Sie sind hier: Home > Themen >

Mazedonien

Polizei nimmt mutmaßlichen Kokain-Händler

Polizei nimmt mutmaßlichen Kokain-Händler "RVL" in Nordmazedonien fest

Seit Monaten hat sich ein mutmaßlicher Drogenhändler aus Deutschland in einem nordmazedonischen Ferienort versteckt. Nun schlugen Ermittler zu – nach dem Fund von 700 Kilogramm Kokain in Hamburg. In der Pressemitteilung der nordmazedonischen Polizei ... mehr
Nordmazedonien: Regierungskandidat Pendarovski gewinnt Präsidentschaftswahl

Nordmazedonien: Regierungskandidat Pendarovski gewinnt Präsidentschaftswahl

Der von den regierenden Sozialdemokraten unterstützte Stevo Pendarovski hat die Präsidentschaftswahl gewonnen. Er unterstützte auch die Umbenennung seines Landes von Mazedonien in Nordmazedonien. Bei der Stichwahl um das Präsidentenamt in Nordmazedonien hat der Kandidat ... mehr
Zuwanderung: Anteil der Ausländer in Deutschland nimmt zu

Zuwanderung: Anteil der Ausländer in Deutschland nimmt zu

Deutschland bleibt für Zuwanderer attraktiv. Zugenommen hat 2018 die Zahl der Menschen, die aus Indien und China zuziehen. Aber auch aus dem südöstlichen Europa kommen mehr Menschen. Gut jeder achte Einwohner in Deutschland ist Ausländer. Deren Anteil ist im vergangenen ... mehr
Nordgriechenland: Flüchtlinge und Polizei stoßen an der Grenze aneinander

Nordgriechenland: Flüchtlinge und Polizei stoßen an der Grenze aneinander

Über 800 Flüchtlinge sind in Nordgriechenland mit der Polizei aneinandergeraten. Sie wollten die Grenze nach Mazedonien überqueren, nachdem es in sozialen Medien Falschmeldungen gegeben hatte.  Im Norden Griechenlands haben sich erneut hunderte ... mehr
Namensstreit beigelegt: Athen stimmt Nato-Beitritt Nordmazedoniens zu

Namensstreit beigelegt: Athen stimmt Nato-Beitritt Nordmazedoniens zu

Athen (dpa) – Das griechische Parlament hat das Nato-Beitrittsprotokoll des künftigen Nordmazedonien ratifiziert. Für den Beitritt votierten 153 Abgeordnete. 140 Parlamentarier stimmten dagegen. Dies teilte das Parlamentspräsidium mit. In den kommenden Tagen ... mehr

Mehr zum Thema Mazedonien im Web suchen

Signal für den gesamten Balkan: Athen einigt sich mit Mazedonien

Athen (dpa) - Das griechische Parlament hat am Freitagnachmittag das Abkommen zur Überwindung des Streits um den Namen des Nachbarlandes Mazedonien gebilligt. Bis zuletzt gab es bei der Debatte erbitterten Widerstand und Tumulte im Parlament, die Abstimmung ging knapp ... mehr

Nordmazedonien: Parlament in Griechenland akzeptiert Namensänderung Mazedoniens

Entscheidung in Athen: Das griechische Parlament stimmt der Änderung der Staatsbezeichnung des nördlichen Nachbarn Mazedonien zu. Der Namenskonflikt ist damit beendet. Das griechische Parlament hat das Abkommen zur Überwindung des Streits um den Namen ... mehr

Hier teilen sich Griechenland und Nordmazedonien eine Grenze

Neuer Name "Nordmazedonien": Hier teilen sich Griechenland und das Nachbarland eine Grenze. (Quelle: t-online.de) mehr

Widerstand und Redebedarf: Mazedonien-Abstimmung in Athen erst am Freitag

Athen (dpa) - Der Kompromiss zwischen Athen und Skopje im Streit um den künftigen Staatsnamen der ehemaligen jugoslawischen Teilrepublik Mazedonien steht im griechischen Parlament auf dem Prüfstand. So viele Abgeordnete wollten reden, dass die Abstimmung am Donnerstag ... mehr

Tagesanbruch: Gerechtigkeit – Der Preis für eine bessere Welt

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages: WAS WAR? Werfen Sie bitte einen kurzen Rundblick über den Globus: Bürgerkriege im Nahen Osten, Hunger in Afrika, Völkermorde in Südasien, obdachlose Kinder ... mehr

Athen: Ausschreitungen bei Mazedonien-Kundgebung

"Mazedonien ist griechisch" – dafür demonstrierten am Sonntag gut 100.000 Menschen in Athen. Linke und rechte Extremisten randalierten, Politiker wurden als Verräter beschimpft. Mehr als 100.000 Menschen haben am Sonntag in Athen gegen das Namensabkommen zwischen ... mehr

Russland - Mazedonien: Handball-WM im Live-Ticker

Für dieses Spiel steht kein Liveticker zur Verfügung.  In der Hauptrunde der Handball WM bieten wir ihnen alle Spiele der DHB-Auswahl im Liveticker an. Die Halbfinals und das Finale tickern wir für sie dann unabhängig von einer deutschen Beteiligung. Zum LIVETICKER ... mehr

Abstimmung über Mazedonien: Tsipras zeigt sich einmal mehr als Überlebenskünstler

Athen (dpa) - Am Tag nach dem Vertrauensvotum im griechischen Parlament reibt sich manch einer verwundert die Augen: Ministerpräsident Alexis Tsipras hat es erneut geschafft. 151 der 300 Abgeordneten sprachen ihm das Vertrauen aus, dabei verfügt seine Regierungspartei ... mehr

Griechenland: Ministerpräsident Alexis Tsipras kann weiterregieren

Kleines Problem mit großer Wirkung: Griechenlands Premier Tsipras musste im Namensstreit um Nordmazedonien die Vertrauensfrage stellen. Das Parlament hat sich nun hinter ihn gestellt. Der griechische Ministerpräsident Alexis Tsipras kann vorerst als Chef einer ... mehr

Gruppenphase: Spanien qualifiziert sich für Hauptrunde der Handball-WM

München (dpa) - Die spanischen Handballer haben den Einzug in die Hauptrunde der Weltmeisterschaft perfekt gemacht. Der Europameister setzte sich in München mit 32:21 (13:12) gegen Mazedonien durch. Bester Werfer der Spanier war Aleix Gomez vom FC Barcelona, dem sechs ... mehr

Namensstreit mit Mazedonien - Nächste Feuerprobe für Tsipras: Vertrauensfrage am Mittwoch

Athen (dpa) - Das griechische Parlament wird am späten Mittwochabend entscheiden, ob Alexis Tsipras weiter regiert. Dies teilte das Parlamentspräsidium am Montagmittag in Athen mit. Tsipras hatte am Vortag die Vertrauensfrage gestellt, nachdem Verteidigungsminister ... mehr

Mazedonien-Streit: Griechischer Verteidigungsminister tritt zurück

Wegen des Streits um Mazedonien hat der griechische Verteidigungsminister Kammenos seinen Rücktritt erklärt. Regierungschef Tsipras will dennoch weiterregieren. Der griechische Verteidigungsminister Panos Kammenos hat die Koalition mit der Regierungspartei Syriza ... mehr

Zweidrittelmehrheit erreicht: Mazedoniens Parlament stimmt Änderung des Landesnamens zu

Skopje/Athen (dpa) - Das mazedonische Parlament hat die Umbenennung des südlichen Balkanlandes in Nordmazedonien beschlossen und damit seinen Teil für die Beilegung des Streits mit Griechenland erfüllt. Für die entsprechende Verfassungsänderung stimmten ... mehr

Mazedonien: Parlament stimmt Änderung des Staatsnamens zu

Jahrelang sorgte der Streit um den mazedonischen Staatsnamen für Spannungen zwischen Griechenland und seinem Nachbarland. Doch künftig trägt Mazedonien einen neuen Namen. Das mazedonische Parlament hat die Umbenennung des südlichen Balkanlandes in "Republik ... mehr

Bei Besuch in Athen: Griechische Polizei stoppt Anti-Merkel-Demo

Ein Liebling der Griechen wird Angela Merkel nicht mehr. Für viele Menschen dort bleibt ihr Name mit der rigiden Sparpolitik verknüpft. Am Rande ihres Besuches in Athen gab es nun Randale. In Athen hat die Polizei am Donnerstagabend am Rande des Besuchs ... mehr

Vertrauen in Mitbürger: Deutsche sehen Steuern nicht so negativ

Berlin (dpa) - Die Deutschen sind eher bereit als Bürger anderer Nationen, für öffentliche Güter Steuern und andere Beiträge zu zahlen. Das zeigen die Ergebnisse einer Untersuchung des Basel Institute of Commons and Economics, die von den Vereinten Nationen ... mehr

Vertrauen in Mitbürger: Deutsche sehen Steuern nicht so negativ

Berlin (dpa) - Die Deutschen sind eher bereit als Bürger anderer Nationen, für öffentliche Güter Steuern und andere Beiträge zu zahlen. Das zeigen die Ergebnisse einer Untersuchung des Basel Institute of Commons and Economics, die von den Vereinten Nationen ... mehr

Düsseldorfer Polizei zieht Fernreisebus mit 38 Mängeln aus dem Verkehr

Die Düsseldorfer Polizei hat am Busbahnhof der Stadt einen Bus kontrolliert, der mehr als drei Dutzend Mängel aufwies. Weiterfahren durfte das Fahrzeug nicht.  Die Polizei hat in Düsseldorf einen Fernreisebus mit sage und schreibe 38 technischen Mängeln aus dem Verkehr ... mehr

Nations League: Gibraltar verspielt Aufstiegschance - Dänemark steigt auf

Gibraltar (dpa) - Der Traum vom Aufstieg in die C-Liga der Nations League hat sich für Fußball-Zwerg Gibraltar zerschlagen. Der krasse Außenseiter verlor daheim 2:6 (1:1) gegen Armenien und hat mit weiterhin sechs Punkten keine Chance mehr auf den Gruppensieg ... mehr

Mazedoniens: Ex-Premier Gruevski beantragt Asyl in Ungarn

Er hat über sein Land autoritär geherrscht, seine Bürger bespitzeln lassen, von der Korruption profitiert: Mazedoniens Ex-Premier hat sich nun zu seinem Freund Viktor Orban nach Ungarn abgesetzt. Der in seiner Heimat mit Haftbefehl gesuchte ehemalige mazedonische ... mehr

Bald Nordmazedonien: Mazedonisches Parlament leitet Änderung des Staatsnamens ein

Skopje (dpa) - Das Parlament in Mazedonien hat den Weg zu einem neuen Staatsnamen freigemacht. Mit einer Zweidrittelmehrheit beschloss die Volksvertretung am Freitagabend in Skopje, entsprechende Verfassungsänderungen auf den Weg zu bringen. Der Balkanstaat soll demnach ... mehr

Mazedonien vor Änderung des Staatsnamens

Jahrzehnte dauert der Streit zwischen Athen und Skopje um die Bezeichnung Mazedonien. Jetzt ist der Weg frei für einen neuen Namen. Damit könnte die Isolation des Landes enden. Das Parlament in Mazedonien hat den Weg zu einem neuen Staatsnamen freigemacht. Mit einer ... mehr

Abstimmung über Landesnamen: Nach Referendum machen EU und Athen Druck auf Skopje

Skopje/Athen/Brüssel/Berlin (dpa) - Bei einem Referendum in Mazedonien hat eine überwältigende Mehrheit der teilnehmenden Bürger für eine Umbenennung des Landesnamens gestimmt, wegen einer zu geringen Wahlbeteiligung ist das Votum allerdings ungültig. Regierungschef ... mehr

Referendum über Zukunft Mazedoniens gescheitert – Chaos nach Abstimmung

Quorum verfehlt, aber trotzdem gewonnen? Die Volksabstimmung in Mazedonien endet im Chaos. Die Wahlkommission sieht die Abstimmung als gescheitert, der Premier spricht dennoch von Sieg. Das mit Spannung erwartete Referendum in Mazedonien ... mehr

Regierungschef sieht Sieg: Referendum in Mazedonien gescheitert

Skopje (dpa) - Das mit Spannung erwartete Referendum in Mazedonien über den zukünftigen Weg des kleinen Balkanstaates endet am Sonntagabend überraschend. Die staatliche Wahlkommission gibt die Wahlbeteiligung bis eine halbe Stunde vor Schließung der Wahllokale ... mehr

Tsipras verspricht Griechen steigenden Lebensstandard

Griechenland lässt die Zeit harter Sparmaßnahmen langsam hinter sich. Regierungschef Tsipras sieht einen Silberstreif am Horizont: Löhne und Renten sollen steigen, Steuern sinken. Viele Griechen sehen das nicht ganz so rosig und gehen auf die Straße. Der griechische ... mehr

Entscheidung über Namen: Merkel ruft Bürger in Mazedonien zum Namensreferendum auf

Skopje (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat die Bürger des Balkanstaates Mazedonien aufgerufen, an dem für den 30. September geplanten Referendum über den neuen Staatsnamen teilzunehmen. Die Abstimmung sei ein "Schlüsseltag" und eine "historische Chance ... mehr

Thüringer HC verpflichtet Jovana Sazdovska aus Skopje

Die Bundesliga-Handballerinnen des Thüringer HC haben sich kurz vor dem Saisonstart noch einmal prominent verstärkt. Vom Champions-League-Finalisten Vadar Skopje kommt Jovana Sazdovska nach Bad Langensalza. Das gab der THC am Montag bekannt. Die mazedonische ... mehr

EU soll Riesen-Waffenlager auf dem Balkan aufkaufen

Das Bundeskriminalamt will Europa von einem Riesen-Waffendeal überzeugen: Um den Waffenschmuggel auszutrocknen, soll die EU viel Geld in die Hand nehmen. Die Sicherheit in Europa wird zunehmend durch einen sich ausbreitenden Waffenhandel bedroht. Spuren ... mehr

EU - Kein Ausbau der Zollunion: Harter EU-Kurs gegen die Türkei

Luxemburg (dpa) - Zwei Tage nach der Wiederwahl des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan haben die EU-Staaten offiziell beschlossen, mit dem Land vorerst keine Verhandlungen über den Ausbau der Zollunion aufzunehmen. Die Türkei habe sich zuletzt weiter ... mehr

EU beschließt harten Kurs gegen Türkei

Luxemburg (dpa) - Zwei Tage nach der Wiederwahl des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan haben die EU-Staaten offiziell beschlossen, mit dem Land vorerst keine Verhandlungen über den Ausbau der Zollunion aufzunehmen. Die Türkei habe sich zuletzt weiter ... mehr

EU will mit Albanien und Mazedonien über Beitritt verhandeln

Die Europäische Union könnte in einigen Jahren um zwei weitere Staaten anwachsen. Ab 2019 soll mit  Albanien und Mazedonien über einen Beitritt verhandelt werden. Die EU-Staaten haben grundsätzlich grünes Licht für die Aufnahme von Beitrittsgesprächen mit Albanien ... mehr

EU will Beitrittsverhandlungen mit Albanien und Mazedonien

Luxemburg (dpa) - Die EU-Staaten haben der Aufnahme von Beitrittsverhandlungen mit den Balkanländern Albanien und Mazedonien grundsätzlich zugestimmt. Die Länder müssen aber Reformfortschritte nachweisen, bevor dann Ende kommenden Jahres die ersten Gespräche beginnen ... mehr

Proteste in Thessaloniki gegen Namenskompromiss

Athen (dpa) – Mehrere Hundert Menschen haben am Abend in der nordgriechischen Hafenstadt Thessaloniki gegen den Kompromiss im jahrelangen Streit um den Staatsnamen Mazedoniens demonstriert. Die Menschen skandierten nationalistische und rechtsextremistische ... mehr

Alter Streit ist beendet: Mazedonien bekommt einen neuen Namen

Das kleine Mazedonien bekommt einen neuen Namen. Damit endet ein langer Streit mit dem Nachbarn Griechenland. Worum es ging und wie das Land nun heißt, erfahren Sie hier. Die Außenminister von Griechenland und Mazedonien haben ein vorläufiges Abkommen unterzeichnet ... mehr

Konflikte: Verletzte und Festnahmen nach Demonstrationen in Skopje

Skopje (dpa) - Bei gewaltsamen Demonstrationen in der mazedonischen Hauptstadt Skopje gegen die mit Griechenland getroffene Vereinbarung zur Änderung des Landesnahmens sind am Sonntagabend mehrere Menschen verletzt worden. Nach ersten Medienberichten mussten sieben ... mehr

Griechenland und Mazedonien: Einigung im Namensstreit ruft heftige Demonstrationen hervor.

Der Streit um den Namen Mazedoniens hat gut ein Vierteljahrhundert  angedauert. Nun hat sich Griechenland auf eine neue Vereinbarung mit seinem Nachbarland eingelassen. Alexis Tsipras spricht von einem "historischen Schritt" für den Frieden. In Mazedoniens Hauptstadt ... mehr

Verletzte und Festnahmen nach Demonstrationen in Skopje

Skopje (dpa) - Bei gewaltsamen Demonstrationen in der mazedonischen Hauptstadt Skopje gegen die mit Griechenland getroffene Vereinbarung zur Änderung des Landesnahmens sind mehrere Menschen verletzt worden. Nach ersten Medienberichten mussten sieben Polizisten ... mehr

Konflikte: Griechenland und Mazedonien legen Namensstreit bei

Athen (dpa) - Griechenland und Mazedonien haben am Sonntag eine Vereinbarung zur Beilegung des seit gut einem Vierteljahrhundert andauernden Streits um den Namen Mazedonien unterzeichnet. Danach soll die ehemalige jugoslawische Teilrepublik sich künftig Nord-Mazedonien ... mehr
 


shopping-portal