Nach Tod von Kim Jong Nam: Mögliche Agentin in Malaysia gefasst

Nach Tod von Kim Jong Nam: Mögliche Agentin in Malaysia gefasst

In Malaysia ist im Zusammenhang mit dem Tod des Halbbruders von Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un eine Frau festgenommen worden. Wie die Polizei mitteilte, wurde die Frau am Mittwochmorgen am internationalen Flughafen der Hauptstadt Kuala Lumpur festgesetzt ... mehr
Halbbruder von Kim Jong Un wurde vermutlich ermordet

Halbbruder von Kim Jong Un wurde vermutlich ermordet

Halbbruder von Kim Jong Un wurde vermutlich ermordet mehr
Halbbruder von Kim Jong Un offenbar in Malaysia ermordet

Halbbruder von Kim Jong Un offenbar in Malaysia ermordet

Der ältere Halbbruder des nordkoreanischen Machthabers Kim Jong Un ist offenbar in Malaysia getötet worden. Der 45-jährige Kim Jong Nam sei von zwei Frauen am Flughafen von Kuala Lumpur mit präparierten Nadeln vergiftet worden, berichtete der südkoreanische Sender ... mehr
Obama ärgert Trump: USA lassen Resolution gegen Israel zu

Obama ärgert Trump: USA lassen Resolution gegen Israel zu

Der UN-Sicherheitsrat hat in einer Resolution ein sofortiges Ende des israelischen Siedlungsbaus im Westjordanland gefordert. Anders als bisher haben die USA unter dem noch amtierenden Präsidenten Barack Obama und zum Ärger von dessen Nachfolger Donald Trump ... mehr
Experten: Flug MH370 wohl nicht in Suchgebiet

Experten: Flug MH370 wohl nicht in Suchgebiet

Die bereits für beendet erklärte Suche nach der seit März 2014 verschollenen Malaysia-Airlines-Maschine mit der Flugnummer MH370 könnte fortgesetzt werden. Nach einem Bericht der australischen Verkehrssicherheitsbehörde liegt die Boeing höchstwahrscheinlich nicht ... mehr

Tod von Kims Halbbruder: Zweite Verdächtige festgenommen

Kuala Lumpur (dpa) - Nach dem rätselhaften Tod des ältesten Halbbruders von Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un in Malaysia hat die Polizei eine zweite Verdächtige festgenommen. Das berichten die malaysischen Medien. Schon am Vortag war eine 28-Jährige im Zusammenhang ... mehr

Tod von Kims Halbbruder: Immer mehr Hinweise auf Giftmord

Kuala Lumpur (dpa) - Beim rätselhaften Tod des ältesten Halbbruders von Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un deutet immer mehr auf einen Giftmord hin. In Malaysia nahm die Polizei eine 28-Jährige fest, die möglicherweise daran beteiligt ... mehr

Festnahme nach mutmaßlichem Mord an Kim Jong Uns Halbbruder

Kuala Lumpur (dpa) - Der älteste Halbbruder des nordkoreanischen Machthabers Kim Jong Un ist vermutlich einem Giftmord zum Opfer gefallen. Die Polizei in Malaysia nahm eine Frau fest, die offenbar beteiligt war. Der 45-Jährige war auf dem Flughafen von Malaysias ... mehr

Neue Hinweise auf Mordanschlag gegen Kim Jong Uns Halbbruder

Kuala Lumpur (dpa) - Die Hinweise auf einen tödlichen Mordanschlag gegen den ältesten Halbbruder des nordkoreanischen Machthabers Kim Jong Un verdichten sich. Die Polizei in Malaysias Hauptstadt Kuala Lumpur ... mehr

Polizei: Halbbruder von Nordkoreas Machthaber in Malaysia gestorben

Kuala Lumpur (dpa) - Der ältere Halbruder des nordkoreanischen Machthabers Kim Jong Un ist nach Polizeiangaben in Malaysia unter ungeklärten Umständen gestorben. Kim Jong Nam sei auf dem Weg vom Internationalen Flughafen in Kuala Lumpur zu einem Krankenhaus ums Leben ... mehr

Touristenboot mit 31 Menschen in Malaysia verschollen

Kuala Lumpur (dpa) - Ein Touristenboot mit 31 Menschen an Bord ist in Malaysia als vermisst gemeldet worden. Die Suche laufe, bislang gebe es aber noch keine Neuigkeiten, sagte ein Vertreter der Meeresaufsichtsbehörde MMEA der Deutschen Presse-Agentur. Zwölf Stunden ... mehr

Mehr zum Thema Malaysia im Web suchen

Flug MH370 bleibt verschollen - Angehörige rügen Ende der Suche

Sydney (dpa) - Fast drei Jahre nach dem Verschwinden von Flug MH370 ist die Suche nach der Maschine von Malaysia Airlines eingestellt worden - ohne jeden Erfolg. Die Chancen, das Wrack in dem riesigen Gebiet auf dem Boden des Indischen Ozeans noch jemals zu entdecken ... mehr

Suche nach vermisstem Flug MH370 eingestellt

Sydney (dpa) - Fast drei Jahre nach dem ungeklärten Verschwinden von Flug MH370 ist die Suche nach der Maschine eingestellt worden. Das teilte die Koordinierungsstelle für die Suche in Australien mit. An Bord der Maschine, die am 8. März 2014 von den Radarschirmen ... mehr

Suche nach vermisstem Flug MH370 wird eingestellt

Sydney (dpa) - Fast drei Jahre nach dem ungeklärten Verschwinden des Flugs MH370 der Fluglinie Malaysia Airlines ist die Suche nach der Maschine eingestellt worden. Das teilte die Koordinierungsstelle für die Suche im australischen Sydney mit. An Bord der Maschine ... mehr

Indonesien: Deutsch-belgisches Paar wird vermisst

In  Indonesien wird ein deutsch-belgisches Urlauberpaar vermisst. Das Militär ist an der Suchaktion beteiligt. Die 31-jährige Deutsche und der 36 Jahre alte Belgier waren nach Angaben der örtlichen Behörden an Heiligabend mit dem Boot auf Sumatra angekommen ... mehr

Malaysia: Suche nach MH370 wird in zwei Wochen eingestellt

Kuala Lumpur (dpa) - Die malaysischen Behörden wollen die Suche nach dem Unglücksflug MH370 in etwa zwei Wochen beenden. Das teilte der Verkehrsminister des Landes mit. Angehörige der Insassen der seit knapp drei Jahren verschollenen Malaysia-Airlines-Maschine hatten ... mehr

Busunglück in Malaysia - 14 Tote

Kuala Lumpur (dpa) - Bei einem Busunglück in Malaysia sind nach Medienberichten 14 Menschen ums Leben gekommen. Weitere 17 Menschen wurden nach diesen Angaben verletzt, als der Bus in den Morgenstunden ... mehr

Abseits ist, wenn der Schiedsrichter pfeift

Abseits ist, wenn der Schiedsrichter pfeift mehr

Zehntausende demonstrieren gegen Regierung in Malaysia

Kuala Lumpur (dpa) - Zehntausende Menschen haben in Malaysia gegen die Regierung demonstriert, die in einen Korruptionsskandal verwickelt ist. Die Demonstranten verlangten den Rücktritt von Ministerpräsident Najib Razak. Der Regierungschef hält sich im Moment ... mehr

Großes Polizeiaufgebot mit Wasserwerfern bei Großdemo in Malaysia

Kuala Lumpur (dpa) - Unter einem massivem Polizeiaufgebot demonstrieren in Malaysias Hauptstadt Kuala Lumpur zehntausende Menschen gegen die Regierung. Sie werfen ihr Korruption vor und verlangen ihren Abgang. Die Polizei hat Wasserwerfer und Tränengas in Position ... mehr

Tausende strömen zu Demo gegen die malaysische Regierung

Kuala Lumpur (dpa) - Tausende gelb gekleidete Menschen sind in der malaysischen Hauptstadt Kuala Lumpur zu einer Großdemonstration gegen die Regierung zusammengeströmt. U-Bahnstationen und Busbahnhöfe waren schon in den Morgenstunden überlaufen. Die Demonstranten ... mehr

Philippinen: Deutscher Segler von Abu Sayyaf entführt, Frau getötet

Vor der malaysischen Küste ist nach philippinischen Militärangaben eine deutsche Seglerin getötet worden. Ihr Lebensgefährte wurde entführt. Ein Anführer der islamistischen Abu-Sayyaf-Terrorgruppe hat sich in einer Audiobotschaft zu dem Überfall bekannt, auch die Stimme ... mehr

Malaysischer Militärhelikopter stürzt laut Medien auf Schule

Tawau (dpa) - Ein Militärhubschrauber ist in Malaysia nach örtlichen Medienberichten in eine Schule gestürzt. Dabei wurden der «New Straits Times» zufolge vier Schüler und mehrere Insassen der Maschine verletzt. Der Hubschrauber hatte 14 Menschen ... mehr

Mercedes verspricht Hamilton: «Werden jeden Stein umdrehen»

Sepang (dpa) - Nach dem Ärger um den Motorschaden von Lewis Hamilton in Malaysia hat Mercedes-Teamchef Toto Wolff akribische Aufklärung angekündigt. «Wir werden jeden Stein umdrehen», sagte der Österreicher nach dem Formel-1-Rennen in Sepang. Titelverteidiger Hamilton ... mehr

Formel 1: Ricciardo gewinnt Malaysia-Grand Prix

Sepang (dpa) - Red-Bull-Pilot Daniel Ricciardo hat den Großen Preis von Malaysia gewonnen. Der Australier setzte sich beim 16. Formel-1-Saisonrennen in Sepang vor seinem niederländischen Teamkollegen Max Verstappen durch. Nico Rosberg wurde im Mercedes Dritter. Er baute ... mehr

Vettel nach Unfall mit Rosberg in Malaysia ausgeschieden

Sepang (dpa) - Vorjahressieger Sebastian Vettel ist beim Großen Preis von Malaysia schon kurz nach dem Start ausgeschieden. Der Ferrari-Pilot kollidierte beim 16. Formel-1-Saisonrennen nach wenigen Metern mit WM-Spitzenreiter Nico Rosberg im Mercedes. Dabei ... mehr

Hamilton erobert Pole Position in Malaysia vor Rosberg

Sepang (dpa) - Lewis Hamilton hat sich die Pole Position für den Großen Preis von Malaysia gesichert. Der Formel-1-Titelverteidiger war in der Qualifikation von Sepang deutlich schneller als WM-Spitzenreiter Nico Rosberg im zweiten Mercedes ... mehr

Hamilton mit Bestzeit im Formel-1-Abschlusstraining

Sepang (dpa) - Nach seiner klaren Bestzeit im Abschlusstraining ist Titelverteidiger Lewis Hamilton Favorit auf die Pole Position für den Großen Preis von Malaysia. Der britische Mercedes-Pilot war bei der letzten Übungseinheit vor der Qualifikation 0,445 Sekunden ... mehr

Rosberg und Hamilton jagen Pole Position in Malaysia

Sepang (dpa) - Die Jagd auf den besten Startplatz für den Grand Prix von Malaysia wird heute wohl wieder zum Duell der Mercedes-Piloten Nico Rosberg und Lewis Hamilton. Rosberg hat mit zuletzt drei Siegen in Serie die WM-Führung zurückerobert und ist in Bestform ... mehr

Sieben Elefanten sterben auf Borneo in tiefem Schlammloch

Kuala Lumpur (dpa) – Auf der Insel Borneo sind sieben in einem Schlammloch gefangene Zwergelefanten gestorben. Zwei Tiere konnten nach Angaben von Wildhütern gerettet werden. Die Elefanten könnten bis zu eine Woche lang in dem etwa 3 Meter tiefen Loch festgesteckt ... mehr

Angehörige fordern Fortsetzung der MH370-Suche

Canberra (dpa) - Zweieinhalb Jahre nach dem mysteriösen Verschwinden der Malaysia-Airlines-Maschine mit der Flugnummer MH370 haben Angehörige der Insassen gegen ein mögliches Ende der Suche protestiert. «Wir wollen, dass weitergesucht wird, ohne Wenn und Aber», sagte ... mehr

Zwei mögliche Wrackteile von Flug MH370 gefunden

Fast zweieinhalb Jahre nach dem Verschwinden von Flug MH370 sind vor Mosambik zwei Wrackteile gefunden worden, die möglicherweise zur verschollenen Boeing 777 gehören. Die Trümmer seien an einem Strand in der Provinz Inhambane rund 500 Kilometer nördlich der Hauptstadt ... mehr

Pokémon Go in einigen islamischen Ländern verboten

Fast überall auf der Welt spielen Menschen mit ihren Handys Pokémon Go. Doch eben nur fast, denn in manchen Ländern wie dem Iran, Malaysia und Saudi-Arabien ist die beliebte virtuelle Monsterjagd entweder verboten ... mehr

Malaysias Moslems dürfen nicht "Pokémon Go" spielen

Malaysias oberste islamische Autoritäten haben den Muslimen des südostasiatischen Landes das weltweit beliebte Handyspiel " Pokémon Go" verboten. Die Bevölkerung solle davor bewahrt werden, von dem Spiel verdorben zu werden, heißt es in einem Beschluss des Muftis ... mehr

Legaler Trick in Malaysia: Vergewaltiger heiratet 14-jähriges Opfer und entgeht Haft

Bis zu 30 Jahre Haft und Peitschenhiebe - die Strafe für Vergewaltiger in Malaysia ist hoch. Allerdings wird sie durch einen schmutzigen Trick häufig umgangen: Der Täter heiratet das Opfer. Menschenrechtsaktivisten sind empört über den jüngsten Fall eines Malaysiers ... mehr

Bericht: MH370-Pilot simulierte ähnliche Route auf Computer

New York (dpa) – Der Flugkapitän des verschwundenen MH370-Fluges hat angeblich auf seinem Computer daheim eine ähnliche Route simuliert, die das Flugzeug vermutlich an jenem Tag genommen hat. Wie das «New York Magazine» berichtet, geht das aus Ermittlungsunterlagen ... mehr

Bericht: MH370-Pilot simulierte ähnliche Route auf Computer

New York (dpa) – Der Flugkapitän des verschwundenen MH370-Fluges hat angeblich auf seinem Computer daheim eine ähnliche Route simuliert, die das Flugzeug vermutlich an jenem Tag genommen hat. Wie das «New York Magazine» berichtet, geht das aus Ermittlungsunterlagen ... mehr

Strauß flieht auf der Autobahn

Strauß flieht auf der Autobahn mehr

Aus für Scharia-Airline Rayani Air in Malaysia

Die Regeln an Bord richteten sich streng nach islamischem Recht, aber Sicherheit und Pünktlichkeit wurden weniger streng gehandhabt. Behörden haben der Scharia-konformen Fluggesellschaft Rayani Air in Malaysia jetzt die Lizenz entzogen.  Rayani Air hatte ... mehr

Hobby-Detektiv entdeckt neue Trümmerteile - MH370-Ermittler alarmiert

Sydney (dpa) - Ein Hobby-Detektiv hat in Madagaskar vor Südostafrika weitere Trümmerteile entdeckt, die womöglich zu der 2014 verschwundenen Malaysia-Airlines-Boeing gehören. Der Amerikaner Blaine Gibson hatte im März schon ein Wrackteil gefunden, das Experten ... mehr

Milliarden Unversicherte: Branche feilt an Lösungen für die Ärmsten

Kuala Lumpur (dpa) - Entwicklungsländer sind besonders verwundbar für Naturkatastrophen - und zugleich kann sich dort kaum jemand Versicherungsschutz leisten. Große Versicherer arbeiten deshalb schon seit Jahren an Klimaversicherungen und anderen ... mehr

Mehrere Verletzte nach Turbulenzen bei Malaysia Airlines-Flug

Kuala Lumpur (dpa) – An Bord einer Maschine der malaysischen Fluglinie Malaysia Airlines sind bei Turbulenzen mehrere Menschen verletzt worden. Flug MH1 von London nach Kuala Lumpur sei über dem Golf von Bengalen in Turbulenzen geraten, teilte Malaysia Airlines ... mehr

Amnesty kritisiert Rücknahmeabkommen mit der Türkei scharf

Kuala Lumpur (dpa) - Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International hat den Pakt der Europäischen Union mit der Türkei in der Flüchtlingsfrage scharf kritisiert. Das Rücknahmeabkommen sei inhuman und rechtswidrig. Das sagte Amnesty-Generalsekretär Salil Shetty ... mehr

Suche nach vermisster MH370-Maschine soll im Juli oder August enden

Sydney (dpa) - Die Suche nach der vermissten Malaysia-Airlines-Boeing wird wohl erst im Juli oder August abgeschlossen. Das raue Winterwetter mit bis zu 18 Meter hohen Wellen beeinträchtige derzeit die Suche im Südpazifik, teilte das australische Koordinationszentrum ... mehr

Fötus im Bauch: Junge (15) aus Malaysia wird ungeborener Zwilling entfernt

Ein malaysischer Junge lebte 15 Jahre lang mit seinem ungeborenen Zwilling im Bauch. Nachdem Mohd Zul Shahril Saidin über starke Bauchschmerzen geklagt hatte, wurde er ins Krankenhaus gebracht. Dort operierten die Ärzte einen unvollständigen Fötus, der "Beine ... mehr

Suche nach MH370-Wrack bleibt womöglich erfolglos

Canberra (dpa) - Gut zwei Jahre nach dem Verschwinden von Flug MH370 sinken die Chancen, das Wrack in dem vermuteten Suchgebiet zu finden. Man müsse die Möglichkeit in Betracht ziehen, das Flugzeug nicht zu finden, sagte der Chef der australischen ... mehr

Australische Experten fast sicher über MH370-Trümmerteile

Canberra (dpa) - Zwei im März in Südafrika und auf Mauritius gefundene Trümmerteile gehören nach einer Expertenanalyse «fast mit Sicherheit» zu dem 2014 verschollenen Malaysia-Airlines-Flugzeug. Es handele sich um ein Stück aus der Triebwerksverkleidung sowie ... mehr

China baut schwimmendes Atomkraftwerk

Dieses Projekt birgt politischen Sprengstoff: Wie Russland plant nun auch China den Bau eines schwimmenden Atomkraftwerks. Das berichtet die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" (FAZ) und beruft sich auf chinesische Staatsmedien.  Kernkraftwerke mit eher geringer ... mehr

Panne bei Suche nach MH370-Wrack

Canberra (dpa) - Bei der Suche nach dem Wrack der verschwundenen Malaysia-Airlines-Boeing ist eine Panne passiert. Das Kabel eines Spezialgeräts zum Absuchen des Meeresbodens im Indischen Ozean habe sich gelöst, das Gerät sei verloren gegangen, berichtete ... mehr

Rayani Air: Malaysia sperrt Scharia-konforme Airline

Rayani Air ist die erste Fluggesellschaft in Malaysia, die sich an die Regeln des islamischen Rechts der Scharia hält. Doch mit den Regeln der Zivilluftfahrt nahm es das Unternehmen offenbar nicht so genau: Die Behörde des Landes hat Rayani Air für drei Monate gesperrt ... mehr

Profi erzielt spektakulären Freistoßtreffer

Profi erzielt spektakulären Freistoßtreffer mehr

Besitzer von drei Boeing 747 meldet sich nach Zeitungsanzeige

Das Rätsel um herrenlose Jets auf dem Flughafen der malaysischen Hauptstadt Kuala Lumpur ist gelöst. Ein Luftfrachtunternehmen erhebt Anspruch auf die Flugzeuge. Der Betreiber des internationalen Flughafens in Kuala Lumpur hatte Anfang der Woche per Zeitungsanzeige ... mehr

MH370-Experten halten trotz Kieler Analyse an Suchgebiet fest

Die Suche nach der verschollenen Malaysia-Airlines-Boeing Flug MH370 geht trotz einer neuen Analyse aus Kiel im bisherigen Suchgebiet weiter. Die australischen Experten seien sicher, dass sie in der richtigen Region suchen, teilte ein Sprecher ... mehr

Flug MH370: Absturz fand wahrscheinlich vor Java statt

Die verschollene malaysische Maschine mit der Flugnummer MH370 ist nach neuen Computer-Berechnungen von Kieler Meeresforschern möglicherweise 3500 Kilometer weiter nördlich als bisher vermutet abgestürzt. Am wahrscheinlichsten sei eine Absturzregion ... mehr

Kieler Meeresforscher: Neue Hinweise auf das Absturzgebiet von MH370

Computer-Berechnungen von Kieler Meeresforschern legen nach deren Angaben ein anderes Absturzgebiet für das seit 16 Monaten verschollene Flugzeug der Malaysia Airlines nahe als bisher vermutet. Bisher werde angenommen, Flug MH370 sei auf Höhe des 35. Breitengrades ... mehr
 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe