gegen Netanjahu

Medienberichten zufolge haben am Samstagabend in Tel Aviv Tausende gegen die Politik von Ministerpräsident Benjamin Netanjahu demonstriert. Wegen der Corona-Krise hielten die Demonstranten Sicherheitsabstand. Tausende Israelis haben am Samstagabend nach Medienberichten ... mehr

Cornavirus-Pandemie: Vertrag von Israels Fußball-Nationaltrainer Herzog ruht

Tel Aviv (dpa) - Israels Fußball-Nationaltrainer Andreas Herzog hat nach Angaben des israelischen Fußballverbandes zugestimmt, seinen Vertrag angesichts der Corona-Krise für zwei Monate einzufrieren. Hintergrund seien die fehlenden "internationalen Aktivitäten", teilte ... mehr

Nach Zwischenfall: Neue Spannungen um den Iran - Trump droht mit Angriffen

Washington/Teheran (dpa) - Nach einem Zwischenfall im Persischen Golf hat US-Präsident Donald Trump dem Iran mit Angriffen auf Patrouillenboote der Revolutionsgarden gedroht. Trump schrieb am Mittwoch auf Twitter, er habe die US-Marine angewiesen, alle iranischen Boote ... mehr

Holocaust: Online-Diskussion: Störer unterbrechen Shoa-Überlebenden

Zahlreiche Gedenkveranstaltungen waren geplant zum 75. Jahrestag des Weltkriegsendes und der Befreiung von Konzentrationslagern. In Zeiten von Corona findet vieles online statt. Störer haben sich das nun zunutze gemacht. Am Vorabend des Holocaust-Gedenktags ... mehr

Nach Koalitionseinigun: Petition soll Regierung Netanjahu verhindern

Jerusalem (dpa) - Die künftigen Regierungsparteien in Israel stehen kurz nach ihrer Einigung auf eine Koalition unter Druck: Israelische Bürgerrechtler haben erneut beim Höchsten Gericht eine Petition gegen den rechtskonservativen Regierungschef Benjamin Netanjahu ... mehr

Hängepartie in Israel beendet: Gantz und Netanjahu vereinbaren Koalition

Die seit Monaten dauernde politische Hängepartie in Israel ist beendet: Regierungschef Benjamin Netanjahu und sein oppositioneller Rivale Benny Gantz haben sich auf die Bildung einer großen Koalition geeinigt.  Benjamin Netanjahu bleibt zunächst Regierungschef ... mehr

Regierungsbildung: Gantz und Netanjahu vereinbaren große Koalition in Israel

Jerusalem (dpa) - Israels rechtskonservativer Regierungschef Benjamin Netanjahu und sein oppositioneller Rivale Benny Gantz haben sich auf die Bildung einer großen Koalition geeinigt. Eine Vereinbarung für eine "nationale Notstandsregierung" werde unterzeichnet, teilten ... mehr

Bald vierte Wahl? - Israel: Rivlin gibt Parlament Auftrag zur Regierungsbildung

Tel Aviv (dpa) - In Israel hat Präsident Reuven Rivlin nach weiterhin erfolglosen Koalitionsverhandlungen am Donnerstag das Parlament mit der Regierungsbildung beauftragt. Zuvor war eine weitere Frist für Oppositionskandidat Benny Gantz abgelaufen, eine Koalition ... mehr

Verhandlungen in Jerusalem - Israel: Gantz und Netanjahu ringen um Regierungsbildung

Jerusalem (dpa) - Die Verhandlungen für eine neue Regierung in Israel sind wieder ergebnislos verlaufen. Oppositionskandidat Benny Gantz vom Mitte-Bündnis Blau-Weiß hat noch bis zum späten Mittwochabend Zeit, eine Koalition zu schmieden. Ein Treffen zwischen Gantz ... mehr

Israel: Gantz und Netanjahu bekommen weitere 48 Stunden für Regierungsbildung

Ist Israels Ministerpräsident Netanjahu bestechlich? Solange das nicht geklärt ist, wollte Oppositionskandidat Gantz keine Koalition mit Netanjahu. Doch die Corona-Krise setzt die Spitzenpolitiker nun unter Druck. Die Verhandlungen zur Bildung einer Regierung in Israel ... mehr

Oster-Konzerte: Giora Feidman und Andrea Bocelli im Livestream

Berlin (dpa) - Zwei weltberühmte Musiker im Livestream: Der Klezmer-Klarinettist Giora Feidman und der Tenor Andrea Bocelli geben am Ostersonntag Konzerte online. Feidman wird auf Facebook und Instagram zu hören sein, wie es in einer Mitteilung am Donnerstag ... mehr

Verhandlungen gestoppt - Blau-Weiß-Bündnis: Regierungsbildung in Israel liegt auf Eis

Jerusalem (dpa) - Die Bemühungen um eine Regierungsbildung in Israel sind mehr als einen Monat nach der Parlamentswahl ins Stocken geraten. Die Verhandlungen mit der rechtskonservativen Likud-Partei von Ministerpräsident Benjamin Netanjahu seien "bis auf Weiteres ... mehr

Auch Ehefrau infiziert: Israels Gesundheitsminister an Coronavirus erkrankt

Tel Aviv (dpa) - Israels Gesundheitsminister Jakov Litzman und seine Frau sind positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das Gesundheitsministerium teilte am Donnerstag mit, die beiden würden sich daher in Quarantäne begeben. "Der Minister Litzman und seine ... mehr

Coronavirus-Krise: Wo dürfen Deutsche nicht mehr einreisen?

Wegen der raschen Ausbreitung des Coronavirus gelten auch für Deutsche verschärfte Bedingungen beim Reisen. Ein Überblick zeigt: In einigen Ländern herrscht mittlerweile Einreiseverbot. Womit Reisende rechnen müssen. Dieser Text wurde zuletzt ... mehr

Coronavirus: Ministerpräsident Netanjahu begibt sich in Quarantäne

Jerusalem (dpa) - Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu begibt sich vorsorglich in Quarantäne, weil sich Medienberichten zufolge eine seiner Beraterinnen mit dem Coronavirus infiziert hat. Der Regierungschef und sein enger Mitarbeiterstab würden vorerst ... mehr

"Erste Coronavirus-Diktatur": In Zeiten von Corona krankt auch Israels Demokratie

Tel Aviv (dpa) - Der israelische Historiker und Autor Yuval Noah Harari ist in Deutschland vor allem für seine durchdachten Erklärungen der Weltgeschichte bekannt. Sein Buch "Eine kurze Geschichte der Menschheit" hielt sich wochenlang in den Bestsellerlisten. Vergangene ... mehr

Coronavirus: Ärztepräsident Klaus Reinhardt warnt vor Ausgangssperre

"Gespenstische Atmosphäre": Ärztepräsident Klaus Reinhardt warnt vor einer generellen Ausgangssperre. Die Solidarität der Menschen würde darunter leiden. Mancherorts gehen die Behörden rigoros vor. Vor neuen Bund-Länder-Beratungen über das weitere Vorgehen ... mehr

So wird in Corona-Zeiten geheiratet

Hochzeitspaar vor leeren Tischen: Mit kreativen Einfällen wird die Trauung auch in Zeiten des Coronavirus zu einem emotionalen Höhepunkt. (Quelle: Reuters) mehr

Nach der Wahl in Israel: Netanjahu-Rivale Gantz mit Regierungsbildung beauftragt

Jerusalem (dpa) - Inmitten der Coronakrise hat der oppositionelle Ex-Militärchef Benny Gantz (60) in Israel den Auftrag zur Bildung einer neuen Regierung erhalten. Staatspräsident Reuven Rivlin beauftragte ihn am Montag, genau zwei Wochen nach der dritten Parlamentswahl ... mehr

Kommt die große Koalition?: Israels Präsident beauftragt Gantz mit Regierungsbildung

Tel Aviv/Jerusalem (dpa) - Israels rechtskonservativer Ministerpräsident Benjamin Netanjahu und sein oppositioneller Rivale Benny Gantz haben sich auf Verhandlungen über die Bildung einer Regierung der nationalen Einheit verständigt. Beide hätten zugestimmt ... mehr

Israel: Netanjahus Korruptionsprozess wegen Corona-Krise verschoben

Auch in Israel steht das Leben durch die Corona-Krise still. Benjamin Netanjahu gibt nicht nur Einschränkungen für das soziale Leben bekannt. Auch sein eigener Prozess wird verschoben. Der Beginn des Korruptionsprozesses gegen Israels Regierungschef Benjamin Netanjahu ... mehr

Endergebnis in Israel: Wieder keine Regierungsmehrheit in Sicht

Bei den israelischen Parlamentswahlen gibt es wieder keinen klaren Sieger. Weder die Likud-Partei von Netanjahu, noch das Mitte-Links-Lager von Benny Gantz hat eine Mehrheit erreicht. Wie es jetzt weitergeht, ist offen. Israel hat das amtliche Endergebnis ... mehr

Israelische NSO in Verdacht: Verfahren um Ausspähattacke auf WhatsApp vor neuer Runde

San Francisco (dpa) - Das US-Gerichtsverfahren um eine groß angelegte Ausspähattacke auf den Chatdienst WhatsApp steuert nach einem anfänglichen Erfolg für Facebook auf eine neue Runde zu. Der israelische Überwachungssoftware-Anbieter NSO beantragte, das vergangene ... mehr

Neue Einreisebestimmungen: Israel-Coach Herzog in Tel Aviv in Quarantäne

Tel Aviv (dpa) - Israels österreichischer Fußball-Nationaltrainer Andreas Herzog hat sich unmittelbar nach seiner Ankunft in Tel Aviv in Quarantäne begeben müssen. Der 51-Jährige wurde am Donnerstagabend von einem Verbandsmitarbeiter am Flughafen abgeholt und direkt ... mehr

Bulldozer-Einsatz: Israels Armee zerstört Haus und Wohnung von Attentätern

Ramallah/Tel Aviv (dpa) - Die israelische Armee hat in der Nacht zum Donnerstag im Westjordanland ein Haus und eine Wohnung palästinensischer Attentäter zerstört. Die beiden Männer seien an einem Bombenanschlag im vergangenen August beteiligt gewesen ... mehr

Israels Nationaltrainer - Coronavirus: Andreas Herzog vor schwierigen Wochen

Tel Aviv (dpa) - Israels österreichischer Fußball-Nationaltrainer Andreas Herzog ist angesichts der verschärften Einreisebestimmungen im Land seines Arbeitgebers ratlos. "Ich weiß nicht, wie es jetzt weitergeht. Wir müssen schauen, wie wir weiter vorgehen", sagte Herzog ... mehr

Niederlage für Mitte-Bündnis: Patt in Israel auch nach dritter Wahl in einem Jahr

Jerusalem (dpa) - Die politische Pattsituation in Israel dauert auch nach der dritten Parlamentswahl binnen eines Jahres an. Nach Auszählung von mehr als 99 Prozent aller Stimmen lag der rechts-religiöse Block um Regierungschef Benjamin Netanjahu am Mittwoch ... mehr

Niederlage für Mitte-Bündnis - Parlamentswahl in Israel: Netanjahus Likud liegt klar vorne

Jerusalem (dpa) - Rund zwei Wochen vor Beginn eines Korruptionsprozesses gegen Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu ist dessen Likud-Partei bei der Parlamentswahl stärkste Kraft geworden. Nach der Auszählung von 90 Prozent der Stimmen kam der rechtskonservative ... mehr

Gegen Firma aus Israel: Facebook gewinnt US-Verfahren um Ausspähattacke auf WhatsApp

San Francisco (dpa) - Facebook hat sich in einem US-Gerichtsverfahren um eine Ausspähattacke auf den Chatdienst WhatsApp durchgesetzt - weil die Gegenseite nicht auf die Klage reagierte. Das Gericht in San Francisco sprach ein Versäumnisurteil gegen die Firma ... mehr

Wahl in Israel: Benjamin Netanjahu verkündet "Riesensieg"

Es ist die dritte Wahl in einem Jahr. Letzte Umfragen sagten eine Fortsetzung des politischen Patts voraus – doch es könnte anders kommen, wie erste Prognosen andeuten. Benjamin Netanjahu feiert schon seinen Sieg. Die konservative Likud-Partei des Regierungschefs ... mehr

Klar vor Bündnis Blau-Weiß - Prognosen: Netanjahus Likud stärkste Kraft bei Israel-Wahl

Jerusalem (dpa) - Die konservative Likud-Partei des Regierungschefs Benjamin Netanjahu ist bei Israels dritter Parlamentswahl binnen eines Jahres nach Prognosen stärkste Kraft geworden. Die Likud-Partei kam demnach auf 36 bis 37 Mandate. Das Mitte ... mehr

Armin Laschet: Flugzeug kann nach Israel-Besuch nicht landen

Armin Laschet war auf dem Rückweg von seinem Besuch in Israel – doch sein Flugzeug  konnte  überraschend nicht in Frankfurt landen. Der Grund: Ein Pilot hatte in der Nähe des Flughafens eine Drohne gesehen. Eine Drohnensichtung am Frankfurter Flughafen ... mehr

Besuch in Yad Vashem - Laschet: Schäme mich für Antisemitismus und Rassismus

Jerusalem/Tel Aviv (dpa) - NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) hat Israel ein entschlossenes Vorgehen von Staat und Gesellschaft gegen Antisemitismus, Rassismus und rechtsextreme Gewalt zugesichert. Erneut gebe es Antisemitismus und rechte Gewalt in Deutschland ... mehr

Armin Laschet besucht Israel: Ist er der nächste deutsche Kanzler?

Der Besuch des NRW-Ministerpräsidenten in Jerusalem und Tel Aviv ist lange geplant. Doch mit seiner Kandidatur für den CDU-Vorsitz hat sich die Lage geändert. Kann Armin Laschet Kanzler? Armin Laschet ist nervös, und man merkt es ihm an. Der nordrhein ... mehr

Laschet: Schäme mich für Antisemitismus in Deutschland

NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) hat Israel ein entschlossenes Vorgehen von Staat und Gesellschaft gegen Antisemitismus, Rassismus und rechtsextreme Gewalt zugesichert. Erneut gebe es Antisemitismus und rechte Gewalt in Deutschland, kritisierte Laschet ... mehr

Armin Laschet erhält Israel-Jacobson-Preis 2020

Die Union progressiver Juden in Deutschland zeichnet Armin Laschet mit dem Israel-Jacobson-Preis 2020 aus. Die Auszeichnung wird dem nordrhein-westfälischen Ministerpräsidenten (CDU) am Montag (2. März) in der Neuen Synagoge in Berlin verliehen, wie die Union am Sonntag ... mehr

Dritter Versuch in einem Jahr - Israel: Pattsituation in Umfragen vor Wahl am Montag

Tel Aviv (dpa) - Vor der Parlamentswahl in Israel am Montag liegen die Likud-Partei des rechtskonservativen Regierungschefs Benjamin Netanjahu und das Mitte-Bündnis Blau-Weiß seines Herausforderers Benny Gantz in Umfragen gleichauf. Es ist bereits die dritte vorgezogene ... mehr

Kolumne: Flucht aus Syrien – "In die Realität geschleudert"

Kriege sind für Deutsche weit weg. Lange war das auch für t-online.de-Kolumnistin Lamya Kaddor so. Doch die Realität hat sie eingeholt. Das Leiden und Sterben Tausender ist in ihrer Familie angekommen.  Ich bin eine von Euch, eine von Ihnen. Für mich sind Krieg, Bomben ... mehr

Israel: Netanjahu kündigt Bau neuer Wohnungen im Westjordanland an

Israels Ministerpräsident hat angekündigt, in einem umstrittenen Gebiet des Westjordanlandes neue Siedlerwohnungen zu errichten. Die Bundesregierung sieht darin eine neue Gefahr im Nah-Ost-Konflikt. Israels rechtskonservativer Ministerpräsident  Benjamin Netanjahu ... mehr

Westjordanland: Netanjahu kündigt 3500 neue Siedlerwohnungen an

Tel Aviv (dpa) - Israels rechtskonservativer Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hat knapp eine Woche vor der Parlamentswahl den Bau von 3500 Siedlerwohnungen im besetzten Westjordanland angekündigt. Die Wohnungen sollen in dem strategisch wichtigen Gebiet ... mehr

Laufveranstaltung - Tel Aviv-Marathon: Keine ausländischen Läufer wegen Corona

Tel Aviv (dpa) - Israel hat aus Sorge vor einer Verbreitung des Coronavirus Läufern aus dem Ausland die Teilnahme am Marathon in Tel Aviv untersagt. Ursprünglich hätten am Freitag rund 3000 Ausländer an der Sportveranstaltung teilnehmen sollen ... mehr

Koch kritisiert Mälzer – bis der plötzlich genug hat

"So kenne ich mich nicht": Hier geraten Tim Mälzer und der Originalkoch aneinander. (Quelle: RTL) mehr

Israel greift Ziele von Palästinenser-Milizen in Syrien und Gaza an

Ziele in Syrien und Gaza: Die Israelische Armee hat Standorte einer militanten Palästinenser-Gruppe angegriffen. (Quelle: Reuters) mehr

Mit 56 Jahren: Quentin Tarantino ist erstmals Vater geworden

Was für ein aufregendes Jahr für Quentin Tarantino: Der Erfolgsregisseur ist zwei Wochen nach der Oscar-Verleihung zum ersten Mal Vater geworden. Seine Frau hat einen Jungen zur Welt gebracht. Sein Film "Once Upon A Time … in Hollywood" feierte weltweit Erfolge ... mehr

Nahost-Konflikt: Angreifer bei Attacke in Jerusalemer Altstadt erschossen

Tel Aviv (dpa) - Ein Angreifer ist nach Angaben der israelischen Polizei bei seiner eigenen Attacke in der Jerusalemer Altstadt erschossen worden. Der Mann sei mit einem Messer in der Hand auf Polizisten nahe dem Juden und Muslimen heiligen Tempelberg zugerannt, teilte ... mehr

Interview - Netzer erinnert sich an Gladbachs Israel-Reise: Begeisternd

Zürich (dpa) - Ein Akt der Völkerverständigung? Der ehemalige Fußball-Nationalspieler Günter Netzer verschwendete im Vorfeld keinen Gedanken daran, dass die Israel-Reise mit Borussia Mönchengladbach vor 50 Jahren politisch bedeutsam war. Er und seine Mitspieler ... mehr
 
1 2 3 4 5 6 8 10


shopping-portal